267°
ABGELAUFEN
[iOS App] Checkmarks

[iOS App] Checkmarks

FreebiesApple Angebote

[iOS App] Checkmarks

Die App Checkmarks kann bis morgen kostenfrei im App Store heruntergeladen werden.

Mit dem Tool lassen sich kinderleicht und vor allem schnell orts- und zeitbasierte Erinnerungen erstellen. Man kann außerdem Adressen und auch Ereignisradien komfortabel und auf der Karte bestimmen.

Das Design ist simpel und unaufdringlich gehalten. Die App ist komplett auf Englisch.

Erfahrungsberichte der Nutzer fallen überwiegend positiv aus, weshalb man die App wenigstens ausprobiert haben sollte. Sie könnte sich für den einen oder anderen als nützlich erweisen. Kost' ja nüschts, außer eure Zeit.

4 Kommentare

Bietet die App einen Mehrwert gegenüber den Erinnerungen aus iOS?

Zerster

Bietet die App einen Mehrwert gegenüber den Erinnerungen aus iOS?

Ich finde den Workflow mit dieser App etwas besser als mit der Reminders-App, weil man damit Locations vordefinieren kann und sie dann als Symbole in der App erscheinen, was die Suche und den Zugriff beschleunigt. Der Funktionsumfang gegenüber der Reminders-App scheint ansonsten aber vergleichbar zu sein. Ich jedenfalls konnte ansonsten keine besonderen Features auf die Schnelle finden, welche Reminders nicht ebenfalls bietet.

Nachtrag: Nach näherer Beschäftigung mit der Anwendung habe ich herausgefunden, dass man mit Checkmarks, anders als mit Reminders, die jeweilige Position nicht nur durch den Eintrag einer Adresse, sondern auch mittels einer Positionsbestimmung auf der Karte festlegen kann. Außerdem kann man den Radius, in dem die Erinnerung ausgelöst werden soll, individuell bestimmt werden. Die App erlaubt Radien zwischen 25m bis 50km.




Reminders ist echt mal Mist, zumindest bei iOS 5.
Extra 3 mal tappen um einen Frist/Erinnerungsmeldung anzugeben und dann kann man nicht mal sagen, dass sich diese in Abständen von Tagen/Wochen/Monaten/Jahren wiederholen soll. Für eine Sache, an die ich alle 3 Monate erinnert werden will, musste ich 4 Einträge machen.

Werde das hier mal ausprobieren.

@Produkttester
Dieses Feature hat Apple seiner App in iOS 6 spendiert.

Falls es noch jemanden interessiert:
Ich bin noch etwas tiefer in die App eingetaucht und habe unter Einstellungen einen Reiter namens "Accuracy" entdeckt. Man kann sich an dieser Stelle für die Auswahloptionen "Best" und "Normal" entscheiden.
Entscheidet man sich für "Normal", so soll die App recht zuverlässig und stromsparend ihren Job erledigen, ohne jedoch allzu flott bei der Location-Abfrage zu sein. Man sollte also nicht zu schnell den Radius verlassen, da die Module in diesem Modus wohl nur alle paar Minuten zum Abfragen des aktuellen Standortes angeregt werden, weshalb es schnell passieren könnte, dass man zum Zeitpunkt der Positionsabfrage den Bestimmungsort noch nicht erreicht oder bereits verlassen hat und infolge nicht an das programmierte Ereignis erinnert wird. Laut einigen Reviews im Netz soll Checkmarks mit dieser Einstellung sogar stromsparender als Reminders arbeiten, wobei es auch gegenteilige Stimmen gibt. Ob Checkmarks dabei jedoch genauso oder vergleichbar präzise wie Reminders funktioniert, kann ich noch nicht beurteilen.
Unter "Best" soll zwar zwar die Genauigkeit erheblich steigen, allerdings auf Kosten einer schnelleren Reduzierung der Akkulaufzeit. Diese Option empfiehlt sich in ländlichen Regionen, weil hier die Abdeckung der Mobilfunkmasten, die neben dem GPS-Signal ebenfalls zur Positionsbestimmung genutzt werden, schlechter als in Städten ist und die Module daher häufiger und/oder stärker funken müssen, um eine verlässliche Positionsbestimmung zu gewährleisten.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text