[iOS App] Frugi Budget Manager - Gratis statt 3,99€ - keine In App-Käufe oder Werbung
1171°Abgelaufen

[iOS App] Frugi Budget Manager - Gratis statt 3,99€ - keine In App-Käufe oder Werbung

KOSTENLOS3,99€iTunes Angebote
44
eingestellt am 14. AprBearbeitet von:"AlohaBoha"
Beschreibung
Mit diesem Programm können Sie Ihre gesamten Ein- und Ausgaben ganz einfach verwalten. Frugi wurde so intuitiv entwickelt, dass Sie Ihr Budget ohne Anweisungen verwalten können. Sie können eine Transaktion in drei Sekunden eingeben und sämtliche Kalkulationen erfolgen dann automatisch. Interessanterweise benötigen Sie deutlich mehr Zeit, wenn Sie alles auf Papier schreiben, selbst ohne jegliche Kalkulation.

Hauptmerkmale:
- vollständig lokalisiert und einfaches Design für einfache Bedienung

- Klassifizierung der monatlichen Einnahmen und Ausgaben
- Smart Kalender, der alle Ereignisse des Tages anzeigt

- Unterstützung mehrerer Kalender: Gregorianische, Buddhistische, Indische, Japanische, Islamische, Persische 

- Verwendung von Smart-tags- erweiterte Suche mit Tags
Weitere Merkmale und Funktionen der App Frugi unter dem link zu lesen

Meine andere Anleitungen
1. Netflix für 3.20€ im Monat
2. VPN dauerhaft 50% günstiger - 1,68€ im Monat
3. Anleitung für bspw. US-Inhalte von Netflix
4. Skype Monatsabo 20-50% dauerhaft günstiger
5. Eurosport Player dauerhaft 50% Günstiger
6. Deezer für 1,99€
7. Tidal für 1,99€
8. 206 Deutsche Sender in HD werbefrei gratis weltweit abru
9. AdGuard Werbeblocker dauerhaft 80% günstiger
1160377.jpg
Zusätzliche Info
Gruppen

    Gruppen

    Beste Kommentare
    „Sie haben sicherlich auch schon einmal Probleme damit gehabt, wie viel Sie wofür wann ausgegeben [...] haben.“

    Nein, wir hier bei Mydealz bestimmt nicht!
    Ottonormalverbraucher (ohne MyDealz):

    “Eine App zum Sparen”, dass ist ja Super.
    3,99€ bezahlt - 1. Eintrag in der App -3,99€.

    FUUUUUUUUU
    44 Kommentare
    Da es kostenlos ist kann man sich das ja Mal angucken
    „Sie haben sicherlich auch schon einmal Probleme damit gehabt, wie viel Sie wofür wann ausgegeben [...] haben.“

    Nein, wir hier bei Mydealz bestimmt nicht!
    Schau ich gerne an, danke!
    Bin foul und hab ein "haushalts" buch wie "früher"

    trotzdem danke für den deal
    Gibts jede Woche gratis für einen Tag
    Grade festgestellt, dass ich das schon drauf hatte. Offensichtlich hatte es nicht überzeugt. Grade nochmal bissi rumgespielt und finde es zu einfach. Umständlich auch, dass man Kategorien nicht auswählen kann, sondern immer eintippen muss. Das Programm hat schon viel Gutes, langfristig würde ich mich aber wahrscheinlich ärgern.

    Jemand nen Tipp für eine andere App zum Führen eines Haushaltsbuches?
    dinoovor 1 m

    Grade festgestellt, dass ich das schon drauf hatte. Offensichtlich hatte …Grade festgestellt, dass ich das schon drauf hatte. Offensichtlich hatte es nicht überzeugt. Grade nochmal bissi rumgespielt und finde es zu einfach. Umständlich auch, dass man Kategorien nicht auswählen kann, sondern immer eintippen muss. Das Programm hat schon viel Gutes, langfristig würde ich mich aber wahrscheinlich ärgern.Jemand nen Tipp für eine andere App zum Führen eines Haushaltsbuches?


    MoneyControl
    nikitarvor 17 m

    MoneyControl


    Für zwölffuffzich komplett, da bliebe die Frage ob man nicht doch mit dem anderen tool leben kann...
    Ich clustere eigentlich in meiner Onlinebanking App. Nutzt ihr das wirklich noch, um die paar Euro am Geldautomaten (ich zahle maximal viel mit Karte) aufzuschlüsseln oder gibt es einen weiteren Mehrwert, den ich aktuell noch nicht sehe?
    dinoovor 28 m

    Grade festgestellt, dass ich das schon drauf hatte. Offensichtlich hatte …Grade festgestellt, dass ich das schon drauf hatte. Offensichtlich hatte es nicht überzeugt. Grade nochmal bissi rumgespielt und finde es zu einfach. Umständlich auch, dass man Kategorien nicht auswählen kann, sondern immer eintippen muss. Das Programm hat schon viel Gutes, langfristig würde ich mich aber wahrscheinlich ärgern.Jemand nen Tipp für eine andere App zum Führen eines Haushaltsbuches?


    Hallo,
    Ich nutze dafür die App Finanzblick. Bei iOS ist nicht einmal ein Nutzerkonto beim Hersteller notwendig.
    Meinen Geldbeutel führe ich zum Beispiel als Offline-Konto (ebenso wie andere Konten, die nicht automatisch abgefragt werden können).
    Kategorien können selbst verfeinert werden, die Kategorisierung erfolgt automatisch.
    Umbuchungen werden auch sehr häufig von selbst erkannt (wichtig für die Berechnung von Cash-In und Cash-Out).
    Danach kann man sich monatliche Einnahmen/Ausgaben, Tortendiagramme, etc. anzeigen lassen.
    Bearbeitet von: "Deriomuk" 14. Apr
    Ich kann für die Finanzführung YNAB empfehlen, wobei das halt mehr eine Philosophie als "nur" eine app ist. Leider wurde das Konzept inzwischen auf monatliche Kosten umgestellt, ich nutze noch Version 4 mit dem Dropbox Sync.

    Die app des Deals ist halt eine von vielen, für Lau aber sicher okay.
    esaLocavor 14 m

    Ich clustere eigentlich in meiner Onlinebanking App. Nutzt ihr das …Ich clustere eigentlich in meiner Onlinebanking App. Nutzt ihr das wirklich noch, um die paar Euro am Geldautomaten (ich zahle maximal viel mit Karte) aufzuschlüsseln oder gibt es einen weiteren Mehrwert, den ich aktuell noch nicht sehe?


    Welche Onlinebanking-App nutzt du?
    Haulipaulivor 6 m

    Welche Onlinebanking-App nutzt du?


    Consorsbank - also nicht mal etwas besonderes

    Gelbe Karte für den Foul
    mottivor 51 m

    Ich kann für die Finanzführung YNAB empfehlen, wobei das halt mehr eine P …Ich kann für die Finanzführung YNAB empfehlen, wobei das halt mehr eine Philosophie als "nur" eine app ist. Leider wurde das Konzept inzwischen auf monatliche Kosten umgestellt, ich nutze noch Version 4 mit dem Dropbox Sync. Die app des Deals ist halt eine von vielen, für Lau aber sicher okay.


    Hier auch. Die App hat meinen Umgang mit Geld verändert. Hier führt man nicht nachträglich ein Haushaltsbuch, sondern plant vorher seine Ausgaben!
    Bearbeitet von: "ohneze" 14. Apr
    Ottonormalverbraucher (ohne MyDealz):

    “Eine App zum Sparen”, dass ist ja Super.
    3,99€ bezahlt - 1. Eintrag in der App -3,99€.

    FUUUUUUUUU
    dinoovor 1 h, 39 m

    Grade festgestellt, dass ich das schon drauf hatte. Offensichtlich hatte …Grade festgestellt, dass ich das schon drauf hatte. Offensichtlich hatte es nicht überzeugt. Grade nochmal bissi rumgespielt und finde es zu einfach. Umständlich auch, dass man Kategorien nicht auswählen kann, sondern immer eintippen muss. Das Programm hat schon viel Gutes, langfristig würde ich mich aber wahrscheinlich ärgern.Jemand nen Tipp für eine andere App zum Führen eines Haushaltsbuches?


    MoneyControl die meiner Meinung nach beste App. Am Anfang relativ unübersichtlich, aber das legt sich. Wiederkehrende Buchungen, verschiedene Konten, Umbuchungen, Kategorien etc. Ich vermisse wirklich nichts.
    Budgetplaner guh ist hier wohl am besten
    Ich nutze seit Jahren die App „meine Ausgaben“ ist sehr einfach zu pflegen und sehr übersichtlich. Kann ich nur empfehlen.
    Nutze ungelogen seit 1995 "Microsoft Money", zuletzt in der Version von 1999 (dann eingestellt in Deutschland)...
    Bearbeitet von: "Buktu" 14. Apr
    nexzus5vor 27 m

    Ottonormalverbraucher (ohne MyDealz):“Eine App zum Sparen”, dass ist ja Sup …Ottonormalverbraucher (ohne MyDealz):“Eine App zum Sparen”, dass ist ja Super.3,99€ bezahlt - 1. Eintrag in der App -3,99€.FUUUUUUUUU


    Wer nix ausgibt, kann auch nix sparen! ;-)
    Ich suche eine App/ ein Programm, womit ich einen Jahresbericht ausgeben kann. Monatsübersichten, Einnahmen/Ausgaben nach Kategorien etc.
    Hat dafür jemand eine Empfehlung?
    Sehr gut- dann muss ich mir ja keine Gedanken mehr darüber mach ob und wo Daten über mein Kaufverhalten gesammelt und ausgewertet werden...
    jimpannsevor 2 h, 42 m

    Bin foul und hab ein "haushalts" buch wie "früher"trotzdem danke für den d …Bin foul und hab ein "haushalts" buch wie "früher"trotzdem danke für den deal


    jimpannsevor 2 h, 42 m

    Bin foul und hab ein "haushalts" buch wie "früher"trotzdem danke für den d …Bin foul und hab ein "haushalts" buch wie "früher"trotzdem danke für den deal


    Würd ich nicht faul nennen: ist viel Disziplin notwendig und ne Menge Arbeit - grad die manuelle Auswertung!
    Bearbeitet von: "crane" 14. Apr
    Haulipaulivor 2 h, 2 m

    Welche Onlinebanking-App nutzt du?


    Commerzbank hat das online sehr gut implementiert, wie ich finde.
    Nino1991vor 1 h, 32 m

    Gelbe Karte für den Foul



    Das schreibt man ja auch mit doppelt "O"
    Buktuvor 46 m

    Nutze ungelogen seit 1995 "Microsoft Money", zuletzt in der Version von …Nutze ungelogen seit 1995 "Microsoft Money", zuletzt in der Version von 1999 (dann eingestellt in Deutschland)...



    Ich vermute mit Windows 98...
    Gertevor 30 m

    Ich suche eine App/ ein Programm, womit ich einen Jahresbericht ausgeben …Ich suche eine App/ ein Programm, womit ich einen Jahresbericht ausgeben kann. Monatsübersichten, Einnahmen/Ausgaben nach Kategorien etc.Hat dafür jemand eine Empfehlung?


    Auch wenn oben bereits von mir angepriesen: YNAB.
    Ich nutze neuerdings „Mein Haushaltsbuch“. Sehr einfach gehaltene App, hat aber alles was ich brauche. In der kostenlosen Version nur 3 Buchungen pro Tag. Aber das reicht auch aus.
    Dafür habe ich Brain.app
    dinoovor 3 h, 3 m

    Grade festgestellt, dass ich das schon drauf hatte. Offensichtlich hatte …Grade festgestellt, dass ich das schon drauf hatte. Offensichtlich hatte es nicht überzeugt. Grade nochmal bissi rumgespielt und finde es zu einfach. Umständlich auch, dass man Kategorien nicht auswählen kann, sondern immer eintippen muss. Das Programm hat schon viel Gutes, langfristig würde ich mich aber wahrscheinlich ärgern.Jemand nen Tipp für eine andere App zum Führen eines Haushaltsbuches?


    "Mein Haushaltsbuch" Seeehr viel umfangreicher als Moneycontroll, und nur einmalig 2,99.
    Buktuvor 1 h, 7 m

    Nutze ungelogen seit 1995 "Microsoft Money", zuletzt in der Version von …Nutze ungelogen seit 1995 "Microsoft Money", zuletzt in der Version von 1999 (dann eingestellt in Deutschland)...



    Das war eines der besten Programme, die Microsoft je heraus gebracht hat. Ich habe es auch gerne genutzt.
    Aber nach es leider eingestellt wurde, habe ich mir mit Access selbst was gebaut...
    Sowas gibt's? Haushaltsbuch führen? Ich gebe einfach weniger aus als reinkommt. Und ob das so ist, sehe ich ich am Ende des Monats auf dem Kontoauszug.
    Buchführung kostet nur Lebenszeit
    Magicforcevor 2 h, 7 m

    Ich vermute mit Windows 98...


    Geht sogar noch unter Windows 10 ohne Kompatibilitätsmodus. Irgendwann kam bei der Installation eine Meldung, dass das Programm unter Win 10 nicht laufen würde, geht aber problemlos. Selbstverständlich kann das Programm mit heutiger Software nicht mithalten. Ist bei mir aber Sentimentalität... Beim Umstieg wären ja Daten von Jahrzehnten weg (okay, schaue ich nicht häufig rein). Dafür würde ich sogar eine VM mit Windows 95 aufsetzen.
    Bearbeitet von: "Buktu" 14. Apr
    Vielleicht bin ich altmodisch, aber ich benutze die digitale Variante des Haushaltsbuchs: Excel. Da kann ich Monat für Monat meine Einnahmen und wiederkehrenden Kosten eintragen.
    Tritonixvor 6 h, 30 m

    Gibts jede Woche gratis für einen Tag

    17090063-PJXDj.jpg
    Stimmt
    Einfach ist bei mehreren Konten auch der Finanzmanager von Lexware am Rechner. Nutze ich seit Jahren, hieß vorher Quicken. Mit auch graphischen Verläufen und guter Kategorisierung. Auch der Vergleich mit z.B. gleichen Vorjahreszeitraum ist super. Man soll zwar immer jedes Jahr das Upgrade nehmen, reicht aber auch alle 2-3 Jahre. Am Rechner einfach übersichtlicher.
    Welche App kann denn die Eingaben so exportieren, dass man sie am PC weiter verwenden kann, zum Beispiel in Excel?
    Buktuvor 6 h, 21 m

    Nutze ungelogen seit 1995 "Microsoft Money", zuletzt in der Version von …Nutze ungelogen seit 1995 "Microsoft Money", zuletzt in der Version von 1999 (dann eingestellt in Deutschland)...


    pcwelt.de/rat…tml


    BREAKING NEWS
    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text