[iOS] Blitzer.de Pro auf 0,49€ herabgesetzt
1749°Abgelaufen

[iOS] Blitzer.de Pro auf 0,49€ herabgesetzt

209
eingestellt am 4. Mai
Moin!

Blitzer.de Pro zu dem man sicher nicht viel sagen muß ist gerade von 1,09€ auf 0,49€ herabgesetzt.
Die mobilen Blitzer müssen aber trotzdem noch mit 9,99€ per In-App-Kauf bezahlt werden.

----------------------------------------------------------


Dort unten steht etwas zu den unterschiedlichen Android Versionen.

Blitzer.de = kostenlos + Werbung
Blitzer.de Pro = nicht im Playstore, KEIN Unterschied zur kostenlosen App, nur ohne Werbung
Blitzer.de Plus = nicht kostenlos, mit Zusatzfunktionen (z.B. Autostart bei Bluetooth Verbindung zum Auto), ohne Werbung
der Zukauf von mobilen Blitzern ist definitiv bei der kostenlosen und der Plus Version nicht erforderlich,
bei meiner Pro Version war es auch nicht erforderlich (das war die veraltete kostenlose von Amazon).

Beste Kommentare

Tazvor 10 m

Diese App hat mich nur sage und schreibe 148€ und einen Punkt gekostet... u …Diese App hat mich nur sage und schreibe 148€ und einen Punkt gekostet... und das bei erstmaliger Nutzung! Ich verlass mich auf so einen Mist nicht mehr und fahre lieber dem Tempolimit entsprechend. Das gibt es ja nicht aus Jux und Dollerei.



Dich hat wohl eher dein Fahrstil 148,50€ gekostet, nicht diese App.

Noch billiger ist sich einfach ans Tempolimit halten :-P

Verfasser

Mckickvor 3 m

Um die Diskussion in Schwung zu bringen: Dann kauf Dir ein vernünftiges …Um die Diskussion in Schwung zu bringen: Dann kauf Dir ein vernünftiges Handy


Wenn ich ein [iOS] im Titel davorschreibe, dann geht es um iOS und nicht um Android, oder?

Und dieses "mein Handy ist aber besser als Deins" zeichnet Dich für den Titel "Sandkastenheld" aus.

Verfasser

Russelvor 2 m

Bei meinem für 160€ gekauftem Handy mit Android geht das ohne Probleme.


Ja und?
209 Kommentare

Misst hatte noch 5€ bezahlt, aber sie ist jeden cent wert

Würdet ihr sagen, dass sich der In-App-Kauf lohnt?

Wieso muss man die mobilen dazu kaufen? Geht doch in der gratis Version auch. Oder lieg ich falsch... (sehe grad iOS...^^)
Bearbeitet von: "Schasa" 4. Mai

Noch billiger ist sich einfach ans Tempolimit halten :-P

Nutze lieber atudo, viel Zuverlässiger. da die Notifikationen bei mir irgendwie mit einer Version nicht liefen, Autobahn 30 zone -> geblitzt

Die Pro Variante gibt's doch per Amazon schon immer kostenlos?

Verfasser

Schasavor 2 m

Geht doch in der gratis Version auch. Oder lieg ich falsch...


Im Text steht, daß es in den ersten 14 Tagen nach der Installation aktiviert ist. Danach muß es bezahlt werden.

Russelvor 45 s

Die Pro Variante gibt's doch per Amazon schon immer kostenlos?

Danke!

Also ich habe auch noch die Gratisversion. Ist zwar nicht mehr im AppStore zufinden aber unter gekaufte Apps vorhanden!

Habe diese lange nicht getestet, funktioniert die ehemalige gratis-Version noch oder sollte man hier zuschlagen?

Verfasser

BleedingEdgevor 2 m

Noch billiger ist sich einfach ans Tempolimit halten :-P


Auf jeden Fall!

Gibt es kostenlose alternativen?

Verfasser

Russelvor 1 m

Die Pro Variante gibt's doch per Amazon schon immer kostenlos?


Wenn Du mir jetzt noch sagst wie ich die auf einem iOS Gerät installieren kann, dann hast Du gewonnen. :-)

Bertholdvor 5 m

Würdet ihr sagen, dass sich der In-App-Kauf lohnt?


Eigentlich lohnt die App nur mit dem in App kauf. Sonst sind nur stationäre Blitzer drin, und die kennt man in der Regel ja. Für 9,99 sind alle durch die Community und andere Quellen gemeldete mobilen Blitzer mit drin.

Kann die App mehr als die Blitzer-InApp von Navigon?

Habe ich mir vor 2 Wochen geholt und beim ersten Nuten bereits Geld gespart. Kann man nur empfehlen!

iMactouchvor 2 m

Wenn Du mir jetzt noch sagst wie ich die auf einem iOS Gerät installieren …Wenn Du mir jetzt noch sagst wie ich die auf einem iOS Gerät installieren kann, dann hast Du gewonnen. :-)



Um die Diskussion in Schwung zu bringen: Dann kauf Dir ein vernünftiges Handy

Verfasser

Mckickvor 3 m

Um die Diskussion in Schwung zu bringen: Dann kauf Dir ein vernünftiges …Um die Diskussion in Schwung zu bringen: Dann kauf Dir ein vernünftiges Handy


Wenn ich ein [iOS] im Titel davorschreibe, dann geht es um iOS und nicht um Android, oder?

Und dieses "mein Handy ist aber besser als Deins" zeichnet Dich für den Titel "Sandkastenheld" aus.

Ist es neu, dass mobile Blitzer bei ios nicht mehr ohne Geld gemeldet werden? Meinem Beifahrer ( ) wurde auf einem 5C letztens ein mobiler Blitzer gemeldet. Geld hat er nie gezahlt. Aber die App schon seit Erscheinen drauf.
Bearbeitet von: "Upsschonvergeben" 4. Mai

iMactouchvor 7 m

Wenn Du mir jetzt noch sagst wie ich die auf einem iOS Gerät installieren …Wenn Du mir jetzt noch sagst wie ich die auf einem iOS Gerät installieren kann, dann hast Du gewonnen. :-)



Bei meinem für 160€ gekauftem Handy mit Android geht das ohne Probleme.

iMactouchvor 2 m

Wenn ich ein [iOS] im Titel davorschreibe, dann geht es um iOS und nicht …Wenn ich ein [iOS] im Titel davorschreibe, dann geht es um iOS und nicht um Android, oder?Und dieses "mein Handy ist aber besser als Deins" zeichnet Dich für den Titel "Sandkastenheld" aus.


warte vielleicht verstehst du es ja jetzt

Verfasser

rassavor 10 m

Nutze lieber atudo


Kannst Du mir zufällig sagen welche Basisdienste nach den 30 Tagen Testzeit noch funktionieren? Das kann man nämlich auf der Beschreibungsseite und auch auf der Webseite nicht wirklich erfahren.

Sagt die version jetzt die Geschwindigkeit an? Das vermisse ich bei der kostenlosen version

Verfasser

Russelvor 2 m

Bei meinem für 160€ gekauftem Handy mit Android geht das ohne Probleme.


Ja und?

iMactouchvor 2 m

Ja und?



Ist halt kostenlos inklusive mobile Blitzer.

Koelner12vor 14 m

Also ich habe auch noch die Gratisversion. Ist zwar nicht mehr im AppStore …Also ich habe auch noch die Gratisversion. Ist zwar nicht mehr im AppStore zufinden aber unter gekaufte Apps vorhanden!Habe diese lange nicht getestet, funktioniert die ehemalige gratis-Version noch oder sollte man hier zuschlagen?



Das würde mich auch interessieren.

Verfasser

Russelvor 2 m

Ist halt kostenlos inklusive mobile Blitzer.


Und bringt für iOS um das es hier geht: NICHTS!
Bearbeitet von: "iMactouch" 4. Mai

Verfasser

Mckickvor 8 m

warte vielleicht verstehst du es ja jetzt


Es ist keine Diskussion, sondern nur Geblubber, das mit dem Thema nichts zu tun hat!

Wenn man die In-App kauft muss man noch manuell in den Warnungen die mobilen Blitzer aktivieren... hab mich vorher gewundert warum der nur die stationären zeigt.

Ist das nur bei ios so? Bei Android zeigt er mir in der pro alle mobilem an..

Redaktion

Die App ist eindeutig supergut. Völlig verrückt wie zuverlässig die App durch die große Community doch ist und genau das ist der Hauptunterschied zur Konkurrenz... Denn davon leben die Apps ja bei mobilen Blitzern...

Upsschonvergebenvor 38 m

Ist es neu, dass mobile Blitzer bei ios nicht mehr ohne Geld gemeldet …Ist es neu, dass mobile Blitzer bei ios nicht mehr ohne Geld gemeldet werden? Meinem Beifahrer ( ) wurde auf einem 5C letztens ein mobiler Blitzer gemeldet. Geld hat er nie gezahlt. Aber die App schon seit Erscheinen drauf.


Lt.

portal.blitzer.de/ver…os/

werden auch in der kostenlosen App die mobilen Blitzer angezeigt.

tommydeluxevor 2 m

Lt. http://portal.blitzer.de/vergleich-ios/werden auch in der kostenlosen …Lt. http://portal.blitzer.de/vergleich-ios/werden auch in der kostenlosen App die mobilen Blitzer angezeigt.



Na meine ich doch. Danke!

Diese App hat mich nur sage und schreibe 148€ und einen Punkt gekostet... und das bei erstmaliger Nutzung! Ich verlass mich auf so einen Mist nicht mehr und fahre lieber dem Tempolimit entsprechend. Das gibt es ja nicht aus Jux und Dollerei.
Bearbeitet von: "Taz" 4. Mai

Tazvor 10 m

Diese App hat mich nur sage und schreibe 148€ und einen Punkt gekostet... u …Diese App hat mich nur sage und schreibe 148€ und einen Punkt gekostet... und das bei erstmaliger Nutzung! Ich verlass mich auf so einen Mist nicht mehr und fahre lieber dem Tempolimit entsprechend. Das gibt es ja nicht aus Jux und Dollerei.



Dich hat wohl eher dein Fahrstil 148,50€ gekostet, nicht diese App.

Schasavor 1 h, 14 m

Danke!



Das ist aber eine uralte Version.
Schon klasse das die App startet wenn sich das Handy mit der FSP verbindet und auch wieder beendet wenn die Verbindung getrennt wird.

Tazvor 20 m

Diese App hat mich nur sage und schreibe 148€ und einen Punkt gekostet... u …Diese App hat mich nur sage und schreibe 148€ und einen Punkt gekostet... und das bei erstmaliger Nutzung! Ich verlass mich auf so einen Mist nicht mehr und fahre lieber dem Tempolimit entsprechend. Das gibt es ja nicht aus Jux und Dollerei.



Was natürlich die Schuld der App war
Keiner sagt, dass du damit wie in The Fast and the furios fahren kannst.

Der Hinweis darauf, dass die Nutzung der App bzw. eines Mobiltelefons während der Fahrt je nach konkreter Fallgestaltung eine Ordnungswidrigkeit darstellt ist hier wohl eher unerwünscht?!
Bearbeitet von: "Keek83" 4. Mai

italien0123vor 1 h, 24 m

Eigentlich lohnt die App nur mit dem in App kauf. Sonst sind nur …Eigentlich lohnt die App nur mit dem in App kauf. Sonst sind nur stationäre Blitzer drin, und die kennt man in der Regel ja. Für 9,99 sind alle durch die Community und andere Quellen gemeldete mobilen Blitzer mit drin.


Hab gratis Version, meldet mobile....

Tazvor 29 m

Meine Blödheit hat mich nur sage und schreibe 148€ und einen Punkt ge …Meine Blödheit hat mich nur sage und schreibe 148€ und einen Punkt gekostet... und das bei erstmaliger Nutzung! Ich verlass mich auf so einen Mist nicht mehr und fahre lieber dem Tempolimit entsprechend. Das gibt es ja nicht aus Jux und Dollerei.


Ich habe mal deine Aussage verbessert.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text