Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[iOS] Enpass Passwort Manager bis zum 02.01.2020 reduziert
293° Abgelaufen

[iOS] Enpass Passwort Manager bis zum 02.01.2020 reduziert

28,99€54,99€-47%App Store Angebote
79
eingestellt am 24. Dez 2019

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Von heute bis zum 02.01.2020 ist der Passwort Manager Enpass um 50% reduziert. Irgendwie scheinen es allerdings nicht ganz 50% in Deutschland zu sein, aber immerhin.
Es besteht die Möglichkeit, eine Lifetime Lizenz zu kaufen, oder aber ihr entscheidet euch für ein Abo:

6 Monate: 7,99€
1 Jahr: 12,99€

Für eine App, die man jeden Tag nutzt und bei der die Mac und Windows Versionen kostenlos dazugegeben werden, fair, finde ich. Auch die Möglichkeit, neben dem Abomodell eine lifetime Lizenz zu erwerben, ist eine nette Alternative.

Edit: Auf Nachfrage beim Support habe ich erfahren, dass die Pro-Lizenz an eure Mailadresse gekoppelt ist, die ihr dazu eingeben müsst. Damit können auch eure Familienmitglieder die Pro Version freischalten, aber trotzdem ihren eigenen Passworttresor nutzen.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
iOS Geräte speichern doch eh die passwörter, sehe keinen sinn das zu kaufen
Bearbeitet von: "35cm" 24. Dez 2019
Nach meiner Meinung einer besten Passwort Manager. Die meisten gleichwertigen Passwort Manager sind zum großen Teil nur als Abovariante erhältlich. Dazu kommt dass dieser Passwort Manager plattformübergreifend funktioniert. Es ist vor allem relevant für User die in mehreren OS-Welten leben (Windows, MacOS, IOS, Android).

Ein weitere Vorteil ist für mich, dass die Applikationen die Passwörter verschlüsselt auf eurem vorhandenen Cloudspreicher ablegt, wie zum Beispiel DropBox, etc....

Keepass ist ein super Werkzeug, allerdings schwierig über mehrere Platformen zu synchronisieren.... außer man bastelt sich eine mehr oder minder stabile Lösung.
Lächerlich teuer. Benutzen KeepassXC oder Bitwarden.
79 Kommentare
iOS Geräte speichern doch eh die passwörter, sehe keinen sinn das zu kaufen
Bearbeitet von: "35cm" 24. Dez 2019
Du kannst da ja nicht nur Passwörter gesichert ablegen, auch WLAN Router, Kreditkarteninfos usw. Finde ich übersichtlicher als den Schlüsselbund.
Ersparnis ist gut, aber ca. 29€ ist mmn viel zu viel...
Vielleicht weil es auch andere Betriebssysteme gibt, die alle auf die Passwörter zugreifen können sollen.
35cm24.12.2019 08:44

iOS Geräte speichern doch eh die passwörter, sehe keinen sinn das zu kaufen


Und was ist, wenn ich die Passwörter auch auf einem Windows PC haben möchte?

Nutze Enpass seit mehreren Jahren und kann es absolut empfehlen. Allerdings damals für 10,99€ gekauft und dann in Lifetime überführt worden.
Bearbeitet von: "zikonov" 24. Dez 2019
1ogin24.12.2019 08:46

Ersparnis ist gut, aber ca. 29€ ist mmn viel zu viel...


Ist weniger als 1 Jahr 1Password, Dashlane oder LastPass. Und Enpass kannst du dann dauerhaft nutzen.
35cm24.12.2019 08:44

iOS Geräte speichern doch eh die passwörter, sehe keinen sinn das zu kaufen


Ich bin iPhone und Mac Nutzer und bin vor einiger Zeit auf einen PasswortManager wie der hier umgestiegen. Meiner heißt SafeInCloud. Grund dafür, ich muss gezwungener weiße parallel noch an einem Windows PC arbeiten und hab dadurch meine Passwörter auch dort. Voll verschlüsselt und auf meinen eigenen Server liegen. Nicht bei Apple oder sonst wo. Des Weiteren finde ich die Übersicht zu den Passwörtern sehr viel besser als bei Apple selbst!
Bei 29€ keine Familienfreigabe ist eher der Kaufkiller..
Bietet gegenüber SafeInCloud (kein Abo) keinen Vorteil.
Lächerlich teuer. Benutzen KeepassXC oder Bitwarden.
geegee24.12.2019 09:01

Lächerlich teuer. Benutzen KeepassXC oder Bitwarden.


Ich stimme dem zu. Habe relativ viele Passwortmanager ausprobiert und bin bei Bitwarden hängen geblieben. Ist OpenSource und kostenfrei. Ich unterstütze jedoch die Entwickler mit der Pro Version (dann ist der Tresor auch auf einem eigenen Server ablegbar).
Was kann der besser als KeePass?
Nach meiner Meinung einer besten Passwort Manager. Die meisten gleichwertigen Passwort Manager sind zum großen Teil nur als Abovariante erhältlich. Dazu kommt dass dieser Passwort Manager plattformübergreifend funktioniert. Es ist vor allem relevant für User die in mehreren OS-Welten leben (Windows, MacOS, IOS, Android).

Ein weitere Vorteil ist für mich, dass die Applikationen die Passwörter verschlüsselt auf eurem vorhandenen Cloudspreicher ablegt, wie zum Beispiel DropBox, etc....

Keepass ist ein super Werkzeug, allerdings schwierig über mehrere Platformen zu synchronisieren.... außer man bastelt sich eine mehr oder minder stabile Lösung.
Gibt es eine Möglichkeit die Passwörter von OnePasssword problemlos zu überführen?

Mich nervt bei ersterem das AboModell und die Tatsache das die neue Safari Version nicht mehr von der bisherigen OnePassword Version unterstützt wird und ich würde daher gerne wechseln...
Top Passwortmanager
Ist es hier definitiv so, dass man den Einmalkauf nicht in der Familienfreigabe nutzen kann? Vermutlich ja wegen in-App-Kauf, richtig?
Das hält mich gerade selbst noch vom Kauf ab. Wäre SafeInCloud da wirklich eine gute, gleichwertige Alternative?
Verwende Enpass auf meinem eigenen Synology NAS mittels WebDAV.
Enpass hat nun also auch ein Abo Modell
diginerd24.12.2019 09:32

Verwende Enpass auf meinem eigenen Synology NAS mittels WebDAV.


Dito nur auf n QNAP

Bis vor kurzem gab es auch kein Abo Modell
Sondern einmalig 9 oder 10 Euro.
Mit der Umstellung auf Abo hat man dann die Mac und Windows Vollversion auch noch für lau bekommen
chrispac24.12.2019 09:22

Gibt es eine Möglichkeit die Passwörter von OnePasssword problemlos zu ü …Gibt es eine Möglichkeit die Passwörter von OnePasssword problemlos zu überführen?Mich nervt bei ersterem das AboModell und die Tatsache das die neue Safari Version nicht mehr von der bisherigen OnePassword Version unterstützt wird und ich würde daher gerne wechseln...


Es gibt zumindest eine Importfunktion. Wie gut die ist kann ich nicht sagen. Bin selber von Keepass umgestiegen. 24408210-mXXht.jpg
Avatar
GelöschterUser892325
Es gibt bessere und kostenlose alternativen...
Ich habe Enpass früher gekauft und da funktioniert noch die Familienfreigabe. Ansonsten nutze ich Enpass schon seit mehreren Jahren. Einmal zahlen für alle Plattformen, man kann seine Datei selber hosten (ohne cloud) sind für mich gute Argumente es zu nutzen. Es gibt sogar eine mobile Version für Windows, für Leute, die nichts installieren wollen/ dürfen.
Ich empfehle das Programm gerne weiter, muss allerdings auch zugeben das die Umstellung auf Abo mir auch nicht gefällt. Allerdings kann man das ja umgehen mit einem fairen Preis meiner Meinung nach.
Die hier genannten Preise können so nicht stimmen, das sind, bis auf den Einmalkauf, die normalen Preise. Meine Info vom Entwickler war wie folgt:

One-time purchase - $24.99

Yearly subscription - $5.99

6 Months subscription - $3.75
Super Passwort Manager, benutzen wir seit Jahren. Einmal 10,99€ bezahlt mit Familienfreigabe. Der Preis war angemessen damals, aber ob ich jetzt 29€ oder 55€ bezahlen würde bezweifle ich.
iPin ist top
Benutze Bitwarden kostenlos, was ist hier besser?
Kypass auf iOS ist auch top, kann auch Keepass-Daten über alle möglichen Clouds oder die eigene mit WebDAV synchronisieren.

7,99 Lifetime waren das glaube
Bearbeitet von: "JohnSmith144" 24. Dez 2019
Iphone dummies kann man ja das Geld aus der Tasche ziehen
the_gary24.12.2019 09:09

Was kann der besser als KeePass?


- familientauglich
- automatische Synchronisation über die Cloud, also kein Rumgefrickel mit Dropbox, WebDAV oder NAS
- moderne Oberfläche mit Clients für alle relevanten Betriebssysteme und Browser

(Das gilt im übrigen auch für 1Password und Lastpass)
Avatar
GelöschterUser892325
zikonov24.12.2019 11:17

Und welche sind das genau?


Keepass oder bitwarden z.B.
malotrira24.12.2019 09:16

Nach meiner Meinung einer besten Passwort Manager. Die meisten …Nach meiner Meinung einer besten Passwort Manager. Die meisten gleichwertigen Passwort Manager sind zum großen Teil nur als Abovariante erhältlich. Dazu kommt dass dieser Passwort Manager plattformübergreifend funktioniert. Es ist vor allem relevant für User die in mehreren OS-Welten leben (Windows, MacOS, IOS, Android).Ein weitere Vorteil ist für mich, dass die Applikationen die Passwörter verschlüsselt auf eurem vorhandenen Cloudspreicher ablegt, wie zum Beispiel DropBox, etc.... Keepass ist ein super Werkzeug, allerdings schwierig über mehrere Platformen zu synchronisieren.... außer man bastelt sich eine mehr oder minder stabile Lösung.


Tatsächlich hast Du Recht und Enpass ist wirklich gut, aber der aufgerufene Preis ist schlicht unverschämt. Dafür funktioniert er super auf allen Plattformen.
KeepassXC erfordert unter iOS und Android Drittanbietertools, die so lala sind. Bitwarden auf Android erkennt im Browser die richtige Webseite immer erst beim zweiten Versuch und lädt zu lange. Enpass funktioniert einfach, dennoch ist Preis-Leistung nicht gut.
GelöschterUser89232524.12.2019 11:26

Keepass oder bitwarden z.B.


Beide diese Programme sehen extreme unübersichtlich aus, Synchronisierung ist ein Theater, um sie ordentlich benutzen zu können muss man mehrere Plugins dafür installieren, Autofill ist ein Witz.
Ich benutze KeePass auf der Arbeit und 1Password privat.
Ob ich KeePass weiter empfehle? nein.
Ob ich 1Password weiterempfehle? Ja, das Programm ist jeden Cent wert.
Ich habe Enpass nicht genutzt aber KeePass ist ganz weit weg vom 1Password, etc.
Mal ne Frage an die 1Password Benutzer. Ich besitze die App schon seit sehr langer Zeit und habe damals 1€ oder so gezahlt (weiß es aber nicht mehr genau).

Seit der Umstellung auf das Abo Modell habe ich aber keine Einschränkungen bemerkt. Was hat man denn für Vorteile wenn man die Abo Variante wählt?
kuekidd24.12.2019 13:11

Mal ne Frage an die 1Password Benutzer. Ich besitze die App schon seit …Mal ne Frage an die 1Password Benutzer. Ich besitze die App schon seit sehr langer Zeit und habe damals 1€ oder so gezahlt (weiß es aber nicht mehr genau). Seit der Umstellung auf das Abo Modell habe ich aber keine Einschränkungen bemerkt. Was hat man denn für Vorteile wenn man die Abo Variante wählt?


Das frage ich mich auch, bei mir ist es das gleiche! Man kann zumindest nirgendwo in der App mehr sehen, dass man die Pro Version hat. Zumindest finde ich keinen Hinweis darauf.
kuekidd24.12.2019 13:11

Seit der Umstellung auf das Abo Modell habe ich aber keine Einschränkungen …Seit der Umstellung auf das Abo Modell habe ich aber keine Einschränkungen bemerkt.


Klexx8824.12.2019 13:12

Das frage ich mich auch, bei mir ist es das gleiche!


Welche Version habt Ihr denn?
Bugikrok24.12.2019 11:01

Iphone dummies kann man ja das Geld aus der Tasche ziehen



Stimmt, die Android App ist ja vollkommen Kostenlos... Hauptsache rumtrollen.
Bearbeitet von: "mecki1101" 24. Dez 2019
Für 50% auf die lifetime hätte ich es mir eventuell überlegt.. finde aber auch nichts bei den anderen (1password, Lastpass...) Mal safeincloud anschauen..;)
Bitwarden ist top. Kostenlos und hat alles drin
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text