[iOS] neue NAVIGON App - Europa unbegrenzte Navigation
-312°Abgelaufen

[iOS] neue NAVIGON App - Europa unbegrenzte Navigation

41
eingestellt am 30. Sep 2016
Von Navigon gibt es ja eine neue App mit Abomodell. Ich habe die letzten Wochen immer mal wieder beobachtet, ob der Preis sinkt und tatsächlich: Normalerweise kostet die unbegrenzte Navigation 79,99 Euro, wurde jedoch still und heimlich auf 59,99 Euro gesenkt. iOS ist sicher, bei Android kann ich es nicht nachprüfen (aber die haben ja eh Amazon Underground).

WICHTIG: Es ist eine komplett neue App, die für Neukunden sein soll. Wer schon einmal für Navigon Europe oder sonst etwas in die Richtung gezahlt hat, ist hier falsch. Dennoch hat sie einige Vorteile gegenüber der "alten" App. Es gibt nur noch diesen einen Kauf, bei dem aber alles dabei ist:
- Panorama View 3D (alte App: 9,99 €)
- Street Parking
- Aktuelle Kraftstoffpreise
- Verkehrsmeldungen (alte App: 5,99 €)
- Blitzerwarnungen (alte App: 12,99 €, später 6,99 €)
- Aktuelle Karten (alte App: 19,99 €)
etc...
Ihr spart euch also die ganzen teils jährlichen In-App-Käufe, wenn ihr euch für die neue App entscheidet. Wer plant umzusteigen, kann die neue App für sieben Tage kostenlos testen und sich von der neuen Optik überzeugen. Es bietet sich an, die App auch erstmal zu testen, da z. B. das Garmin HUD nicht mit der App kompatibel ist.

Hier eine Übersicht über die Funktionen: navigon.com/mob…pp/

Hier mal ein Testbericht der neuen App: pocketnavigation.de/201…st/

Und zuletzt noch die Downloadlinks. Der Deallink führt zu iTunes.
iTunes-Link: itunes.apple.com/de/…t=8
GooglePlay-Link: play.google.com/sto…one

41 Kommentare

Navigon Europe gabs (gibts?) doch ewig kostenlos im Undergroundstore .. wo genau liegen die Vorteile damit sich die 60 Euro lohnen?

Über die Amazon Underground app, kriegst du die Navigon Software für 0€

Thekla069

Navigon Europe gabs (gibts?) doch ewig kostenlos im Undergroundstore .. wo genau liegen die Vorteile damit sich die 60 Euro lohnen?



​Gibt keine Vorteile, Google Maps reicht

Thekla069vor 4 m

Navigon Europe gabs (gibts?) doch ewig kostenlos im Undergroundstore .. wo genau liegen die Vorteile damit sich die 60 Euro lohnen?


Naja, ich habe mal gelesen, dass die unterground App nicht auf dem neustes Stand ist bzw. Updates erst später
freigegeben werden.Auch die Bindung an die Amazon App ist nicht jedermanns Sache.

schopper2

Naja, ich habe mal gelesen, dass die unterground App nicht auf dem neustes Stand ist bzw. Updates erst später freigegeben werden.Auch die Bindung an die Amazon App ist nicht jedermanns Sache.



​und nur dafür 59 Euro ???

Thekla069vor 5 m

Navigon Europe gabs (gibts?) doch ewig kostenlos im Undergroundstore .. wo genau liegen die Vorteile damit sich die 60 Euro lohnen?



Die Vorteile sind sich nicht an dieses Underground Modell mit all seinen Eigenarten zu binden. Ob einem das 60€ wert ist muß dann jeder selber entscheiden.

Schon mal was von Datenschutz gehört?
AU, WA, FB, GGL, .....ja ne, iss klar.
Bearbeitet von: "PilliG" 30. Sep 2016

Verfasser

Und nicht jeder hat Android...

PilliG

Nur Kinder hier.



​und du bist der hirnlose Erwachsene oder wie .. na dann bin ich ja beruhigt dass du auf uns aufpasst ... oh man

TheRealSeehofer

​Gibt keine Vorteile, Google Maps reicht



​Das würd ich so nicht sagen. Die Navigon App via Underground hat so jegliches Zusatzplugin wie Aktuelle Verkehrslage oder Blitzerwarnung mit drin.Von daher ist da schon ein Mehrwert.

Klar, nicht jeder brauch alles, aber besser 'bestückt' ist die Navigon gegenüber Maps allemal.

Dennoch Cold für das Geschäftsmodell.
Ich soll jetzt nochmal 60€ für die aktuellste Version hinterherwerfen?

Kingie

​Das würd ich so nicht sagen. Die Navigon App via Underground hat so jegliches Zusatzplugin wie Aktuelle Verkehrslage oder Blitzerwarnung mit drin.Von daher ist da schon ein Mehrwert.Klar, nicht jeder brauch alles, aber besser 'bestückt' ist die Navigon gegenüber Maps allemal.



​Zusätzlich ist offline Navi von Vorteil im Ausland. Mir nutzt maps nichts wenn ich verreise

Thekla069vor 11 m

​und du bist der hirnlose Erwachsene oder wie .. na dann bin ich ja beruhigt dass du auf uns aufpasst ... oh man


Mich nervt nur diese "ALLESUMSONST-Mentalität".
Kein Service ist umsonst, du zahlst mit deinen Daten, deinem Bewegungsprofil; mit den Adressbucheinträgen, die dir nichtmal gehören.
M.M.

Beelzebub84vor 6 m

​Zusätzlich ist offline Navi von Vorteil im Ausland. Mir nutzt maps nichts wenn ich verreise



Wobei du hier ebenfalls eines der "Eigenarten" des Underground Modells kennen lernst , da die App sich in regelmäßigen Abständen mit deinem Amazon Konto verbinden will um sich zu verifizieren.

PilliGvor 8 m

Mich nervt nur diese "ALLESUMSONST-Mentalität".Kein Service ist umsonst, du zahlst mit deinen Daten, deinem Bewegungsprofil; mit den Adressbucheinträgen, die dir nichtmal gehören.M.M.




und Garmin speichert natürlich keinerlei Bewegungsdaten wenn die App in den offiziellen Stores gekauft wird. Na dann

Beelzebub84

​Zusätzlich ist offline Navi von Vorteil im Ausland. Mir nutzt maps nichts wenn ich verreise



​Offline geht google maps auch, musst die Karten nur runterladen, aber dafür brauchst du die brain.exe, kannst du bei google runterladen auf dein Smartphone

MrStiffler

Wobei du hier ebenfalls eines der "Eigenarten" des Underground Modells kennen lernst , da die App sich in regelmäßigen Abständen mit deinem Amazon Konto verbinden will um sich zu verifizieren.



​Stimmt schon, am Anfang brauch man einmal eine Verbindung um die App zu starten. Aber wenigstens muss sie dann nicht massig Kartendaten übers Datenvolume ziehen ^^

Ich diese Underground Praktiken auch nicht wirklich verteidigen und kann nachvollziehen, warum man das ablehnt. Jeder muss halt wissen, was er braucht.
Wenn HERE nicht nur im Hochkantmodus funzen würde, wäre das wahrscheinlich die beste Alternative. Aber eigentlich auch Geschmackssache ...

TheRealSeehofervor 32 m

​Gibt keine Vorteile, Google Maps reicht


Stichwort Offline-Karten...

Im Inland nutze ich auch meist Google Maps, aber als ich neulich ifür zwei Wochen n Italien war, konnte ich auf Datenroaming verzichten, indem ich das vor längerer Zeit gekaufte Navigon genutzt habe.

TheRealSeehofervor 5 m

​Offline geht google maps auch, musst die Karten nur runterladen, aber dafür brauchst du die brain.exe, kannst du bei google runterladen auf dein Smartphone



Geht eben nicht bzw. nur für vorher festgelegte Routen. Spontane Stauumfahrung oder mal spontan im Urlaub irgendwo hinfahren ist nicht. Hätte man aber mit brain.exe auch selber drauf kommen können.
Bearbeitet von: "quintana" 30. Sep 2016

Aggriifyvor 13 m

und Garmin speichert natürlich keinerlei Bewegungsdaten wenn die App in den offiziellen Stores gekauft wird. Na dann


Zumindest haben sie es nicht nötig, da das Geschäftsmodell ein anderes ist.
Selbst wenn,... lieber mein Profil auf viele einzelne Anbieter verteilen.
Statt für "Alles" die großen Datenkraken zu nutzen.

Kingievor 9 m

​Stimmt schon, am Anfang brauch man einmal eine Verbindung um die App zu starten. Aber wenigstens muss sie dann nicht massig Kartendaten übers Datenvolume ziehen ^^Ich diese Underground Praktiken auch nicht wirklich verteidigen und kann nachvollziehen, warum man das ablehnt. Jeder muss halt wissen, was er braucht.Wenn HERE nicht nur im Hochkantmodus funzen würde, wäre das wahrscheinlich die beste Alternative. Aber eigentlich auch Geschmackssache ...




Ich bezog das jetzt auch gar nicht so sehr auf das gesparte Datenvolumen sondern auf seine Aussage auch im Ausland Offline Karten zu nutzen. Wenn ich da Roaming aus hab, hab ich auch keine Offline Karten, da die App mit Underground dann nicht startet.
Ist natürlich Status quo, soll sich ja jetzt absehbar doch einiges ändern an der Roaming Abzocke.

was heisst denn jetzt unlimited?
bezogen auf die laufzeit?
also einmal und nie wieder löhnen (bis die irgendwann wieder aufgekauft werden und das gelöhne dann wieder von vorne beginnt)?

Schade, dass die Bezeichnung "Unlimited" leider auch nicht für die geographischen Karten gilt, d.h. für Europa die 59,99€ und für Nordamerika noch einmal 59,99€. Wäre ja auch zu schön ein Komplettpaket für knappe 60€ zu bekommen.

TheRealSeehofervor 1 h, 53 m

​Gibt keine Vorteile, Google Maps reicht


Google Maps ist Kernschrott im Vergleich zu Navigon

Undergroud für Ios ja ne ist klar. Hier sind mal wieder spezies unterwegs.

Niklas434

Undergroud für Ios ja ne ist klar. Hier sind mal wieder spezies unterwegs.



Denk ich schon die ganze Zeit.

Verfasser

Niklas434vor 1 h, 49 m

Undergroud für Ios ja ne ist klar. Hier sind mal wieder spezies unterwegs.



Deswegen ist mein Deal bestimmt auch cold Navigon ist einfach ein spezielles Thema hier auf MyDealz...

PilliG

Dennoch Cold für das Geschäftsmodell.Ich soll jetzt nochmal 60€ für die aktuellste Version hinterherwerfen?



Schwachkopf du solltest dir eine Arbeit suchen und gute Arbeit mit Gegenleistung entlohnen! Dafür bezahlen Menschen. Du gehörst zur Kategorie "Schmarotzer". Armes Würstle.
Bearbeitet von: "rodeoric" 1. Okt 2016

nobody88

Deswegen ist mein Deal bestimmt auch cold Navigon ist einfach ein spezielles Thema hier auf MyDealz...



Ignoriere diese Idioten doch einfach, das sind halt Android Noobs die keine Kohle für iPhones haben. Eiern mit billigen China-Smartphones rum und verbreiten "iPhones sind scheiße" Gerüchte. Geht arbeiten ihr Schmarotzer!
Bearbeitet von: "rodeoric" 1. Okt 2016

Thekla069

​und du bist der hirnlose Erwachsene oder wie .. na dann bin ich ja beruhigt dass du auf uns aufpasst ... oh man



Wenn die Zahl hinter deinem dummen Namen dein Jahrgang ist dann solltest du dich definitiv schämen, so unterbelichtet mit diesem Alter ist peinlich. GTFO

Habe jetzt 'HERE WeGo' Maps (vor Urzeiten war das Nokia Maps) kostenlos geholt. Ist genial mit Offline Karten und allen möglichen Verkehrswegen (Fahrrad, Bus, Bahn, etc...außer Ballonfahrten).

PilliG

Mich nervt nur diese "ALLESUMSONST-Mentalität".Kein Service ist umsonst, du zahlst mit deinen Daten, deinem Bewegungsprofil; mit den Adressbucheinträgen, die dir nichtmal gehören.M.M.



​deshalb fragte ich freundlich wo der Vorteil bei der Kaufversion liegt. Du hättest es mir freundlich erklären können. Wobei ich nicht annehme, dass die Kaufversion keine Daten abgreift und seien es nur die Standortdaten

Thekla069

​deshalb fragte ich freundlich wo der Vorteil bei der Kaufversion liegt. Du hättest es mir freundlich erklären können. Wobei ich nicht annehme, dass die Kaufversion keine Daten abgreift und seien es nur die Standortdaten



Bei gekauften Apps werden die Einnahmen überwiegend durch den Kauf generiert.
(schrieb ich schon)
Bei Umsonst-Apps werden meine Daten auch anderweitig genutzt und/oder weiterverkauft.
Meine Meinung.

Gekauft. Danke!

TheRealSeehofer

​Offline geht google maps auch, musst die Karten nur runterladen, aber dafür brauchst du die brain.exe, kannst du bei google runterladen auf dein Smartphone




​Oh ein ganz schlauer, das ist mir bewusst das man maps auch Karten downloaden kann aber die Tatsache das du das scheinbar ernst meinst erübrigt jedes weitere Kommentar.

Wer viel fährt und Amazon/Werbugen nicht tolerieren kann ist hier richtig.
Ich habe die Amazon-Unlimited-App. Dazu soll man für Amazon Mikrofon, Kamera, Telefonbuch und alle andere Rechte geben. Währende Betrieb muss man regelmäßig Vollbildschirmwerbugen dulden und Aktualisierungen kommen nicht.
Ich hbe auch Google Maps, Waze und Tomtom installiert, aber Navigon zeigt am besten den Weg, vor allem bei Kreuzungen. Tomtom muss noch an der Benutzeroberfläche arbeiten und die anderen funktionierien nur mit 3G/LTE.

PilliG1. Oktober

Bei gekauften Apps werden die Einnahmen überwiegend durch den Kauf generiert.(schrieb ich schon)Bei Umsonst-Apps werden meine Daten auch anderweitig genutzt und/oder weiterverkauft.Meine Meinung.


Wieso sollte man bei gekauften Apps nicht auch deine Daten nutzen und auf die doppelte Einnahme verzichten?

Kapitalist4. Oktober

Wer viel fährt und Amazon/Werbugen nicht tolerieren kann ist hier richtig.Ich habe die Amazon-Unlimited-App. Dazu soll man für Amazon Mikrofon, Kamera, Telefonbuch und alle andere Rechte geben. Währende Betrieb muss man regelmäßig Vollbildschirmwerbugen dulden und Aktualisierungen kommen nicht.Ich hbe auch Google Maps, Waze und Tomtom installiert, aber Navigon zeigt am besten den Weg, vor allem bei Kreuzungen. Tomtom muss noch an der Benutzeroberfläche arbeiten und die anderen funktionierien nur mit 3G/LTE.


Ich vermute mal, dass das Mikrofon für Sprachbefehle ist, die Kamera für Reality View und das Telefonbuch, um die Adressen deiner Kontakte als Ziel auswählen zu können. Wenn man das alles so wie ich nicht braucht, diese Berechtigungen einfach sperren.

QNO18. Oktober

Ich vermute mal, dass das Mikrofon für Sprachbefehle ist, die Kamera für Reality View und das Telefonbuch, um die Adressen deiner Kontakte als Ziel auswählen zu können. Wenn man das alles so wie ich nicht braucht, diese Berechtigungen einfach sperren.

Eventuell brauchst du die die ganze App nicht, und solltest drauf verzichten.

PilliGvor 1 h, 36 m

Eventuell brauchst du die die ganze App nicht, und solltest drauf verzichten.


Ferienzeit?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text