277°
[iOS & OSX] GarageBand in-App-Content jetzt kostenlos (vorher 4,49€)

[iOS & OSX] GarageBand in-App-Content jetzt kostenlos (vorher 4,49€)

FreebiesITunes Angebote

[iOS & OSX] GarageBand in-App-Content jetzt kostenlos (vorher 4,49€)

Ich habe gerade gemerkt, dass man den in-App-Content von GarageBand für OSX und iOS jetzt kostenlos erhält.
Dies gilt auch wenn man die beiden Apps kostenlos erworben hat.

Für OSX gibt es demnach:
- 24 Sounds
- 1500 Loops
- 17 Drummer & Drumkits
- Instrumente Lernen: 40 Grundübungen für Gitarre und Klavier in den Genres „Klassik“, „Blues“, „Rock“ und „Pop“

Für iOS gibt es:
- alle Instrumente
- alle Sounds

Apple hat den Preis der Apps mittlerweile wieder von 0€ auf 4,49€ erhöht - dafür sind aber die in-App-Inhalte dabei.
Also wer die Apps kostenlos geladen hat kommt jetzt in den Genuss aller Inhalte.

LINK führt zur OSX-Version.

26 Kommentare

Ich hatte letztens die kostenlose iOS-Version runtergeladen und da waren ganz wenige Instrumente dabei und wenn jetzt alle dabei sind, dann echt HOT der Deal!

Ist das jetzt ein besonderer Deal oder ab jetzt immer so?


Die Apps waren bis zum letzten Update kostenlos. dafür war aber der in-App-Inhalt kostenpflichtig.

Jetzt ist es genau umgekehrt, also Apps kosten 4,49€ und in-App-Inhalte sind kostenlos.


Ob das jetzt immer so ist kann ich nicht sagen, da musst du Apple fragen.

Für mich ist das ein Deal, denn wer die Programme mal kostenlos geladen hat und dem die in-App-Inhalte zu teuer waren, bekommt diese jetzt für umme.

Ja, dann ist es ein Deal!

Wo kann man in Garageband inApp-Käufe tätigen?

Bei mir kostet die App dennoch 4,49€?!


lesen hilft ...



nix App (früher einmal) geladen .. nix kostenlos ... nix hot


Das würde mich auch interessieren. Bei mir steht im Store Gratis. Finde aber in der App nix.

Normalerweise sollten alle Apple-Apps kostenlos sein.
Zumindest für die Nutzer, die ihr Apple-Produkt ab dem 01. September 2013 gekauft haben.

Wieso das?

Quelle?

Bladery

Normalerweise sollten alle Apple-Apps kostenlos sein. Zumindest für die Nutzer, die ihr Apple-Produkt ab dem 01. September 2013 gekauft haben.



maclife.de/mac…e=2

Bladery

Normalerweise sollten alle Apple-Apps kostenlos sein. Zumindest für die Nutzer, die ihr Apple-Produkt ab dem 01. September 2013 gekauft haben.


Hat Apple damals auf der Keynote erzählt. (Apple Pressemitteilung) Mit "jedes neue Gerät auf dem iOS 7 läuft" sind halt alle nach dem 1.September 2013 erstmalig bei Apple aktivierte Geräte gemeint.

Kiro23

Wo kann man in Garageband inApp-Käufe tätigen?



Wer ein neues Gerät hat, der hat auch die Vollversion.
Ansonsten kann ich euch ne coole Seite empfehlen, hier sieht man am Sternchen, was per In App zu bezahlen war.
Geheim

Delete me

Durch Update automatisch alle Instrumente jetzt!

Kiro23

Wo kann man in Garageband inApp-Käufe tätigen?


iOS oder OSX?

Unter OSX muss man in der Sounds- und Loops-Bibliothek z.B. auf einen Loop klicken, der ausgegraut ist. Darauf öffnet sich ein Fenster und frägt, ob man den Zusatzinhalt (14 GB) laden möchte. Früher stand da immer der Preis des Zusatzinhalts.

Unter iOS kann ich es leider nicht sagen, da ich mir die App bei erscheinen gekauft habe und so den ganzen Inhalt habe. z.B. gibt es hier unter dem Punkt Instrumente -> Keyboards unzählig verschiedene Onscreen-Keyboards, die es wohl nur mit in-App Kauf gibt. Bestimmt sind auch die 270 Loops im Zusatzinhalt enthalten.

Gibt es eigentlich für Garage Band noch diese Videolektionen, wo die Künstler einem quasi beibringen deren Songs zu spielen? (Also die alten Videos - das keine neuen produziert werden weiß ich)

JoergK

Gibt es eigentlich für Garage Band noch diese Videolektionen, wo die Künstler einem quasi beibringen deren Songs zu spielen? (Also die alten Videos - das keine neuen produziert werden weiß ich)



ja die gibt es noch. muss man aber kaufen.
Nur die Grundlagen-Lektionen sind kostenlos.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text