256°
ABGELAUFEN
[iOS] Red Onion - Tor-powered web browser - Gratis (statt 0.99€)

[iOS] Red Onion - Tor-powered web browser - Gratis (statt 0.99€)

FreebiesITunes Angebote

[iOS] Red Onion - Tor-powered web browser - Gratis (statt 0.99€)

Mit dem Update auf die neueste Version (2.1.0) wird der auf dem Tor Netzwerk basierende Webbrowser "Red Onion" kostenlos zur Verfügung gestellt (sonst 0.99€).

Wer das Tor Netzwerk und die entsprechenden Tools nicht kennt kann sich hier weiter Informieren:

https://de.wikipedia.org/wiki/Tor_(Netzwerk)
torproject.org

Kurz gesagt: Mittels dieses Browsers surft ihr weitestgehend anonym durchs Netz da eine Anfrage im Internet über viele auf der Welt verteilte Knotenpunkte geleitet wird und dadurch z.B. das Aufrufen einer Webseite nicht bis zu Euch nach Hause verfolgt werden kann.

Mit dieser App kann man nun auch mobil anonym surfen.

17 Kommentare

Hat schon n gchmäckle wenn TOR vom CIA mit finanziert wird ;D

aha, also wer gerne anonym surfen möchte und seine Daten nicht jedem Dienst und Software
anvertraut soll jetzt ein closed-source Programm von "Omar Mody" benutzen ?

einen offiziellen open-source Browser von torproject kann ich ja noch nachvollziehen aber
sowas ist wie ein Virenscanner aus der Ukraine

Gringo

Hat schon n gchmäckle wenn TOR vom CIA mit finanziert wird ;D



Was ist das schon im Vergleich dazu, das quasi alles was du unter IOS machst aufgezeichnet wird, und die NSA auf diese Daten Zugriff hat? Jedes Kennwort, jede URL, dein Fingerabdruck wenn du diesen Sensor nutzt, Audiodateien deiner SIRI Konversationen, alle Bilder, Videos und Dokumente...
ALLES!
Das Apple "plausible deniability" nutzt ist verständlich, die wollen ihren Kram ja trotzdem zukünftig noch verkaufen...

Und TOR selber ist Opensource, und wurde mehrfach auditiert.

oberon

[...]aber sowas ist wie ein Virenscanner aus der Ukraine


ich glaube ich würde einem ukrainischen Virenscanner mehr vertrauen wie einem NSA-verseuchten aus den USA X)

Finde die App aber auch sinnlos. iOS, closed-Source Browser App und wirkliche Anonymität schließen sich prinzipbedingt aus.

Das ist Schwachsinn

Man kann wenn es erforderlich ist sehr wohl nach verfolgen welche seiten ihr damit aufgerufen habt.

Der tor browser legt nur mehrere ips über eure eigene, es ist weder nen vpn noch nen ssh davor.

Ihr seid damit nicht wirklich amonym.

Wenn ihr wirklich damit scheiße im internet bait, seid ihr auch verfolgbar.

Der browser alleine reicht nicht aus um wirklich anonym zi sein.

Ja das mit den knoten punkte stimmt, allerdings kann man diese auch relativ einfach verfolgen.

Es endet immer an eurer ip adresse.

Für wirkliche anonymtät benötigt ihr non login vpn in verbindung mit nem ssh sock und dann denn tor browser davor.

Wenn das nicht gegeben ist hilft tor nicht weiter

Kommentar

Gringo

Hat schon n gchmäckle wenn TOR vom CIA mit finanziert wird ;D



Wenn du das sagst

DarKii17

Wenn du das sagst



Es hat wohl seinen Grund, warum es eben KEINE offizielle App für diese Plattform gibt. Für Android aber schon.
Was nützt die beste Anonymisierungs Software wenn die Plattform für NSA & Co offen wie einen Scheunentor ist?
Auch wenn das die Sektenmitglieder der Church of Apple nicht so sehen wollen, ich weiss die Wahrheit kann manchmal sehr schmerzhaft sein....

wer tor nutzt sollte direkt ins gefaengnis und zwar fuer immer

AdelinaX

wer tor nutzt sollte direkt ins gefaengnis und zwar fuer immer


bist du als Bauunternehmer spezialisiert auf Gefägnisse?`
Bau dir doch deine eigenen Mauern!

AdelinaX

wer tor nutzt sollte direkt ins gefaengnis und zwar fuer immer



... Weil? Weil es da nur Pädophile, Drogendealer, Schleuser und Jihadisten gibt, die sich Zugriff zu nicht indexierten Seiten verschaffen wollen?

Oder haben Sie einen anderen Grund, Herr Schäuble?

Ähm.....hat von euch letztens einer einen Feuermelder installiert ?

Kommentar

DarKii17

Wenn du das sagst


Und diese Tatsache reicht aus, dass du so überzeugt bist?

tehwayn

Und diese Tatsache reicht aus, dass du so überzeugt bist?



Das sage ich nicht.
Nur ich habe ein Gehirn und ich beherrsch eine Technik die sich "Denken" nennt. Dieses Denken fundiert bei mir unter anderen auf 2 Jahrzehnte langem IT Fachwissen und den einzig richtigen Schlüssen aus den Snowden Veröffentlichungen.

lol, ja ne schon klar dass die nsa ne direktleitung zu apple hat, aber zum zionisten android aber nicht.
deswegen, lieber alles von google nutzen, dann ist man definitiv auf der sichereren seite......

oberon

[...]aber sowas ist wie ein Virenscanner aus der Ukraine



tehwayn

Und diese Tatsache reicht aus, dass du so überzeugt bist?



Es liest sich sehr überzeugt. Und weitaus mehr wie ein gewöhnlicher Apple-Hate. Der Grund wieso es auf Android schon lange den Tor Browser gibt und auf iOS nicht ist ein ganz anderer.

Deine ziemlich überlegene Ausdrucksweise passt nur zu gut zu deiner "Alles ist einsehbar"-Einstellung. Dazu ziehst du die "einzig richtigen Schlüsse[n]" heran ohne sie konkret zu benennen, was wahrscheinlich deine "Überlegenheit" unterfüttern soll, da diese nicht genannt werden brauche, weil jeder sie kennen sollte?

AdelinaX

wer tor nutzt sollte direkt ins gefaengnis und zwar fuer immer




ja, das wollen die Parteigenossen in China auch, die das Internet zensieren und Journalisten etc. daran hindern wollen an von der Partei nichtgenehmigte Informationen zu kommen, oder gar Regimefeindliche Informationen ins feindliche Ausland zu schicken.

Auch Diktatoren diverser Unterdrückungsstaaten sind Deiner Meinung ...

Insofern, schonmal über eine Karriere in Nord Korea nachgedacht? X) oO

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text