[iOS] Threema für 1,09€ statt 3,49€
1653°Abgelaufen

[iOS] Threema für 1,09€ statt 3,49€

76
eingestellt am 24. Mai 2017
1003328.jpg
Alter Deal
(0,99€ statt 2,99€): mydealz.de/dea…642

Beschreibung aus dem Apple AppStore:


Threema ist der weltweit beliebteste sichere Messenger und schützt Ihre Daten vor dem Zugriff durch Hacker, Unternehmen und Regierungen. Threema kann völlig anonym verwendet werden und bietet eine reiche Auswahl an Funktionen.

BESTE VERSCHLÜSSELUNG
Alle Nachrichten, auch Gruppen-Chats, Mediendaten und Statusmeldungen sind bei Threema Ende-zu-Ende verschlüsselt. Sie können sicher sein, dass ausser dem vorgesehenen Empfänger niemand Ihre Chats lesen kann – auch wir nicht. Zur Verschlüsselung nutzen wir die renommierte Open Source-Bibliothek NaCl. Das Schlüsselpaar wird direkt auf Ihrem Gerät generiert; externe Server haben keinen Einfluss.

GARANTIERTE PRIVATSPHÄRE
Threema ist so konzipiert, dass möglichst keine Datenspur entsteht: Gruppen und Kontaktlisten werden auf Ihrem Gerät und nicht auf den Servern verwaltet; Nachrichten werden sofort nach Zustellung gelöscht; lokale Daten werden verschlüsselt auf dem Mobiltelefon/Tablet gespeichert. All dies verhindert das Sammeln und den Missbrauch persönlicher Informationen – sowohl Nachrichten wie auch Metadaten.

UMFANGREICHE FUNKTIONEN
Threema schützt Ihre Privatsphäre und bietet zahlreiche und einzigartige Funktionen.

• Senden Sie Text- und Sprachnachrichten
• Teilen Sie Videos, Bilder und Standorte
• Senden Sie Dateien beliebigen Formats (pdf, animierte gif, mp3, doc, zip usw.)
• Gründen Sie Gruppen
• Erstellen Sie Abstimmungen
• Wählen Sie zwischen dunklem und hellem Design
• Mit der Zustimmen/Ablehnen-Funktion können Sie unaufdringlich, ohne beim Chat-Partner eine Push-Benachrichtigung auszulösen, kommunizieren
• Verifizieren Sie die Identität von Kontakten durch Scannen des QR-Codes
• Threema kann auch genutzt werden, um anonym zu chatten
• Synchronisieren Sie Ihre Kontakte (optional)

SERVER IN DER SCHWEIZ
Unsere Server befinden sich ausschliesslich in der Schweiz und unterstehen den strengen Schweizer Datenschutzgesetzen. Wir sind ein 100% unabhängiges, einzig von Nutzern finanziertes Schweizer Unternehmen mit eigenen Servern und eigener Software-Entwicklung.

VOLLSTÄNDIGE ANONYMITÄT
Jeder Threema-Nutzer erhält eine zufällig generierte Threema-ID zur Identifizierung. Für die Nutzung von Threema ist keine Registrierung oder Verlinkung der Telefonnummer oder E-Mail-Adresse erforderlich. So kann Threema auch völlig anonym genutzt werden.

VERTRAUENSWÜRDIGE KONTAKTE
Kontakte können durch Scannen eines QR-Codes oder Vergleichen des Fingerprints verifiziert werden. Diese Verifizierung schützt den Benutzer effektiv vor möglichen Man-in-the-middle-Attacken.

Zusätzliche Info
Auch bei Android im Angebot!
Greift zu!
ITunes AngeboteITunes Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Nutzt keiner meiner Freunde und Bekannten...daher selbst für 1 Euro für mich nutzlos.
Telegramm ist eben nicht besser, das nur die privaten Chats End-to-End verschlüsselt sind und die Kryptographie selbstentwickelt ist.
Signal scheint mir dann die bessere Whatsapp Alternative zu sein, denn es ist OpenSource und E2E Verschlüsselt.
Wire fand ich gut, aber es macht bei mir immer wieder Probleme. In jedem Fall eine super Alternative zu Skype.
Threema ist für mich der zuverlässigste Messenger.
Obsolet.
Erstens ist es auch nicht sicherer als andere Messenger: eff.org/nod…654
Zweitens wird sich ein Bezahlmodell einfach nicht durchsetzen, wenn es auch gratis Alternativen gibt. Punkt.
Die hätten von mir aus jährlich mal eine Woche kostenlos anbieten müssen, dann wäre es ein Hype geworden, damals als WhatsApp von Facebook gekauft wurde. Aber auch WhatsApp verschlüsselt nun End-To-End, mit Telegram gibts das ganze facebook-frei, und es gibt genug kostenlose Messenger, bei denen keiner ist, da muss ich keinen Euro für ausgeben
Wird sich nie durchsetzen.
Außer so ein elitärer Kreis meiner alten Uni kenne ich niemanden persönlich, der Threema nutzt.
Die meisten Leute haben noch nie auch nur davon gehört.
Telegram kann das alles auch und ist kostenlos sowie, meiner Meinung nach, wesentlich weiter verbreitet - vor allem international.
Diese riesige Einstiegshürde von normal 3€ und mehr schreckt ab, denn man muss ja zahlen ohne zu wissen ob man es dann auch nutzen wird.
Erstes Jahr kostenlos, das wäre der richtige Schritt damals bei der WA-Übernahme durch FB gewesen.
Jetzt ist der Drops gelutscht und es wird keinen großen Umstieg zu Threema mehr geben.
76 Kommentare
Threema gut
Hätten se mal vor 3 Jahren machen sollen
Für den Preis ok
Keks1124. Mai 2017

doppelt?https://www.mydealz.de/deals/android-threema-messenger-50-fur-149eur-statt-299eur-1003303


@fliva mag nur Android - daher hier das Angebot für iOS-Geräte
Keks1124. Mai 2017

doppelt?https://www.mydealz.de/deals/android-threema-messenger-50-fur-149eur-statt-299eur-1003303


Naja fast. Allerdings weiß ich auch nicht, wieso man für iOS und Android jeweils nen extra Deal brauch...
Keks1124. Mai 2017

doppelt?https://www.mydealz.de/deals/android-threema-messenger-50-fur-149eur-statt-299eur-1003303

Nee der is nur Android, mann hätte aber eine Zusatzinfo reinschreiben können
Wire ist deutlich besser.
Achso... naja ok.
Sollte m. M. n. jeder installieren um von diesem ranzigen WhatsApp / Facebook-Schmock wegzukommen. Bei mir leider Verhältnis 3 : 100 Threema zu WA. Bin somit leider selbst bei WA gegeißelt
Nutzt keiner meiner Freunde und Bekannten...daher selbst für 1 Euro für mich nutzlos.
Kosmokrat24. Mai 2017

Nutzt keiner meiner Freunde und Bekannten...daher selbst für 1 Euro für m …Nutzt keiner meiner Freunde und Bekannten...daher selbst für 1 Euro für mich nutzlos.

ja, bei mir auch. keiner meiner Freunde und Bekannten hat das Ding.
Obsolet.
Erstens ist es auch nicht sicherer als andere Messenger: eff.org/nod…654
Zweitens wird sich ein Bezahlmodell einfach nicht durchsetzen, wenn es auch gratis Alternativen gibt. Punkt.
Die hätten von mir aus jährlich mal eine Woche kostenlos anbieten müssen, dann wäre es ein Hype geworden, damals als WhatsApp von Facebook gekauft wurde. Aber auch WhatsApp verschlüsselt nun End-To-End, mit Telegram gibts das ganze facebook-frei, und es gibt genug kostenlose Messenger, bei denen keiner ist, da muss ich keinen Euro für ausgeben
Wird sich nie durchsetzen.
Außer so ein elitärer Kreis meiner alten Uni kenne ich niemanden persönlich, der Threema nutzt.
Die meisten Leute haben noch nie auch nur davon gehört.
Telegram kann das alles auch und ist kostenlos sowie, meiner Meinung nach, wesentlich weiter verbreitet - vor allem international.
Diese riesige Einstiegshürde von normal 3€ und mehr schreckt ab, denn man muss ja zahlen ohne zu wissen ob man es dann auch nutzen wird.
Erstes Jahr kostenlos, das wäre der richtige Schritt damals bei der WA-Übernahme durch FB gewesen.
Jetzt ist der Drops gelutscht und es wird keinen großen Umstieg zu Threema mehr geben.
Magicmike24. Mai 2017

Sollte m. M. n. jeder installieren um von diesem ranzigen WhatsApp / …Sollte m. M. n. jeder installieren um von diesem ranzigen WhatsApp / Facebook-Schmock wegzukommen. Bei mir leider Verhältnis 3 : 100 Threema zu WA. Bin somit leider selbst bei WA gegeißelt

Bei mir sieht es ähnlich aus.
Nicht mal die engsten Freunde bekommt man zum wechseln.
Mir ist das mittlerweile egal, einen wirklichen Nachteil hat man ja nicht.
Ich hab vor Jahren einfach meinen Familienmitgliedern Threema geschenkt - das hat geholfen
Ansonsten gibt es ja inzw. eine brauchbare und kostenlose Alternative: Signal
Im Radio (MDR Aktuell) kam kürzlich erst, dass es abgehört werden könnte, wenn die die Gesetze mal anpassen würden. Whatsapp und Threema wurden genannt. Obs stimmt, wer weiß. Telegramm ist besser, aber selbst das nutzt kaum jemand. Irgendwie bleiben alle auf Whatsapp hängen.
Telegramm ist eben nicht besser, das nur die privaten Chats End-to-End verschlüsselt sind und die Kryptographie selbstentwickelt ist.
Signal scheint mir dann die bessere Whatsapp Alternative zu sein, denn es ist OpenSource und E2E Verschlüsselt.
Wire fand ich gut, aber es macht bei mir immer wieder Probleme. In jedem Fall eine super Alternative zu Skype.
Threema ist für mich der zuverlässigste Messenger.
Sowas setzt sich nur durch, wenns kostenlos ist. Versucht es mal mit "Signal" und fangt bei eurer Freundin an und sagt dann Kumpels die sollen es sich auch holen. Dadurch das es nichts kostet funktionierts.

Vorteil: Signals Code ist komplett Open-Source und die Nachrichten sind verschlüsselt.
Es gibt auch für Signal ein Chrome Plugin mit dem man am Rechner schreibe kann. Funktioniert sehr gut und stabiler als Whatsapp auf dem Desktop.
Bearbeitet von: "Kadinzki" 24. Mai 2017
Das Problem was man auch hat, die Leute haben sich an das Design von WhatsApp gewöhnt.
Ich finde das Design von Signal auch nicht so gut.
Bin ja mal gespannt wann zuckerberg (wieder) Geld für WhatsApp verlangt und den fb Messenger komplett in WhatsApp integriert. In China zB ist die Verwendung von WhatsApp gar nicht möglich. Da verenden alle we Chat.
Threema ist tot.
Nachdem WhatsApp mittlerweile die - erwiesenermaßen starke - Verschlüsselung von Signal implementiert hat, ist Threema einfach nur noch über. Es ist Closed Source und hat eine sehr kleine Nutzerbasis - und kostet Geld.
Richtig.
Um mal opensource ein wenig zu erklären die es vielleicht nocht nicht kennen.
Das heißt offene Quelle. Damit man ein Programm schreibt muss einer dieser zig Sprachen, die der Logik des Computers entsprechen genutzt werden welche dann Kompliliert werden. Nach dem Kompilieren ist nur noch das da was der Computer braucht, eine für uns ungeordnete Aneinanderreihung binären Codes (vorstellbar mit 010101101111110010100011011011010....) das kann niemand lesen. Bei closed source gibt es nur diesen kompilierten binären Code oder nur dessen Ergebnis (z.B. PHP), das bedeutet niemand weiß was der Code ganz genau im Detail macht. Man kann es erahnen und prüfen aber was der, die Entwickler da genau verzapft haben weiß niemand. Bei opensource dagegen wird auch der vom Entwickler geschriebene Teil veröffentlicht und theoretisch kann jeder den Code lesen und ggf. verwenden.

Dazu siehe auch Linux und GIT.
Bzw. Github. GIT ist ein Versionierungsprogramm mit dem lassen sich unendlich viele Entwicklungsstadien eines Programms abbilden und auch zusammenführen. Um somit gemeinsam auf der ganzen Welt ein Programm zu erstellen.
Deswegen gibt es soviele Linux Destributionen.... dir passt was nicht? Distribution auf Github stellen dazu schreiben was du erreichen möchtest, Partner finden und eine neue Distribution ist geboren... auch bekannt als Fork.

Threema => Closed Source
Signal => Open Source (auch Serverseitig!)

Also wer möchte nimmt Signal und verändert es so wie er es möchte.
MWZflyer24. Mai 2017

Deal doppelt, siehe: …Deal doppelt, siehe: https://www.mydealz.de/deals/android-threema-messenger-50-fur-149eur-statt-299eur-1003303



iOS vs. Android
Es wurde schon oft gesagt. Einzig "Signal" signal.org/ erscheint sinnvoll.

Aber eigentlich ... Vault 7 wikileaks.org/cia…tml
neo_0224. Mai 2017

Telegramm ist eben nicht besser, das nur die privaten Chats End-to-End …Telegramm ist eben nicht besser, das nur die privaten Chats End-to-End verschlüsselt sind und die Kryptographie selbstentwickelt ist. Signal scheint mir dann die bessere Whatsapp Alternative zu sein, denn es ist OpenSource und E2E Verschlüsselt.Wire fand ich gut, aber es macht bei mir immer wieder Probleme. In jedem Fall eine super Alternative zu Skype.Threema ist für mich der zuverlässigste Messenger.


bist du drogen dealer oder ISIS anhänger?
lustmolch24. Mai 2017

bist du drogen dealer oder ISIS anhänger?

Ne, du?
Kosmokrat24. Mai 2017

Nutzt keiner meiner Freunde und Bekannten...daher selbst für 1 Euro für m …Nutzt keiner meiner Freunde und Bekannten...daher selbst für 1 Euro für mich nutzlos.


Na einer muss ja mal anfangen
Braucht keiner mehr
Geil, da kann ich ohne Überwachung Selbstgespräche führen
kron24. Mai 2017

Obsolet. Erstens ist es auch nicht sicherer als andere Messenger: …Obsolet. Erstens ist es auch nicht sicherer als andere Messenger: https://www.eff.org/node/82654Zweitens wird sich ein Bezahlmodell einfach nicht durchsetzen, wenn es auch gratis Alternativen gibt. Punkt.Die hätten von mir aus jährlich mal eine Woche kostenlos anbieten müssen, dann wäre es ein Hype geworden, damals als WhatsApp von Facebook gekauft wurde. Aber auch WhatsApp verschlüsselt nun End-To-End, mit Telegram gibts das ganze facebook-frei, und es gibt genug kostenlose Messenger, bei denen keiner ist, da muss ich keinen Euro für ausgeben

Ein Bezahlmodell wird sich nicht durchsetzen? Bezahlen tust Du immer. Entweder mit Geld oder mit Deinen persönlichen Daten. Mir ist Geld da erheblich lieber.
neo_0224. Mai 2017

Telegramm ist eben nicht besser, das nur die privaten Chats End-to-End …Telegramm ist eben nicht besser, das nur die privaten Chats End-to-End verschlüsselt sind und die Kryptographie selbstentwickelt ist. Signal scheint mir dann die bessere Whatsapp Alternative zu sein, denn es ist OpenSource und E2E Verschlüsselt.Wire fand ich gut, aber es macht bei mir immer wieder Probleme. In jedem Fall eine super Alternative zu Skype.Threema ist für mich der zuverlässigste Messenger.

Ich sprach vom Programm ansich und nicht von der Verschlüsselung. Und da ist Telegram meiner Meinung nach der bessere Messenger.
Nutze es neben Telegram seit der WhatsApp Übernahme von Facebook und ich bin ausgesprochen zufrieden. Der Nachteil, dass es nur wenige Nutzer installiert haben, wird durch die hohe Sicherheit vollkommen kompensiert.
Wer WhatsApp nutzt, dem ist seine Privatsphäre sowieso egal und da nutzt auch dieses Angebot nix.
Wie geil - alle zu geizig nen Euro für nen Messenger auszugeben der unabhängig ist von FB..
Bearbeitet von: "zedpat" 24. Mai 2017
Vassili24. Mai 2017

ja, bei mir auch. keiner meiner Freunde und Bekannten hat das Ding.

Woher wisst ihr das alle so genau? Ohne die App hat man da doch keinen Zugriff
Wer meint, das keiner Threema nutzt, der sollte Threema erst mal richtig verstehen!

Threema lässt sich absolut anonym nutzen - man MUSS KEINE Mobilfunk-Nummer, KEINE Email, KEIN Name oder sonst etwas hinterlegen.

Nur Threema installieren bringt aber nichts, weil keine Kontaktinformationen hinterlegt sind - egal ob bei Dir oder Deinen Bekannten. Somit kann Threema Euch nicht zusammenführen. Und somit sieht das für viele WA-DAUs so aus, als ob Threema keiner benutzt.

Was nicht stimmt, denn sie hat sich in Deutschland - ZU RECHT - mehr als 4 Mio. mal verkauft! Und da sind auch zahlreiche Kontakte von Dir dabei (wenn Du über 25 Jahre alt bist)!

Die Lösung ist ganz einfach:

Ihr müsst Euch bei Threema selber verbinden!!!
Alle mal per Email anschreiben und Ihnen mitteilen, das man auch sicher über Threema zu erreichen ist - NICHT die Threema ID mitteilen (weil dann jeder weiß wer dahinter steckt), sondern beim nächsten Treffen einfach die IDs vom Gegenüber einscannen!

Eigentlich kinderleicht, aber viele (unter 25) schnallen es einfach noch nicht!

So bekommt man 80% seiner Leute zu Threema:

Man muss einfach nur KONSEQUENT umsteigen!!!

Alle WhatsApp-Kontakte anschreiben, das man WA hinter sich lässt weil:

– WA ist unsicher
– WA fällt regelmäßig aus
– WA etwas für Pubertierende ist
– WA behält sich das Recht vor verschickte Bilder weiterzuverkaufen (=unverfrohren)
– WA (Telegram-) Links löscht und somit Zensur betreibt
– WA mit jedem Serverkontakt die komplette Kontaktliste meines Smartphones überträgt
– WA zu Facebook gehört
– WA eine Backdoor für Geheimdienste hat
– WA zum Unterschichten-Messenger verkommen ist
– WA regelmäßig durch Datenschutz-Unverschämtheiten auffällt
– WA-Nutzer durch Tools wie WhatsSpy überwacht werden können
– WA-Nutzer werden mit Abofallenlinks und Spam genervt

Das sollten mittlerweile für jeden Menschen mit funktionierendem Hirn genug Gründe sein, das Spionage-Teil wieder runter zu schmeißen.

Man selbst wechselt dann ins sichere Lager und ist nur noch über Threema zu erreichen.

WA deinstallieren und nicht wieder raufspielen.

IHR WERDET SEHEN – ES DAUERT CA 1 – 2 WOCHEN UND SCHWUPP SIND EIN GROßTEIL DER WA-KONTAKTE AUCH BEI THREEMA!

Und die die es, nach Edward Snowden, immer noch nicht kapiert haben, werden es auch nicht mehr kapieren und sind es meist auch nicht mehr wert als Kontakt weitergepflegt zu werden.

KONSEQUENTES HANDELN ist hier der Schlüssel zum Erfolg!!!

Threema ist seit Jahren die meistverkaufte Messenger-App (bei Apple und bei Google) und bis zum heutigem Tage hat man NIE gehört, dass eine Threema-Nachricht geknackt wurde!

Wie demokratiefeindlich es ist, wenn man - hirnlos - seine persönlichen Daten an Facebook & WhatsApp verschenk, könnt Ihr hier nachlesen:


dasmagazin.ch/201…bt/
So mal als Gedanken anstoß...

WhatsApp = gehört Facebook. lädt ständig ungefragt alle Kontakte hoch und ist mit eurer Handy Nr verknüpft. keiner kann kontrollieren ob im Server Programmcode oder Client Programmcode eine Hintertür eingebaut ist da Closedsource. man ist von den Servern von WhatsApp abhängig. die Verschlüsselung wurde von Signal implementiert ist hier aber wieder nicht einsehbar und kontrollierbar. auch andere Funktionen von Signal wurden übernommen.

Telegram = wird finaniziert bzw gehört dem russischen pendant von Facebook. ungeprüfte eigene Verschlüsselung und altes verfahren wird angwendet. lädt ungefragt alle Kontakte hoch und ist mit eurer Handy Nr verknüpft. keiner kann kontrollieren ob im Server Programmcode oder Client Programmcode eine Hintertür eingebaut ist da Closedsource. man ist von den Servern von Telegram abhängig.

Signal = Verschlüsselung einsehbar und geprüft und kann durch jeden der genug Ahnung hat selber geprüft werden.
Nachteil hier leider immer noch das es mit der Handy Nr verknüpft ist und es wird die Kontakt Nr bzw glaub nur ein Hashwert davon in gewissen abstänen hochgeladen also nicht wirklich die Nr selbst, dem Hashwert kann man aber mit genug Zeit oder Rechnenpower relativ einfach wieder umrechnen. Er wird aber glaub ich nicht wie bei WhatsApp und Telegram bei jedem Start hochgeladen, da es manchmal etwas dauert bevor ein neuer Kontakt erscheint.
Hier kann jeder kontrollieren ob im Server Programmcode oder Client Programmcode eine Hintertür eingebaut ist da Opensource. Auch der Verschlüsselungs Code ist einsehbar und kontrollierbar. Leider ist man hier auch wieder von den Servern von Signal abhängig.
Läuft jetzt sogar komplett ohne Google Apps auf dem Android Handy wer sich etwas besser auskennt.

Converations =
Gibt es zurzeit nur auf Android, pendant auf IOs ist ChatSecure!!!
Wenn man sich die Apk Datei, also die Installations Datei für Android von der Hersteller Seite runterlädt oder aus dem F-Droid Store kostet es nix!
Ist ein Client also Chatprogramm dass das XMPP Protokoll verwendet.
Hier ist alles Opensource, Programm, Server, Verschlüsselung also alles einsehbar und kontrollierbar.
Man hat mehrere Server zur Auswahl.
Listen dafür gibt es in Internet bzw füge unten eine bei.
Man kann aber auch einen eigen Server aufsetzen und hat dann alles in seiner Hand und unter Kontrolle.
Anleitungen gibt es im Internet.
Es reicht schon ein RaspberryPi dafür als Server aus .
Die ganzen Funktionen sind auch etwas vom Server abhängig den man nutzt, darauf also ggf achten, wer aber nur chatten will kann fast jeden nehmen.
Es stehen als sogar mehre Verschlüsselungen zur Verfügung aber OMEMO ist die einzige die auch funktioniert wenn man Offline ist.
Sonst gibt es noch OTR und OpenPGP.
Man schreibt 2-3 mal dann findet der Schlüssel Austausch statt und man kann OMEMO aktiveren.
Das könnte man auch als Nachteil auslegen da hier nicht Standard mäßig aktiv.
Hat aber etwas mit mehr Kompatibilität zu tun.
Man kann sich auch wenn man beide Telefon zur Hand hat richtig verifizieren, damit schließt man zB. einen Man in the Middle angriff aus.
Vorteil hier man ist Handy Nr unabhängig und ist auch bei einem Wechsel der Nr immer noch erreichbar und man kann es auch auf mehreren Geräten gleichzeitig nutzen, wie auch am PC dann aber über ein anderes Programm.
Für viele wird es etwas ungewohnt sein, deswegen wahrscheinlich werden die meisten es nicht nutzen, da man einen Account mit Passwort erstellen muss und dafür 1-2 Minuten opfern.
Bedingt dadurch das der Nutzer sich nicht per Handy Nr regestriert muss man einen Account auf dem jeweiligen Server erstellen.
Die Server können auch unternander schreiben, es kann nur sein das ein Server ein TLS Zertifikat (Verschlüsselung zwischen Server, kennt man von Internet Seiten) nutzt das nicht von einer öffentlichen Stelle verifiziert wurde, dann blockt der Server die Nachricht eines anderen Servers.
Solange aber alle auf dem gleichen Server sind ist das irrelevant.
Bespielhaft wie ne Adresse aussehen kann vom Freund: testuser@jabber.ccc.de
Sieht aus wie ne E-Mail ist aber keine
Man kann auch mehre Accounts über das gleiche Programm laufen lassen.
So kann man Geschäftlich/Privat trennen und brauch dafür keine 2 Handys.
Da man seinen eigenen Server betreiben kann ist man von jeden unabhängig.
Auch Google Apps frei also läuft unabhängig.

Nochmal zum Pendant auf IOs
ChatSecure.
Es ist etwas anders zu bedienen aber ähnlich.
Auf Android auf jeden Fall zu Converations greifen. Auf IOs halt ChatSecure.
Aber nicht wundern. Bei Apple Geräten läuft die Benachrichtigung einer eingehenden Nachricht über Apple Server wenn die app schlafen geschickt wurde um Strom zu sparen. Da das ChatSecure dies aus Datenschutzgründen aber nicht nutzt. Schickt Apple die app schlafen und man bekommt keine Benachrichtigung. Es wird an einer Lösung gearbeitet. Da Apple ja nicht jedes mal mitbekommen muss wie oft und bin wenn ihr Nachrichten bekommt.

Anbei Infos:
Hier ne gute Übersicht vom Entwickler für Server

Conversations: Sicherer Android Messenger

Conversations: Überblick über Sicherheitsfeatures

Den Kuketz Blog ist sehr Interessant wer auch mehr mit dem Thema Sicherheit beschäftigen will bzw Infos zu der App


Fazit:

Wer es schnell haben will und was ähnliches wie WhatsApp sucht ganz klar zu Signal greifen

Ansonsten wer sich etwas ungewöhnen kann und mehr auf Datenschutz und unabhängig legt empfehle ich Converations bzw ChatSecure

Bedenkt aber hinter Signal steht keine Milliarden schwere Firma die das entwickelt.
Und Conversations und ChatSecure wird nur von freien Entwicklern in der Freizeit programmiert.
Vorteil hier aber noch Signal, Conversations und ChatSecure haben kein Interesse an euren Metadaten oder anderen Daten um Geld zu erwirtschaften.

Da die Apps bzw die oben verlinkten Blogs kostenlos sind denkt vielleicht auch mal über eine spende nach wenn ihr die gut findet.
Hab ich auch gemacht bzw mache es immer noch da absetzbar.

Hoffe habe alles soweit und nach besten gewissen wieder gegeben.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text