[iOS] Weblock: AdBlocker für Apps und Webseiten - kostenlos statt 1,99€
483°Abgelaufen

[iOS] Weblock: AdBlocker für Apps und Webseiten - kostenlos statt 1,99€

10
eingestellt am 28. Feb
Beschreibung:
  • Number #1 ad blocking solution for iOS
  • Used by over 500 000 users worldwide, blocking ads on iOS since 2012
  • Works with all apps, not just Safari
  • No in-app purchases, no subscription. Simple one time payment
  • Top Utility ranked more than 100 App Stores around the world
  • Over 800 carefully crafted filters just to block ads
  • Easy setup in under 1 minute with detailed tutorial

Kompatibilität
:
  • Erfordert iOS 8.0 oder neuer. Kompatibel mit iPhone, iPad und iPod touch.

Bewertung: 368 Rezensenten im Apple Store vergeben im Schnitt 4 von 5 Sternen.

Praxisbericht: rossau.wordpress.com/201…os/

Thema Datenschutz:

Das wurde bereits im alten Deal von @Grauer erklärt: mydealz.de/dea…713

"Grauer
@erdschaf, ste0r: Das Routing-File (PAC-File) liegt auf deren Server, so weit korrekt.
Was nun aber passiert ist wenn du Weblock nutzt:
1. Aufruf einer Webseite auf dem Handy.
2. Viele verschiedene Inhalte von anderen Servern werden ebenfalls abgefragt, Facebook, Werbung etc pp
3. Dein Handy versucht nun diese zum vollständigen laden der angeforderten Webseite auch die anderen Server (FB, Ads, etc) zu kontaktieren, hat aber hinterlegt, dass es zu vor für bestimmte Server einen anderen als den "direkten Weg" nehmen soll.
Also wenn versucht wird Banner123.gif von www.ichmachewerbung.xyz zu laden hat das Routing-File nun die Anweisung drin: "Immer wenn irgendwas von www.ichmachewerbung.xyz geladen wird, lade es statt dessen von www.nothinghere.xyz"
Wobei halt der www.nothinghere.xyz Server ins Leere läuft und daher der entsprechende Inhalt nicht geladen werden kann.
Resultat ist, dass du eben entsprechende Werbung oder eben Facebook Like-Buttons nicht zu sehen bekommst.

Man kann damit natürlich immer noch Schindluder betreiben, aber das würde Weblock sehr sehr sehr viel Traffic kosten (falls die nun wirklich alles über einen eigenen Proxy lauf lassen würden) und sollte bei "kritischen" Dingen wie zB Amazon Einkauf, Email lesen etc. nichts bringen, da eh alles über eine verschlüsselte und authentifizierte Verbindung läuft."


Siehe dazu auch: FAQs von WeBlock
Frage 2: weblockapp.com/faq/
Frage 4: weblockapp.com/faq/
Frage 6: weblockapp.com/faq/

10 Kommentare

Hot

geladen

leider nur über wlan

ist das vpn-basiert und kann den gesammten Traffik automatisch an die Hersteller schicken?

aaavvor 14 m

ist das vpn-basiert und kann den gesammten Traffik automatisch an die …ist das vpn-basiert und kann den gesammten Traffik automatisch an die Hersteller schicken?

Woher hast du diese Info?

Verfasser

aaavvor 23 m

ist das vpn-basiert und kann den gesammten Traffik automatisch an die …ist das vpn-basiert und kann den gesammten Traffik automatisch an die Hersteller schicken?



Das wurde bereits im alten Deal erklärt: mydealz.de/dea…713

"Grauer:
@erdschaf, ste0r: Das Routing-File (PAC-File) liegt auf deren Server, so weit korrekt.
Was nun aber passiert ist wenn du Weblock nutzt:
1. Aufruf einer Webseite auf dem Handy.
2. Viele verschiedene Inhalte von anderen Servern werden ebenfalls abgefragt, Facebook, Werbung etc pp
3. Dein Handy versucht nun diese zum vollständigen laden der angeforderten Webseite auch die anderen Server (FB, Ads, etc) zu kontaktieren, hat aber hinterlegt, dass es zu vor für bestimmte Server einen anderen als den "direkten Weg" nehmen soll.
Also wenn versucht wird Banner123.gif von www.ichmachewerbung.xyz zu laden hat das Routing-File nun die Anweisung drin: "Immer wenn irgendwas von www.ichmachewerbung.xyz geladen wird, lade es statt dessen von www.nothinghere.xyz"
Wobei halt der www.nothinghere.xyz Server ins Leere läuft und daher der entsprechende Inhalt nicht geladen werden kann.
Resultat ist, dass du eben entsprechende Werbung oder eben Facebook Like-Buttons nicht zu sehen bekommst.

Man kann damit natürlich immer noch Schindluder betreiben, aber das würde Weblock sehr sehr sehr viel Traffic kosten (falls die nun wirklich alles über einen eigenen Proxy lauf lassen würden) und sollte bei "kritischen" Dingen wie zB Amazon Einkauf, Email lesen etc. nichts bringen, da eh alles über eine verschlüsselte und authentifizierte Verbindung läuft."

Siehe dazu auch: FAQs von WeBlock
Frage 2: weblockapp.com/faq/
Frage 4: weblockapp.com/faq/
Frage 6: weblockapp.com/faq/

Bearbeitet von: "Xdiavel" 28. Feb

Kekskorbvor 16 m

Woher hast du diese Info?



es war eine frage, da viele diese adblocker einen auf vpn machen

Einziger Vorteil, Ausnahme hinzufügen möglich, ansonsten schrott.
Das Internet wird voll langsam und nur über wlan.

Wow, dachte die Iphone freaks sind alles Millionäre oder tun zumindest im Bekanntenkreis so...

RalfSimon28. Februar

Wow, dachte die Iphone freaks sind alles Millionäre oder tun zumindest im …Wow, dachte die Iphone freaks sind alles Millionäre oder tun zumindest im Bekanntenkreis so...


jo sind wir auch, und bleibens weil wir sparsam sind. spast
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text