191°
ABGELAUFEN
[iOS/Mac] Momentum (Produktivität steigern)
[iOS/Mac] Momentum (Produktivität steigern)
FreebiesITunes Angebote

[iOS/Mac] Momentum (Produktivität steigern)

Der Entwickler der neuen App "Momentum" hat heute einen Code veröffentlicht, mit dem man die Premium-Funktionen seiner App freischalten kann. Mit der App kann man seine Produktivität steigern, indem man sich Gewohnheiten aneignet.

Der Code lautet "d13wd4m1" und kann in der App eingelöst werden (über "Ich besitze die App schon", oder so ähnlich).

Normalpreis: 4,99€

Laut crackbit lautet der neue Code "d14wd5m1" und ist noch immer gültig.
- mark-s

36 Kommentare

So ganz den Sinn davon habe ich noch nicht verstanden.
Hauptsache mal wieder kostenlos das iPhone zugemüllt

Verfasser

JulsG

So ganz den Sinn davon habe ich noch nicht verstanden. Hauptsache mal wieder kostenlos das iPhone zugemüllt


Wenn ich es richtig verstanden habe, kann man sich damit Gewohnheiten aneignen. Wenn man z. B. mehr Sport machen will, oder früher aufstehen will, kann man das damit trainieren und zu einer Gewohnheit werden lassen.

hier stand Käse...

Interessante App, danke und Hot

Verfasser

moekeydontmonkey

was bringt die Premium Variante? Scheint nämlich so wäre die für die Synchronisation notwendig. Wenn dem so ist, ist die App ohne in-app Kauf ziemlich nutzlos (zumindest für mich)


Mit der kostenlosen Variante kann man nur 3 Angewohnheiten trainieren. Außerdem glaube ich, dass du den Deal nicht verstanden hast. X) die Premium-Funktionen bekommt man doch mit dem Code geschenkt.

Der Premium-Code geht übrigens auch in der Mac-App, nicht nur in iOS. Mal gucken ob das was kann.

Hm, aber der Code wird dann ja nicht dem Account zugeordnet sondern ist nur so lange gültig bis die App gelöscht wird?

Malawe

Hm, aber der Code wird dann ja nicht dem Account zugeordnet sondern ist nur so lange gültig bis die App gelöscht wird?


+1 ... aber wahrscheinlich hast du recht

hab mal hot gevotet - app gefällt mir durch ihre Einfachheit und Zweck

Gibt es eigentlich neben Apple's App Store, wie bei Android, noch andere Wege, um an Apps zu kommen?

Blöde Frage, aber wo hat der Entwickler den Code denn veröffentlicht?

Verfasser

snapper

Blöde Frage, aber wo hat der Entwickler den Code denn veröffentlicht?


Reddit

Verfasser

littlebigidefix

Gibt es eigentlich neben Apple's App Store, wie bei Android, noch andere Wege, um an Apps zu kommen?


Ich glaube nicht, da die Installation ohne Jailbreak eh nicht funktionieren würde.

littlebigidefix

Gibt es eigentlich neben Apple's App Store, wie bei Android, noch andere Wege, um an Apps zu kommen?


Abgesehen von einem Jailbreak und Cydia keine die du wirklich nutzen möchtest...
Woher sollen die Apps auch kommen bzw. welche sollen das sein?

Nachdem ich HabitRPG aufgegeben habe, ist dies eine gute und schöne Alternative. Vielen Dank!

littlebigidefix

Gibt es eigentlich neben Apple's App Store, wie bei Android, noch andere Wege, um an Apps zu kommen?



Theoretisch über Sideloading… s. f.lux.

Ist das eigentlich nix anderes als ein wiederkehrender Kalendereintrag?
Kostenlos = Hot = AppleID weiter zumüllen:D

littlebigidefix

Gibt es eigentlich neben Apple's App Store, wie bei Android, noch andere Wege, um an Apps zu kommen?



Wie schon angesprochen,es gibt keine Möglichkeit, die man wirklich verwenden wollen sollte

Danke, wirklich interessant.

Ich weiß ich werde niemals nutzen aber trotzdem mal geladen X)

Funktioniert, danke!!!

Klappt offenbar leider nicht (mehr). Sowohl in der iOS- als auch Mac-Version eingegeben.

Malawe

Hm, aber der Code wird dann ja nicht dem Account zugeordnet sondern ist nur so lange gültig bis die App gelöscht wird?


Doch der Code wird dem Account zugeordnet.
Gerade mit meinem 2te gerät getestet.

Dort wurde direkt die Premium freigeschaltet, welche ich gestern bei meinem anderen gerät gemacht hatte.

Der neue Code lautet d14wd5m1!
Wurde von dem Entwickler auf Reddit gepostet

littlebigidefix

Gibt es eigentlich neben Apple's App Store, wie bei Android, noch andere Wege, um an Apps zu kommen?


Was ist "s. f.lux"?

littlebigidefix

Gibt es eigentlich neben Apple's App Store, wie bei Android, noch andere Wege, um an Apps zu kommen?


Ich dachte eigentlich an alle Apps, die es auch im Apple Store gibt, dann könnte man sich iTunes bzw. den Store schenken...

littlebigidefix

Gibt es eigentlich neben Apple's App Store, wie bei Android, noch andere Wege, um an Apps zu kommen?



Sollte siehe f.lux heißen.
f.lux ist eine Anwendung die – auch für den Mac verfügbar – die Farbtemperatur des Bildschirms nach Tageszeit regelt.
Ähnlich dem Night Shift Modus.

Konnte man mal über Sideloading installieren. War mal ein prominentes Beispiel dafür.

littlebigidefix

Ich dachte eigentlich an alle Apps, die es auch im Apple Store gibt, dann könnte man sich iTunes bzw. den Store schenken...



Naja, das meiste kostet
Jailbreak geht ja auch noch, wenn du die richtige iOS Verion drauf hast.
Und was den Rest angeht wäre das extrem ungut, da man dann weder Sicherheit noch Updates hat.
Ich verstehe deine Argumentation mit iTunes nicht. Das Ökosystem ist eines der Argumente für Apple.
Wenn du damit ein Problem hast, solltest du beim nächsten Telefon eventuell nicht zum iPhone greifen.

littlebigidefix

Ich dachte eigentlich an alle Apps, die es auch im Apple Store gibt, dann könnte man sich iTunes bzw. den Store schenken...



Was du Ökosystem nennst, nenne ich Monopolstellung mit negativen Folgen für den Endkunden. Und was für Hardware ich nutze, entscheide ich, glaube ich, immer noch selbst...

littlebigidefix

Ich dachte eigentlich an alle Apps, die es auch im Apple Store gibt, dann könnte man sich iTunes bzw. den Store schenken...



Schön zu lesen wie beschissen dein Ton gegenüber jemandem ist, der sich ein paar Minuten Zeit genommen hat auf deinen Kommentar zu antworten .

Zu deinem Argument mit der Monopolstellung: Bullshit! Das ist eben ein Trade-off, Sicherheit vs. Freiheit. Von positiven Folgen für den Endkunden hab ich im Androidbereich noch nichts gehört, zumal ja beim iPhone immer noch jailbreaken möglich ist. Wie kriegen wir Android sicher? Antwort: Ne Institution bezahlen die Apps penibel genau auf Sicherheit prüft, signiert und nur noch Apps dieser Institution(en) installieren - und die müsste(n) auch wieder bezahlt werden. Zusätzlich könnten diese nicht für die Sicherheit des Systems garantieren usw. Dazu kommt, dass es für dieses Feature schon fast zu spät ist wenn es nicht Google selbst übernimmt. Denn man müsste es schaffen einen Store zu gründen der sich finanziell über Wasser halten kann + der von den Entwicklern auch ernst genommen wird. Kurz bevor erkannt wird, dass so ein Store in der Profitzone landet fängt Google dann an im Playstore ein zusätzliches Label bei jeder "sicheren" App anzuzeigen, wir hätten wieder ein Monopol und das spiel beginnt von vorne. Es wäre schon eher ein Schaden für den Endkunden, wenn es keinen Anbieter geben würde, der sein mobiles Ökosystem im Griff hat und somit die Sicherheit seiner Kunden halbwegs garantieren kann.

Beispiel: im heimischen WLAN traue ich einem iPhone mit aktuellsten Softwareupdates von iOS + Sparkassen App mehr als jedem Windowsrechner um Überweisungen zu machen.

Wer das anders sieht, darf sich gerne bei der Konkurrenz bedienen. Schlechte und augenscheinlich günstigere iPhone Klone gibts genug.



Csyst

Ganz genau so ist es, danke!

littlebigidefix

Ich dachte eigentlich an alle Apps, die es auch im Apple Store gibt, dann könnte man sich iTunes bzw. den Store schenken...


Schrott!
Als es noch gar keine Apps gab, war jeder selbst verantwortlich, welche Software und von wem er sich auf seinen Geräten installiert hat. Das ging prima, die Auswahl überschaubar, die Programmqualität war deutlich höher. Aber Eigenverantwortlichkeit ist fast nirgends mehr gefragt. Wundert mich, dass die Leute es noch schaffen, sich selbst den Hintern abzuwischen..

Csyst


Ganz genau so ist es nicht. Bitte!

littlebigidefix

Ich dachte eigentlich an alle Apps, die es auch im Apple Store gibt, dann könnte man sich iTunes bzw. den Store schenken...




Wann früher? Meinst du die Zeiten in denen nur Leute PCs hatten die damit umgehen konnten? Die Zeiten in denen noch nicht jeder Internet hatte? Zeiten in denen man Bankgeschäfte problemlos abwickeln konnte indem man eine Diskette abgibt? So traurig es ist. Diese Zeiten sind vorbei und die Anzahl der Internetuser mit egal welchem Gerät ist um einiges größer als die Anzahl der Menschen die wissen was sie da machen. Das ganze hat auch gute Seiten. Ohne iPhone würden viele von uns immernoch an Busfahrplänen stehen oder sich regelmäßig verlaufen bis einem klar wird, dass man so falsch ist, dass man doch mal lieber nach dem Weg fragen sollte. Always on hat verdammt viele Vorteile - Musik- und Videostream, Kommunikation, Navigation und Einkaufen hat sich maßgeblich verändert.

Dieses neue Medium (mal aufs Smartphone bezogen) erfordert aber auch neue Sicherheitsmaßnahmen um den nicht Ultrafreaks endlich unter die Arme zu greifen. Es ist keine Alternative mehr zu sagen "du kannst keinen Quellcode lesen/disamblen und solltest daher kein Smartphone besitzen". Jeder Mensch der schon früher closed source Freeware verwendt(e) hat sich Gefahren ausgesetzt die jetzt um ein Vielfaches größer sind - woher solte er schließlich wissen was die Anwendung macht? Ottonormalverbraucher werden ja nichtmal mehr misstrauisch wenn eine App kostenlos ist - im Gegenteil, jetzt muss es für jede 50€ Software eine kostenlose Alternative geben. Für Ottonormalverbraucher gibt es hier nur 1 akteptable Möglichkeit : geschlossenes Ökosystem mit schnellen Updates. Du persönlich machst den Anschein als würdest du mit den vollen Rootrechten arbeiten wollen. Was spricht also für User wie dich gegen Jailbreak oder (gerootetes) Android?

Bitte berücksichtige bei deiner Antwort die 99 ahnungslosen Fachfremden die auf 1 Kenner kommen für die es keine andere Möglichkeit gibt als "Profis" Apps auswerten zu lassen genau wie es bei iOS passiert. Wenn du nen ähnlich sicheren Mechanismus weißt, gerne her damit

littlebigidefix

...Aber Eigenverantwortlichkeit ist fast nirgends mehr gefragt...


Du willst unbedingt ein iPhone, möchtest aber gleichzeitig keine der komfortablen Features nutzen und anstatt dass du dich über Jailbreaking, Sideloading und andere Betriebssysteme informierst, jammerst du hier die Leute von der Seite voll die dir helfen wollen?

LOL, what? X)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text