IP-Fernschaltsteckdosenleiste, Stromverbraucher über das Internet bedarfsgerecht ein/ausschalten
81°Abgelaufen

IP-Fernschaltsteckdosenleiste, Stromverbraucher über das Internet bedarfsgerecht ein/ausschalten

18
eingestellt am 12. Jul 2011
Ich suchte nach einer Lösung, einige Geräte zuhause, auch von meinem Urlaubsort ein-/auszuschalten bzw. neuzustarten.

Gefunden habe ich folgendes:

Schalten Sie Stromverbraucher über das Internet (oder Netzwerk) bedarfsgerecht ein oder aus.
NETIO-230A ist ein Netzwerkgerät, welches die Kontrolle über die angeschlossenen Geräte via Netzwerk ermöglicht.

Herstellerlink: koukaam.se/sho…504

Ist mal richtig gut getestet worden:

c´t 2009, Heft 16
"... stehen Funktion und Preis in einem attraktiven Verhältnis."
Bewertung:
Ausstattung: +
Funktion: ++
Effizienz: +

Artikelpreis: 79,95€ + 5,60€ Versand

Beste Kommentare

Ich hab das Dingen seit fast einem Jahr im Einsatz. Die Soft- bzw. Firmware auf dem Gerät ist ein wenig, naja, hakelig würde ich es mal nennen.

So kann das Ding z.B. Email Warnungen versenden, sich aber nicht gegenüber einem SMTP Server authentifizieren = nutzlose Funktion.

Das schalten der vier Ausgänge manuell oder nach Timer funktioniert soweit ganz gut, obwohl das Gerät sich bei mir Anfangs verzettelt hat, und selbst nicht mehr wusste welchen Schaltzustand es denn gerade hat. Inzwischen läuft es aber seit Monaten stabil. Allerdings benutze ich derzeit auch nur die Timerfunktion (wofür eine billige Zeitschaltuhr vor einer Mehrfachsteckdose reichen würde) und das manuelle Schalten via Web ist für mich nur so etwas wie ein Notfallschalter.

Achja, die Watchdog Funktion könnte auch nett sein, wenn sie wüsste was der Timer tut. So schaltet z.b. der Timer einen Rechner ab und der Watchdog danach wieder an... LOL

Alles in Allem: Gute Hardware, gerade so eben brauchbare Software und keine sichtbare Aktivität von Koukaam das zu bessern.

18 Kommentare

Leider der falsche Stromanschluss, um zB den Entertain Recorder schalten zu können (Flachstecker). Cool wäre das schon, aber der Preis kontra Stromersparnis hat sich wohl erst nach Jahren amortisiert....

Der Preis mag ggf. günstig sein ... ist für sowas aber immernoch zu teuer ... dazu kommen der eigenwillige Stromanschlsse ...


Und wer hat all die Geräte an der selben Stelle?
Ich nicht :-)

1. Es gibt Adapter um aus nem Kaltstromkabel ne Steckdose zu machen ;-).

Zweitens alle mal billiger als so manche andere Lösung^^

DevilD

Leider der falsche Stromanschluss, um zB den Entertain Recorder schalten zu können (Flachstecker). Cool wäre das schon, aber der Preis kontra Stromersparnis hat sich wohl erst nach Jahren amortisiert....



auf die möglichen Anschlussadapter wird doch ausdrücklich verwiesen

reichelt.de/Ger…2b4

oder eben auch auf Schuko

reichelt.de/USV…2b4

oder die direkte Alternative mit Schuko

reichelt.de/Mes…2b4

Besser ist natürliche eine komplette busgesteuerte Hausinstallation...aber wer hat das schon....

Ich hab das Dingen seit fast einem Jahr im Einsatz. Die Soft- bzw. Firmware auf dem Gerät ist ein wenig, naja, hakelig würde ich es mal nennen.

So kann das Ding z.B. Email Warnungen versenden, sich aber nicht gegenüber einem SMTP Server authentifizieren = nutzlose Funktion.

Das schalten der vier Ausgänge manuell oder nach Timer funktioniert soweit ganz gut, obwohl das Gerät sich bei mir Anfangs verzettelt hat, und selbst nicht mehr wusste welchen Schaltzustand es denn gerade hat. Inzwischen läuft es aber seit Monaten stabil. Allerdings benutze ich derzeit auch nur die Timerfunktion (wofür eine billige Zeitschaltuhr vor einer Mehrfachsteckdose reichen würde) und das manuelle Schalten via Web ist für mich nur so etwas wie ein Notfallschalter.

Achja, die Watchdog Funktion könnte auch nett sein, wenn sie wüsste was der Timer tut. So schaltet z.b. der Timer einen Rechner ab und der Watchdog danach wieder an... LOL

Alles in Allem: Gute Hardware, gerade so eben brauchbare Software und keine sichtbare Aktivität von Koukaam das zu bessern.

Wieso soll man mit dem Gerät den PC schalten? Kann man doch besser gleich über WOL machen.

Frag mich grad für welche Geräte das Ding wirklich Sinnvoll wäre aber mir fällt irgendwie nichts ein. Man muss ja auch bedenken dass das Gerät selber min. 2,3Watt frisst. Die heutigen PCs kann man jedenfalls auch ohne so ein Gerät aus der ferne anschalten wenn sie WOL haben

Mich würd daher mal interesieren welche Geräte man denn aus der Ferne ein und ausschalten will/können muss?

WOL funktioniert nur im lokalen Netz ...

.... wenn du z.b einen eigenen server betreibst, irgendwo auf der welt unterwegs bist und die kiste gar nicht mehr reagiert, dann nützt dir WOL auch nichts.

frei nach der standardfrage aus it crowd: "Have you tried turning it off and on again?"

Marc86

Mich würd daher mal interesieren welche Geräte man denn aus der Ferne ein und ausschalten will/können muss?



Bei mir wären es wenn Server, APs, IP-Cam. Aber so ein "Frickel"-Gerät kaufe ich mir lieber nicht. Die Geräte stehen auch an verschiedenen Orten...

Verfasser

Marc86

Wieso soll man mit dem Gerät den PC schalten? Kann man doch besser gleich über WOL machen.Frag mich grad für welche Geräte das Ding wirklich Sinnvoll wäre aber mir fällt irgendwie nichts ein. Man muss ja auch bedenken dass das Gerät selber min. 2,3Watt frisst. Die heutigen PCs kann man jedenfalls auch ohne so ein Gerät aus der ferne anschalten wenn sie WOL habenMich würd daher mal interesieren welche Geräte man denn aus der Ferne ein und ausschalten will/können muss?



- WOL (WAKE ON LAN) und Ein/Ausschalten sind aber 2 paar Schuhe!!!
Ich würde mich an Deiner Stelle nicht auf einen PC zum Schalten festlegen.
Dein WOL nützt nichts, wenn der Rechner /Server nicht mehr reagiert.
Diese Leiste startet das nicht mehr auf einen PING reagierende Gerät automatisch neu.

Ich persönlich schalte mit der Leiste ein Überwachungssystem und einen Server bei Bedarf neu durch.Meinen Router will ich automatisch neu starten lassen(Watchdog), ist eine Fritzbox, die braucht ab und zu mal einen Neustart!


Sorry, aber ich muss euch vor diesen Dingern warnen. Wir hatten die mal im RZ ausprobiert. Die Dinger sind Reihenweise abgeschmiert. Mal waren die Leisten nur langsam, mal ging aber auch nichts mehr. Die Leisten waren dann komplett schrott.

WOL funktioniert nur im lokalen Netz ...



gibt aber mittel und wege dass es auch im inet klappt

@mbraun: und was habt ihr dann im RZ genommen? ich bin nämlich für meinen serverraum auf der suche nach so einem teil. brauche es eigentlich nur für die firewall, die möchte ich ggf. "neustarten" können.

@karli1

Wir haben nach diesen billigen Steckdosen dann welche von APC verwendet:
apc.com/pro…920

Kosten rund 400€ das Stück im Großhandel. Später sind wir dann auf auf eine SPS mit Relais umgestiegen. Die Kosten beliefen sich dann auf rund 13€ pro schaltbarem Port.

Danke mbraun

Auch hier gibts eine Alternative; hab die Net Pwrctrl Home im Keller im Einsatz und bislang tut sie zuverlässig.

Coole (Hotte) Sache:
Das Teil läuft auch mit diversen Hausautomationszeugs, wie IP-SYMCON.
@ Warum wird das Teil mit 400€ Leisten verglichen?? Ist doch nicht wirklich hilfreich oder???

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text