129°
ABGELAUFEN
iPad als 2. Monitor nutzen - Splashtop Extended Wireless Display - iOS App
iPad als 2. Monitor nutzen - Splashtop Extended Wireless Display - iOS App
ElektronikITunes Angebote

iPad als 2. Monitor nutzen - Splashtop Extended Wireless Display - iOS App

Preis:Preis:Preis:2,69€
Zum DealZum DealZum Deal
Muttertags-Angebot Normalpreis: $ 9,99

Habe gerade nach einer praktikablen Lösung gesucht mein IPad als Zweitmonitor zu verwenden. Dabei bin ich auf verschiedene Apps gestoßen. U.a. Splashtop Extended Wireless Display 2.

Aktuell gibt es diese für 2,69 € statt $ 9,99 (laut Angabe des Anbieters).

Im Internet finden sich einige Blogeinträge welche Kritik an dem Support der Entwickler äußern. Auch die Appstore Bewertungen sind nicht gerade die besten (2,5 von 5 Sternen bei nur 7 Bewertungen).

An meinem (Windows 8-)Rechner läuft das ganze allerdings problemlos. Vielleicht sollte ich aber auch anmerken, dass in meinem Fall das iPad nicht den normalen Notebook Monitor, bzw. meinen eigentlichen Zweitmonitor ersetzen soll, sondern ich darauf lediglich zusätzliche Informationen angezeigt bekommen möchte.

Man kann die App übrigens auch kostenlos testen, allerdings immer nur fünf Minuten am Stück: itunes.apple.com/de/…t=8

Beste Kommentare

Muttertags-Angebot


Gekauft. Blumen weggeworfen!

11 Kommentare

Nutze splashtop um Remote meinen windows Rechner auf dem iPad zu spiegeln. In meinen Augen deutlich besser als teamviewer. Werde mir daher diese App holen, danke für den Deal.

Die App soll wohl nur spiegeln? Das ist doof. Wer das iPad als richtigen zweiten Monitor nutzen will, sollte sich etwas anderes suchen. Für Mac z.B. DisplayPad für ebenfalls 2,69.

Verfasser

BaciVE

Die App soll wohl nur spiegeln? Das ist doof. Wer das iPad als richtigen zweiten Monitor nutzen will, sollte sich etwas anderes suchen. Für Mac z.B. DisplayPad für ebenfalls 2,69.



Das hatte ich auch gelesen. Allerdings läuft es bei mir tatsächlich als voll funktionsfähiger zweiter Monitor. Wenn ich noch einen dritten Monitor via VGA anschließe stehen mir allerdings weiterhin nur zwei zur Verfügung. Windows lässt mich allerdings entscheiden ob ich entweder auf Monitor 2 (iPad) oder Monitor 3 (VGA) erweitern will, oder ob auf Monitor 2 und 3 jeweils das gleiche dargestellt werden soll (was auch überraschend gut funktioniert). Spiegeln funktioniert darüber hinaus auch. Wie gesagt gibt es ja auch eine kostenlose App um das ganze zu testen.

Es gibt natürlich auch alternative Apps. Vlt sind da auch welche dabei die besser sind, allerdings habe ich von denen keine kostenlos testen können und manche davon kosten bis zu 16 €. Da ich einen Windows Rechner nutze war DisplayPad für mich bspw. keine Option.

Edit: Eine Übersicht über Alternativen gibt es hier: experto.de/b2b…tml
Die App DisplayLink die angeblich kostenlos ist habe ich jedoch nicht gefunden.

DANKE!
Ich suche schon ewig nach einer simplen aber bezahlbaren Alternative zum TeamViewer. Und das sieht richtig gut aus!

Christopher

Nutze splashtop um Remote meinen windows Rechner auf dem iPad zu spiegeln. In meinen Augen deutlich besser als teamviewer. Werde mir daher diese App holen, danke für den Deal.

Christopher

Nutze splashtop um Remote meinen windows Rechner auf dem iPad zu spiegeln. In meinen Augen deutlich besser als teamviewer. Werde mir daher diese App holen, danke für den Deal.



Teamviewer ist für privat doch kostenlos.... ?

ja, danke, ist bekannt, es geht mir aber um gewerbliche Nutzung.
Wo ich aber mal wieder dabei bin schaue ich mir gleich die günstigen Lösungen à la RDM+ und Jump Desktop an.

tobeor

Teamviewer ist für privat doch kostenlos.... ?


Muttertags-Angebot


Gekauft. Blumen weggeworfen!

Ich habe jetzt gerade mal ein bisschen mit der Free Version getestet, das verbinden klappte auf Anhieb, hab bei diversen anderen Programmen wahrscheinlich durch Router und Firewalls bedingt immer Probleme, hier nicht.
Aber unter Windows 7 64bit wurde jetzt bei mir auch nur gecloned, das Ipad ( 3er) wurde nicht als eigenenständiger Bildschirm erkannt. Hat da jemand ein Tipp, oder ist die Freeversion doch eingeschränkt?

Ansonsten Verzögerung war ok und für Bilder betrachen, ganz nett mit dem Touchscreen vom Ipad. Aber Bild war nicht wirklich scharf auf dem Windowsdesktop.

Mal sehn bin am überlegen.

Verfasser

Silvergood

Aber unter Windows 7 64bit wurde jetzt bei mir auch nur gecloned, das Ipad ( 3er) wurde nicht als eigenenständiger Bildschirm erkannt. Hat da jemand ein Tipp, oder ist die Freeversion doch eingeschränkt?Ansonsten Verzögerung war ok und für Bilder betrachen, ganz nett mit dem Touchscreen vom Ipad. Aber Bild war nicht wirklich scharf auf dem Windowsdesktop.



Bei mir hat es bereits mit der Free Version funktioniert (iPad 3, Windows 8). Bei der Bildschärfe hast du recht. Es ist nicht ganz so scharf wie ein richtiger Monitor oder andere Anwendungen auf dem Tablet. Ich persönlich bin aber immer noch extrem positiv überrascht wie gut die Nutzung funktioniert. Von anderen Apps war ich größere Verzögerungen gewohnt.

Ich kann da noch AirDisplay empfehlen, funktioniert bei mir vollkommen einwandfrei als erweiterter Desktop!

Kostet wieder 4,49€

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text