206°
ABGELAUFEN
iPhone 4 8GB (schwarz/weiß) für 167€ @Carbonphone - B-Ware
iPhone 4 8GB (schwarz/weiß) für 167€ @Carbonphone - B-Ware
  1. Elektronik
Kategorien
  1. Elektronik

iPhone 4 8GB (schwarz/weiß) für 167€ @Carbonphone - B-Ware

Admin
Preis:Preis:Preis:167€
Zum DealZum DealZum Deal
Klar, das iPhone 4 hat schon einige Jahre auf dem Buckel und mir ist klar, dass die Apple-Hater diesen Deal überhaupt nicht verstehen werden, aber für alle, die möglichst günstig an ein iPhone kommen wollen und sich dafür eben auch mit einem älteren Gerät zufrieden geben, gibt es bei Carbonphone gerade ein gutes Angebot.

Der Vergleichspreis für Neuware liegt aktuell bei 259€: idealo.de/pre…tml

Es handelt sich um B-Ware mit Gebrauchsspuren. Der Gesamteindruck wird als "gut" beschrieben.

Zusätzlich bekommt man noch eine Schutzfolie dazu und mit dem Gutscheincode "CPVKFREI" entfallen die Versandkosten.

Der Deal-Link führt zur schwarzen Version, hier geht's zur weißen Variante:
carbonphone.de/Son…tml

Beste Kommentare

Von einer Qual würde ich jetzt nicht gerade sprechen. Das Update 7.1 hat es wieder fixer gemacht.

Ach die Android-Benutzer checken es einfach nie... hier geht es nicht um Hardware.. "ieeh nur Single-Core, och nö hat nur 512MB" oder "Moto G hat bessere Hardware"... Im Gegensatz zu Android ist iOS sehr sehr gut optimiert an die jeweilige Hardware und benötigt eben nicht sinnlose Sachen wie Quad-Core, Hexa-Core oder 3GB RAM etc. Das einzige, was man wirklich etwas kritisieren könnte, ist die Displaygröße und Auflösung, mehr aber auch nicht. Ich habe ein iPhone 4 schon seit vier Jahren und noch immer bekomme ich Updates und eben nicht nur Sicherheitsupdates oder kleine neue Features, sondern glatt ein RIESEN-REDESIGN namens iOS 7. Davon können Android-Fanboys nur träumen... ihr könnt weiter eure ROMs flashen und hoffen das auch alles geht ("GPS geht nicht" etc).

iOS = perfekte Optimierung für jeweiliges Gerät
Android = Betriebssystem für so gut wie jede mobile Hardware, nicht für jeweilige Prozessoren / Geräte usw optimiert.

Ach ja, zwischen durch hatte ich noch ein Samsung Galaxy S2, habs nur ein Monat benutzt, danach lag es herum bis ich es verkauft hatte.

wer apple mag und sowieso nur whatsappen will

Ja, hier zählt nur der Preisvergleich und so Kram...

Trotzdem: Das Ding wird 100% mit iOS7 ausgeliefert. Und damit ist das iPhone 4 kaum mehr bedienbar. Eher eine Qual. Das kann man eigentlich nur noch empfehlen, wenn man eins mit iOS6 bekommt!

47 Kommentare

wer apple mag und sowieso nur whatsappen will

Ja, hier zählt nur der Preisvergleich und so Kram...

Trotzdem: Das Ding wird 100% mit iOS7 ausgeliefert. Und damit ist das iPhone 4 kaum mehr bedienbar. Eher eine Qual. Das kann man eigentlich nur noch empfehlen, wenn man eins mit iOS6 bekommt!

ganz billig...

iOS 7 läuft wirklich sehr zäh darauf.
Für den Preis bekommt man mit Glück ein gut erhaltenes 4S mit mind. 16GB bei den Wiederverwertern. Das ist dann sicher die bessere Wahl.

Von einer Qual würde ich jetzt nicht gerade sprechen. Das Update 7.1 hat es wieder fixer gemacht.

Wollte ich auch gerade sagen, mit 7.1 bzw. 7.1.1 ist ganz gar kein Vergleich mehr zu 7.0.x; und für 7.1.1 gibt es auch wieder einen Jailbreak für das iPhone 4!

Ich enthalte mich, da ich die Ersparnis erkenne...

...so viel Geld für ein vier Jahre altes Gebraucht-Smartphone (ich weiß, nicht vier Jahre gebraucht) ohne große Zukunft entzieht sich meinem Verständnis...

Schlicki

Wollte ich auch gerade sagen, mit 7.1 bzw. 7.1.1 ist ganz gar kein Vergleich mehr zu 7.0.x; und für 7.1.1 gibt es auch wieder einen Jailbreak für das iPhone 4!



der jailbreak ist afaik ja nicht möglich mit 7.1.1, sondern nur mit 7.1

44quattro

Ich enthalte mich, da ich die Ersparnis erkenne... ...so viel Geld für ein vier Jahre altes Gebraucht-Smartphone (ich weiß, nicht vier Jahre gebraucht) ohne große Zukunft entzieht sich meinem Verständnis...



Versuche mal ein 4 Jahre altes Samsung oder Sony Handy zu verkaufen. Nur mal so. Da wirst du ausgelacht wenn du 167 euro haben willst. Das passiert dir bei einem iPhone 4 GARANTIERT nicht. Qualität hat dem ihren seinen Preis am sein, getun getan.....!

44quattro

Ich enthalte mich, da ich die Ersparnis erkenne... ...so viel Geld für ein vier Jahre altes Gebraucht-Smartphone (ich weiß, nicht vier Jahre gebraucht) ohne große Zukunft entzieht sich meinem Verständnis...



Liegt aber auch zum Großteil daran, dass Apple das Ding noch unterstützt, während alle anderen teilweise nach 1 Jahr maximal 2 Jahren die Updates einfriert.

Man muss Apple schon sehr mögen, wenn man das alte Ding hier gebraucht und nicht mehr dem aktuellen Standard entsprechend, dem Moto G vorzieht. Technisch gesehen ein riesiger unterschied. Aber wer meint, dass ein Apfel Logo das wettmacht...

Btw wird Apple das Ding nicht mehr unterstützen:
macnotes.de/201…en/

Avatar

GelöschterUser713

Hübsches Gerät, kleines Display, nur 8 GB ohne SD Slot, Backsteinschwehr

Das Teil ist mittlerweile extrem langsam geworden (aufgrund von neuer, ressourcenhungriger software). Entweder das Iphone 4S gebraucht kaufen (wenn es Apple sein muss) oder besser das Moto G, das läuft deutlich schneller.

44quattro

Ich enthalte mich, da ich die Ersparnis erkenne... ...so viel Geld für ein vier Jahre altes Gebraucht-Smartphone (ich weiß, nicht vier Jahre gebraucht) ohne große Zukunft entzieht sich meinem Verständnis...



Schon klar, dennoch ist das "4" jetzt EoL, da kommt nichts mehr... (ausser 7.1.x)

Schönes Handy. Ich hatte kein Smartphone so lange wie das Iphone 4. Allerdings wäre mir mittlerweile das Display zu klein.

Stumpen

Ja, hier zählt nur der Preisvergleich und so Kram...Trotzdem: Das Ding wird 100% mit iOS7 ausgeliefert. Und damit ist das iPhone 4 kaum mehr bedienbar. Eher eine Qual. Das kann man eigentlich nur noch empfehlen, wenn man eins mit iOS6 bekommt!



Kann ich so nicht bestätigen. iOS 7 läuft einwandfrei auf dem iPhone 4. Natürlich kommt es einem langsam vor wenn man mal ein iPhone 5 oder 5S in der Hand hatte.

Schlicki

Wollte ich auch gerade sagen, mit 7.1 bzw. 7.1.1 ist ganz gar kein Vergleich mehr zu 7.0.x; und für 7.1.1 gibt es auch wieder einen Jailbreak für das iPhone 4!



Falsch. Mit geeksn0w ist der Jailbreak für 7.1.1 möglich, NUR beim iPhone 4.
Guggsu: http://geeksn0w.net/

Habe ich selber im Einsatz, lüppt einwandfrei.

44quattro

Ich enthalte mich, da ich die Ersparnis erkenne... ...so viel Geld für ein vier Jahre altes Gebraucht-Smartphone (ich weiß, nicht vier Jahre gebraucht) ohne große Zukunft entzieht sich meinem Verständnis...


Und ich würde jemanden, der mir ein gebrauchtes iPhone 4 für rund 180-250 Euro verkaufen will, auch auslachen.

Ich hab nix gegen Apple, aber bevor ich so viel Geld für solche Technik ausgebe, hole ich mir ein S3/S4/Moto G/Nexus 5/HTC One Mini/G2...

Wer unbedingt ein iphone will, soll sich ein halbwegs aktuelles kaufen. Wem dafür das Geld fehlt, der sollte sich halt mal hinterfragen, ob es ein Moto G nicht auch locker tut.



Wurde hier eigentlich schon das Moto G als Alternative genannt?

Keltas

Wurde hier eigentlich schon das Moto G als Alternative genannt?



Selbstverständlich gehört das Moto G als Alternative genannt.

Wem das nicht reicht, dem empfehle ich das Moto G LTE.

Das hat nämlich LTE.

Wer das nicht braucht, kann sich das Moto G 8 GB oder 16 GB holen.

Technisch quasi dasselbe, nur mit Unterschieden im internen Speicher.


Ich hoffe, ich konnte helfen.

Wow... was ist denn nun kaputt? Seit wann sind Äpfel denn so günstig X)

iPhone 4S als Partyhandy...hmmm

Keltas

Wurde hier eigentlich schon das Moto G als Alternative genannt?



Erzähl!!

Keltas

Wurde hier eigentlich schon das Moto G als Alternative genannt?



Wenn Du jetzt noch erklärst, wie man iOS auf dem Moto G installiert bekommt, bist Du ein noch besserer Erklärbär.

Ach die Android-Benutzer checken es einfach nie... hier geht es nicht um Hardware.. "ieeh nur Single-Core, och nö hat nur 512MB" oder "Moto G hat bessere Hardware"... Im Gegensatz zu Android ist iOS sehr sehr gut optimiert an die jeweilige Hardware und benötigt eben nicht sinnlose Sachen wie Quad-Core, Hexa-Core oder 3GB RAM etc. Das einzige, was man wirklich etwas kritisieren könnte, ist die Displaygröße und Auflösung, mehr aber auch nicht. Ich habe ein iPhone 4 schon seit vier Jahren und noch immer bekomme ich Updates und eben nicht nur Sicherheitsupdates oder kleine neue Features, sondern glatt ein RIESEN-REDESIGN namens iOS 7. Davon können Android-Fanboys nur träumen... ihr könnt weiter eure ROMs flashen und hoffen das auch alles geht ("GPS geht nicht" etc).

iOS = perfekte Optimierung für jeweiliges Gerät
Android = Betriebssystem für so gut wie jede mobile Hardware, nicht für jeweilige Prozessoren / Geräte usw optimiert.

Ach ja, zwischen durch hatte ich noch ein Samsung Galaxy S2, habs nur ein Monat benutzt, danach lag es herum bis ich es verkauft hatte.

trax199

Man muss Apple schon sehr mögen, wenn man das alte Ding hier gebraucht und nicht mehr dem aktuellen Standard entsprechend, dem Moto G vorzieht. Technisch gesehen ein riesiger unterschied. Aber wer meint, dass ein Apfel Logo das wettmacht...Btw wird Apple das Ding nicht mehr unterstützen:http://www.macnotes.de/2014/05/14/ios-8-soll-das-iphone-4-nicht-mehr-unterstuetzen/



Irgendwann wird es auch nicht mehr unterstützt. Wie bist du drauf gekommen? bist du ein Zauberer? Hellseher?

iOS8 wird aber auch noch dauern. Bis jetzt wird es unterstützt und das ist der springende Punkt. Dagegen ist Android Updatepolitik n schlechter Witz.

Ich hab auch das 4er aber mit 32gb. Ja, es ist besser geworden mit 7.1.1 aber kein Vergleich zu IOS6....

Und ab der nächsten IOS Version im laufe des Jahres bekommst du vorrausichtlich eben keine Updates mehr....

trax199

Man muss Apple schon sehr mögen, wenn man das alte Ding hier gebraucht und nicht mehr dem aktuellen Standard entsprechend, dem Moto G vorzieht. Technisch gesehen ein riesiger unterschied. Aber wer meint, dass ein Apfel Logo das wettmacht...Btw wird Apple das Ding nicht mehr unterstützen:http://www.macnotes.de/2014/05/14/ios-8-soll-das-iphone-4-nicht-mehr-unterstuetzen/



heise.de/new…tml

Na da fühlen sich die Nutzer aber super aufgehoben, aber das ist ja egal, da es keine Meldung über das pöse Äpple ist

also ich hab mein iphone4 32gb für knapp 300€ vor kurzem verkauft ^^ neverlocked und mit ios 5.1.1

Battlef13ld

Ach die Android-Benutzer checken es einfach nie... hier geht es nicht um Hardware.. "ieeh nur Single-Core, och nö hat nur 512MB" oder "Moto G hat bessere Hardware"... Im Gegensatz zu Android ist iOS sehr sehr gut optimiert an die jeweilige Hardware und benötigt eben nicht sinnlose Sachen wie Quad-Core, Hexa-Core oder 3GB RAM etc. Das einzige, was man wirklich etwas kritisieren könnte, ist die Displaygröße und Auflösung, mehr aber auch nicht. Ich habe ein iPhone 4 schon seit vier Jahren und noch immer bekomme ich Updates und eben nicht nur Sicherheitsupdates oder kleine neue Features, sondern glatt ein RIESEN-REDESIGN namens iOS 7. Davon können Android-Fanboys nur träumen... ihr könnt weiter eure ROMs flashen und hoffen das auch alles geht ("GPS geht nicht" etc).iOS = perfekte Optimierung für jeweiliges GerätAndroid = Betriebssystem für so gut wie jede mobile Hardware, nicht für jeweilige Prozessoren / Geräte usw optimiert.Ach ja, zwischen durch hatte ich noch ein Samsung Galaxy S2, habs nur ein Monat benutzt, danach lag es herum bis ich es verkauft hatte.



Witz des Jahres

Stumpen

Ja, hier zählt nur der Preisvergleich und so Kram...Trotzdem: Das Ding wird 100% mit iOS7 ausgeliefert. Und damit ist das iPhone 4 kaum mehr bedienbar. Eher eine Qual. Das kann man eigentlich nur noch empfehlen, wenn man eins mit iOS6 bekommt!



Stimmt doch garnicht, seit 7.1 ist doch wieder alles super flüssig ??

Das iP4 war schon mit Erscheinen von iOS5 veraltet, denn Apple hat dem iP4 aus Marketing-Gründen Siri verweigert. Seitdem sind immer mehr Funktionen aus Updates weggefallen.

Cold.... Ich habe mein iPhone 4 mit 16 GB in Topzustand für 75€ bekommen

Battlef13ld

Ach die Android-Benutzer checken es einfach nie... hier geht es nicht um Hardware.. "ieeh nur Single-Core, och nö hat nur 512MB" oder "Moto G hat bessere Hardware"... Im Gegensatz zu Android ist iOS sehr sehr gut optimiert an die jeweilige Hardware und benötigt eben nicht sinnlose Sachen wie Quad-Core, Hexa-Core oder 3GB RAM etc. Das einzige, was man wirklich etwas kritisieren könnte, ist die Displaygröße und Auflösung, mehr aber auch nicht. Ich habe ein iPhone 4 schon seit vier Jahren und noch immer bekomme ich Updates und eben nicht nur Sicherheitsupdates oder kleine neue Features, sondern glatt ein RIESEN-REDESIGN namens iOS 7. Davon können Android-Fanboys nur träumen... ihr könnt weiter eure ROMs flashen und hoffen das auch alles geht ("GPS geht nicht" etc).iOS = perfekte Optimierung für jeweiliges GerätAndroid = Betriebssystem für so gut wie jede mobile Hardware, nicht für jeweilige Prozessoren / Geräte usw optimiert.Ach ja, zwischen durch hatte ich noch ein Samsung Galaxy S2, habs nur ein Monat benutzt, danach lag es herum bis ich es verkauft hatte.



Android-Fanboy des Tages.

Klaus666

Das iP4 war schon mit Erscheinen von iOS5 veraltet, denn Apple hat dem iP4 aus Marketing-Gründen Siri verweigert. Seitdem sind immer mehr Funktionen aus Updates weggefallen.




GÄÄÄÄÄHN.........wayne?

das ding ist zu alt und nicht mehr zukunftsfähig. wer unbedingt ein günstiges telfon sucht ist mit nem halb so teuren aldi smartphone besser bedient

Klaus666

Das iP4 war schon mit Erscheinen von iOS5 veraltet, denn Apple hat dem iP4 aus Marketing-Gründen Siri verweigert. Seitdem sind immer mehr Funktionen aus Updates weggefallen.



Man sollte Interessierte, die ja nicht alle Handy-Experten sind, schon darauf hinweisen, dass dem iP4 wesentliche Eigenschaften moderner iPhones fehlen, sonst kann es zu bitteren Enttäuschungen kommen. Man kauft nicht nur komplett veraltete Hardware, sondern bekommt auch nur ein gruselig verstümmeltes Betriebssystem.
Es fehlen neben Siri auch Turn-by-Turn-Navigation, Airdrop, Airplay-Mirroring, Photo-Filter usw.

Ich würde deshalb raten, einfach mal 3 Monate Zeitungen auszutragen, dann kann man sich ein richtiges iPhone leisten und muss sich nicht mit diesem Elektroschrott abspeisen lassen.

Battlef13ld

Ach die Android-Benutzer checken es einfach nie... hier geht es nicht um Hardware.. "ieeh nur Single-Core, och nö hat nur 512MB" oder "Moto G hat bessere Hardware"... Im Gegensatz zu Android ist iOS sehr sehr gut optimiert an die jeweilige Hardware und benötigt eben nicht sinnlose Sachen wie Quad-Core, Hexa-Core oder 3GB RAM etc. Das einzige, was man wirklich etwas kritisieren könnte, ist die Displaygröße und Auflösung, mehr aber auch nicht. Ich habe ein iPhone 4 schon seit vier Jahren und noch immer bekomme ich Updates und eben nicht nur Sicherheitsupdates oder kleine neue Features, sondern glatt ein RIESEN-REDESIGN namens iOS 7. Davon können Android-Fanboys nur träumen... ihr könnt weiter eure ROMs flashen und hoffen das auch alles geht ("GPS geht nicht" etc).iOS = perfekte Optimierung für jeweiliges GerätAndroid = Betriebssystem für so gut wie jede mobile Hardware, nicht für jeweilige Prozessoren / Geräte usw optimiert.Ach ja, zwischen durch hatte ich noch ein Samsung Galaxy S2, habs nur ein Monat benutzt, danach lag es herum bis ich es verkauft hatte.



Dann halte sich doch mit dem fanboygequatsche zurück. iOS 7 wurde sicher nicht mehr für das iPhone 4 konzipiert. Das läuft wie ein Stück Dreck. Selbst das iPhone 5S für dass iOS 7 konzipiert wurde hatte viel mehr Bugs, Lags und Abstürze als mein iPhone 5.
Apple ist ja ganz nett aber es wird dem Hype nicht annähernd gerecht.
Nein, selbst iOS macht dieses Handy zu keiner guten Wahl. Jeder der da was von Androidlag redet oder dergleichen und ein wirklich langsames iPhone 4 bevorzugt, der sollte sich auch mal überlegen wen er belügt.

Preis gut, Handy Schwachsinn. iOS 7 ist erst ab dem 4S gut. Da ist es aber auch wieder schnell und so wie dass sein sollte.

Battlef13ld

Ach die Android-Benutzer checken es einfach nie... hier geht es nicht um Hardware.. "ieeh nur Single-Core, och nö hat nur 512MB" oder "Moto G hat bessere Hardware"... Im Gegensatz zu Android ist iOS sehr sehr gut optimiert an die jeweilige Hardware und benötigt eben nicht sinnlose Sachen wie Quad-Core, Hexa-Core oder 3GB RAM etc. Das einzige, was man wirklich etwas kritisieren könnte, ist die Displaygröße und Auflösung, mehr aber auch nicht. Ich habe ein iPhone 4 schon seit vier Jahren und noch immer bekomme ich Updates und eben nicht nur Sicherheitsupdates oder kleine neue Features, sondern glatt ein RIESEN-REDESIGN namens iOS 7. Davon können Android-Fanboys nur träumen... ihr könnt weiter eure ROMs flashen und hoffen das auch alles geht ("GPS geht nicht" etc).iOS = perfekte Optimierung für jeweiliges GerätAndroid = Betriebssystem für so gut wie jede mobile Hardware, nicht für jeweilige Prozessoren / Geräte usw optimiert.Ach ja, zwischen durch hatte ich noch ein Samsung Galaxy S2, habs nur ein Monat benutzt, danach lag es herum bis ich es verkauft hatte.



Ich gebe dir teilweise recht.
iOS 7.0.x war in der Tat doch im Vergleich zu iOS 6 auf dem iPhone 4 recht langsam, aber mit iOS 7.1.x läuft es schon viel flüssiger, wenn auch nicht superflüssig, was ja auch jeder verstehen sollte, denn Hardware spielt schon eine Rolle und wenn man nach Vorne schauen möchte, kann man nicht stets das Alte als Vorlage nehmen und dort 100% optimieren und dabei das Neue vernachlässigen.
Ich persönlich hatte 0, sage und schreibe NULL, Abstürze mit meinem iPhone in den ganzen vier Jahren. Ich weiß aber von Freunden, dass sie welche hatten mit ihren iPhones, aber jetzt auch nicht jeden Tag, auch nicht jede Woche, und auch nicht jeden Monat ein mal, sondern vielleicht einmal in einem halben Jahr oder so. Das kommt wahrscheinlich darauf an, wie man mit seinem Smartphone/iPhone umgeht.
Und mein erster Post ging nicht jetzt besonders um das Moto G und das iPhone 4 als Vergleich, sondern generell Android und iPhone/iOS. Immer labern die Android-Fanboys halt von Hardware, dass ihre Androids zum gleichen Preis eines iPhones so viel besser sind wegen ihren Quad-Cores und 2-3GB RAM, was aber wie ich schon erklärt habe schwachsinnig ist, da nunmal Apple iOS nur für eine sehr geringe Zahl an Hardware anpassen muss und auch die ganzen Resourcen sinnvoll ausnutzt, die zur Verfügung stehen. Bei Android ist dies einfach nicht möglich, weil es ja halt dafür konzipiert wurde, um so gut auf allen mobilen Geräten zu laufen, Google kann nicht für jedes einzelne Smartphone Android so gut optimieren wie Apple es kann, nicht weil sie nicht wissen wie es gehen könnte, sondern wegen der Anzahl der verschiedenen Android-Smartphones.
Außerdem gefällt den Leuten die "Einfachheit" von iOS im Gegensatz zu Android. So gut wie niemand den ich kenne hat jemals alle Funktionen eines Androids ausgenutzt, es ist einfach viel zu überladen.

etno20

Witz des Jahres



Mein iPhone 4S hat gerade mal 512MB Arbeitsspeicher, von dem maximal 220MB zur freien Verfügung steht. Und alles läuft flüssig.
Bei Android brauchts ja wohl, dem ganzen Gemecker nach, mindestens 1GB RAM damit man mehr als Whatsapp und Facebook öffnen kann.

Hinzu kommt, dass mein iPhone 2,5 Jahre alt ist und es läuft wie neu. Das kann ich vom Samsung Galaxy S3 meines Freundes, dass im Juli 2 Jahre alt wird nicht behaupten. Das hat so extreme Macken, das würde ich gebraucht nicht haben wollen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text