185°
ABGELAUFEN
iPhone 7 128 GB für 303,45 € mit Otelo Allnet Flat XL für 29,99 €/Monat

iPhone 7 128 GB für 303,45 € mit Otelo Allnet Flat XL für 29,99 €/Monat

Verträge & FinanzenHandyflash Angebote

iPhone 7 128 GB für 303,45 € mit Otelo Allnet Flat XL für 29,99 €/Monat

Preis:Preis:Preis:1.023,21€
Zum DealZum DealZum Deal
Update vom 13.09.2016:
Der Preis für das iPhone wurde nun angehoben auf 419 €. Der Deal ist dadurch uninteressant.

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Für alle, die einen neuen Vertrag benötigen und gleichzeitig ein iPhone 7 mit 128 GB suchen, hat Handflash derzeit das beste Angebot.

Wer eher Interesse an der 32 GB Version des iPhone 7 hat, kommt hier günstiger weg:

handydealer24.de/app…mdz

Für diesen Deal gilt:

Otelo Allnet Flat XL

InternetFlat mit 2500 MB Traffic bei 21,6 MBit/Sek. (Kein LTE!)
Allnet Flat inkl. SMS
Grundgebühr: 29,99 €

iPhone 7 mit 128 GB (Farbe frei Wählbar): 303,45 €

Gesamtkosten: 24 x 29,99 € + 303,45 € = 1023,21 €

Wenn ihr die Kosten für das iPhone von 869 € abzieht, dann bleiben Vertragskosten von 154,21 €. Monatl. wären es dann 6,43 €, was für den gebotenen Tarif im Vodafone Netz gut ist.

Ich halte übrigens die Gegenrechnung des iPhones zum Einkaufspreis für durchaus gerechtfertigt, da das iPhone in den ersten Wochen nach seinem erscheinen Erfahrungsgemäß sogar für mehr als den aktuellen Kaufpreis verkauft werden kann.

Letztlich lohnt sich dieser Deal aus meiner Sicht aber nur dann, wenn man einen neuen Tarif sucht und sowieso das iPhone kaufen wollte.

Das größte Minus ist hier sicherlich das fehlende LTE und auch der einzige Grund warum ich noch nicht zugeschlagen habe. Ich weiß einfach nicht ob es klug ist, sich einen Zweijahresvertrag ohne LTE ans Bein zu binden. Ich wohne zwar in der Großstadt, aber bin mir trotzdem unsicher. Aber, wem das egal ist, kann hier sicherlich zuschlagen.

Ach so, die Rufnummernportierung ist möglich, aber es gibt keine Gutschrift dafür.

Beliebteste Kommentare

ist erbärmlich was ihr euch hier für ein Gespräch abhaltet.

Es geht schlicht darum dass nur noch LTE Netze ausgebaut werden und somit auf dem Land oftmals nur LTE oder EDGE verfügbar ist. Es werden sogar bestehende Netze aus kostengründen zurückgebaut, die durch LTE Netze ersetzt wurden. Dadurch kann man vielerorts einen sich verschlechternden Handyempfang wahrnehmen.
Die bessere Verfügbarkeit hat nichts mit der LTE Frequenz zu tun, weil die besser in irgendwelche Gebäude reingeht, sondern einfach, dass das Signal mitlerweile besser ausgebaut ist. Ein Grund hierfür sind auch die vergleichsweise geringen Ausbaukosten für LTE Antennen.

Wenn also jemand häufiger in ländlicheren Gebieten, im Zug etc. unterwegs ist, ist LTE dringend anzuraten. Es geht hierbei nicht um die maximalen Übertragungsraten, sondern darum, dass vielerorts kein 3G/HSDPA(+) ausgebaut ist. Mit einer Anbindung über das UMTS-Netz, sprich Edge, ist eine Internetnutzung kaum möglich.

Ich hoffe ich konnte einen Teil der Missverständnisse klären

Ernesto666

Warum gibt es so viele Verträge ohne LTE, immer und immer wieder?



​Deutschland halt.. es werden ja immer noch Tarife mit 1GB angeboten, 3 sollen schon mind. drin sein.

28 Kommentare

Liebäugle auch schon länger mit dem hier. Aber selbe Geschichte: Ohne LTE?!

Preis ist gut..
Allerdings ohne LTE -wie Du schon sagtest-ein Desaster...
Fahre täglich mit der Bahn eine Strecke von 25km..In dem Moment,wo 4g nicht mehr greift,wird surfen zur Qual..
Kann ich nur abraten..

ArnimusPrime

Liebäugle auch schon länger mit dem hier. Aber selbe Geschichte: Ohne LTE?!



​2.625 Megabyte pro Sekunde sind bei einem 2GB Tarif mehr als ausreichend. Würde gerne wissen wie dein Nutzungsverhalten aussieht. Für was genau brauchst du LTE?

Warum gibt es so viele Verträge ohne LTE, immer und immer wieder?

ChiefExecutiveOfficervor 5 m

​2.625 Megabyte pro Sekunde sind bei einem 2GB Tarif mehr als ausreichend. Würde gerne wissen wie dein Nutzungsverhalten aussieht. Für was genau brauchst du LTE?


Ich persönlich brauche LTE nicht wg. der Geschwindigkeit. Mir geht es eher darum, dass ich immer wieder von usern lese, die von massiven Problemen berichten, bei fehlendem LTE. Da, wo 3G nicht mehr greift, auch in der Stadt, soll man mit LTE noch eine gute Verbindung hinbekommen. Ich weiß nicht ob das stimmt. Vielleicht ist dieser Vertrag auch überhaupt kein Problem, weil wie gesagt, um die Geschwindigkeit geht es mir nicht. Aber, wenn es ein Problem ist, dann habe ich dieses Problem 24 Monate am Hals.

ChiefExecutiveOfficer

​2.625 Megabyte pro Sekunde sind bei einem 2GB Tarif mehr als ausreichend. Würde gerne wissen wie dein Nutzungsverhalten aussieht. Für was genau brauchst du LTE?



​Lte arbeitet über eine andere MHz Zahl. Das macht bringt meist besseren Empfang z. B. in Gebäuden.

Nimm doch einen der angebotenen Vodafone Verträge, die sind LTE

Vodafone Smart L EU Online HW 5
Hat 2 GB LTE und kostet nur 5 Euro mehr im Monat, dafür kostet das iPhone dann auch nur 179Euro

Das Netz ohne Netz

Ernesto666

Warum gibt es so viele Verträge ohne LTE, immer und immer wieder?



​Deutschland halt.. es werden ja immer noch Tarife mit 1GB angeboten, 3 sollen schon mind. drin sein.

Ich vote hier mal heiß. Bin bei otelo mit exakt dem selben Tarif. Hätte zwar auch gerne LTE, aber in der täglichen Benutzung machts nichts aus. Service bei otelo ist gut, es wurde kürzlich auch das Datenvolumen für
Bestandskunden verdoppelt ohne Extrakosten. Vielleicht zieht man das ja auch mit LTE mal durch. Abdeckung ist gut und ich würde den Tarif ohne schlechtes Gewissen weiterempfehlen.

Also ich habe 42mbits bei otelo und es ist gar keine Qual Seiten laden ratz fatz Instant fast wie am pc

Das liegt ganz einfach daran das Vodafone und Telekom für die Reseller ( Selbst Tochter Gesellschaften wie OTELO/Congster ) sie das LTE netz nicht öffnen... Das ist nicht wie bei EPLUS/O2/Telefonica...

Wenn ein Premium anbietet für die anderen das LTE öffnen würde, wäre der Mutterkonzern am ende weil niemand das doppelte bezahlen würde für quasi die selben machen...

Ich bin selber bei 1&1 im D-Netz unterwegs... Ich merke zunehmend meinen Arbeitsweg wie immer schlechter das Netz wird...Die bauen halt verstärkt LTE Zellen aus und das muss Finanziert werden durch zahlende Kunden...


Und wann kann man mit dem Iphone rechnen, 2017?

ChiefExecutiveOfficervor 1 h, 21 m

​2.625 Megabyte pro Sekunde sind bei einem 2GB Tarif mehr als ausreichend. Würde gerne wissen wie dein Nutzungsverhalten aussieht. Für was genau brauchst du LTE?


Neu ist immer besser! Im Ernst: Zwei Jahre nochmal ohne bei ständigen Bahnfahrten würde ich gerne vermeiden. Außerdem bin ich ja durchaus angetan von dem Deal und wollte Obiwan nur zustimmen.
Bearbeitet von: "ArnimusPrime" 13. September

Was bringt dir ein Porsche, wenn du nur Wasser tankst?

ist erbärmlich was ihr euch hier für ein Gespräch abhaltet.

Es geht schlicht darum dass nur noch LTE Netze ausgebaut werden und somit auf dem Land oftmals nur LTE oder EDGE verfügbar ist. Es werden sogar bestehende Netze aus kostengründen zurückgebaut, die durch LTE Netze ersetzt wurden. Dadurch kann man vielerorts einen sich verschlechternden Handyempfang wahrnehmen.
Die bessere Verfügbarkeit hat nichts mit der LTE Frequenz zu tun, weil die besser in irgendwelche Gebäude reingeht, sondern einfach, dass das Signal mitlerweile besser ausgebaut ist. Ein Grund hierfür sind auch die vergleichsweise geringen Ausbaukosten für LTE Antennen.

Wenn also jemand häufiger in ländlicheren Gebieten, im Zug etc. unterwegs ist, ist LTE dringend anzuraten. Es geht hierbei nicht um die maximalen Übertragungsraten, sondern darum, dass vielerorts kein 3G/HSDPA(+) ausgebaut ist. Mit einer Anbindung über das UMTS-Netz, sprich Edge, ist eine Internetnutzung kaum möglich.

Ich hoffe ich konnte einen Teil der Missverständnisse klären

Wer einmal LTE hatte, wird nie mehr ohne haben wollen. Ein sau teures iPhone ohne LTE Tarif kann eigentlich nur ein Witz sein.

Deal stimmt nicht ganz

- "25,-€ Guthaben auf Ihre Mobilfunkrechnung, bei Mitnahme der alten Rufnummer zu otelo!"
- Es kommen noch 3,90 € Versandkosten hinzu, rechnerisch kostet der Tarif an 6,59 €

Habe zugeschlagen, 6,59 € .. LTE hin oder her - absolut Top (für mich).

obiwan

Ich persönlich brauche LTE nicht wg. der Geschwindigkeit. Mir geht es eher darum, dass ich immer wieder von usern lese, die von massiven Problemen berichten, bei fehlendem LTE. Da, wo 3G nicht mehr greift, auch in der Stadt, soll man mit LTE noch eine gute Verbindung hinbekommen. Ich weiß nicht ob das stimmt. Vielleicht ist dieser Vertrag auch überhaupt kein Problem, weil wie gesagt, um die Geschwindigkeit geht es mir nicht. Aber, wenn es ein Problem ist, dann habe ich dieses Problem 24 Monate am Hals.



Stimmt ohne LTE kannst de vergessen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text