iPhone 8, MagentaMobil M Young mit 6 GB LTE und StreamOn Music UND Video 1239,75 €
93°Abgelaufen

iPhone 8, MagentaMobil M Young mit 6 GB LTE und StreamOn Music UND Video 1239,75 €

15
eingestellt am 10. Nov
Bei Sparhandy gibt es als Special zum 11.11. das iPhone 8 mit dem MagentaMobil M Young Tarif. (Kommt also nur für die etwas "jüngeren" hier in Frage)

Dafür gibts aber satte 6 GB LTE bis 300 Mbit/s im tollen Telekom Netz und das beste wie ich finde ist,
dass StreamOn sowohl für Musik (u.a. Spotify, Audible,...) als auch für Video (enthalten sind u.a. YouTube, Netflix und Amazon Video,...) dabei ist.
Falls es jemand nicht weis: mit der StreamOn Option können inkludierte Apps gestreamt werden ohne dass das Datenvolumen verbraucht wird, d.h. hier kann man mal so richtig los legen und mal ganz ehrlich, wem die 6 GB die man dann noch zusätzlich für WhatsApp, Cloudspeicher etc. hat nicht reichen, da weis ich auch nicht mehr...
Außerdem mit an Bord ist natürlich eine Allnet Flat, SMS Flat und Telekom typisch
eine weltweite Hotspotflat.

Dafür zahlt man fürs Gerät einmalig 1 €
der monatliche Abschlag liegt bei 49,95 e für zwei Jahre
AP: 39,95 €.

15 Kommentare

da hätte ich liebe 2gb und Stream on für 35€ p.M., wäre für viele wahrscheinlich sinnvoller

ein Special zum 11.11. wäre mal ein iPhone XI gewesen.. aber so...

auf "young"/"junge leute"-tarife -,-

Marcello1980vor 4 m

da hätte ich liebe 2gb und Stream on für 35€ p.M., wäre für viele wahrs …da hätte ich liebe 2gb und Stream on für 35€ p.M., wäre für viele wahrscheinlich sinnvoller


aber wäre ja weniger umsatz für die telekom. die wissen schon, wie sie ihre grundpreise über die jahre konstant halten

nahu1vor 58 s

auf "young"/"junge leute"-tarife -,-


Geh´ sterben, alter Mann!

Marcello1980vor 5 m

da hätte ich liebe 2gb und Stream on für 35€ p.M., wäre für viele wahrs …da hätte ich liebe 2gb und Stream on für 35€ p.M., wäre für viele wahrscheinlich sinnvoller


Mit StreamOn reichen für den normalen Gebrauch 2-3GB aus, gebe dir also recht

Gibts bei logitel.de seit 1 woche zum gleichen Preis

Cold da bei preisbörse zb die 256gb Version billiger. gab auch nen Deal dazu.

preisboerse24.de/ind…et1

Bitte bedenkt, dass ihr indem ihr Tarife mit Telekom StreamOn oder Vodafone Pässen bucht eine Verletzung der Netzneutralität in den Augen der BWLer legitimiert, da es gekauft wird.

Das wird uns alle in ein paar Jahren noch richtig in den Arsch beißen.

Leider kein Telekom Vertrag aber dafür das iPhone X
mydealz.de/dea…858

karl8710. Nov

Bitte bedenkt, dass ihr indem ihr Tarife mit Telekom StreamOn oder …Bitte bedenkt, dass ihr indem ihr Tarife mit Telekom StreamOn oder Vodafone Pässen bucht eine Verletzung der Netzneutralität in den Augen der BWLer legitimiert, da es gekauft wird. Das wird uns alle in ein paar Jahren noch richtig in den Arsch beißen.


Quatsch, lies die stellungnahme.

Welches iphone 8?

carljiri113. Nov

Quatsch, lies die stellungnahme.


Hallo carljiri1,

Ich kenne die Stellungnahmen von Netzpolitik.org, die erklärt warum StreamOn ein Verstoß gegen die Netzneutralität ist, sowie die von einem großen deutschen Podcaster (“Endlich” StreamOn), der erklärt warum es für ihn ein großes finanzielles Risiko wäre an StreamOn teilzunehmen.

Kannst du mir bitte einen Link zu der Stellungnahme schicken die du meinst? Ich würde gerne Meinungen aus allen Perspektiven zu einem Thema lesen.

Viele Grüße!

karl87vor 2 h, 20 m

Hallo carljiri1,Ich kenne die Stellungnahmen von Netzpolitik.org, die …Hallo carljiri1,Ich kenne die Stellungnahmen von Netzpolitik.org, die erklärt warum StreamOn ein Verstoß gegen die Netzneutralität ist, sowie die von einem großen deutschen Podcaster (“Endlich” StreamOn), der erklärt warum es für ihn ein großes finanzielles Risiko wäre an StreamOn teilzunehmen.Kannst du mir bitte einen Link zu der Stellungnahme schicken die du meinst? Ich würde gerne Meinungen aus allen Perspektiven zu einem Thema lesen.Viele Grüße!


Bundesnetzagentur

carljiri1vor 3 h, 29 m

Bundesnetzagentur


Diese Stellungnahme musst du differenzierter betrachten; bloß weil die BNetzA kein Problem mit der Stream On sieht, heißt das nicht, dass es keine Verletzung der Netzneutralität ist.

Die EU-Richtlinie, auf der die Entscheidung der BNetzA basiert, hat ein Schlupfloch für Zero Rating Dienste, welche eine klare Verletzung der Netzneutralität darstellen, da hier Traffic anders behandelt wird als der anderer Anbieter.

Deshalb ist das, was die Telekom macht rechtlich gesehen soweit schon in Ordnung, eine Verletzung der Netzneutralität ist es trotzdem.

Man könnte natürlich sagen, stört mich soweit nicht, ich bekomme ja nur etwas extra zu meinem Tarif dazu.
StreamOn muss aber im Kontext der nächsten fünf bis zehn Jahre gesehen werden:

Wir sehen in Deutschland ein viel geringeres Wachstum der Inklusivvolumen bei Mobilfunktarifen im Vergleich zu unserem Umland, bei einem gleichzeitigen Wachstum der Volumenanforderungen der Telefone.

Mit StreamOn hat die Telekom nun ein wirtschaftliches Interesse, die Volumen auf dem aktuellen Niveau zu halten, damit immer mehr Kunden wenn sie in zeitgemäßer Qualität ihre Videos oder Musik hören wollen auf StreamOn wechseln, was dazu führt, dass andere neue Dienste in den Tarifen der Telekom nicht mehr auf StreamOn verzichten werden können, wenn sie funktionieren wollen. Das ist dann der Punkt an dem die Telekom wahrscheinlich die Hand aufhält und schön abkassiert was das Zeug hält.

Deshalb meine Perspektive: StreamOn ist eine Verletzung der Netzneutralität und gefährlich für das Internet.

Wie siehtst du das?

Viele Grüße!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text