iRobot Roomba 650 Staubsaugerroboter aus Frankreich
178°Abgelaufen

iRobot Roomba 650 Staubsaugerroboter aus Frankreich

Redaktion 6
Redaktion
eingestellt am 26. Apr
In Frankreich bekommt man gerade den Roomba 650 für 281,61€ aus Frankreich. Ihr benötigt eine Kreditkarte für den Kauf.

Im Preisvergleich fallen hierzulande 345€ an.

  • Selbstaufladender und beutelloser Saugroboter, der automatisch einen Ihrer Räume reinigt
  • Der Roboter reinigt nach einem individuellen Zeitplan (bis zu 7 Zeiten einstellbar)
  • Erkennt Objekte und Gegenstände ohne diese zu beschädigen oder Stufen herunter zu fallen; Nutz ein patentiertes 3-Stufen-Reinigungssystem durch Aufwirbeln, Aufkehren und Aufsaugen
  • Das patentierte AeroVac Reinigungssystem entfernt Staub, Schmutz, Haare und größere Ablagerungen auch entlang Kanten und in Ecken
  • Nutzt patentierte Sensoren um keinen Schmutz auszulassen; Navigiert dorthin, wo andere Roboter nicht reinigen: unter Betten, Sofas und niedrigen Möbeln
  • Nimmt auch an schwererreichbaren Stellen Schmutz auf; Reinigt auf allen Fußbodenarten; Eigenständiges Zurückfinden zur Ladestation und automatisches Wiederaufladen
  • Lieferumfang: 1 iRobot Roomba 650, 1 aufladbarer XLife Akku (1 Jahr Garantie), 1 Home Base Ladestation, 1 Ladekabel, 1 Auto Virtual Wall (2 Jahr Garantie, ohne Batterien), 1 extra Filter, 1 Reinigungswerkzeug (flach), 1 Bedienungsanleitung

Auf Amazon finden sich 465 Bewertungen mit 4,4 Sternen.

Specs: Akku: NiMH • Farbe: schwarz • Fassungsvermögen: 0.5l • Reinigungsmodi: Automatik, Schmutzsensor • Navigation: Infrarotsensoren, Hinderniserkennung, Absturzsensor, virtuelle Wände • Ausstattung: programmierbare Reinigungszeiten, Seitenbürste • empfohlene Raumgröße: ca. 60m² • Betriebsdauer: 120min • Ladedauer: 3h • Ladesystem: automatisch • Geräuschentwicklung: 60dB(A) • Zubehör: Seitenbürste, Ersatzfilter, Reinigungswerkzeug, 1 Virtual Wall • Abmessungen (HxØ): 92x330mm • Gewicht: 3.60kg

992160-zRfIF.jpg

6 Kommentare

Ich habe den 782-er und würde nie wieder einen iRobot unter der 8xx-er Serie kaufen, das Teil ist blind wie ein Maulwurf, knallt mit voller Wucht gegen Kanten, Tischbeine, etc. weil er sie nicht "sieht"
Und für um die 300€ bekommt man den Xiaomi, der hat eine Laser-Raum-Erkennung, einziges Manko ist der Import direkt aus China. Hätte ich meinen nicht, dann entweder fett bezahlen und den iRobot 9xx oder Xiaomi.

Bei mir ist der 651er seit Jahren im Einsatz. Ja, ab und an rollt er gegen die Möbel, beschädigt diese aber nicht. Bei empfindlichen Mobiliar würde ich dieses hier angegebene Modell nicht favorisieren. Sicherlich haben die teureren Geräte ihre Vorteile, aber im Allgemeinen genügt dieses Gerät. Wir geben ihn nicht mehr her Ein Tipp : Ersatzteile gibt es bei ibei in China recht günstig.

Unterschiede zum Medion-Sauger für ~120€ gibt es aber keine, oder?

Habe mir vor etwa einer Woche den ILife V7 von Gearbest gegönnt für 142 €. Kann wischen (begrenzt) und hat ne Teppichbürste.

Bisher macht er seine Arbeit wahnsinnig gut :>. Für 150 € kann man sich sowas kaufen (da ist auch nicht sooooooooo viel verloren wegen fehlender Garantie), den Preis wäre es mir denke ich zu viel.

Den von Xiaomi werde ich evtl für meine Eltern kaufen...

Ich besitze einen Roomba 650 (jetzt 669 Service Roboter), den ich mir für 204€ bei Amazon WHD gekauft habe. Das Teil funktioniert. Wesentliche Mängel:
- Ballert vor (vorwiegend) schwarze Möbel ohne zu bremsen. Polstert euren Roboter mit Filz o.ä.
- Die Ladestation ist eine Glückssache. Bei meiner klappt das Anfahren meist erst beim 3. oder 4. Versuch
- Manche Roboter verstellen ihre eigene Uhr oder vergessen die Zeit. Wer dann (so wie ich) AM und PM vertauscht, denkt nachts um 12, dass Einbrecher im Haus sind

Ansonsten sollte jeder wissen, dass die Teile keinen Staubsauger ersetzen. Ist allemal trotzdem sehr praktisch, weil der für eine gewisse Grundsauberkeit saugt. Den Rest kann man alle 4 Wochen auch manuell saugen, finde ich.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text