218°
ABGELAUFEN
iSteve - Steve Jobs Parodie Kostenlos im Web anschauen

iSteve - Steve Jobs Parodie Kostenlos im Web anschauen

FreebiesApple Angebote

iSteve - Steve Jobs Parodie Kostenlos im Web anschauen

Moderator

Seitdem 16.April kann man sich die Parodie iSteve über Steve Jobs kostenlos auf funnyordie anschauen.
Ich persönlich halte nichts von Parodien die über tote Menschen handeln aber man kann es sich ja trotzdem mal anschauen.

Vorraussetzung für den Deal sind fortgeschrittene Englischkenntnisse

Beliebteste Kommentare

Ich wüsste gerne, wieviele Autocoldsoldaten schon nach dem lesen von "Steve Jobs" auf minus klicken.

lucek

ich habe nix gegen apfel, samsung und co. was mir jedoch auffällt ist, dass viele arbeitslose, die ja sonst nicht viel zu lachen haben, einen apfel besitzen. warum auch immer.



Luxusgüter sind Statussymbole, Armut und Arbeitslosigkeit grenzen in unserer Konsumgesellschaft aus. Um dazu zugehören, greift man zu solchen Produkten. Zum einen um dazu zu gehören, zum anderen als Ersatzbefriedigung über die eigene Lage ("Wer glücklich ist, kauft nicht."), etc. pp.

Daraus abgeleitet entsteht auch das Fanboytum. Das Produkt ist nicht nur ein Produkt, sondern impliziert Wertigkeit und Ergänzung zum Selbst. Wer sich stark darauf stützt, will und muss seinen Strohhalm notfalls verteidigen.

Basse

da Apple eh eine proleten Marke ist lach ich drüber


Aus Dir spricht das Bildungsbürgertum...

28 Kommentare

Wehe jemand verlinkt zu einer Parodie über Hitler! Tode sind dabu!

Ich wüsste gerne, wieviele Autocoldsoldaten schon nach dem lesen von "Steve Jobs" auf minus klicken.

patela

Autocoldsoldaten

oO

YMMD!!!:D

patela

Ich wüsste gerne, wieviele Autocoldsoldaten schon nach dem lesen von "Steve Jobs" auf minus klicken.


war kurz davor, bis ich Parodie gelesen hab.

Leider habe ich in jedem Browser alle paar Minuten Probleme, spult von alleine vor oder teilweise kein Bild. Gehts euch auch so? (Probleme schon seit gestern )

Produkttester

Leider habe ich in jedem Browser alle paar Minuten Probleme, spult von alleine vor oder teilweise kein Bild. Gehts euch auch so? (Probleme schon seit gestern )



Steve's Rache

kann ich das irgentwie downloaden?

hellium

Wehe jemand verlinkt zu einer Parodie über Hitler! Tode sind dabu!

youtube.com/wat…bv4

patela

Ich wüsste gerne, wieviele Autocoldsoldaten schon nach dem lesen von "Steve Jobs" auf minus klicken.

hellium

Wehe jemand verlinkt zu einer Parodie über Hitler! Tode sind dabu!

wusste das so was kommt... lol lol

hellium

Wehe jemand verlinkt zu einer Parodie über Hitler! Tode sind dabu!



der große diktator spielt aber in ner anderen liga als das filmchen aus dem deal

da Apple eh eine proleten Marke ist lach ich drüber

Basse

da Apple eh eine proleten Marke ist lach ich drüber


Aus Dir spricht das Bildungsbürgertum...

Für ne Parodie, welche es kostenlos im Netz gibt extra einen Deal aufmachen und der wird auch noch heiß? Grüße an alle Apfelfreunde - ich schüttel solange weiter meinen Kopf

ich habe nix gegen apfel, samsung und co. was mir jedoch auffällt ist, dass viele arbeitslose, die ja sonst nicht viel zu lachen haben, einen apfel besitzen. warum auch immer.

lucek

ich habe nix gegen apfel, samsung und co. was mir jedoch auffällt ist, dass viele arbeitslose, die ja sonst nicht viel zu lachen haben, einen apfel besitzen. warum auch immer.



same here...Eine Verwandte von mir arbeitet im Arbeitsamt, bekommt da gefühlte 100x von den Empfängern die Ohren vollgeheult, wie schlecht es ihnen geht und das sie mehr Geld benötigen, dennoch laufen SEHR viele da mit IPhones rum...

lucek

ich habe nix gegen apfel, samsung und co. was mir jedoch auffällt ist, dass viele arbeitslose, die ja sonst nicht viel zu lachen haben, einen apfel besitzen. warum auch immer.



Luxusgüter sind Statussymbole, Armut und Arbeitslosigkeit grenzen in unserer Konsumgesellschaft aus. Um dazu zugehören, greift man zu solchen Produkten. Zum einen um dazu zu gehören, zum anderen als Ersatzbefriedigung über die eigene Lage ("Wer glücklich ist, kauft nicht."), etc. pp.

Daraus abgeleitet entsteht auch das Fanboytum. Das Produkt ist nicht nur ein Produkt, sondern impliziert Wertigkeit und Ergänzung zum Selbst. Wer sich stark darauf stützt, will und muss seinen Strohhalm notfalls verteidigen.

siehe Beats KH!

Eins wird noch vergessen, egal was man hat oder verdient: Es ist nicht nur das Gerät (muss ja auch noch irgendwie bezahlt werden, viel. noch über "Kredit"), nein, der Vertrag, das ganze Drumherum kostet ja jede Menge Asche! Datentarif usw.

Schlechter Film, nicht weil Steve Jobs verarscht wird oder nicht genug verarscht wird - eine Parodie hat auch gewisse Mindestansprüche die hier leider nicht erfüllt werden, darum nur "Verarsche" - sondern weil Pirates of Silicon Valley von 1999 (Die Silicon Valley Story im Deutschen) unterhaltsamer und nahe zu unfreiwillig komischer ist. Einziger Lichtblick an iSteve war der Teil in George Lucas' Büro, genau genommen sind es also ein paar Minuten Parodie über den armen George Anfang der 90er eingepackt in 80 Minuten Langeweile. Die frühen Jahre hat zuvorgenannter Film mit Noah Wyle ausreichend dargestellt, das muss man nicht nochmal in lieblos und schlecht unter dem Vorwand einer Parodie abliefern. Ein vereinfachter Abriss (Parodie!) vom Alten Apple über Pixar und Next hin zur MacWorld Expo 1997 Keynote wäre für die ersten 40 Minuten ausreichend und lustig genug gewesen, ein anhaltendes Feuerwerk hätte man dann in der zweiten Hälfte über New Apple abbrennen können. Chance vertan.

Dipolli

Für ne Parodie, welche es kostenlos im Netz gibt extra einen Deal aufmachen und der wird auch noch heiß? Grüße an alle Apfelfreunde - ich schüttel solange weiter meinen Kopf



Die Produktion ist aber wirklich gut, die hätte sogar auf DVD rauskommen können. Also definitiv ein Deal wert. Auch die Schauspieler sind bei weitem nicht Amateur. Alleine Justin Long in der Hauptrolle zeigt, dass da was investiert wurde. Und ich persönlich finde den Film gar nicht schlecht, besonders wenn man so etwas von der Hintergrundgeschichte weiß. Und was ich besonders toll finde, die Parodie geht nicht unter die Gürtellinie und zeigt sogar "etwas" Niveau!

Wobei ich noch erwähnen sollte, dass man kein Feuerwerk an Lachern erwarten sollte, sondern vielmehr ein liebenswürdiges Werk mit Schmunzeleinheiten. Nicht für jeden, aber für eine Produktion mit so wenig Zeit und Geld, wurde da wie gesagt von den Machern her doch - wie ich finde - Persönlichkeit investiert.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text