369°
ABGELAUFEN
Jahresabo National Geographic für effektiv 19,60€ durch 50€ Gutschein (Abokosten 69,90)

Jahresabo National Geographic für effektiv 19,60€ durch 50€ Gutschein (Abokosten 69,90)

Home & LivingMeinabo Angebote

Jahresabo National Geographic für effektiv 19,60€ durch 50€ Gutschein (Abokosten 69,90)

Nachdem ich das letzte Angebot zu dem Preis verpasst habe, bin ich nochmal auf die Suche gegangen und habe das Abo zum selben Preis bei meinabo.de gefunden. Vielleicht gibt es ja noch den einen oder anderen Nutznießer...

Als Gutschein gibt es Jet, Globetrotter, Amazon und BestChoice zur Auswahl, jeweils 50€.

Kündigen nicht vergessen

Beste Kommentare
10 Kommentare

Hahahaha das Foto*In.

Eine der wenigen lesenswerten Zeitschriften. Danke.

Polkrichvor 56 m

Eine der wenigen lesenswerten Zeitschriften. Danke.


Dito.

"Wissenschaft ist der Versuch, der chaotischen Mannigfaltigkeit der Sinneserlebnisse ein logisch einheitliches gedankliches System zuzuordnen. In diesem System sollen die einzelnen Erlebnisse derart ihr gedanklich-theoretisches Korrelat finden, dass die Zuordnung eindeutig und überzeugend erscheint.
Sinnen-Erlebnisse finden wir vor. Sie sind das unverrückbar Gegebene. Das Gedankliche aber, was uns zu dessen Erfassung dient, ist Menschenwerk, Ergebnis eines äußerst mühevollen Anpassungsprozesses, hypothetisch, niemals völlig gesichert, stets gefährdet und in Frage gestellt."
Das Fundament der Physik, Albert Einstein

BestChoice notfalls auch in Amazon umwandelbar?

Beim (vor-) letzten MeinAbo Deal waren es zwischenzeitlich übrigens 60€ Amazon Gutschein

hackint0sh25. Dezember 2016

Hahahaha das Foto*In.


12705582-PuKoy.jpg

Bearbeitet von: "ktxjg" 26. Dezember 2016

ktxjgvor 4 h, 19 m

[Bild]


Eher intolerant..

Fuck Albert Einstein.
Der Nobelpreis ging an ihm wegen seinen Forschung und Erkenntnisse bezgl. der Eigenschaften von Lichtteilchen.
Sein "e=mc2" wurde 10-12 Jahre vorher schon von 2 anderen Forschern ähnlich formuliert, aber wieso nur Einstein den Ruhm bekam? Keine Ahnung. Zumal seine Forschungen in grossen Teilen durch die moderne Quantenphysik korrigiert oder widerlegt wurde. Heute gibt es Teilchen die "schneller als licht sind", und "Teilchen ohne Masse und die Ihre Energie verlieren".

Schon 1989 bewies ein ital. Forschungsprojekt durch ein Experiment im All das Einsteins Formulierungen zum Teil falsch waren, aber die Jungs wurden damals ignoriert und 1999-2000 musste es durch neue Erkenntnisse in der Quantenphysik anerkennen > EInstein war cool, aber kein Genie!

Der Mann hat danach in den USA keine einzige relevante Forschung abgeschlossen oder irgendwas neues beschrieben.
Er ist mehr ein Pop-Kultur-Phänomen als ein echter Forscher/Genie!

ernsthaftvor 13 h, 34 m

Dito. "Wissenschaft ist der Versuch, der chaotischen Mannigfaltigkeit der Sinneserlebnisse ein logisch einheitliches gedankliches System zuzuordnen. In diesem System sollen die einzelnen Erlebnisse derart ihr gedanklich-theoretisches Korrelat finden, dass die Zuordnung eindeutig und überzeugend erscheint.Sinnen-Erlebnisse finden wir vor. Sie sind das unverrückbar Gegebene. Das Gedankliche aber, was uns zu dessen Erfassung dient, ist Menschenwerk, Ergebnis eines äußerst mühevollen Anpassungsprozesses, hypothetisch, niemals völlig gesichert, stets gefährdet und in Frage gestellt."Das Fundament der Physik, Albert Einstein



Ist wohl leider abgelaufen

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text