218°
ABGELAUFEN
Jamo 608 Set in weiss
21 Kommentare

Hot!

Weiss ist zwar nicht meine Farbe, aber der Klang + Preis macht vieles wett

Danke, gekauft

Naarf .. ich hab die 606er ... mich kribbelt es schon fast die 608er zu kaufen

Weiß jemamnd ob die neuen Jamo 628 so viel besser sind? Von der Beschreibung her hat sich zwischen 608 und 628 nicht so viel geändert (vielleicht nur das Design?, anscheinend sind bei den 628ern keine Kegel zum aufstellen dabei (optional))
Scheint ja einen Abverkauf zu geben. Oder ein Preisfehler ? Der Preis ist spitze, vor allem für die Weissen. Wenn ich nicht schon die schwarzen hätte..

Reine Einsteigerklasse wobei Center und Rear eigentlich zu klein sind bzw. von der Bestückung der Chassis nicht zu den Frontboxen passen.
Aber sowas akzeptiert der Kunde in der Preisklasse scheinbar weil er noch kaum Erfahrung hat.
Ausserdem sind die Frontboxen mit dem seitlichen Basschassis sehr aufstellungskritisch, der Wandabstand seitlich und nach hinten sollte schon annähernd einen Meter betragen. Die meisten User betreiben diese Lautsprecher leider in zu kleinem Räumen was natürlich den Bass insbesondere bei wandnaher Aufstellung zusätzlich aufbläht, aber mit annähernd originalgetreuer Wiedergabe hat das dann gar nichts zu tun.
Ausserdem benötigen die Frontboxen wegen des geringen Wirkungsgrades einen potenten Verstärker, vor allem wenn man sie in Räumen über 30 qm wofür sie konzipiert sind auch mal mit höheren Lautstärken betreiben will.
Einsteiger-AVR die von der Preisklasse zu den Lautsprechern passen würden, bieten aber dafür zu wenig Leistung.
Insgesamt ist dieses Set nicht zu empfehlen. Man bekommt zwar scheinbar viel Lautsprecher fürs Geld, aber leider ist das Set nicht harmonisch aufeinander abgestimmt und der Platz- und Leistungsbedarf für eine ausgewogene Klangwiedergabe ist relativ hoch.

Was würdest denn als Alternative empfehlen ?
Ich bin auch Anfänger auf dem Gebiet, allerdings denke ich wenn diese mit deinen beschriebenen Abständen aufgestellt werden passt es doch ganz gut, betreiben würde ich die mit Denon X2000 der schon vorhanden ist.

Was würdest du denn als Alternative empfehlen?
Betreiben würde ich die mit einem Denon X2000.
Ich denke wenn man die aufstellkriterien beachtet passt es doch als Einstiegs HCS

Was wäre denn eine Alternative bis 600, betrieben wird mit Denon X2000

Was wäre denn eine Alternative bis 600 Euro.
Betreiben würde ich mit Denon x2000.

Realist2408

Reine Einsteigerklasse wobei Center und Rear eigentlich zu klein sind bzw. von der Bestückung der Chassis nicht zu den Frontboxen passen.Aber sowas akzeptiert der Kunde in der Preisklasse scheinbar weil er noch kaum Erfahrung hat.Ausserdem sind die Frontboxen mit dem seitlichen Basschassis sehr aufstellungskritisch, der Wandabstand seitlich und nach hinten sollte schon annähernd einen Meter betragen. Die meisten User betreiben diese Lautsprecher leider in zu kleinem Räumen was natürlich den Bass insbesondere bei wandnaher Aufstellung zusätzlich aufbläht, aber mit annähernd originalgetreuer Wiedergabe hat das dann gar nichts zu tun.Ausserdem benötigen die Frontboxen wegen des geringen Wirkungsgrades einen potenten Verstärker, vor allem wenn man sie in Räumen über 30 qm wofür sie konzipiert sind auch mal mit höheren Lautstärken betreiben will.Einsteiger-AVR die von der Preisklasse zu den Lautsprechern passen würden, bieten aber dafür zu wenig Leistung.Insgesamt ist dieses Set nicht zu empfehlen. Man bekommt zwar scheinbar viel Lautsprecher fürs Geld, aber leider ist das Set nicht harmonisch aufeinander abgestimmt und der Platz- und Leistungsbedarf für eine ausgewogene Klangwiedergabe ist relativ hoch.



danke für die info!

welche empfehlung hast du für ein ausgewogenes set ?
bzw welche hast du?

Was würdest du denn als alternative bis 600 euro empfehlen.
Receiver wäre ein Denon X2000.
Ich denke in diesem Preissegment passt es ganz gut.

Saiez47

Was würdest du denn als alternative bis 600 euro empfehlen.Receiver wäre ein Denon X2000.Ich denke in diesem Preissegment passt es ganz gut.



Bist du besoffen Saiez oder wieso stellst du eine Frage 5 mal?

Danke an den Threadersteller! Endlich sind die mal im Angebot...warte seit knapp einem Jahr darauf und nun sind Sie bestellt. Habe seit 8 Jahren das Teufel S-Concept als 7.1, aber habe mal Bock auf was Neues gehabt. Für meine kleien Butze reicht das dicke!

@Realist: Mach doch mal Vorschläge für Alternativen? Meines Erachtens gibt es da nix, was ein ähnliches Preis-/Leistungsverhältnis bietet.

Ich hatte das 606er set selber einmal und muss leider sagen es gibt schöneres. Sowohl optisch als auch klanglich, gerade in bezug Aufstellung habe ich noch nie so kritische Boxen gesehen.

Für was sollen die Boxen denn sein? Hauptsächlich Film oder Musik?

Sorry irgendwie hat die Seite gesponnen.
Hab es mir auch gekauft

ibex

Danke an den Threadersteller!



Gerne doch! Hab mir vor ca. 1/2 Jahr die gleichen in Schwarz gekauft (~530€) zusammen mit einem DENON 3313. Nach langwieriger Einstellung des DENON (Bass kam nur bei Stereo) bin ich nun hochzufrieden. Egal ob Musik (Radio/mp3) oder Film - ich habe Spass dran. Gibt bestimmt besseres - aber wir reden von Preisklasse <1200€ für AVR+Boxen.

Warum brennt der Deal eigentlich nicht ? ES SIND DIE WEISSEN!

Hallo Realist2408,
Wir warten auf deine Empfehlung. Sind alle sehr gespannt was Du konkurrenzfähiges zu annähernd diesem Preis bieten kannst. Ich habe die Jamos seit einem halben Jahr. Habe freiwillig 750€ gezahlt um sie in weiß zu bekommen. Es war seiner Zeit eine Sonderauflage. Wer sie in schwarz nimmt bekommt sie immer wieder deutlich billiger!
Ich habe nichts bereut. Um Lautsprechen zu justieren braucht es eben Zeit. Des weiteren sollten diese etliche Stunden eingespielt werden. Bei mir steht das Set in einem 40m² Zimmer. Einen Woofer schalte ich lediglich bei Filmen hinzu. Wer es nicht ohne diesen kennt, würde Ihn sicher auch kaum vermissen. Achso, bei 90db kann man von keinem schlechten Wirkungsgrad sprechen. Da erreichst man mit 100W 110db. Wer hört so laut?
Gruß und viel Spaß (_;)mit den Teilen.

Die 608 haben keine 90 dB Wirkungsgrad sondern ca. 86 dB und 110 dB ist der Maximalpegel für den sie an die 200 W brauchen da der Verlauf nicht linear ist weil bei höheren Pegeln u.a. Kompressionseffekte dazukommen.
Eine seriöse Empfehlung kann man niemals ohne den Hörgeschmack und die räumlichen Gegebenheiten zu kennen, geben.
Und da sind wir wieder beim Einsteigerset - der Kunde sieht etwas das scheinbar billig ist oder liest das von jemand anders und kauft es.
Normalerweise hört man Lautsprecher im eigenen Wohnraum Probe da die Raumakustik einen erheblichen Einfluss auf das Klangbild am Hörplatz hat.
Schon deshalb kann es keine pauschale Empfehlung geben.
Mit einem AVR mit gutem Einmesssystem könnte man zwar diverse Unregelmäßigkeiten im Frequenzgang ausgleichen, aber gerade die in der Preisklasse zu den Jamo 608 passenden AVR bieten keine guten Einmesssystem mit vernünftiger Frequanzgangkorrektur. Gerade im kritischen Bassbereich versagen die "kleineren" Einmesssysteme völlig.
Also sollte man die Lautsprecher so auswählen und aufstellen , dass sich ohne Einmessung am Hörplatz schon ein guter Frequenzverlauf ergibt.

Auf 40qm wäre mir der Bass der 608 ohne Subwoofer in den untersten 2 Oktaven sicherlich zu dünn, denn die fallen bei 55 Hz schon deutlich ab.

Meine Boxen sind übrigens Eigenbau mit ausgewählten Chassis von Seas und Visaton wo der Chassispreis der Font schon den Preis des Jamo Sets übersteigt. Das Ganze vollaktiv am Onkyo 818 betrieben weil das der kleinste Onkyo mit aktiver Weiche ist. Mit Audyssey Multi EQ XT32 eingemessen und CARMA und gutem Mikrofon nochmal gegengecheckt ergibt am Hörplatz einen linearen Frequenzgang mit weniger als 3 dB Abweichung von 17 Hz bis 20 khz.
Dazu muss man sich aber ein wenig mit der Materie beschäftigen und nicht irgendein Boxenset in einen Raum stellen und vom guten Klang träumen.
Aber ich werde jetzt nicht alles was jeder mit Interesse z.B. im Hifi-Forum lesen kann, hier nochmals extra erklären.

Da sehen wieder wieder den Unterschied. Mydealzer (billig, brauch´ich) und Enthusiast.
Ich schliesse für mich, aus dem bisherigen Deals (und den darin enthaltenen Kommentaren), dass die Jamo´s ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis haben - fertig!

Logisch ist das Leder in einem Bentley filigraner verarbeitet als in einem Audi. Muss ich dafür aber das 4-fache bezahlen wenn es sich noch immer besser als Kunstleder anfühlt ?

@Realist
Das ist hier Perlen vor die Säue ;-)

Wenn jemand solch einen hohen Anspruch hat, würde er sich in anderen Foren erkundigen.

btw:
Ich höre mp3 mit <192kbit ;-) äh, und ich kann mir weder Audi noch Bentley leisten. Verdient nun mal nicht jeder tausende von Euro oder hat Zeit für sich Boxen selbst zu bauen.

Danke für den Deal! Hot!
Habe die Boxen vorhin bestellt. Vernünftige weiße Lautsprecher zu finden ist immer deutlich schwerer.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text