255°
Jamo S 626 HCS 5.0 Heimkinosystem + Jamo Sub 660 für 649€ bei Redcoon.de

Jamo S 626 HCS 5.0 Heimkinosystem + Jamo Sub 660 für 649€ bei Redcoon.de

TV & HiFiRedcoon Angebote

Jamo S 626 HCS 5.0 Heimkinosystem + Jamo Sub 660 für 649€ bei Redcoon.de

Moderator

Preis:Preis:Preis:649€
Zum DealZum DealZum Deal
Vergleichspreis 846€

Bei Redcoon erhaltet ihr das Jamo S 626 HCS 5.0 Heimkinosystem + Jamo Sub 660 Aktiv Subwoofer momentan für 649€ inkl. Versand.

Testberichte fallen sehr gut aus.
testberichte.de/p/j…tml
lite-magazin.de/201…rk/

Amazon Kundenrezensionen 4.5 Sterne
amazon.de/pro…2/r

idealo
idealo.de/pre…tml
idealo.de/pre…tml

Datenblatt

Verwendung Heimkino System
Prinzip 3-Wege Bassreflexsystem
Nenn-/Musikbelastbarkeit
Standlautsprecher 130 / 210 W,
Suroundlautsprecher 80 / 130 W,
Centerlautsprecher 80 / 130 W
Impedanz 6 Ohm
Frequenzbereich
Standlautsprecher 20..20.000 Hz,
Suroundlautsprecher 80..20.000,
Centerlautsprecher 75..20.000 Hz
Übergangsfrequenz
Standlautsprecher 150 / 2.500 Hz,
Sur/Center-Lautsprecher 2.500 Hz
Tieftonchassis
Standlautsprecher 20,3 cm,
Suroundlautsprecher 10,2 cm,
Centerlautsprecher 2 x 10,2 cm
Mitteltonchassis 2 x 12,7 cm
Hochtonchassis 2,5 cm
Besonderheiten integrierte Wandhalterungen, Bi-Amping / Bi-Wiring optimiert
Abmessungen (BxHxT)
Standlautsprecher 19 x 108 x 34,5 cm,
Surroundlautsprecher 13,3 x 24 x 21 cm,
Centerlautsprecher 40 x 13,3 x 21 cm
Gewicht
Standlautsprecher 23,3 kg,
Surroundlautsprecher 3,4 kg,
Centerlautsprecher 4,9 kg

26 Kommentare

Sehr gute Lautsprecher und TOP Preis!
Brauchen aber etwas Platz an der Seite wo der Bass Lautsprecher sitzt.

amazon.de/Jam…ZMO

Bei Amazon für 456,00 Euro ohne Sub

jamesbont

http://www.amazon.de/Jamo-626-HCS-Heimkinosystem-Farbe/dp/B00E3P7ZMO Bei Amazon für 456,00 Euro ohne Sub



Ja ok, aber halt 400€ für den Sub an sich... also weiß ich jetzt nicht wem dein Kommentar hilft, oder sehe ich was falsch?

Durchschnittliche Lautsprecher, bestenfalls dem Preis angemessen. Center und Rear sind allerdings unbrauchbare Fehlkonstruktionen. Die Chassisbestückung ist insbesondere beim Center vollkommen unpassend zu den Hauptlautsprechern da jegliche Tieftonunterstützung fehlt und man den Center extrem hoch trennen muss damit er bei höheren Lautstärken, welche die Hauptlautsprecher durchaus ermöglichen, nicht abraucht.
Die Chassisanordnung beim Center sorgt bekanntlich für ein sehr ungünstiges Abstrahlverhalten was sich negativ auf den Klang ausserhalb der genauen Mittelachse und die Reflexionen im Raum auswirkt.
Man könnte hier noch seitenweise die Nachteile diskutieren, aber bekanntlich ist die Klientel solcher Lautsprecher sowieso kaum an gutem Klang interessiert. oO

Cyberman_007

Durchschnittliche Lautsprecher, bestenfalls dem Preis angemessen. Center und Rear sind allerdings unbrauchbare Fehlkonstruktionen. Die Chassisbestückung ist insbesondere beim Center vollkommen unpassend zu den Hauptlautsprechern da jegliche Tieftonunterstützung fehlt und man den Center extrem hoch trennen muss damit er bei höheren Lautstärken, welche die Hauptlautsprecher durchaus ermöglichen, nicht abraucht. Die Chassisanordnung beim Center sorgt bekanntlich für ein sehr ungünstiges Abstrahlverhalten was sich negativ auf den Klang ausserhalb der genauen Mittelachse und die Reflexionen im Raum auswirkt. Man könnte hier noch seitenweise die Nachteile diskutieren, aber bekanntlich ist die Klientel solcher Lautsprecher sowieso kaum an gutem Klang interessiert. oO



Hast du ne Alternative, die nicht KEF-Preisniveau hat, aber schon in Richtung 1000€ geht?

henningrix

Hast du ne Alternative, die nicht KEF-Preisniveau hat, aber schon in Richtung 1000€ geht?



Im Fertigsegment gibts für 1000 Euro kein 5.1 LS System was wirklich etwas taugt. Im Selbstbaubereich wäre für 1000 Euro was richtig gutes machbar.

henningrix

Hast du ne Alternative, die nicht KEF-Preisniveau hat, aber schon in Richtung 1000€ geht?


Empfindet jeder ein wenig anders. Ich finde mein 628 Jamo Set richtig gut. Mit dem 660 sub war ich bei knapp unter 1000€ und bin mehr als zufrieden. Natürlich gibt es noch viel bessere Systeme, die Kosten aber auch ein wenig mehr.
Am besten selbst Probehören und dann entscheiden, ob es einem gefällt oder nicht.

Cyberman_007

Durchschnittliche Lautsprecher, bestenfalls dem Preis angemessen. Center und Rear sind allerdings unbrauchbare Fehlkonstruktionen. Die Chassisbestückung ist insbesondere beim Center vollkommen unpassend zu den Hauptlautsprechern da jegliche Tieftonunterstützung fehlt und man den Center extrem hoch trennen muss damit er bei höheren Lautstärken, welche die Hauptlautsprecher durchaus ermöglichen, nicht abraucht. Die Chassisanordnung beim Center sorgt bekanntlich für ein sehr ungünstiges Abstrahlverhalten was sich negativ auf den Klang ausserhalb der genauen Mittelachse und die Reflexionen im Raum auswirkt. Man könnte hier noch seitenweise die Nachteile diskutieren, aber bekanntlich ist die Klientel solcher Lautsprecher sowieso kaum an gutem Klang interessiert. oO



Ganz ehrlich: So schlimm sind die Lautsprecher nicht. Und 90% der Käufer wird den Unterschied nicht hören. Für das "kleine" Heimkino zu Hause sind die Dinger echt ausreichend. Würde sogar sagen, dass man sich den Sub sparen kann. Zumindest in ner Mietwohnung. Den Preis find ich aber nicht so Knülle, weil ich die selbst vor nem guten Jahr sehr günstig bekommen habe. Wer den Sub unbedingt haben möchte, ist hier aber vermutlich preislich gut bedient. Der Aufpreis für n System >1000€ bringt dem unbedarften Käufer klanglich leider keinen eklatanten Vorteil. Lieber in n guten Beamer o.ä. investieren.
Für Musik-Hörer ist das Set sowieso nicht gedacht...

Wieviel Strom frisst denn so ein Ding im Jahr?

Falls jemand im Raum Nürnberg / Fürth / Erlangen interesse hat, ich trenne mich nach 2,5 Jahren von meinen Jamo's wegen Umzug & Nachwuchs. Frau hat mir statdessen Kopfhörer verordnet... *grbl*
Fixpreis: 250,- EUR

taurus84

Ganz ehrlich: So schlimm sind die Lautsprecher nicht. Und 90% der Käufer wird den Unterschied nicht hören. Für das "kleine" Heimkino zu Hause sind die Dinger echt ausreichend. Würde sogar sagen, dass man sich den Sub sparen kann. Zumindest in ner Mietwohnung. Den Preis find ich aber nicht so Knülle, weil ich die selbst vor nem guten Jahr sehr günstig bekommen habe. Wer den Sub unbedingt haben möchte, ist hier aber vermutlich preislich gut bedient. Der Aufpreis für n System >1000€ bringt dem unbedarften Käufer klanglich leider keinen eklatanten Vorteil. Lieber in n guten Beamer o.ä. investieren. Für Musik-Hörer ist das Set sowieso nicht gedacht...



Was empfiehlst du für Musik-Hörer im Bereich bis 700-800 € ? :-)

Cyberman_007

Im Fertigsegment gibts für 1000 Euro kein 5.1 LS System was wirklich etwas taugt. Im Selbstbaubereich wäre für 1000 Euro was richtig gutes machbar.



Hast du da mir ein Link oder Infos?

Lohnt es sich es zu kaufen? Ich habe das s628 set zuhause und würde das s626 set wieder verkaufen nur um den sub zu bekommen xD

Das 628-System hat einen Mitteltöner mehr und der Tieftöner ist leicht größer. Wie stark macht sich das bemerkbar? Würde vermutlich 150€ Aufpreis machen.

Was passiert eigentlich wenn der Verstärker nur 120W pro Kanal hat? Ist man da einfach nur in der Lautstärke beschränkt bevor der abraucht?

Und was ist der Unterschied zu einem System mit dem man "Musik hören kann"?

Wahrscheinlich der Nettopreis.... SCNR

Cyberman_007

Im Fertigsegment gibts für 1000 Euro kein 5.1 LS System was wirklich etwas taugt. Im Selbstbaubereich wäre für 1000 Euro was richtig gutes machbar.


Hifi Forum, Lautsprecherseiten.
hifi-selbstbau.de/ind…-36
lautsprechershop.de/ind…htm?http://www.lautsprechershop.de/hifi/bau_ct.htm
oaudio.de/Lau…au/


lautsprechershop.de/ind…htm?http://www.lautsprechershop.de/hifi/bau_ct.htm
Ich rate zu mindestens Standboxen.


Die Bauteile für die Frequenzweichen brauchst nicht so teuer kaufen, die gibt es kostengünstiger bei z.B. Reichelt. Die "hochqualitativen" die da verkauft werden dienen der Profitnaximierung und bringen effektiv nix.

Zuschnitt kann man günstig im Baumarkt (Bauhaus) machen lassen.

Jerkinat0r

Was empfiehlst du für Musik-Hörer im Bereich bis 700-800 € ? :-)



Hab neulich die (ausgelaufenen) Wharfedale 10.7 für 560 Euro (ibood deal) ergatttert und bin sehr zufrieden. Gibts leider nur noch vereinzelt...evlt. in der Bucht mal mit Preisvorschlag probieren..

Jerkinat0r

Was empfiehlst du für Musik-Hörer im Bereich bis 700-800 € ? :-)


Beste Empfehlung die du bekommen kannst:
Geh in den Laden, schau was es so in deinem Preisrahmen gibt und hör einfach Probe. Das geht so ziemlich überall, kostet nichts und bringt am meisten. Pauschale Empfehlungen gehen da weit auseinander, weil das Thema eben sehr subjektiv ist. Ebenso die Tests in diversen Heftchen und Internetseiten. Letzten Endes gibt es in den Preisbereichen immer 3-5 der "üblichen" Verdächtigen, die theoretisch ganz gut sind (siehe Wharfedale über mir), die aber je nach Hörer mal besser und mal schlechter dargestellt werden. Allgemein sind im Musikbereich aber sicherlich Stereo-Systeme (2.0) deutlich sinnvoller als Heimkinosysteme (>=5.0). Wer doch noch gerne Filme schaut geht meistens Kompromisse ein (wie beim Jamo-Set hier), die aber nicht unbedingt besonders schlecht sein müssen. Ich bin mit dem Jamo z.B. sehr zufrieden, weil sie besser sind, als das was ich vorher dastehen hatte. Die Relation spielt ja auch immer eine große Rolle

Kommentar

Cyberman_007

Durchschnittliche Lautsprecher, bestenfalls dem Preis angemessen. Center und Rear sind allerdings unbrauchbare Fehlkonstruktionen. Die Chassisbestückung ist insbesondere beim Center vollkommen unpassend zu den Hauptlautsprechern da jegliche Tieftonunterstützung fehlt und man den Center extrem hoch trennen muss damit er bei höheren Lautstärken, welche die Hauptlautsprecher durchaus ermöglichen, nicht abraucht. Die Chassisanordnung beim Center sorgt bekanntlich für ein sehr ungünstiges Abstrahlverhalten was sich negativ auf den Klang ausserhalb der genauen Mittelachse und die Reflexionen im Raum auswirkt. Man könnte hier noch seitenweise die Nachteile diskutieren, aber bekanntlich ist die Klientel solcher Lautsprecher sowieso kaum an gutem Klang interessiert. oO



Also so schlimm würde ich das jetzt mal nicht bezeichnen. Ich habe selber das Jamo S608 set und habe schon einiges hier gehabt selbst Canton Reference und die Jamo sind für den Preis ( ich habe damals 460 bezahlt ) TOP. Natürlich gibt es viel bessere Lautsprecher aber das Geld ist für viele Leute entscheidend. Ich habe mir aber zusätzlich einen Yamaha YST-SW320 dazu geholt da der Bass bei den Jamo sich ein wenig schwammig anhört. Aber ich kann auch aufdrehen und glaube wenn die Nachbarn nicht so kollegial wie bei mir sind reicht der Bass aus

henningrix

Hast du ne Alternative, die nicht KEF-Preisniveau hat, aber schon in Richtung 1000€ geht?



Ich bin mit meinem system ganz zufrieden. Mit 1000€ kam ich hin.

Wharfedale Diamond 10.1, 10.cs und als Rear 10.0

Dazu nen sub von klipsch ich mein den 112.

Ist zwar nicht das neueste von wharfedale, aber ich bin sehr zufrieden

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text