Jamo S608HCS3 5.0 heimkino set für 640€ inkl. Versand bei einem Ebay-Händler
261°Abgelaufen

Jamo S608HCS3 5.0 heimkino set für 640€ inkl. Versand bei einem Ebay-Händler

45
eingestellt am 20. Jul 2011heiß seit 20. Jul 2011
Habe das Set auch geordert und innerhalb von 3 Tagen erhalten.Das Set kostet Lt. idealo 850€.Betreibe es mit einem Denon 2311 und es ist einfach nur ein Traum.Lt. Stereoplay liegt das Set 2 Plätze unter den Nubert Nubox Boxen, die allerdings 1800€ als Set kosten.Wer möchte kann das Set auch direkt in Arnheim abholen.Das kleinere Set(Jamo S 606 HCS 3)kostet auch nur 464€ und Lt. idealo 589€.Bezahlung per Paypal ist auch möglich

---
edit: Der Händler hat erst 4 Bewertungen und kommt aus dem Ausland. Daher bitte mit Vorsicht genießen und ggf. PayPal benutzen wobei die einen auch nicht immer retten...

Beste Kommentare

Also Brüllwürfel sind jawohl was völlig anderes. Tss... wofür Leute jetzt schon solche Worte benutzen. Sinnlos.

45 Kommentare

n1 Soundsystem zum guten Preis +1°

Top Heimkinokram & guter Preis.

merkwürdig, dass der händler nur 4 verkaufte artikel hat, oder nicht?`

Verfasser

Lopfi

merkwürdig, dass der händler nur 4 verkaufte artikel hat, oder nicht?`

Der ist neu bei ebay die haben in Arnheim einen eigenen Laden. Hier ist die Internetseite von denen.Unter googlemaps kann man auch den Laden von denen sehen.

wieso nutzt man einen denon 2311 für solche brüllwürfel?

Typhoon

Lt. Stereoplay liegt das Set 2 Plätze unter den Nubert Nuline Boxen



Zwei Plätze können viel ausmachen...

So wie Unterschied zwischen dem Weltmeister und dem, der um Platz drei spielen darf...

Preislich jedoch TOP!

Hmm.. Aus Holland ist der Händler?

wieso nutzt man einen denon 2311 für solche brüllwürfel?



Passt schon.
Habe Denon 2309 mit KEF 3005 Brüllwürfel.

Verfasser

adeba

wieso nutzt man einen denon 2311 für solche brüllwürfel?

Vertue dich da mal nicht das paßt schon.

doppelt!

nagut, lassen wir das bevor es ausartet. über sinn und nichtsinn weiß ja jeder bescheid

Also Brüllwürfel sind jawohl was völlig anderes. Tss... wofür Leute jetzt schon solche Worte benutzen. Sinnlos.

Gehört Jamo zu Klipsch (oder anders herum)?

Verfasser

mikemann

Gehört Jamo zu Klipsch (oder anders herum)?

Jamo wurde von Klipsch gekauft.

wer in dem budget schallwandler sucht, ist damit bestimmt gut bedient. aber mit hifi hat das halt nich viel zu tun. andere geben 640 euro für die stative der rears aus (ob das sinnvoll ist muss jeder selbst beurteilen). aber was auf jedenfall nicht sinnvoll ist, ist einen denon 2311 an so ein set anzuschließen. der sound kommt aus den boxen, nicht aus dem avr.

Verfasser

adeba

wer in dem budget schallwandler sucht, ist damit bestimmt gut bedient. aber mit hifi hat das halt nich viel zu tun. andere geben 640 euro für die stative der rears aus (ob das sinnvoll ist muss jeder selbst beurteilen). aber was auf jedenfall nicht sinnvoll ist, ist einen denon 2311 an so ein set anzuschließen. der sound kommt aus den boxen, nicht aus dem avr.

Da die Boxen einen nicht so großen Wirkungsgrad haben,sollte man eigentlich einen guten AVR benutzen

Wer Geld in die Niederlande überweist ist selber Schuld!

versteh ich jetzt nicht. findest du den denon 2311 über- oder unterdimensioniert?

Ich kann zwar zu dem Set nichts sagen, Betreibe aber seit einem halben Jahr das Jamo 426 Set mit dem Onkyo 508 und einem Magnat 301 Subwoofer und bin total begeistert.

Verfasser

imdb

Wer Geld in die Niederlande überweist ist selber Schuld!

Ich habs getan(Paypal) und 210€ gespart.

Moin!

Ich hab hier noch ein altes Paar IQ90 von KEF hat jmd ein vergleich zu dem hier angebotenen Set? Soll alles an einem Onkyo 5007 laufen ...

Danke!

itchy

versteh ich jetzt nicht. findest du den denon 2311 über- oder unterdimensioniert?Ich kann zwar zu dem Set nichts sagen, Betreibe aber seit einem halben Jahr das Jamo 426 Set mit dem Onkyo 508 und einem Magnat 301 Subwoofer und bin total begeistert.



Er meint nicht über oder unterdimensioniert, sondern einfach zu teuer für ein solches Lautsprechersystem.
Der Receiver kostet ja mehr als die Boxen und das macht halt keinen Sinn. So ein Boxenset kann man bedenkenlos mit einem günstigen 200 Euro Receiver betreiben... Das übrige Geld lieber in teurere Boxen stecken wenn man will.

Ist etwa vergleichbar wie sich einen 200 Euro mp3 player zu kaufen und dann die Musik über die 10 Euro mitgelieferten Kopfhörer zu hören... 20 Euro Mp3 player und 50 Euro Kopfhörer klingen da halt 10 mal besser.

Alphatierchen

Er meint nicht über oder unterdimensioniert, sondern einfach zu teuer für ein solches Lautsprechersystem.



also ÜBERdimensioniert...sehe ich anders, da diese Lautsprecher definitiv mehr leisten, als andere in diese Preisklasse und 2. der Subwoofer ja auch noch nicht mit dabei ist.

2. der Subwoofer ja auch noch nicht mit dabei ist.


Subwoofer benötigen meist keine Verstärkerleistung, weil die "aktiv" sind.

Man wenn ich das Geld für die Dinger mal übrig hätte, oder den Platz.
Vor nen paar MOnaten hab ich noch von so nem Killerpreis geträumt.

HoooooooOOOOOOOooooooooooT!!!!!!

Preis ist hot, aber Subwoofer sollte man schon noch mit einplanen. Und ja ein Denon 23xx ist schon übertrieben. Schlechter Wirkungsgrad der Boxen hin oder her - man sollte mehr Geld in Boxen stecken und weniger in den AVR!

Und gebt nicht zu viel auf Testberichte! Wer Ohren hat, soll selber hören!

Habe noch ein paar newTronics Skorpion im Keller stehen..

laufen leider nicht am vorverstärker...
brauch die jemand? :O

es ist wirklich so: die klangunterscheide zwischen verstärkern verblassen im vergleich zu denen zwischen lautsprechern. wenn man ein festes budget ausgeben will, sollte immer den günstigstens avr wählen, der die features und leistung hat, die man braucht (30 W pro kanal sind schon schweinelaut, alles drüber nur noch im eigenheim fahrbar), und den rest in die lautsprecher stecken. auf quatsch wie teure lautsprecherkabel sollte man selbstverständlich verzichten

Ich frag mich, warum Leute hier zuschlagen, wenn das Set noch nie gehört wurde?

Ich betreibe ein nuLine 82 Set zu Hause und hätte es nie blind gekauft, egal was die Testergebnisse aussagen. Mir muss es vom Klang her gefallen!

LordLord

Ich frag mich, warum Leute hier zuschlagen, wenn das Set noch nie gehört wurde?Ich betreibe ein nuLine 82 Set zu Hause und hätte es nie blind gekauft, egal was die Testergebnisse aussagen. Mir muss es vom Klang her gefallen!



Ganz einfach:

Die Nubert z.B. kannst du nur an zwei Orten in Deutschland hören und auch nur im Vergleich zu anderen Nubert-Lautsprechern und nicht zu anderen Herstellern.

Wenn jemand also schreibt, er ist von seinem System "total begeistert", dann heißt es nur, dass ihm dieses System gefällt. Ob ihm ein anderes System im DIREKTEN Vergleich um Welten besser gefallen hätte, kann er also nicht sagen. Die meisten hier haben einfach zu wenig Erfahrungswerte mit verschiedenen Herstellern, dass sie ein verlässliches Urteil abgeben könnten. Lautsprecher kaufst du dir halt einmal in Jahren und nicht jeden Monat neu.

Wenn jemand also blind bestellt, wird er von den Lautsprechern zu 99%iger Sicherheit nach dem ersten Probehören begeistert sein. Das ist einfach dem fehlenden direkten Vergleich an seinem Receiver zu anderen Lautsprecherpaaren geschuldet.

Und jetzt kommts: Selbst wenn man sie im direkten Vergleich zu anderen Lautsprechern hören könnte, die im selben Preisbereich liegen, werden die meisten nur geringfügige bis keine Unterschiede feststellen können.

Welcher Laie kann schon mit Begriffen wie; klingt etwas weicher, klingt etwas voller, klingt etwas offener und den ganzen nichtssagenden Begriffen schon anfangen???

Wenn das aus den Niederlanden kommt, muss man da nicht noch Steuer und Zoll einrechnen

willkommen in der EU michaelkaufmann

Danke fühle mich auch schon richtig heimisch ;-). Aber stimmt jetzt wo du es sagst da war doch was ...

Hätte ich doch mehr Geld, dann hätte ich es mir auch gleich geholt.
Habe hier ein S606 Set stehen, Jamo ist definitiv sein Geld wert.

Hier nutzt ein Händler die billigen Jamo-Preise in Holland aus.
Die Jamo S 606 HCS3 gibts dort für 400€ inkl. Versandkosten in Holland (habe ich im Juni mehrfach gesehen zumindest), aber die verschicken nicht nach Deutschland.
Polen ist sogar nochmals billiger.
Hier kosten die 589€.

Wie es beim 608 aussieht kann ich nicht sagen.

Wäre ich ein Händler in Holland ... ich würde auch so in Ebay D die Dinger zu dem Preis anbieten ... machen die mind. genauso viel Gewinn wie ein Verkauf in Holland.

nicknicknick

Und jetzt kommts: Selbst wenn man sie im direkten Vergleich zu anderen Lautsprechern hören könnte, die im selben Preisbereich liegen, werden die meisten nur geringfügige bis keine Unterschiede feststellen können. Welcher Laie kann schon mit Begriffen wie; klingt etwas weicher, klingt etwas voller, klingt etwas offener und den ganzen nichtssagenden Begriffen schon anfangen???



Ich gebe Dir da weitestgehend Recht. Ich persönlich musste vor vielen Jahren bei einem direkten Vergleich zweier konstruktiv ähnlicher aber aus sehr unterschiedlichen Preisklassen stammenden Lautsprecherpaare feststellen, dass ich sie zwar klanglich deutlich unterscheiden konnte, aber nicht objektiv sagen konnte, welches besser klingt. Dazu müsste man nämlich wissen, wie es klingen soll, also quasi optimale Lautsprecher zum Vergleich heranziehen können. Nach meinem persönlichen Empfinden lagen die billigen Boxen minimal vorn - vermutlich weil sie einen leichten "Loudness"-Effekt aufwiesen. Insofern verlasse ich mich meist doch auf Testberichte, denn wenn geschulte Ohren eine Box als gut bewerten, sollte ich damit auch zufrieden sein - auf ein zunächst ungewohntes Klangbild stellen sich die Ohren mit der Zeit von selbst ein...

nicknicknick

Und jetzt kommts: Selbst wenn man sie im direkten Vergleich zu anderen Lautsprechern hören könnte, die im selben Preisbereich liegen, werden die meisten nur geringfügige bis keine Unterschiede feststellen können. Welcher Laie kann schon mit Begriffen wie; klingt etwas weicher, klingt etwas voller, klingt etwas offener und den ganzen nichtssagenden Begriffen schon anfangen???



Stimme mit dir völlig überein.
Wenn man liest, dass ein Lautsprecher weich klingt, müsste man wissen, wie ein harter Lautsprecher klingt. Sonst nützen einem auch Testberichte wenig.

Die Lautsprecher sind top!
Ich hatte jahrelang die etwas kleineren 606er im Einsatz, als reines Stereosystem mit NAD Komponenten.
Jazz würde ich damit zwar nicht hören, aber Rock Pop Raggae etc sind das Einsatzgebiet für die Jamos und als HomeTheater mehr als nur empfehlenswert bei dem Preis.

Im Hi-Fi Forum gabs es eine Zeit lang auch reges Interesse an den Jamos. Und das nicht ohne Grund.
Wer in dem Preissegemnt nach anderen LS sucht, kann sofort aufhören und sollte zuschlagen.

Enttäuschen werden sie nicht, eher begeistern.

Mein Stereo-Equipment beläuft sich mittlerweile auch schon im 6000€ Bereich was aber nicht heißt dass ich den Auftritt der Jamos und ihren verdienten Platz im Markt absprechen würde

Ausverkauft. Alternative Angebote?

nicknicknick

Welcher Laie kann schon mit Begriffen wie; klingt etwas weicher, klingt etwas voller, klingt etwas offener und den ganzen nichtssagenden Begriffen schon anfangen???


Ich will damit auch nicht sagen, das jemand ein Nubert System oder ähnliches kaufen soll, allerdings würde ich erstens bei der Summe behaupten das ein Laie nicht ein solches System kauft und zweitens kann man m.E. im Blindtest einige Ubterschiede hören. Ich hab fast 6 Monate gebraucht um mich auf das System festzulegen. Alles durch Hörproben und Direktvergleiche!

Musste damals mein altes Nubert System aus Platzgründen aufgeben und zu einem Kompaktsystem wechseln.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text