342°
JAN/FEB 2015: Flüge Bremen-Gran Canaria-Hamburg 68,84 EUR bzw. 80,59 EUR

JAN/FEB 2015: Flüge Bremen-Gran Canaria-Hamburg 68,84 EUR bzw. 80,59 EUR

ReisenRyanair Angebote

JAN/FEB 2015: Flüge Bremen-Gran Canaria-Hamburg 68,84 EUR bzw. 80,59 EUR

Preis:Preis:Preis:68,84€
Zum DealZum DealZum Deal
Hej, Hej liebe Reisefreunde und sonnenbegeisterte Nordlichter,

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
UPDATE: Über die Metasuche geht es mit Entropay und Opodo noch günstiger. Dabei müssen jedoch alle Flüge einzelnd gebucht werden, um auf den günstigeren Preis zu kommen. Da ich den Link nicht anpassen kann, habe ich Links der Beschreibung hinzugefügt!
In der Beschreibung habe ich 68,84 Euro als Preis angegeben, da man auf die 65,59 noch 4,95 % Gebühren seitens Entropay für die Zahlung mittels CC-Karte draufrechnen muss.

ACHTUNG: Teils werfen die Metasuch-Links auch einen höheren Preis raus. Dies liegt an der Preismatrix der Reiseagenturen selbst. Am besten funktioniert die Buchung Vormittags von Mo-Do mittels Metasuche. Teils auch Nachmittags.
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

mein 1. Deal als langjähriger Mydeals-Fan. Gerade eben beim stöbern entdeckt.

Bremen (BRE)-Gran Canaria(LPA) im Januar mit Ryanair an folgenden Daten zu 29,99 möglich:

8.1/11.1/18.11
Abflug: 12:30 / Ankunft: 16:35

Beispiellink zu Opodo mittels Metasuche für den 8.1 (Preis: 23,19 EUR):

opodo.de/opo…GXK

Zurück mit Norwegian Air Shuttle von Gran Canaria(LPA) nach Hamburg (HAM) zu 50,60 am:

11/13/15/18/20/22/25/27/29.1 sowie 1/3/5/10/19/24/26.2
Di/Do Abflug: um 13:10 Ankunft: 19:00

So: Abflug: 13:00 Ankunft: 18:50

Beispiellink zu Opodo mittels Metasuche für den 18.1 (Preis: 43,80 EUR):

opodo.de/opo…GXK

Ursprünglicher, direkter Link zu Norwegian (Preis: 50,60): norwegian.com/de/…nue

Beides mit Handgebäck. Bei Ryanair 10kg mit (55x40x20cm), bei Norwegian 10 kg mit (55 x 40 x 23 cm). Bei Ryanair ist meines Wissens seit kurzem noch ein 2. Handgepäckstück kostenlos erlaubt.

Wer etwa 10 Euro mehr ausgeben will, kann auch bereits am 1.1 abheben. Für ebenfalls 10 Euro mehr sind bei Norwegian auch noch andere Abflugdaten möglich.

Zuletzt ist anstatt Hamburg auch Berlin als Flughafen zu quasi gleichem Preis mit Norwegian an verschiedenen Terminen möglich.

Hamburg-Bremen ist zu verschiedenen Zeiten mitm Flixbus a 5 Euro pro Person möglich.

Für Norddeutschland-Kanaren ein sehr guter Preis.
Beste Reisezeit ist laut Klimatabelle Anfang Januar -->‌ meineklimatabellen.com/kan…281

Bin beide Airlines bereits geflogen. Ausnahmslos zu empfehlen, solange man sich an die Gepäckmaße hält. Den Rest halt in die Taschen stopfen ;-) Bei Norwegian sogar mit Gratis-WLAN an Bord.

Generell hat es im Januar dort Temperaturen zwischen 20-22 Grad bei einer Wassertemperatur von 19-20 Grad - Guten Flug! :-)

12 Kommentare

Hot, danke für die ausführlichen Informationen!

Scrambler

Jeder muss wissen, was er vom Urlaub erwartet... http://www.stern.de/reise/europa/notfallserie-spanien-verliert-die-geduld-mit-ryanair-1895787.html http://www.stern.de/panorama/nach-unangekuendigter-flugumleitung-meuterei-im-ryanair-flieger-1624935.html http://www.stern.de/reise/europa/albtraum-flug-mit-ryanair-warte-tortur-wird-zum-hit-auf-youtube-2091920.html http://www.stern.de/reise/deutschland/ryanair-zwischenfall-in-memmingen-riskantes-manoever-fuehrte-fast-zu-absturz-1939620.html Zu erzählen hat man danach sicher etwas.


Zum Glück haben die "guten" Airlines nie Zwischenfälle.

Doch, die haben sie.
Sie lassen ihre Passagiere nicht mit der Polizei aus dem Flieger prügeln und begehen auch keine Freiheitsberaubung, sie nennen das Allgäu nicht "München West" und fliegen nicht spritmäßig regelmäßig auf Knirsch, aber doch: man kann auch schlecht fliegen, wenn nicht Ryanair drauf steht.

Scrambler

Jeder muss wissen, was er vom Urlaub erwartet... Zu erzählen hat man danach sicher etwas.



Ohne die Vorfälle schönreden zu wollen: anhand der Zahl der täglichen Flüge, die Ryanair durchführt, sind vier Artikel (für die Medien relevante Vorfälle) in knapp fünf Jahren doch recht wenig, finde ich - zumindest wenn man betrachtet, dass Ryanair hier gerade so dargestellt wird, als ginge bei jedem Flug etwas schief.

Es ist wie mit allem: es kann 1000 Mal gut gehen und niemand redet darüber. Geht es aber einmal schief... oh oh.

Die Überschrift ist etwas irreführend - der Deal kann ja nur im Januar gestartet werden...

Scrambler

Jeder muss wissen, was er vom Urlaub erwartet... http://www.stern.de/reise/europa/notfallserie-spanien-verliert-die-geduld-mit-ryanair-1895787.html http://www.stern.de/panorama/nach-unangekuendigter-flugumleitung-meuterei-im-ryanair-flieger-1624935.html http://www.stern.de/reise/europa/albtraum-flug-mit-ryanair-warte-tortur-wird-zum-hit-auf-youtube-2091920.html http://www.stern.de/reise/deutschland/ryanair-zwischenfall-in-memmingen-riskantes-manoever-fuehrte-fast-zu-absturz-1939620.html Zu erzählen hat man danach sicher etwas.



Angesichts von Ferien-Flugpreisen bis zu horrenden 250€ one way nach Las Palmas , die die "besseren" Airlines aufrufen,
würde es mich sehr freuen, wenn Gesellschaften wie Ryanair und/oder Norwegian irgendwann auch mal in
Hannover landen würden.

meeep1

Die Überschrift ist etwas irreführend - der Deal kann ja nur im Januar gestartet werden...



Da aber auch im Februar zurückgeflogen werden kann, finde ich es wichtig dies ebenfalls in der Überschrift kenntlich zu machen. Für einzige sicher Interessant. Anders hätte ich die Monatsangabe auf Februar gänzlich aus der Überschrift entfernen müssen, um sie nicht mit noch weiteren Details zu überladen.

Scrambler

Doch, die haben sie. Sie lassen ihre Passagiere nicht mit der Polizei aus dem Flieger prügeln und begehen auch keine Freiheitsberaubung, sie nennen das Allgäu nicht "München West" und fliegen nicht spritmäßig regelmäßig auf Knirsch, aber doch: man kann auch schlecht fliegen, wenn nicht Ryanair drauf steht.



Was für kurzsichtige Vorstellungen... Wenn ein Flughafen geschlossen ist, ist es sicherheitstechnisch nicht zu verantworten die Passagiere auf das Rollfeld zu lassen. Da dort kein Bodenpersonal mehr zur Verfügung steht und die Passagiere so frei auf dem gesamten Rollfeld umherirren können. Unmöglich! Dass man hier die Polizei hinzuzieht ist nur korrekt.
Und wenn Du warten im Terminal oder am Gate als Freiheitsberaubung ansiehst hätten wir ein flächendeckendes Kriminalitätsproblem undefinierbarem Ausmaßes auf sämtlichen Flughäfen weltweit. Gott sei Dank denkst beinah nur Du soo...
Im Fall in Belgien haben sich die Passagiere geweigert aus der Maschine zu steigen. Das Umleiten im Umkreis liegenden Flughäfen ist bei Wetterfronten aus Sicherheitsgründen ein Standardverfahren und sollte dieses auch bleiben. In was für einer Welt lebst Du? Sollen die das schlechte Wetter einfach deaktivieren?! Die Weiterreise mittels Bus hier kein Einzelfall. Da gehen andere Airlines genauso vor. Ergo kann man hier ehr von Hausfriedensbruch seitens der Passagiere sprechen. Ein Polizeieinsatz also völlig nachvollziehbar.

Wenn Du etwas mehr recherchiert hättest, wüsstest Du dass das Betankungsverfahren ein Branchenweites Phänomen ist. Natürlich aus Wirtschaftlichkeit und immer auf die Gegebenheiten der Flugroute abgestimmt. Auch Piloten anderer Airlines wie Lufthansa, Air France, etc. haben bereits Notlandung aus Kerosinmangel durchführen müssen. Um nur mal ein paar Namenhafte zu nennen, aber mach Du mal weiter Dein Milchmädchenrechnung gegen die bösen Lowbudget-Airlines...

Sich darüber zu beschweren, dass Ryanair Memmingen zeitweise als München West und Lübeck als Hamburg-Lübeck definiert hat ist einfach nur hanebüchen. Sowas nennt man Marketing! Wer nicht weiß, dass München im Westen keinen zivilen Flughafen hat oder dass Lübeck nicht in Hamburg liegt, sollte vielleicht lieber von einem Airport abheben über deren Metropolregion er Ortskunde besitzt. Oder einfach nach den IATA-Codes gehen, diese werden nämlich immer im Buchungsprozess angezeigt!

Letztlich blieb keinem der Passagiere verwehrt käuflich Lebensmittel beim Bordpersonal zu erwerben oder diese einfach zu Hause vorzubereiten und mitzunehmen oder sich diese im Sicherheitsbereich des Flughafens vorweg zu besorgen. Kümmert man sich bei längeren Bus, Bahn oder Autofahrten ja auch intelligenterweise selber drum... Und dass bei einem Beförderungspreis von teils 10-20% des regulären Preises keine Verpflegung inkl. ist sollte eigentlich auch klar sein. Wobei man ja sogar sagen muss, dass der Fluggast während des Buchungsprozesses vorher darüber in Kenntnis gesetzt wird. Und dass auch bei Wartezeiten durch die Beförderungsgesellschaft eine Gratisverpflegung derjenigen eintritt, die sich eben nichts eingepackt haben, ist immer noch eine Kulanzsache und kein verpachtetes Recht. Geschweige denn, dass man ein Recht darauf hätte in Fällen mit fehlender Kulanz die Snackbar zu plündern und sich dann auch noch Parfums und Zigaretten in die Taschen zu stopfen. Dass ist dann einfach nur noch kriminell. Solche Leute wie Du regen mich dermaßen auf. Bester Beweis für die Überflussgesellschaft!

Scrambler

Jeder muss wissen, was er vom Urlaub erwartet... http://www.stern.de/reise/europa/notfallserie-spanien-verliert-die-geduld-mit-ryanair-1895787.html http://www.stern.de/panorama/nach-unangekuendigter-flugumleitung-meuterei-im-ryanair-flieger-1624935.html http://www.stern.de/reise/europa/albtraum-flug-mit-ryanair-warte-tortur-wird-zum-hit-auf-youtube-2091920.html http://www.stern.de/reise/deutschland/ryanair-zwischenfall-in-memmingen-riskantes-manoever-fuehrte-fast-zu-absturz-1939620.html Zu erzählen hat man danach sicher etwas.


Da sei der liebe Herrgott vor -sagt einer, der beruflich seit Jahrzehnten mit nichts anderem zu tun hat.
Abgesehen davon kannst Du doch ab "Hannover-Süd" (Hahn) mit Ryanair fliegen -dauert die Fahrt zum Flughanfen eben länger als der Flug. Oder Hannover-Ost (Magdeburg-Chochstedt, der Geisterflughafen).

BTW: Du kannst direkt ab Hannover viel, viel günstiger fliegen als erwähnt -allerdings nicht extrem kurzfristig. Germanwings, Air Berlin, TUIfly.

Scrambler

Abgesehen davon kannst Du doch ab "Hannover-Süd" (Hahn) mit Ryanair fliegen -dauert die Fahrt zum Flughanfen eben länger als der Flug. Oder Hannover-Ost (Magdeburg-Chochstedt, der Geisterflughafen).



Also , Hahn wäre so ziemlich der letzte Flughafen, den ich in Betracht ziehen würde (der liegt wirklich am Ende der Scheibe) - und Cochstedt ist bei Ryanair längst wieder rausgeflogen.Hannover Nordwest (Bremen) käme in Frage, aber die Ryanair Flüge nach Spanien sind ab dort leider nicht wirklich günstig.Im Frühjahr hatten wir Norwegian nach LPA ab Hannover Nord (Hamburg) gewählt, aber die Anfahrt nach Fuhlsbüttel ist das aller aller Allerletzte (mein Beileid mit allen Hamburgern).

Ryanair ist wieder drin bei Cochstedt -damit haben sie EINE von EINER Flugbewegung dort und BEKOMMEN Geld vom Flughafen für die Strecke. Ansonsten fliegen da nur Papierflieger vom Schreibtisch bis zum Papierkorb.

Ganz ehrlich, solche Konstrukte sind mir mehr als suspekt. Aber mal gucken, wie es in Kassel-Calden wird, da reagiert man ja auch mit Erweiterung aus Landesmitteln auf die fehlende Nachfrage.

top

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text