118°
ABGELAUFEN
JBL Control One Monitor Lautsprecher für 80€ @Ebay
JBL Control One Monitor Lautsprecher für 80€ @Ebay

JBL Control One Monitor Lautsprecher für 80€ @Ebay

Admin
Preis:Preis:Preis:79,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Ein absoluter Klassiker unter den Monitor Lautsprechern. Sehr neutral und linear.

Fürs Heimkino vielleicht als Sourround Lautsprecher.

Preisvergleich: ~90€

4,5 Amazon Sterne:
amazon.de/rev…ing



Heimkino 2007:
„Plus: hervorragende Mittendarstellung; gutes Preis-Leistungsverhältnis.“

17 Kommentare

Ohne eingebautem Verstärker, nehme ich an?

einer der amazon kommentare:

"hab die box gekauft und dachte das wäre eine aktivbox...isses nicht!
schade - unter suchbegriff aktivboxen erscheint die doch... "

d.h. in meinen augen nichts für "Mal eben an' pc anschließen".

Hm, welche sind wahrscheinlich besser für Musik geeignet - die Heco Victa oder die JBL?

/edit: Angeschlossen an einen Teufel Subwoofer (Aus der Concept E PE), da mein Receiver im Moment defekt ist (werde mir wohl einen neuen besorgen), bei einem Raum mit ca. 12 m².


Bei meinen Eltern werkeln die seit nun mehr 4 Jahren drausse im garten, nur durch ein kleines Belchdach von oben geschützt!

Absolut zum empfehlen, die sind wirklich toll!

HOT...zudem sehr hoch belastbar. Dennoch würde ich eher zur Victa tendieren.

Also als Rear sicherlich zu gebrauchen, oder auch z.B. im Gewerbe zur Beschallung des Raumes allgemein. Klingen sehr angenehm und unaufdringlich. Aber durch ihren Plastiklook würde ich diese im Wohnzimmer nicht so gerne aufstellen. Sehen halt echt mäßig aus.
Und auch wenn es die Monitor/Regalklassiker sind, darf man keine Wunder von ihnen erwarten, wirklich Bass bringen sie nicht.
Zu der Zeit wo ich noch Taschengeld in HiFi umgewandelt habe waren die JBL One in der Auswahl als Box für meine Anlage. Sie haben kläglich gegen die etwas teureren Infinity Reference 31 gewirkt, diese ist allerdings auch eine kleine Standbox.

last resort

Hm, welche sind wahrscheinlich besser für Musik geeignet - die Heco Victa oder die JBL?/edit: Angeschlossen an einen Teufel Subwoofer (Aus der Concept E PE), da mein Receiver im Moment defekt ist (werde mir wohl einen neuen besorgen), bei einem Raum mit ca. 12 m².Edited By: last resort on Feb 02, 2011 02:29: Nähere Infos


Ich habe die Control One gegen meine Front und Rear vom Teufel CEM getauscht. Klanglich ein riesen Unterschied. Wenn du nur gut Musik hören willst, reichen dir ja auch vielleicht nur 2 für vorne. Ich kann sie ohne Einschränkungen empfehlen, v.a. bei deiner Raumgröße.
Und nein, das sind keine aktiven Lautsprecher.

Heyhey
ich habe mir die auch mal vor Jahren gekauft und finde sie auch ziemlich super!
Möchte sie jetzt als Rears verwenden und wollte die mitgelieferten Wandhalterungen anbringen wobei ich merkte, dass mir damals nur eine mitgeschickte wurde. Wenn mir also jemand eine Wandhalterung schenken möchte würde ich mich sehr freuen. Versand bezahle ich natürlich!!!
Gruß

Falls mit "Monitor Lautsprechern" keine Studio-Monitore gemeint sind, bin ich mit der Aussage "Klassiker" einverstanden.
Zum Musikproduzieren/Abmischen nicht zu empfehlen - da (eben) nicht linear.

Edit: Falsch

rednex

Falls mit "Monitor Lautsprechern" keine Studio-Monitore gemeint sind, bin ich mit der Aussage "Klassiker" einverstanden. Zum Musikproduzieren/Abmischen nicht zu empfehlen - da (eben) nicht linear.


Stimmt nicht! Die Control One sind auf diesem Gebiet ebenfalls sehr zu empfehlen, da sie eben sehr linear sind.
=> was soll das mit dem "eben nicht"? Das entspricht einfach nicht der Wahrheit.
Dabei ist jedoch wichtig, dass sie für solche Zwecke alleine nicht ausreichen, sondern neben anderen Nahfeldreferenzmonitoren um einen Subwoofer erweitert werden sollten.
Falls man (wie ich) in einem sehr hellhörigen Mehrparteienhaus wohnt und Bässe dort besonders gefürchtet sind, können diese Lautsprecher sehrwohl empfohlen werden. Wenn noch jemand einen günstigen Verstärker dazu empfehlen kann, werde ich hier zuschlagen, der Preis ist nicht der günstigste den es je gab, aber seit Monaten endlich mal wieder vergleichsweise sehr günstig!
HOT!

hmm. stimmt. sorry, da hatte ich irgendwie eine andere Box im Kopf.

Kein Thema :-)

als günstige Endstufe evtl. hier gucken:
thomann.de/de/…htm
oder:
thomann.de/de/…htm (schön leise, da kein Lüfter)

wer mehr Geld pro Box in die Hand nehmen möchte, dem empfehle ich die Nubert Nubox 311 (140€/Stück)

Es kommt mir so vor, als wenn das die Boxen wären, die seit Jahren durchgängig bei McFit laufen. Also: Haltbarkeit top!

Die Boxen sind der Hammer.
Nutze sie zur Zeit in der Küche und für die Größe und den Preis wirklich sehr gut.
Dazu kommt aber noch ein anderer Pluspunkt: Die JBL Control sind so gut wie nicht kaputtbar und machen richtig viel Lärm. Für eine kleine Party (30 bis 40 Leute) sind sie völlig ausreichend (wenn man nicht gerade einen tiefen Baß braucht).
Wir haben schon einige Feste damit gefeiert.

gibt es von diesen Control one verschiedene Ausführungen?

Hier im Angebot bei ebay steht:

# 50 W Nenn-Belastbarkeit
# 200 W Musik-Belastbarkeit
# Frequenzgang-Untergrenze: 50 Hz
# Frequenzgang-Obergrenze: 20000 Hz
# 1 Tief-Mitteltöner
# 1 Hochtöner
# Durchmesser Tief-Mitteltöner: 10 cm
# Durchmesser Hochtöner: 1.2 cm
# Gerätebreite: 155 mm
# Gerätehöhe: 228 mm
# Gerätetiefe: 139 mm


Bei Amazon steht:

# Nenn-/Musikbelastbarkeit: 200 Watt
# Tief-/Mitteltöner: 130 mm
# Hochtöner: 12 mm Titankalotte
# Frequenzbereich: 70Hz - 20kHz
# Empfindlichkeit: 89 dB
# Nennimpedanz: 8 Ohm
# Abmessungen (H x B x T): 230 x 155 x 140 mm
# Gewicht: 2.4 kg


Unterschied u.a. der Durchmesser des Tieftöners.

Welche sind denn nun die "Richtigen" oder ist das nur eine Messungenauigkeit bzw. verschiedene Angaben...

sind 600 verkauft - ist beendet :-(

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text