JBL LINK 500 Smart Speaker Streaming Lautsprecher Google Assistant
289°

JBL LINK 500 Smart Speaker Streaming Lautsprecher Google Assistant

179€202,73€-12%Media Markt Angebote
10
aktualisiert 13. Aug (eingestellt 30. Jun)
Update 1
Wieder verfügbar für 179€, allerdings ist der PVG mit rund 202€ auch etwas gesunken!
Bei Mediamarkt bis 01.07.2019 08:00 wieder zum Aktionspreis von 179,00 € für den JBL Link 500 (größer Lautsprecher aus der Link Serie, die den Google Assistant drin hat)

Idealo Preisvergleich 268,18 € Proshop.de (Asgoodasnew scheint B-Ware zu sein)

gab es hier allerdings schon mal 14.06.2019 für 179 € (auch Mediamarkt damals) und dann sogar für 169,20 € bei JBL direkt mit einem Gutschein. Vor Monaten nicht unter 300 € zu haben, ursprünglich wollten die mal 399 € dafür haben.....für 179 € ganz gut finde ich.

Shoop. gibt noch mal 1,50 € (Kleinvieh macht auch .....)
Zusätzliche Info

Gruppen

10 Kommentare
Angeblich soll mit zwei Link 500 ja inzwischen Stereo-Betrieb möglich sein (dazu in der Google Home App die beiden zu einem Stereopaar verbinden).

Hat das schon jemand ausprobiert? Wie gut klappt das in der Praxis? Kommt sich der dann ja doppelt vorhandene Google Assistant selbst in die Quere, oder funktioniert alles super? Beindruckt der Klang?
delo30.06.2019 16:46

Angeblich soll mit zwei Link 500 ja inzwischen Stereo-Betrieb möglich sein …Angeblich soll mit zwei Link 500 ja inzwischen Stereo-Betrieb möglich sein (dazu in der Google Home App die beiden zu einem Stereopaar verbinden).Hat das schon jemand ausprobiert? Wie gut klappt das in der Praxis? Kommt sich der dann ja doppelt vorhandene Google Assistant selbst in die Quere, oder funktioniert alles super? Beindruckt der Klang?


Hab vor ca 2 Wochen beim Deal von jbl direkt bestellt. Klang ist bis 65% Lautstärke ganz ok. Party geht nicht wirklich. Dennoch um Welten besser als Alexa (Echo 2nd (nicht plus) oder show 5). Sobald man lauter dreht, regelt er Bass raus und auch der Rest klingt nicht mehr stimmig. Bin aber auch sehr anspruchsvoll und Vergleiche mit der großen Anlage im Wohnzimmer. Trotzdem begeistert der Bass für die Größe. Und natürlich kommt es auf deine Erwartungen und die Musik an.
Google Assistant reagiert relativ gut, auch wenn das Handy an ist und der assistant da aufpoppt, spielt der Lautsprecher und nicht das Handy. Denke das klappt auch mit zwei Lautsprechern.
Was willst du noch wissen?
Koppeln scheint zu gehen, hab aber nur einen. 22165123-6PnBQ.jpg
SparBeruang30.06.2019 17:20

Was willst du noch wissen?


Vielen Dank für den ja durchaus positiv klingenden Bericht! Den ich so bestätigen kann, denn ich hab auch schon einen.

Jetzt frag ich mich halt, ob noch ein zweiter her muss oder lieber nicht. Noch bis vor kurzem gab es diese Stereokopplungsmöglichkeit bei Google Chromecast ja nicht, daher mein Misstrauen, ob das wirklich gut klappt oder ob da wie so oft in der Praxis der Teufel im Detail steckt. Z.B. will ich nicht mit zwei gleichzeitig antwortenden Kopien des Google-Assistenten diskutieren müssen. Und hätte auch gerne, dass dann alles Audio mit prima breiter Stereobasis abgespielt wird und nicht evtl. nur, wenn man z.B. von einem anderen Gerät über WLAN was drauf streamt.
delo30.06.2019 17:49

Vielen Dank für den ja durchaus positiv klingenden Bericht! Den ich …Vielen Dank für den ja durchaus positiv klingenden Bericht! Den ich so bestätigen kann, denn ich hab auch schon einen.Jetzt frag ich mich halt, ob noch ein zweiter her muss oder lieber nicht. Noch bis vor kurzem gab es diese Stereokopplungsmöglichkeit bei Google Chromecast ja nicht, daher mein Misstrauen, ob das wirklich gut klappt oder ob da wie so oft in der Praxis der Teufel im Detail steckt. Z.B. will ich nicht mit zwei gleichzeitig antwortenden Kopien des Google-Assistenten diskutieren müssen. Und hätte auch gerne, dass dann alles Audio mit prima breiter Stereobasis abgespielt wird und nicht evtl. nur, wenn man z.B. von einem anderen Gerät über WLAN was drauf streamt.


Wie groß ist das Zimmer? Brauchst du unbedingt stereo? Wenn er so reicht, dann ist doch gut. Meiner wird in die Küche oder ins Schlafzimmer wandern. Dafür reicht er easy.
Hoffe eigentlich dass der Google Assistant das vernünftig macht.
Und Stereo stelle ich mir jetzt auch nicht so schwierig vor. Ausprobieren. Im schlimmsten Fall kannst es ja auch zurück schicken und bei einem bleiben.
Stereo ist halt der viel größere Hörgenuss. Viele von uns haben das schon vergessen, weil da heutzutage oft nur ein einziger Bluetooth-Lautsprecher steht und man denkt, das wäre state of the art. Klar könnte ich es ausprobieren, vielleicht tu ich das auch. Aber wenn das schon wer hier gemacht hat und berichten kann, wäre das doch toll. Soo heiß darauf, bei möglichweise noch nicht ganz ausgereifter Technik das Kaninchen zu spielen, bin ich mittlerweile nicht mehr.

(Aber ja, als Alleinelautsprecher klingt er auch schon gut, und der eingebaute Google Assistent funktioniert auch in der Tat zufriedenstellend.)
delo30.06.2019 17:49

Vielen Dank für den ja durchaus positiv klingenden Bericht! Den ich …Vielen Dank für den ja durchaus positiv klingenden Bericht! Den ich so bestätigen kann, denn ich hab auch schon einen.Jetzt frag ich mich halt, ob noch ein zweiter her muss oder lieber nicht. Noch bis vor kurzem gab es diese Stereokopplungsmöglichkeit bei Google Chromecast ja nicht, daher mein Misstrauen, ob das wirklich gut klappt oder ob da wie so oft in der Praxis der Teufel im Detail steckt. Z.B. will ich nicht mit zwei gleichzeitig antwortenden Kopien des Google-Assistenten diskutieren müssen. Und hätte auch gerne, dass dann alles Audio mit prima breiter Stereobasis abgespielt wird und nicht evtl. nur, wenn man z.B. von einem anderen Gerät über WLAN was drauf streamt.


Also soweit du die Lautsprecher dem gleichen Zuhause zuteilst wirst du niemals von mehr als einem Lautsprecher eine Antwort erhalten, darum kümmert sich Google.

Kann halt nur sein das immer der antwortet den man gerade nicht meinte , was aber im gleichen Raum ja egal wäre
@team : wieder verfügbar für 179€ statt 202,73€
MasterKalle01.07.2019 07:25

Also soweit du die Lautsprecher dem gleichen Zuhause zuteilst wirst du …Also soweit du die Lautsprecher dem gleichen Zuhause zuteilst wirst du niemals von mehr als einem Lautsprecher eine Antwort erhalten, darum kümmert sich Google.Kann halt nur sein das immer der antwortet den man gerade nicht meinte , was aber im gleichen Raum ja egal wäre


Ich habe das Gefühl, dass die original Google Home (mini) empfindlichere Mikros haben. Wir haben mehrere Google Assistent Lautsprecher auf zwei Etagen (JBL Link 300, Link 500, Google Home und Mini und Sony). Sehr oft meint der Google home mini im Bad oder der Home in der Küche er müsste antworten, dabei stehe ich im Wohnzimmer direkt vor dem Link 500. Das gleiche kann ich auch beim Link 300 oder den Sonys beobachten.
delo30.06.2019 21:08

Stereo ist halt der viel größere Hörgenuss. Viele von uns haben das schon v …Stereo ist halt der viel größere Hörgenuss. Viele von uns haben das schon vergessen, weil da heutzutage oft nur ein einziger Bluetooth-Lautsprecher steht und man denkt, das wäre state of the art. Klar könnte ich es ausprobieren, vielleicht tu ich das auch. Aber wenn das schon wer hier gemacht hat und berichten kann, wäre das doch toll. Soo heiß darauf, bei möglichweise noch nicht ganz ausgereifter Technik das Kaninchen zu spielen, bin ich mittlerweile nicht mehr.(Aber ja, als Alleinelautsprecher klingt er auch schon gut, und der eingebaute Google Assistent funktioniert auch in der Tat zufriedenstellend.)


Stereo ist die einzige Form von Hörgenuss für normale Musik. (Persönlich Meinung)
Aber heute meinen ja auch viele, dass aus ihrer Sonos Bar plus 2 One 5.0 wird.

Es gibt nen großen Unterschied zwischen echtem Stereo/5.x und der Wiedergabe von mehreren Kanälen aus einem Lautsprecher. In einem optimalen Raum und perfekter Einmessung mag man da was machen können, in unseren Durchschnittsräumen jedoch weniger...

Ich hab auch nen HomePod im Wohnzimmer der ab und an nebenbei beschallt. Wenn ich Musik hören will, mache ich jedoch die Anlage an und setze mich aufs Sofa (Sweet Spot im Stereodreieck). Mit 2 Homepods / Lautsprecher der Wahl klingt das auch ganz ok. (Hab’s mal mit nem zweiten HomePod getestet bzw. ebenso mit den Denon Heos die ich vorher hatte).
fieb7613.08.2019 23:56

Ich habe das Gefühl, dass die original Google Home (mini) empfindlichere …Ich habe das Gefühl, dass die original Google Home (mini) empfindlichere Mikros haben. Wir haben mehrere Google Assistent Lautsprecher auf zwei Etagen (JBL Link 300, Link 500, Google Home und Mini und Sony). Sehr oft meint der Google home mini im Bad oder der Home in der Küche er müsste antworten, dabei stehe ich im Wohnzimmer direkt vor dem Link 500. Das gleiche kann ich auch beim Link 300 oder den Sonys beobachten.


Ist zwar offtopic, aber bei Apple ähnlich. Wenn ich im Bad bin und dem iPhone was sagen will, springt nebenan im Schlafzimmer der HomePod an. Der drängelt sich immer vor. Etwas lästig. Da müssen alle nochmal ran. Apple kann ja bisher noch nichtmal stimmen unterscheiden. Da ist Google schon n schritt weiter....
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text