76°
ABGELAUFEN
jetzt mit 45€ Qipu: Prämien beim Krankenkassenwechsel [krankenkassenportal.de]
jetzt mit 45€ Qipu: Prämien beim Krankenkassenwechsel [krankenkassenportal.de]
FreebiesShoop (ehemals Qipu) Angebote

jetzt mit 45€ Qipu: Prämien beim Krankenkassenwechsel [krankenkassenportal.de]

GelöschterUser57388

Nach meinem Deal zum Thema (https://www.mydealz.de/freebies/pr%C3%A4mien-beim-gesetzliche-krankenkassenwechsel-krankenkassenportal-de-227654) haben wohl beide Seiten (Admin und Krankenkassenportal) Blut geleckt und so gibt es über Qipu jetzt 45€ Cashback beim Wechsel (oder Erstabschluss) der gesetzlichen Krankenkasse. Hier meine Dealbeschreibung samt ein paar Antworten auf aufgetauchte Fragen:

Folgende top-Prämien gibt es von krankenkassenportal.de:
Ebook-Reader Tolino shine (idealo 99€)
Sennheiser Funkkopfhörer RS120 (71,89€)
Bosch Elektrorasenmäher (wahrscheinlich Rotak 32; 81,89€)
Bosch MCM2150 Küchenmaschine (69,90€)
(weitere siehe www.krankenkassenportal.de/wechseln/)

Der Wechsel zu folgenden Versicherungen ist möglich:
KKH
BKK VBU
Pronova BKK
Vereinigte BKK
diverse andere BKKs(siehe https://www.krankenkassenportal.de/leistungsuebersicht/)

Es geht darum zu schauen, ob die dort vertretenen Krankenkassen vielleicht besser als die derzeitige sind und dann noch Prämien beim Wechsel abzustauben! Hier könnt ihr einen Versicherungsvergleich machen:
gesetzlichekrankenkassen.de
krankenkassenvergleich.stern.de/sei…cht
krankenkassen.focus.de

Welche Fristen gibt es?:
"Sie können Ihre Mitgliedschaft in Ihrer Krankenkasse grundsätzlich zum Ablauf des übernächsten Kalendermonats kündigen. Kündigen Sie beispielsweise am 10.05., wird die Kündigung mit Ablauf des 31.07. wirksam und ab dem 01.08 beginnt die Mitgliedschaft in der neuen Krankenkasse. An die Entscheidung für die neue Krankenkasse sind sie dann 18 Monate gebunden. Innerhalb dieser Bindefrist ist ein weiterer Wechsel nicht mehr möglich."(Diese Bindung erlischt meine ich, wenn sich der Beitrag erhöht, dann gibt ein Sonderkündigungsrecht.)

Wie erfolgt der Wechsel?:
Wichtig zu wissen ist, dass das Ausfüllen einer Anfrage nicht automatisch einen Krankenkassenwechsel nach sich zieht, vielmehr erhält man nur alle notwendigen Unterlagen und Information, mit den eigenen Angaben, per E-Mail zugestellt. Man kann dann in Ruhe zu Hause entscheiden, ob man zu einer neuen Krankenkasse wechselt. Entscheidet man sich für einen Wechsel, sendet man zunächst eine Kündigung an seine alte Krankenkasse, sobald man eine Kündigungsbestätigung von seiner alten Krankenkasse hat, sendet man diese zusammen mit dem Aufnahmeantrag für die neue Krankenkasse an die angegebene Adresse.

Bitte die FAQ lesen, bevor ihr weitere Fragen stellt:
krankenkassenportal.de/kkp…aq/
Oder hier nachhaken:
Tel.: 0800 51 10 122 oder Mail: info@krankenkassenportal.de

Eigentlich bin ich kein Qipu-Fan (gerade erst für Kabel D registriert), aber wenn es auf so einen guten Deal soviel Cashback gibt, wollte ich es erwähnen.

Beste Kommentare

Naja, hört sich auf den ersten Blick gut an aber ich würde dann doch eher einen Wechsel zur TK empfehlen. Da gibt es bereits seit Mai 2013 jeweils 10,- Euro "TK-Dividende" pro Monat.

tk.de/tk/…632

Wenn man jetzt wechselt gibt es wohl noch 40,- Euro für dieses Jahr. Es ist aber geplant so was auch in 2014 zu zahlen.

Weiter sollte man den durchaus unterschiedlichen Leistungsumfang berücksichtigen und da liegt die TK, wie ich aus eigener Erfahrung weiß, wirklich gut im Rennen.

Egal zu welcher Kasse man wechselt ist man dann 18 Monate gebunden.

Hmmm... Ich bin raus.

Zitat:

"Guten Tag,

ich habe mir mal das von Ihnen vorgestellte “krankenkassenportal.de” angesehen. Ganze 5 Krankenkassen (ausnahmslos Betriebskrankenkassen) sind dort vertreten. Witzigerweise kann man die Ersparnis, die durch einen Kassenwechsel eintreten kann gleich auf bis zu 30 Jahre berechnen. Da kommen schon schöne Summen zusammen
Jetzt wird es aber interessant: Der Geschäftsführer von DFVV GmbH, Krankenkassenportal.de, ist Philipp Vogel Das Portal schlägt auffällig oft die BKK Mobil Oil als neue Krankenkasse vor. Insbesondere werden bei Vorschlag BKK Mobil Oil keine Alternativen angeboten, obwohl auch andere der sagenhaften weiteren vier vorgeschlagenen Krankenkassen für das Bundesland geöffnet sind.

D(H)er(r) Vogel ist gleichzeitig Vorstand der Deutschen Familienversicherung. Und jetzt darf mal geraten werden, wessen Zusatzversicherung die BKK Mobil Oil neuerdings auch vekauft.

Hony soit qiu mal y pense!

Ich arbeite übrigens für die Krankenkasse hkk, einer Kasse, die auch für das nächste Jahr nicht nur keinen Zusatzbeitrag, sondern eine Prämienausschüttung garantiert.

Einfach mal reinschauen unter hkk.de oder senden Sie eine E-Mail an
Hans-Dieter.Jurga@hkk.de

Mit freundlichen Grüßen

H-D Jurga"

Zitat Ende
Quelle: informelles.de/201…en/

28 Kommentare
Avatar

GelöschterUser57388

31_07_krankenkassenportal_Cashback_290x2

die prämien sind jetzt nicht so der burner..

bin mal gespannt, wie die sich wieder gegenseitig toppen wenn im nov. dann alle ihre versicherungen wechseln

Avatar

GelöschterUser57388

Wtf, es geht nicht um kfz-Versicherungen.

Melosonic

die prämien sind jetzt nicht so der burner..bin mal gespannt, wie die sich wieder gegenseitig toppen wenn im nov. dann alle ihre versicherungen wechseln

TK!

Naja, hört sich auf den ersten Blick gut an aber ich würde dann doch eher einen Wechsel zur TK empfehlen. Da gibt es bereits seit Mai 2013 jeweils 10,- Euro "TK-Dividende" pro Monat.

tk.de/tk/…632

Wenn man jetzt wechselt gibt es wohl noch 40,- Euro für dieses Jahr. Es ist aber geplant so was auch in 2014 zu zahlen.

Weiter sollte man den durchaus unterschiedlichen Leistungsumfang berücksichtigen und da liegt die TK, wie ich aus eigener Erfahrung weiß, wirklich gut im Rennen.

Egal zu welcher Kasse man wechselt ist man dann 18 Monate gebunden.

Dem fundierten Beitrag von Budell stimme ich uneingeschränkt zu. Gerne wird vergessen, dass man sich 1 1/2 Jahre lang an die Kasse bindet. Es kann nur eine geben: TK

Avatar

GelöschterUser57388

Bis auf die spezielle TK-Dividende steht das doch im Deal? Ich verweise auf Vergleichsseiten und nenne die Fristen...

BudeII

Naja, hört sich auf den ersten Blick gut an aber ich würde dann doch eher einen Wechsel zur TK empfehlen. Da gibt es bereits seit Mai 2013 jeweils 10,- Euro "TK-Dividende" pro Monat.http://www.tk.de/tk/versicherung-und-tarife/beitraege/beitraege-dividende/513632Wenn man jetzt wechselt gibt es wohl noch 40,- Euro für dieses Jahr. Es ist aber geplant so was auch in 2014 zu zahlen. Weiter sollte man den durchaus unterschiedlichen Leistungsumfang berücksichtigen und da liegt die TK, wie ich aus eigener Erfahrung weiß, wirklich gut im Rennen.Egal zu welcher Kasse man wechselt ist man dann 18 Monate gebunden.


thored

Dem fundierten Beitrag von Budell stimme ich uneingeschränkt zu. Gerne wird vergessen, dass man sich 1 1/2 Jahre lang an die Kasse bindet. Es kann nur eine geben: TK

Krankenkassen wechseln für 45 Euro bei Qipu, und dann 10 Monate auf die Auszahlung warten? Nee danke, cold. Ich bleibe bei der TK

Avatar

GelöschterUser57388

Lies den Deal vernünftig durch, schalte dein Gehirn an und poste dann (vielleicht)!

Es geht natürlich nur darum zu schauen, ob die dort vertretenen Krankenkassen vielleicht besser als oder zumindest so gut wie die derzeitige sind und dann noch Prämien beim Wechsel abzustauben!

barnstin

Krankenkassen wechseln für 45 Euro bei Qipu, und dann 10 Monate auf die Auszahlung warten? Nee danke, cold. Ich bleibe bei der TK


@Ryker Hey, es sagt doch keiner, dass Du dir nicht unheimlich viel Mühe gegeben hast und alles neutral und ausführlich dargestellt hast. Könnte man die Deal-Erstellung bewerten, würdest Du von mir sofort hören, "10 Points Sir Ryker!"

Aber hier gehts dann ja doch immerhin um den Laden, der mir im Ernstfall unkompliziert und schnell beim Genesen helfen soll. Das hat ja auch irgendwie mit einem Vertrauensverhältnis zu tun. Bei mir jedenfalls.

Aus meiner Sicht sollten die sich das alles ohnehin sparen und das Geld lieber in die Versorgung stecken. Und ein wenig skeptisch macht mich auch noch, dass nur die KKH und sonst sechs Betriebskrankenkassen an dem "Deal" teilnehmen. Aber, hey, just my 2 cents

Totaler Blödsinn. Niemand der klar im Kopf ist wechselt eine gute Kasse wegen der paar Kröten.

Avatar

GelöschterUser57388

Genau, soviel Intelligenz sollte man jedem Mydealzer zutrauen, danke! Es geht natürlich nur darum zu schauen, ob die dort vertretenen Krankenkassen vielleicht besser als oder zumindest so gut wie die derzeitige sind und dann noch Prämien beim Wechsel abzustauben!

El_Pato

Totaler Blödsinn. Niemand der klar im Kopf ist wechselt eine gute Kasse wegen der paar Kröten.


Hmmm... Ich bin raus.

Zitat:

"Guten Tag,

ich habe mir mal das von Ihnen vorgestellte “krankenkassenportal.de” angesehen. Ganze 5 Krankenkassen (ausnahmslos Betriebskrankenkassen) sind dort vertreten. Witzigerweise kann man die Ersparnis, die durch einen Kassenwechsel eintreten kann gleich auf bis zu 30 Jahre berechnen. Da kommen schon schöne Summen zusammen
Jetzt wird es aber interessant: Der Geschäftsführer von DFVV GmbH, Krankenkassenportal.de, ist Philipp Vogel Das Portal schlägt auffällig oft die BKK Mobil Oil als neue Krankenkasse vor. Insbesondere werden bei Vorschlag BKK Mobil Oil keine Alternativen angeboten, obwohl auch andere der sagenhaften weiteren vier vorgeschlagenen Krankenkassen für das Bundesland geöffnet sind.

D(H)er(r) Vogel ist gleichzeitig Vorstand der Deutschen Familienversicherung. Und jetzt darf mal geraten werden, wessen Zusatzversicherung die BKK Mobil Oil neuerdings auch vekauft.

Hony soit qiu mal y pense!

Ich arbeite übrigens für die Krankenkasse hkk, einer Kasse, die auch für das nächste Jahr nicht nur keinen Zusatzbeitrag, sondern eine Prämienausschüttung garantiert.

Einfach mal reinschauen unter hkk.de oder senden Sie eine E-Mail an
Hans-Dieter.Jurga@hkk.de

Mit freundlichen Grüßen

H-D Jurga"

Zitat Ende
Quelle: informelles.de/201…en/

Avatar

GelöschterUser57388

Das bezieht sich doch anscheinend auf eine ältere Version der Seite (einen Vergleich oder Empfehlungen gibts da gar nicht [mehr]) und hat nichts mit dem Wechsel samt Prämie zu tun nachdem man woanders verglichen hat oder? Auf jeden Fall danke für deine Recherche ich habe hier einmal einen echt beschissenen Deal gepostet (groupshopping.tv) und wurde erst zu spät darauf hingewiesen, das soll mir nicht nochmal passieren.

thored

Hmmm... Ich bin raus.Zitat:"Guten Tag,ich habe mir mal das von Ihnen vorgestellte “krankenkassenportal.de” angesehen. Ganze 5 Krankenkassen (ausnahmslos Betriebskrankenkassen) sind dort vertreten. Witzigerweise kann man die Ersparnis, die durch einen Kassenwechsel eintreten kann gleich auf bis zu 30 Jahre berechnen. Da kommen schon schöne Summen zusammen Jetzt wird es aber interessant: Der Geschäftsführer von DFVV GmbH, Krankenkassenportal.de, ist Philipp Vogel Das Portal schlägt auffällig oft die BKK Mobil Oil als neue Krankenkasse vor. Insbesondere werden bei Vorschlag BKK Mobil Oil keine Alternativen angeboten, obwohl auch andere der sagenhaften weiteren vier vorgeschlagenen Krankenkassen für das Bundesland geöffnet sind.D(H)er(r) Vogel ist gleichzeitig Vorstand der Deutschen Familienversicherung. Und jetzt darf mal geraten werden, wessen Zusatzversicherung die BKK Mobil Oil neuerdings auch vekauft.Hony soit qiu mal y pense!Ich arbeite übrigens für die Krankenkasse hkk, einer Kasse, die auch für das nächste Jahr nicht nur keinen Zusatzbeitrag, sondern eine Prämienausschüttung garantiert.Einfach mal reinschauen unter http://www.hkk.de oder senden Sie eine E-Mail anHans-Dieter.Jurga@hkk.deMit freundlichen GrüßenH-D Jurga"Zitat EndeQuelle: http://www.informelles.de/2010/09/07/gesetzliche-krankenkasse-ohne-zusatzbeitrag-finden/



Puh, da bin ich überfragt, Ryker. Wie gesagt, ich bin raus. Wenn ich da anfange, ernsthaft zu recherchieren, hab ich nachher noch die KK-Mafia am Hals...Scheeerz

etwas wenig Kassen für einen Vergleich.

hier noch mal mein Beitrag vom alden Fred:

war auch schon in mehreren BKKs und hatte nie Probleme (teils wurden die vom Arbeitgeber vorgeschrieben, obwohl unzulässig).
Seit ner Weile ist es jetzt die IKK.
Kann ich nur empfehlen
- KWK 20 Euro (gebe 12 Euro ab)
- Wahltarif mit bis zu 900 Euro Cashback; realistisch sind 375 Euro (für Gesunde)
- Bonusprogramm > sind locker 70-300 Euro drin
- Zusatzleistungen wie PZR und Homo-Apathie, für den der´s braucht

wegen einer Wechselprämie von 30-90 Euro würde ich sicher nicht wechseln

Was haltet ihr von der Shell bkk life?
Kostet bei einem beliebigen Zahnarzt dir die zahnreinigung z. B. 90 Euro dann bezahlt die Shell 70 Euro davon!
Das ist top oder?

als ob es einen erwähnenswerten unterschied zwischen den gesetzlichen krankenkassen geben würde.

Ja, die gibt es. Bei fast allen anderen gesetzlichen Krankenkassen hätte ich für eine wirklich sinnvolle aber auch richtig teurere Behandlung erst nach Unterzeichnung einer Anwaltsvollmacht die Behandlung beginnen können. Mit der TK gab es aber einen Vertrag und die Kosten wurden übernommen.

Also einen Krankenkassenwechsel würde ich nicht von 45 EUR abhängig machen, sondern davon, ob die Leistungen (z. B. bei der Bezuschussung von Kosten alternativer Heilmethoden) besser sind. Und dazu sollte man schon mehr Auswahl haben, als eine Handvoll Kassen, wovon auch noch fast alle BKK´s sind, die nicht gerade dafür bekannt sind, mehr zu leisten, als sie müssen.

Dass ihr alle bei der TK seid, lässt mich von diesem Vorhaben abkommen.

Ich bin momentan bei der AOK wäre ein Wechsel sinnvoll ? Zu einer der Kassen die dabei sind? Bin bei der AOK seid dem ich Kind bin. Wenn ich sehe das meine perle bei der HKK Ewig alles hinschicken muss und ich nicht mhh Comfort?

Also lohnt sich ein wechsel?

Avatar

GelöschterUser57388

mulder_fox

Also einen Krankenkassenwechsel würde ich nicht von 45 EUR abhängig machen, sondern davon, ob die Leistungen (z. B. bei der Bezuschussung von Kosten alternativer Heilmethoden) besser sind...

Sehr richtig, siehe auch Dealtext. Übrigens gibt es 45€ von Qipu und hochwertige weitere Prämien von krankenkassenportal.de dazu, was du wüsstest, wenn du richtig lesen würdest.

Avatar

GelöschterUser57388

Du hast diese Seiten bereits genutzt, aber bist dir immer noch unschlüssig?:
gesetzlichekrankenkassen.de
krankenkassenvergleich.stern.de/sei…cht
krankenkassen.focus.de

manuelbaruschke

Ich bin momentan bei der AOK wäre ein Wechsel sinnvoll ? Zu einer der Kassen die dabei sind? Bin bei der AOK seid dem ich Kind bin. Wenn ich sehe das meine perle bei der HKK Ewig alles hinschicken muss und ich nicht mhh Comfort?Also lohnt sich ein wechsel?



Also Stern sagt TK oder Barmer SBK und Secutca mhh aber so wirklich helfen tut es mir auch nicht Einfacher Wechsel und ein Besseren Tarfi hätte ich gern

ist die BKK VBU Gut ?

Avatar

GelöschterUser151235

manuelbaruschke

Also Stern sagt TK oder Barmer SBK und Secutca mhh aber so wirklich helfen tut es mir auch nicht Einfacher Wechsel und ein Besseren Tarfi hätte ich gern



Schau dir mal die BKK Pfalz an. Hier gibts eine nette Zusammenstellung der Vorteile davon (und man kriegt sogar noch ein bisschen "Cashback", wenn man über diesen Vermittler abschließt)

Disclosure: Ich krieg dafür keine Provision dass ich sie empfehle - ich machs einfach, weil ich super zufrieden bei dieser Kasse bin

Was haltet ihr von der Shell bkk life?
Kostet bei einem beliebigen Zahnarzt dir die zahnreinigung z. B. 90 Euro dann bezahlt die Shell 70 Euro davon!
Das ist top oder?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text