Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen

Jetzt Neu bei der Post: "PRIO" (Express + Einwurf-Einschreiben) für nur +0,90€

eingestellt am 2. Feb 2017

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Die deutsche Post hat gestern ein neues Produkt gestartet, dieses heisst "PRIO". Eigentlich ist es nichts anderes als ein Einwurf-Einschreiben, welches wie eine nationale Expresssendung behandelt wird und unversichert ist, nur vieeel billiger.

So wird selbst das Tracking inkl. Expressversand einer Postkarte nun viel günstiger möglich. In der Regel ist das Produkt schon am nächsten Tag beim Empfänger, da es wirklich wie eine DHL Express-Sendung behandelt wird. Das ganze wird möglich mit nur 0,90€ zuzüglichem Porto. Bedeutet: ein unversichertes Express-Einschreiben bis 20g kostet nun nur noch 1,60€ mit PRIO (0,70€ Porto + 0,90€ PRIO) statt vorher 11,90€ für DHL Express (ganztags) bzw. ohne Express als normales Einwurf-Einschreiben für 2,85€. Der größte Unterschied zu DHL Express National ist wohl, dass man Zusatzoptionen buchen kann, z.B. Zustellung am nächsten Werktag vor 9,10,12 Uhr. Diese Option wird vom neuen "PRIO" nicht angeboten, kosten aber bei DHL bis knapp 20-30€ zusätzlich.

1225249000-1486069782.jpg
Somit spart ihr mit PRIO und erhaltet immer die Express-Behandlung inkl.:
1,35€ statt 2,60€ Nationales Einwurf-Einschreiben bis 20g (Postkarte)
1,60€ statt 2,85€ Nationales Einwurf-Einschreiben bis 20g (Standardbrief)
1,75€ statt 3,00€ Nationales Einwurf-Einschreiben bis 50g (Kompaktbrief)

Vergleichspreise zum DHL Express-Wucher will ich hier gar nicht erst anfangen. Über 10€ für nen Brief nach D am nächsten Tag ist schon sehr hart. Ist nur noch Sinnvoll wenn man einen Brief verschickt, der am Folgetag bis 9 Uhr, 10 Uhr, 12 Uhr beim Empfänger sein muss.......

Alle Infos vom Anbieter über den Deal-Link.

955830.jpg
Zusätzliche Info
GlassedSilver
PRIO ist kein Express-Produkt, es bietet lediglich bevorzugte Behandlung. Die Laufzeit wird geprüft und daher ist das Briefzentrum i.d.R. interessiert daran diese Sendungen tatsächlich vorzuschieben, wenn mal etwas stehen gelassen werden muss für die nächste Schicht.

Der Zustellnachweis erfolgt durch das Scannen im Briefzentrum, das ist in der Sortierung der letzte Schritt bevor der Behälter auf den Behälterwagen kommt, der dann hoffentlich nicht zu spät am Tor für den Sprinter oder LKW steht.

Das kleine H auf der Sendung signalisiert dann jedem in der Handsortierung, dass die Sendung gescannt werden muss, die Geräte sind mittlerweile seit ca. 1-2 Monaten in vermutlich allen Briefzentren angekommen und wurde eingeführt, damit auch die nicht-maschinenfähigen Sendungen in der Handsortierung den Mehrwert des Trackings haben. So kenn ich das alles von den Groß- und Maxibriefen von Amazon und Thalia, dies hier dürfte im Prinzip dasselbe Produkt für Ottonormalos sein.

Update: Die Schwingen in denen mindestens ein Prio-Brief liegt haben ein rotes "PRIO BRIEF" Label statt den weißen Labels. Es wird durchaus drauf geachtet, solche Schwingen abzusortieren, wenn man sich entscheiden muss was stehen gelassen wird. Menschliche Fehler sind natürlich nie ganz ausgeschlossen, ebenso nicht, dass eine Maschine etwas falsch sortiert oder oder oder... Also bitte keine Erwartungen wie bei einer Kuriersendung, aber ja, die Sendung trägt den Namen "Prio" nicht zu unrecht. Achso und ja, das ist nur die Sortierung von der ich berichten kann, die Zusteller müssen natürlich auch ganze Arbeit leisten und sind oft am Limit.
Beste Kommentare
354 Kommentare
Dein Kommentar