Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
JETZT WIEDER VERFÜGBAR - für Diabetiker: aus 5 GRATIS Blutzuckermessgeräten von beurer medical eines kostenlos & unverbindlich bestellen
259° Abgelaufen

JETZT WIEDER VERFÜGBAR - für Diabetiker: aus 5 GRATIS Blutzuckermessgeräten von beurer medical eines kostenlos & unverbindlich bestellen

63
eingestellt am 31. JanBearbeitet von:"Phibs"
Auf der Webseite von beurer medical bekommt ihr eines von 5 gratis Blutzuckermessgeräten zur kostenlosen Bestellung. Die Modelle GL44 und GL 50 jeweils in drei Farbvarianten.

Zur Auswahl stehen:

  • GL 40
  • GL 43
  • GL 44 Schwarz – Weiß – Lila
  • GL 50 evo
  • GL 50 – Weiß – Schwarz – Grün
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
broxello31.01.2019 14:44

Wenn ich mich recht entsinne, muss man bei der gesetzlichen 10 Tacken im …Wenn ich mich recht entsinne, muss man bei der gesetzlichen 10 Tacken im Quartal hinlegen, wenn man zum Arzt geht.Und im Fall der PKV trägt es die Selbstbeteiligung...Nicht so einfach mein Lieber


Dann warst du lange nicht mehr beim Arzt. Die 10€ pro Quartal wurden schon vor langer Zeit (2012) abgeschafft.
Wenn du das heute noch immer zahlen musst, zieht man dich über den Tisch.
Bearbeitet von: "stefan.riese" 31. Jan
63 Kommentare
Nur für Diabetiker?
Würde einfach mal gerne aus Interesse meinen Blutzucker wissen
broxello31.01.2019 14:26

Nur für Diabetiker?Würde einfach mal gerne aus Interesse meinen Blutzucker …Nur für Diabetiker?Würde einfach mal gerne aus Interesse meinen Blutzucker wissen


Geh in die Apotheke oder zum Arzt. Die messen sowas
stefan.riese31.01.2019 14:27

Geh in die Apotheke oder zum Arzt. Die messen sowas


Glaube nicht, dass der Arzt das für umme macht
wieviele Sticks mögen dabei sein?
es ist zum testen, wenn man es behält muss man doch bezahlen??
Saftelvor 2 m

wieviele Sticks mögen dabei sein?


Nicht viele, die finanzieren sich ja über den nachkauf dieser Sticks. Aber so 5 werden es wohl sein.
amasones31.01.2019 14:31

es ist zum testen, wenn man es behält muss man doch bezahlen??


Das selbe habe ich auch gerade gelesen. Kann also gut sein, das nach 1-2 Wochen die Rechnung kommt, oder die Aufforderung zur Retoure.
Isch möschte das nischt
broxello31.01.2019 14:29

Glaube nicht, dass der Arzt das für umme macht



Die Apotheke auch nicht.
eLm3x31.01.2019 14:34

Das selbe habe ich auch gerade gelesen. Kann also gut sein, das nach 1-2 …Das selbe habe ich auch gerade gelesen. Kann also gut sein, das nach 1-2 Wochen die Rechnung kommt, oder die Aufforderung zur Retoure.


Wo habt ihr das gelesen? das * am Wort Testen besagt nur, dass man das Gerät kostenfrei retournieren kann, wenn man nicht zufrieden ist.
b2tharicevor 1 m

Wo habt ihr das gelesen? das * am Wort Testen besagt nur, dass man das …Wo habt ihr das gelesen? das * am Wort Testen besagt nur, dass man das Gerät kostenfrei retournieren kann, wenn man nicht zufrieden ist.


Naja, gelesen habe ich es nicht direkt. Das Wort "testen" lässt aber nun mal viel Spielraum.
broxello31.01.2019 14:29

Glaube nicht, dass der Arzt das für umme macht


Wenn du krankenversichert bist schon.
hamburg_heiner31.01.2019 14:38

Die Apotheke auch nicht.


Dann geh in die Apotheke und lass dir ein komplettes Gerät schenken. Die machen sowas auch. Hatte mal den Schwiegervater da und der hat seins vergessen und Samstag Nachmittag gemerkt.
stefan.riese31.01.2019 14:41

Wenn du krankenversichert bist schon.


Wenn ich mich recht entsinne, muss man bei der gesetzlichen 10 Tacken im Quartal hinlegen, wenn man zum Arzt geht.
Und im Fall der PKV trägt es die Selbstbeteiligung...

Nicht so einfach mein Lieber
broxello31.01.2019 14:44

Wenn ich mich recht entsinne, muss man bei der gesetzlichen 10 Tacken im …Wenn ich mich recht entsinne, muss man bei der gesetzlichen 10 Tacken im Quartal hinlegen, wenn man zum Arzt geht.Und im Fall der PKV trägt es die Selbstbeteiligung...Nicht so einfach mein Lieber


Dann warst du lange nicht mehr beim Arzt. Die 10€ pro Quartal wurden schon vor langer Zeit (2012) abgeschafft.
Wenn du das heute noch immer zahlen musst, zieht man dich über den Tisch.
Bearbeitet von: "stefan.riese" 31. Jan
stefan.riesevor 1 m

Dann warst du lange nicht mehr beim Arzt. Die 10€ pro Quartal wurden schon …Dann warst du lange nicht mehr beim Arzt. Die 10€ pro Quartal wurden schon vor langer Zeit (2012) abgeschafft. Wenn du das heute noch immer zahlen musst, zieht man dich über den Tisch.


Nö, nur nicht gesetzlich versichert
Aber danke für's Update!
Umsonst gibt es in der Apotheke z. B. die Apotheken-Rundschau. Und beim Arzt kann man umsonst Zeitschriften anschauen und manchmal gibt es hier bei uns Proben von Hustenbombons.
Onkel_Ludwigvor 4 h, 40 m

Umsonst gibt es in der Apotheke z. B. die Apotheken-Rundschau. Und beim …Umsonst gibt es in der Apotheke z. B. die Apotheken-Rundschau. Und beim Arzt kann man umsonst Zeitschriften anschauen und manchmal gibt es hier bei uns Proben von Hustenbombons.


Dann gehst du zum falschen Arzt. Ich lasse einmal im Jahr zur Vorsorge ein großes Blutbild machen und bezahle dafür nix.
Avatar
GelöschterUser1001109
Onkel_Ludwigvor 4 h, 40 m

Umsonst gibt es in der Apotheke z. B. die Apotheken-Rundschau. Und beim …Umsonst gibt es in der Apotheke z. B. die Apotheken-Rundschau. Und beim Arzt kann man umsonst Zeitschriften anschauen und manchmal gibt es hier bei uns Proben von Hustenbombons.


Gehste sicher gerne hin um kostenlos was zu lutschen.
kostenlos testen!
Wer es behält, muß bezahlen!
Bei den ganzen Nutella deals von damals eine gute Sache für viele hier
Genial, Batterien für lau!
arabidopsisvor 14 m

kostenlos testen!Wer es behält, muß bezahlen!



so ist es... zwar gemeldet, aber nichts passiert
Also in 16 Jahren Diabetes habe ich mir öfter Geräte zuschicken oder mitgeben lassen bei Arzt oder Apotheke. Bezahlt hab ich da noch nie für,egal ob Bayer, accu check, gluco... Und wie sie alle heißen. Das wird alles mit Teststreifen finanziert, die regulär über 30€/50 Stück kosten.
Bei 5 bis 10 Messungen pro Tag sind die paar Euro für das Gerät schnell wieder drin.
Überschrift falsch!
Es kann nur ein Gerät ausgewählt werden.
elpatte31.01.2019 15:31

Also in 16 Jahren Diabetes habe ich mir öfter Geräte zuschicken oder m …Also in 16 Jahren Diabetes habe ich mir öfter Geräte zuschicken oder mitgeben lassen bei Arzt oder Apotheke. Bezahlt hab ich da noch nie für,egal ob Bayer, accu check, gluco... Und wie sie alle heißen. Das wird alles mit Teststreifen finanziert, die regulär über 30€/50 Stück kosten.Bei 5 bis 10 Messungen pro Tag sind die paar Euro für das Gerät schnell wieder drin.



10 Messungen pro Tag? Das macht dann aber ein Intensiv-Pflegedienst...
Danke, warte ich schon lange drauf.. jetzt fehlt nur noch der Bluetooth Adapter dafür 😁 🏻
ZENSURHASSER31.01.2019 15:41

10 Messungen pro Tag? Das macht dann aber ein Intensiv-Pflegedienst...


Tut er definitiv nicht zwingend. Warum sollte ich im Alter von U30, arbeitend, studierend und genauso lebend wie jeder gesunde Mensch, solch einen Dienst in Anspruch nehmen für eine 30 Sekunden Tätigkeit bzw. überhaupt Anspruch darauf haben? Die paar Messungen und Spritzen behindern mich auch nicht großartig im Alltag, ein Leben ohne Diabetes kenne ich auch nicht mehr.
elpattevor 2 m

Tut er definitiv nicht zwingend. Warum sollte ich im Alter von U30, …Tut er definitiv nicht zwingend. Warum sollte ich im Alter von U30, arbeitend, studierend und genauso lebend wie jeder gesunde Mensch, solch einen Dienst in Anspruch nehmen für eine 30 Sekunden Tätigkeit bzw. überhaupt Anspruch darauf haben? Die paar Messungen und Spritzen behindern mich auch nicht großartig im Alltag, ein Leben ohne Diabetes kenne ich auch nicht mehr.



Ok, sorry. Ich dachte bei meinem Kommentar an Alters-Diabetes. Da ist ein Pflegedienst schon hilfreich, wenn keine Angehörigen greifbar sind.
Sehr cooler Deal. Vielen Dank. Bestellt
Dann doch eher sowas:

accu-chek.de/pro…jsp

Die Geräte darf man (so war es jedenfalls früher) nach der Testphase behalten wenn man nen kurzen Fragebogen ausfüllt. Von Beurer kenn ich keine Messgeräte aber nen wertigen Eindruck machen die auf mich nicht grade.
elpatte31.01.2019 15:31

Also in 16 Jahren Diabetes habe ich mir öfter Geräte zuschicken oder m …Also in 16 Jahren Diabetes habe ich mir öfter Geräte zuschicken oder mitgeben lassen bei Arzt oder Apotheke. Bezahlt hab ich da noch nie für,egal ob Bayer, accu check, gluco... Und wie sie alle heißen. Das wird alles mit Teststreifen finanziert, die regulär über 30€/50 Stück kosten.Bei 5 bis 10 Messungen pro Tag sind die paar Euro für das Gerät schnell wieder drin.


Hast du schon mal dieses System ausprobiert
Kannst am Tag soviel messen wie du willst
Du musst einen Sensor am Arm anbringen der 14 Tage hält
Die Werte sind etwas anders als beim Stick messen mit Blut man gewöhnt sich aber dran
Ich messe ab und zu noch gegen

freestyle.de/fachkreise/freestyle-libre/kostenuebernahme/

Solltest du vielleicht mal mit deinem Diabetologen besprechen
Bearbeitet von: "Wegi2205" 31. Jan
Was ist der Unterschied zwischen diesen verschiedenen Geräten?
Wegi2205vor 25 m

Hast du schon mal dieses System ausprobiert Kannst am Tag soviel messen …Hast du schon mal dieses System ausprobiert Kannst am Tag soviel messen wie du willst Du musst einen Sensor am Arm anbringen der 14 Tage hält Die Werte sind etwas anders als beim Stick messen mit Blut man gewöhnt sich aber dran Ich messe ab und zu noch gegen freestyle.de/fachkreise/freestyle-libre/kostenuebernahme/Solltest du vielleicht mal mit deinem Diabetologen besprechen


Und alle deine Daten liegen in der Cloud
djgholum31.01.2019 17:29

Was ist der Unterschied zwischen diesen verschiedenen Geräten?


Check die Webseite.. als moderner Mensch will man das EVO, muss sich dann aber noch den Bluetooth Adapter besorgen

Ich hab mehrere Geräte von Beurer, bin sehr zufrieden damit, vorallem kein Cloud Zwang, alles funktioniert offline wenn man will.
Bearbeitet von: "Dealzky" 31. Jan
Wegi220531.01.2019 17:06

Hast du schon mal dieses System ausprobiert Kannst am Tag soviel messen …Hast du schon mal dieses System ausprobiert Kannst am Tag soviel messen wie du willst Du musst einen Sensor am Arm anbringen der 14 Tage hält Die Werte sind etwas anders als beim Stick messen mit Blut man gewöhnt sich aber dran Ich messe ab und zu noch gegen freestyle.de/fachkreise/freestyle-libre/kostenuebernahme/Solltest du vielleicht mal mit deinem Diabetologen besprechen


Ich kenne das Gerät seit Stunde Eins und hatte es auch getestet, aber die Krankenkasse hat sich damals quer gestellt, was Kostenübernahme angeht. Hatte es damals deshalb zurück geschickt. Ausserdem muss trotzdem auch mal zur Kontrolle der Blutzucker gemessen werden, da Gewebezucker nicht so genau und aktuell ist. Es gibt wohl noch bessere Konkurrenzprodukte laut meinem Diabetologen.
Dieses Jahr wird auch ein neuer Antrag gestellt, aber man muss der KK vorgaukeln, man sei schlecht eingestellt, was nicht stimmt in meinem Fall mit einem Hba1c um 6.5 herum.
Bei Insulinpumpem übrigens gleiches Spiel.
Ich gucke mir den Deal mal zu Hause an, nach all den Jahren gibt der contour (next?, wenn die Rückseite nur lesbar wäre) den Geist auf, vlt passt es hier ja.
Hat zufällig jemand Empfehlungen bezüglich einer Tagebuch App oder eines Programms für die Werte, was auch schnell ausgefüllt werden kann? Ich hab die nie wirklich regelmäßig benutzt, ausser mal als app mit einem bestimmten Gerät, was automatisch mit der app synchronisiert hat.
Bearbeitet von: "elpatte" 31. Jan
Das Ende vom Lied wird sein, dass Blutzuckermessgeräte dank mydealz und seinen Administratoren, die diesem „Deal“ Einsteller keinen Einhalt gebieten, da er ihnen nützlich ist, für Diabetiker nur noch gegen eine nicht erstattungsfähige Gebühr abgegeben werden. Diese Duldung wider besseren Wissensist moralisch genauso verwerflich, wie das regelmässige Einstellen von Lauflernhilfen durch eine ganz bestimmte mydealz Mitarbeiterin.
Meine KK hat sofort zugestimmt
Das größte Manko bei diesem System ist der Service sowie der Vertrieb
Welches andere System kannst du denn empfehlen
An eine Tagebuch App hätte ich auch Interesse
elpatte31.01.2019 17:46

Ich kenne das Gerät seit Stunde eins und hatte es auch getestet, aber die …Ich kenne das Gerät seit Stunde eins und hatte es auch getestet, aber die Krankenkasse hat sich damals quer gestellt, was Kostenübernahme angeht. Hatte es damals deshalb zurück geschickt. Ausserdem muss trotzdem auch mal zur Kontrolle der Blutzucker gemessen werden, da Gewebezucker nicht so genau und aktuell ist. Es gibt wohl noch bessere Konkurrenzprodukte laut meinem Diabetologen.Dieses Jahr wird auch ein neuer Antrag gestellt, aber man muss der KK vorgaukeln, man sei schlecht eingestellt, was nicht stimmt in meinem Fall mit einem Hba1c um 6.5 herum.Bei Insulinpumpem übrigens gleiches Spiel.Ich gucke mir den Deal mal zu Hause an, nach all den Jahren gibt der contour (next?, wenn die Rückseite nur lesbar wäre) den Geist auf, vlt passt es hier ja.Hat zufällig jemand Empfehlungen bezüglich einer Tagebuch App oder eines Programms für die Werte, was auch schnell ausgefüllt werden kann? Ich hab die nie wirklich regelmäßig benutzt, ausser mal als app mit einem bestimmten Gerät, was automatisch mit der app synchronisiert hat.

mhaenschvor 10 m

Das Ende vom Lied wird sein, dass Blutzuckermessgeräte dank mydealz und …Das Ende vom Lied wird sein, dass Blutzuckermessgeräte dank mydealz und seinen Administratoren, die diesem „Deal“ Einsteller keinen Einhalt gebieten, da er ihnen nützlich ist, für Diabetiker nur noch gegen eine nicht erstattungsfähige Gebühr abgegeben werden. Diese Duldung wider besseren Wissensist moralisch genauso verwerflich, wie das regelmässige Einstellen von Lauflernhilfen durch eine ganz bestimmte mydealz Mitarbeiterin.


Solange die Industrie an den Stick‘s verdient wird es die Geräte kostenlos geben da die Konkurrenz auf dem Sektor gross ist
Wegi220531.01.2019 18:53

Meine KK hat sofort zugestimmt Das größte Manko bei diesem System ist der S …Meine KK hat sofort zugestimmt Das größte Manko bei diesem System ist der Service sowie der Vertrieb Welches andere System kannst du denn empfehlen An eine Tagebuch App hätte ich auch Interesse


Der Service und Vertrieb wären in meinem Fall kein Problem, da mein Arzt alles erledigt und mir sogar die Apothekenbesuche erspart. Das andere Gerät habe ich leider nicht mehr im Kopf, seit dem Gespräch damals sind paar Jahre vergangen, aber laut Diabetologen ist es wohl teurer, aber möglich durch zu kriegen bei der Krankenkasse.
Der Braun omnitest 5 hat eine gut bewertete App im Playstore. Ich werde mir das Gerät mal genauer angucken. Erscheint jedoch etwas groß für die heutige Zeit , wobei ich durch USB Stick große verwöhnt bin.
Bearbeitet von: "elpatte" 31. Jan
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text