-31°
ABGELAUFEN
Jim Beam Red Stag / Honey für 11.99€ bei TrinkGut (offline)

Jim Beam Red Stag / Honey für 11.99€ bei TrinkGut (offline)

FoodTrinkgut Angebote

Jim Beam Red Stag / Honey für 11.99€ bei TrinkGut (offline)

Preis:Preis:Preis:11,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Vorhin bei TrinkGut in Kamen gewesen, dort gibt es gerade den Jim Beam Red Stag oder Honey für 11.99€.
Vom Red Stag war schon keiner mehr im Regal, also einen Mitarbeiter gefragt und hat dann aus dem Lager nen ganzes Paket geholt mit Aktionspackungen (siehe Bild). Diese enthalten einen Red Stag 0.7 + 2 Shot Gläser.

Zum Red Stag: kam bei uns bisher gut an. Natürlich in dem Sinne kein richtiger whisky mehr, aber mal ne ganz nette abwechselung zu Glenfiddich, Lagavulin....
Mir schmeckt der gut.
Ist natürlich jetzt kein Mega Schnäppchen, hab den aber bisher nie so günstig bekommen und hab immer einen im Regal stehen.
Angebot nur noch bis zum 8.12. gültig

14 Kommentare

er heisst übrigens red Stag. Nur so, weil du es ca 5x falsch geschrieben hast

Eisthomas

er heisst übrigens red Stag. Nur so, weil du es ca 5x falsch geschrieben hast

Gar nicht so einfach, wo es doch auf dem Bild eindeutig zu erkennen ist..

wenn dann zieh ich den fehler auch mit durch
liegt wohl am alkohol intus!
nee, schneller getippt als gedacht

alle red stag vorräte aufgekauft und verputzt? dann ist der thread cold.. X)

Bitte äußere sich mal einer der Alk-Kenner zum Preis, damit ich bewerten kann

Kostet normal so ab 14, 15 Euro ohne Gläser. Gabs bei Netto schon mal für 10,99 und bei Globus für 12,99 also hau rein (In den Einkaufswagen)

Alizee

alle red stag vorräte aufgekauft und verputzt? dann ist der thread cold.. X)



war kurz vor ladenschluss im Trinkgut Kamen.
Wie oben geschrieben war der Red Stag im Regal vergriffen, auf Anfrage wurde dann ein neuer Karton mit diesen Aktionspackungen geholt, waren also noch welche da.
Wie es in anderen Filialen aussieht weiß ich nicht.

Wie kann man den Fusel mal probieren, ohne gleich jeweils eine ganze Pulle kaufen zu müssen?

Habe mal einen kleinen Gesckmackstest zur Maismatsche X) gefunden: eyeforspirits.com/201…st/

Das muss der richtige Abschiedstrunk sein, wenn die Gäste gehen sollen

Und noch ein Frevel ist im Test bitte nicht Whisky, das ist ein Whiskey !!!!!!!

"Werft den Flegel auf den Poden"

Bin ja auch ein Freund des guten Whiskeys und hab mir das Zeug mal auf Empfehlung eines Kumpels geholt....

Und nun steht die Flasche seit knapp einem Jahr bei mir im Regal und es fehlt genau ein Schluck

Für den gepflegten Whiskey-Trinker ist es wahrlich nichts!

Das Zeug schmeckt einfach nur babb-süß! Mehr nicht
Würde den wirklich nicht mal geschenkt nehmen...sehr scheussliches Zeug

Ich verstehe auch nicht wieso man sich dieses Getränk holt und auf einen guten Whisky hofft :P.
Wie schon geschrieben ist es in dem Sinne kein Whisky.
Wer sich darauf nicht einlassen kann und den sofort mit hochwertigen Whisky vergleicht, soll's gleich sein lassen.
Für alle anderen kann es ne nette abwechslung sein.

Er wird ja auch bei einigen Shops in der Kategorie Likör geführt (_;)

Die red Stag / Honeys basieren beide auf Jim Beam, einem Bourbon-Whiskey. Es sind also amerikanische Whiskeys mit "e", keine schottischen Whiskys (ohne "e"). Soviel erst mal dazu. Und da sie eben auf einem ohnehin schon tendenziell süßlichem Bourbon basieren, sind sie natürlich dank dem Kirsch- bzw. Honig-Zusatz ein Zuckerschock vor dem Herrn. Reine Geschmackssache also, wie immer. Stööößchen...

Mir ist schon bewusst dass das Zeugs 1. Auf einem Jim Beam basiert und 2. deswegen ohnehin schon süßlich ist.


Aber ich hatte damals damit gerechnet dass der Red Stag vielleicht etwas säuerlich fruchtig ist, dass es einfach nur ekelhaft nach Zucker schmeckt ist ja wegen des Namens ja nicht gesagt

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text