199°
JJRC H11WH RTF RC Quadcopter mit 2.0MP HD Camera [rcmoment.com]

JJRC H11WH RTF RC Quadcopter mit 2.0MP HD Camera [rcmoment.com]

Elektronik

JJRC H11WH RTF RC Quadcopter mit 2.0MP HD Camera [rcmoment.com]

Preis:Preis:Preis:49,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Guten Abend!

Die Quadcopter-Leidenschaft nimmt nicht ab, daher möchte ich den Deal mit euch teilen.
Bei rcmoment bekommt ihr momentan diesen Quadcopter im Angebot mit Gutscheincode WXY4EET für 49,99€ anstatt 55,23€.
Der Vergleichspreis ist laut idealo 60,05€ und somit habt ihr hier eine Ersparnis von 10,06€.








Produktbeschreibung:

LED Licht für Nachtflüge
2.0MP camera allows you to take photos and videos.
One-key return
Wifi Version, unterstützt Photo und video, support IOS/Android
Set-height mode could fly smoothly at the height which the player sets.
With headless mode, no need to adjust the position of aircraft before flying.
Emergency stop-Funktion

Der Versand erfolgt aus China oder US.

Anmerkung: Es können 19% Einfuhrumsatzsteuer anfallen!

Viel Spaß beim fliegen!

5 Kommentare

Danke für den Deal!

Will nur bestätigen dass die Einfuhrumsatzsteuer von 19% eintrifft, da der Gesammtwert die Freigrenze für die Einfuhrumsatzsteuer von 45€ überschritten wird.

Also doch wieder nix gespart

Tipp für alle Interessierten bzgl. Zoll

Meinen letzten China Quadrocopter hat der Zoll nicht einführen lassen, da die Kennzeichnung CE und RoHS nicht nachweisbar waren und auch nicht bestätigt werden konnte, dass das Gerät tatsächlich nur mit 2,4GHz arbeitet.
Die freundliche Dame beim Zoll hat mir mitgeteilt, dass gerade ein sehr großes Augenmerk auf Drohnen gerichtet wird, insbesondere mit Kameras. Also wenn etwas nicht 100% stimmt, wird die Einfuhr verweigert.

Was kann ich tun?
Vorab den Lieferanten um Konformitätserklärungen fragen. Diese per Mail zukommen lassen und für den Zoll ausdrucken. Wenn solche Dokumente nicht existieren (oder wie in meinem Fall nur für ein ähnliches Gerät) - lasst es besser bleiben. Es erspart euch Ärger und Frust.

Was passiert wenn die Einfuhr verweigert wird?
Wenn das Paket ankommt, bleibt es beim Zoll hängen und ihr werdet dorthin gebeten. Nach dem Auspacken wird die Verpackung begutachtet. Hat der Zollbeamte zweifel, wird das Paket einbehalten und von einer Behörde geprüft. Ihr bekommt dann per Post bescheid, ob das Paket eingeführt werden darf.
Ist alles OK, bekommt ihr das Paket ohne weitere Kosten (ausgenommen Einfuhrumsatzsteuer) nach Hause zugestellt.
Wenn nicht erhaltet ihr einen Brief mit folgenden Optionen:
- Das Paket (kostenfrei) wieder ausführen (zurück an den Absender).
- Das Paket wird fachgerecht entsorgt. Dafür fallen aber Kosten an, die Ihr bezahlen müsst.
- Ihr könnt dagegen Einspruch erheben.

Was passiert wenn ich Einspruch erhebe?
Wenn ihr keine Konformitätserklärung und Belege für die Zulassung (CE, RoHS, etc.) vom Händler bekommt, habt ihr keine Chance. Beachtet: für jeden Tag Einlagerung des Paketes fallen 0,50€ an. Dieser Betrag wird euch ab 5€ zusätzlich in Rechnung gestellt. Also je länger ihr euch Zeit lässt, um so mehr Kosten können euch entstehen.

Was muss ich beim Zoll sonst noch beachten?
Oft werden kleine Drohnen vom Absender als Päckchen verschickt. Der Zoll behandelt seit kurzem Päckchen nun schneller, d.h. ihr müsst innerhalb von 7 Kalendertagen ein Päckchen vom Zoll abholen. Also nicht Werktage, sondern Kalendertage.
In meinem Fall war das so extrem, dass ich am Freitag den Brief vom Zoll bekommen hab. Im Brief ist als Austelldatum Donnerstag vermerkt gewesen. Ich hatt also nur noch bis Mittwoch der nächsten Woche Zeit, mein Paket abzuholen. Andernfalls wird das Paket zurück an den Absender geschickt.


Abschließend bleibt nur noch zu sagen, dass es immer wieder Spaß macht, wenn man zum Zoll muss. Man fühlt sich der willkür ausgeliefert und kann nur versuchen, immer Ruhig zu bleiben. Allen Bestellern wünsche ich viel Glück und Erfolg beim Zoll.

Ich habe aus den von @Dark2Dragon bereits genannten Gründen mittlerweile Abstand davon genommen solche Elektronik aus China zu bestellen. Musste das letzte Mal auch wieder zum Zoll was alleine schon einen reinen Zeitaufwand von ca. 2 Stunden bedeutet.
Und der ganze Aufwand nur um unterm Strich vielleicht 5 Euro zu "sparen" - im absolut besten Fall? Ist die Mühe einfach nicht wert.

Und wehe die Elektronik hat ne kleine Macke, dann kommt: "Schicken sie uns ein Video, in dem der Fehler erkennbar wird"
Dann geht der Spass mit dem Händler los.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text