(jkr-gruppe) Huawei P20 Pro mit Vodafone 2,7 GB LTE Allnetflat
316°

(jkr-gruppe) Huawei P20 Pro mit Vodafone 2,7 GB LTE Allnetflat

730,75€
55
eingestellt am 2. Aug
Bin gerade beim Surfen über diesen Tarif gestolpert. Monatlich 29,99€ für einen 2,7GB Allnet flat Tarif mit dem P20pro für einmalig 1€. Dazu kommen 9,99€ Versandgebühren.

Für einen Vodafone LTE Vertrag ist das ganze echt in Ordnung. Verkauft man das Handy (ca. 530 im Ankauf bei den üblichen Verdächtigen) ergibt sich ein Effektivpreis von 8,28€ pro Monat. Für einen VF LTE Vertrag ganz in Ordnung wie ich finde. Zum Anbieter jkr Gruppe kann ich allerdings nichts sagen. Sieht aber auf den ersten Eindruck recht seriös aus. Falls dem nicht so ist, bitte kurz in den Kommentaren anmerken.

Bitte etwas nachsichtig sein, ist mein erster Deal.
Zusätzliche Info
Rufnummernmitnahme:
Bitte beachten Sie, dass bei einer Portierung einmalige Kosten in Höhe von 29,99€ anfallen und gegebenenfalls noch eine Gebühr bei Ihrem Altanbieter. Eine Portierung von Vodafone ist ausgeschlossen.

Gruppen

Beste Kommentare
Ich würde keine Smartphones von Huawei mehr kaufen, zumindest nicht so ein teures: seit kurzem ermöglicht es Huawei nicht mehr den Bootloader zu entsperren - Rooten oder auch Custom ROMs ist nicht mehr möglich! Man ist auf Gedeih und Verderb Huawei ausgeliefert.
Vor allem nach den Erfahrungen mit einem Mate S: das war 2015 ein Premium-Gerät für 500 EUR. Nach gerade mal 1,5 Jahren hat Huawei die Updateversorgung komplett eingestellt.
Durch die Arbeit der Community war für viele aktuellen Huawei und Honor Geräte bis vor kurzem die Versorgung mit mittlerweile sehr stabilen aktuellen Custom ROM (inkl. Project Treble) sichergestellt - somit konnten Besitzer z.B. eines teuren P20Pro sicher sein, dass ihr Gerät auch nach Supportende über die Community noch weiter mit Updates versorgt wird. Jetzt hat Huawei der Community den Stinkefinger gezeigt: seit ca. 2 Wochen gibt es jedoch keine Freischaltcodes für den Bootloader mehr!
So etwas sollte man meiner Meinung nach nicht auch noch unterstützen. Ausserdem macht sie das auch als Gebrauchtgeräte deutlich unattraktiver.
Ich würde mich daher lieber bei Herstellern umsehen, die Root ermöglichen - z.B. Xiaomi oder Oneplus.
Bockelvor 6 m

Ich würde keine Smartphones von Huawei mehr kaufen, zumindest nicht so …Ich würde keine Smartphones von Huawei mehr kaufen, zumindest nicht so ein teures: seit kurzem ermöglicht es Huawei nicht mehr den Bootloader zu entsperren - Rooten oder auch Custom ROMs ist nicht mehr möglich! Man ist auf Gedeih und Verderb Huawei ausgeliefert.Vor allem nach den Erfahrungen mit einem Mate S: das war 2015 ein Premium-Gerät für 500 EUR. Nach gerade mal 1,5 Jahren hat Huawei die Updateversorgung komplett eingestellt.Durch die Arbeit der Community war für viele aktuellen Huawei und Honor Geräte bis vor kurzem die Versorgung mit mittlerweile sehr stabilen aktuellen Custom ROM (inkl. Project Treble) sichergestellt - somit konnten Besitzer z.B. eines teuren P20Pro sicher sein, dass ihr Gerät auch nach Supportende über die Community noch weiter mit Updates versorgt wird. Jetzt hat Huawei der Community den Stinkefinger gezeigt: seit ca. 2 Wochen gibt es jedoch keine Freischaltcodes für den Bootloader mehr!So etwas sollte man meiner Meinung nach nicht auch noch unterstützen. Ausserdem macht sie das auch als Gebrauchtgeräte deutlich unattraktiver.Ich würde mich daher lieber bei Herstellern umsehen, die Root ermöglichen - z.B. Xiaomi oder Oneplus.


Das interessiert aber 99% der Smartphone-nutzer aber leider nicht. Die meisten ärgern sich doch eher über Updates, weil das Handy neu gestartet werden muss und es teilweise etwas dauern kann. Ist natürlich überspitzt dargestellt, aber im Kern trifft es zu
55 Kommentare
Gutes P/L Verhältnis wenn man das Telefon nicht braucht. Leider Rufnummernmitnahme nur gegen Gebühr und nicht von VF selber. Und - Kündigung nicht vergessen sonst wird's teuer.
Bearbeitet von: "Mills" 2. Aug
So krumme GB Volumina sehe ich selten.... Warum 2,7? ansonsten gutes P L Verhältnis
Haken?
Also doppelte Berechnung bei Rufnummernmitnahme?
Der einzige Haken ist die unverschämte Doppelgebühr für die Rufnummernmitnahme. Ansonsten sehe ich keinen Nachteil. Vor allem wenn man sich die Normalpreise des p20 pro vor Augen führt ohne Vertrag. Und hier gibt's eben nicht o2 sondern VF LTE dazu. Ich finde das Angebot sehr ordentlich. Einzig der Anbieter sagt mir nichts
Ja 2,7gb wenn das reicht ...
Der DSL Tarif ist auch interessant. Knappe 600€ für 2 Jahre vdsl 50 von Vodafone.
posterboyvor 25 m

Der einzige Haken ist die unverschämte Doppelgebühr für die Ru …Der einzige Haken ist die unverschämte Doppelgebühr für die Rufnummernmitnahme. Ansonsten sehe ich keinen Nachteil. Vor allem wenn man sich die Normalpreise des p20 pro vor Augen führt ohne Vertrag. Und hier gibt's eben nicht o2 sondern VF LTE dazu. Ich finde das Angebot sehr ordentlich. Einzig der Anbieter sagt mir nichts


Kann man nur hoffen, dass sich die Preissenkung bald durchsetzt.
golem.de/new…tml
Ich würde keine Smartphones von Huawei mehr kaufen, zumindest nicht so ein teures: seit kurzem ermöglicht es Huawei nicht mehr den Bootloader zu entsperren - Rooten oder auch Custom ROMs ist nicht mehr möglich! Man ist auf Gedeih und Verderb Huawei ausgeliefert.
Vor allem nach den Erfahrungen mit einem Mate S: das war 2015 ein Premium-Gerät für 500 EUR. Nach gerade mal 1,5 Jahren hat Huawei die Updateversorgung komplett eingestellt.
Durch die Arbeit der Community war für viele aktuellen Huawei und Honor Geräte bis vor kurzem die Versorgung mit mittlerweile sehr stabilen aktuellen Custom ROM (inkl. Project Treble) sichergestellt - somit konnten Besitzer z.B. eines teuren P20Pro sicher sein, dass ihr Gerät auch nach Supportende über die Community noch weiter mit Updates versorgt wird. Jetzt hat Huawei der Community den Stinkefinger gezeigt: seit ca. 2 Wochen gibt es jedoch keine Freischaltcodes für den Bootloader mehr!
So etwas sollte man meiner Meinung nach nicht auch noch unterstützen. Ausserdem macht sie das auch als Gebrauchtgeräte deutlich unattraktiver.
Ich würde mich daher lieber bei Herstellern umsehen, die Root ermöglichen - z.B. Xiaomi oder Oneplus.
Bockelvor 6 m

Ich würde keine Smartphones von Huawei mehr kaufen, zumindest nicht so …Ich würde keine Smartphones von Huawei mehr kaufen, zumindest nicht so ein teures: seit kurzem ermöglicht es Huawei nicht mehr den Bootloader zu entsperren - Rooten oder auch Custom ROMs ist nicht mehr möglich! Man ist auf Gedeih und Verderb Huawei ausgeliefert.Vor allem nach den Erfahrungen mit einem Mate S: das war 2015 ein Premium-Gerät für 500 EUR. Nach gerade mal 1,5 Jahren hat Huawei die Updateversorgung komplett eingestellt.Durch die Arbeit der Community war für viele aktuellen Huawei und Honor Geräte bis vor kurzem die Versorgung mit mittlerweile sehr stabilen aktuellen Custom ROM (inkl. Project Treble) sichergestellt - somit konnten Besitzer z.B. eines teuren P20Pro sicher sein, dass ihr Gerät auch nach Supportende über die Community noch weiter mit Updates versorgt wird. Jetzt hat Huawei der Community den Stinkefinger gezeigt: seit ca. 2 Wochen gibt es jedoch keine Freischaltcodes für den Bootloader mehr!So etwas sollte man meiner Meinung nach nicht auch noch unterstützen. Ausserdem macht sie das auch als Gebrauchtgeräte deutlich unattraktiver.Ich würde mich daher lieber bei Herstellern umsehen, die Root ermöglichen - z.B. Xiaomi oder Oneplus.


Das interessiert aber 99% der Smartphone-nutzer aber leider nicht. Die meisten ärgern sich doch eher über Updates, weil das Handy neu gestartet werden muss und es teilweise etwas dauern kann. Ist natürlich überspitzt dargestellt, aber im Kern trifft es zu
Bockelvor 7 m

Ich würde keine Smartphones von Huawei mehr kaufen, zumindest nicht so …Ich würde keine Smartphones von Huawei mehr kaufen, zumindest nicht so ein teures: seit kurzem ermöglicht es Huawei nicht mehr den Bootloader zu entsperren - Rooten oder auch Custom ROMs ist nicht mehr möglich! Man ist auf Gedeih und Verderb Huawei ausgeliefert.Vor allem nach den Erfahrungen mit einem Mate S: das war 2015 ein Premium-Gerät für 500 EUR. Nach gerade mal 1,5 Jahren hat Huawei die Updateversorgung komplett eingestellt.Durch die Arbeit der Community war für viele aktuellen Huawei und Honor Geräte bis vor kurzem die Versorgung mit mittlerweile sehr stabilen aktuellen Custom ROM (inkl. Project Treble) sichergestellt - somit konnten Besitzer z.B. eines teuren P20Pro sicher sein, dass ihr Gerät auch nach Supportende über die Community noch weiter mit Updates versorgt wird. Jetzt hat Huawei der Community den Stinkefinger gezeigt: seit ca. 2 Wochen gibt es jedoch keine Freischaltcodes für den Bootloader mehr!So etwas sollte man meiner Meinung nach nicht auch noch unterstützen. Ausserdem macht sie das auch als Gebrauchtgeräte deutlich unattraktiver.Ich würde mich daher lieber bei Herstellern umsehen, die Root ermöglichen - z.B. Xiaomi oder Oneplus.

Bockelvor 7 m

Ich würde keine Smartphones von Huawei mehr kaufen, zumindest nicht so …Ich würde keine Smartphones von Huawei mehr kaufen, zumindest nicht so ein teures: seit kurzem ermöglicht es Huawei nicht mehr den Bootloader zu entsperren - Rooten oder auch Custom ROMs ist nicht mehr möglich! Man ist auf Gedeih und Verderb Huawei ausgeliefert.Vor allem nach den Erfahrungen mit einem Mate S: das war 2015 ein Premium-Gerät für 500 EUR. Nach gerade mal 1,5 Jahren hat Huawei die Updateversorgung komplett eingestellt.Durch die Arbeit der Community war für viele aktuellen Huawei und Honor Geräte bis vor kurzem die Versorgung mit mittlerweile sehr stabilen aktuellen Custom ROM (inkl. Project Treble) sichergestellt - somit konnten Besitzer z.B. eines teuren P20Pro sicher sein, dass ihr Gerät auch nach Supportende über die Community noch weiter mit Updates versorgt wird. Jetzt hat Huawei der Community den Stinkefinger gezeigt: seit ca. 2 Wochen gibt es jedoch keine Freischaltcodes für den Bootloader mehr!So etwas sollte man meiner Meinung nach nicht auch noch unterstützen. Ausserdem macht sie das auch als Gebrauchtgeräte deutlich unattraktiver.Ich würde mich daher lieber bei Herstellern umsehen, die Root ermöglichen - z.B. Xiaomi oder Oneplus.


Das interressiert wohl nur 0,001% der Nutzer.
Dann auch noch Oneplus als positiv Beispiel anführen macht die ganze Sache nur komplett unglaubwürdig.
hgwerdivor 20 m

Kann man nur hoffen, dass sich die Preissenkung bald …Kann man nur hoffen, dass sich die Preissenkung bald durchsetzt.https://www.golem.de/news/feikom-bundesnetzagentur-senkt-preis-fuer-rufnummernmitnahme-1807-135573.html


Die gilt nur für Festnetz und nur für den Anbieter Freikom.
Bearbeitet von: "tobiwan80" 2. Aug
tobiwan80vor 16 m

Das interressiert wohl nur 0,001% der Nutzer.Dann auch noch Oneplus als …Das interressiert wohl nur 0,001% der Nutzer.Dann auch noch Oneplus als positiv Beispiel anführen macht die ganze Sache nur komplett unglaubwürdig.



Warum - ermöglicht Oneplus mittlerweile auch kein Unlock mehr? Ich gebe zu, dass es schon länger her ist, dass ich was dazu gelesen habe.
Und warum ist mein Beitrag unglaubwürdig?
Nur weil ich nicht der Meinung bin, dass ein Smartphone für über 500 EUR nach 2 Jahren ein Wegwerfartikel ist?
Bearbeitet von: "Bockel" 2. Aug
Wohl eher ne offline Diskussion via PN...
Bockelvor 14 m

Warum - ermöglicht Oneplus mittlerweile auch kein Unlock mehr? Ich gebe …Warum - ermöglicht Oneplus mittlerweile auch kein Unlock mehr? Ich gebe zu, dass es schon länger her ist, dass ich was dazu gelesen habe.Und warum ist mein Beitrag unglaubwürdig?Nur weil ich nicht der Meinung bin, dass ein Smartphone für über 500 EUR nach 2 Jahren ein Wegwerfartikel ist?

Oneplus bietet auch keine Updates an für ältere Geräte, teils trotz expliziten Versprechen. Customroms zählen für mich nicht, da man nie weiß was da alles eingebaut wurde.
patrickzzzvor 1 h, 3 m

Ja 2,7gb wenn das reicht ...


Alternative bessere Angebote?
tobiwan80vor 4 m

..., da man nie weiß was da alles eingebaut wurde.



Aber mit der Stockrom von den Herstellern fühlst du dich sicherer?
tobiwan80vor 20 m

Oneplus bietet auch keine Updates an für ältere Geräte, teils trotz ex …Oneplus bietet auch keine Updates an für ältere Geräte, teils trotz expliziten Versprechen. Customroms zählen für mich nicht, da man nie weiß was da alles eingebaut wurde.


Bei offiziellen Lineageos-ROMs kannst Du Dir ziemlich sicher sein, dass da keine Schweinereien drin sind.
Und dass Du dagegen vollstes Vertrauen in Huawei hast - eine von chinesischen Staat gepäppelte Firma mit besten Verbindungen zum chin. Militär - überrascht mich etwas. Die Huawei Stock-ROMs sind vollgestopft mit Apps, die "nach Hause telefonieren". Wenn auch nicht direkt schädlich, ist es zumindest äusserst bedenklich.
Aber darum ging es mir auch gar nicht - sondern hauptsächlich darum, dass ich auch nach Ablauf der Updateversorgung durch Huawei nach 2 Jahren die Möglichkeit habe, mir selbst zu helfen und mein teures Gerät ohne Bedenken weiternutzen kann.
Bearbeitet von: "Bockel" 2. Aug
Und was ist das fürn Tarif? Smart? Oder Red, also Gigakombi brechtigt?
Auch geil - Tarif Sprich&Surf M - hab natürlich was anderes gelesen..
Was für ein Tarif soll das denn sein? Mir ist zumindest kein original Vodafone-Tarif mit 2,7GB Inklusivvolumen bekannt.
Bin auch bei der JKR Gruppe.
Die verkaufen Business Tarife an Privatleute, wie das genau geht weiß ich nicht.( Sieht man in der App)
Aber einen Haken konnte ich in den letzten 1,5 Jahre nicht feststellen.

18167117-evGiw.jpg
Bearbeitet von: "dreyer92" 2. Aug
Würde mich wundern, wenn Original Vodafone wäre!
dreyer92vor 23 m

Bin auch bei der JKR Gruppe.Die verkaufen Business Tarife an Privatleute, …Bin auch bei der JKR Gruppe.Die verkaufen Business Tarife an Privatleute, wie das genau geht weiß ich nicht.( Sieht man in der App)Aber einen Haken konnte ich in den letzten 1,5 Jahre nicht feststellen.[Bild]



Das sieht so aus, als ob die für dich einen Mitarbeiter-Vertrag abschließen. In meinem Vertrag steht dort mein Name. Halte ich für ein seltsames Konstrukt, aber wenn bei dir alles glatt läuft, scheints ja trotzdem zu funktionieren.
tobiwan80vor 1 h, 40 m

Oneplus bietet auch keine Updates an für ältere Geräte, teils trotz ex …Oneplus bietet auch keine Updates an für ältere Geräte, teils trotz expliziten Versprechen.


Dann solltest du dich mal besser informieren... OP 3 erhält Android P
tobiwan80vor 1 h, 42 m

Oneplus bietet auch keine Updates an für ältere Geräte, teils trotz ex …Oneplus bietet auch keine Updates an für ältere Geräte, teils trotz expliziten Versprechen. Customroms zählen für mich nicht, da man nie weiß was da alles eingebaut wurde.


Das stimmt nur bedingt, ab dem Oneplus 3 sind die Updates top. Mein altes 3T hatte vor dem Note 8 Android 8 und es bekommt sogar noch Android P, wahrscheinlich auch schneller als das S8/Note 8
Bis zum Oneplus 2 waren sie mit den Updates aber nicht so gut.
Da ist doch auch kacke.. trotzdem hot. Warte auf den free m für 29,99 mit 1 Euro Zuzahlung. O2 hat bei mir bessere Abdeckung.
dreyer92vor 1 h, 2 m

Bin auch bei der JKR Gruppe.Die verkaufen Business Tarife an Privatleute, …Bin auch bei der JKR Gruppe.Die verkaufen Business Tarife an Privatleute, wie das genau geht weiß ich nicht.( Sieht man in der App)Aber einen Haken konnte ich in den letzten 1,5 Jahre nicht feststellen.[Bild]


Da du ja einen Vertrag bei dem Anbieter hast... kannst du was zu der Doppelgebühr bei Rufnummerportierung sagen?
Verlangt der Anbieter tatsächlich 30€?
Normalerweise gibt der neue Anbieter einen RNP-Bonus, da die Kosten ja eigtl. beim Altanbieter anfallen...
Falls das tatsächlich so sein sollte, sollten die Kosten 30€ (Neuanbieter) + ~25€ (Neuanbieter) mit in den Dealpreis (ca. 784,65€) einbezogen werden, was dann ein Eff. Preis von 10,61€ wäre... da gibt es bessere Angebote
Bearbeitet von: "orientis" 2. Aug
orientisvor 12 m

Da du ja einen Vertrag bei dem Anbieter hast... kannst du was zu der …Da du ja einen Vertrag bei dem Anbieter hast... kannst du was zu der Doppelgebühr bei Rufnummerportierung sagen?Verlangt der Anbieter tatsächlich 30€? Normalerweise gibt der neue Anbieter einen RNP-Bonus, da die Kosten ja eigtl. beim Altanbieter anfallen...


Ja, hab grad auf der Rechnung nachgesehen.

Aber ich würde da einfach mal eine E-Mail hinschicken die sind sehr nett und Hilfsbereit.
Bockelvor 2 h, 40 m

Ich würde keine Smartphones von Huawei mehr kaufen, zumindest nicht so …Ich würde keine Smartphones von Huawei mehr kaufen, zumindest nicht so ein teures: seit kurzem ermöglicht es Huawei nicht mehr den Bootloader zu entsperren - Rooten oder auch Custom ROMs ist nicht mehr möglich! Man ist auf Gedeih und Verderb Huawei ausgeliefert.Vor allem nach den Erfahrungen mit einem Mate S: das war 2015 ein Premium-Gerät für 500 EUR. Nach gerade mal 1,5 Jahren hat Huawei die Updateversorgung komplett eingestellt.Durch die Arbeit der Community war für viele aktuellen Huawei und Honor Geräte bis vor kurzem die Versorgung mit mittlerweile sehr stabilen aktuellen Custom ROM (inkl. Project Treble) sichergestellt - somit konnten Besitzer z.B. eines teuren P20Pro sicher sein, dass ihr Gerät auch nach Supportende über die Community noch weiter mit Updates versorgt wird. Jetzt hat Huawei der Community den Stinkefinger gezeigt: seit ca. 2 Wochen gibt es jedoch keine Freischaltcodes für den Bootloader mehr!So etwas sollte man meiner Meinung nach nicht auch noch unterstützen. Ausserdem macht sie das auch als Gebrauchtgeräte deutlich unattraktiver.Ich würde mich daher lieber bei Herstellern umsehen, die Root ermöglichen - z.B. Xiaomi oder Oneplus.


Root und Custom Roms sind in meinen Augen heute gar nicht mehr notwendig. Ich habe selbst früher meine Smartphones gerootet, aber immer war Mal dies und das. Die heutigen Geräte laufen so gut und ermöglichen schon so vieles, das Root Aussterben wird. Lass das System laufen, wenn es läuft. Und Huawei läuft
dreyer92vor 10 m

Ja, hab grad auf der Rechnung nachgesehen.Aber ich würde da einfach mal …Ja, hab grad auf der Rechnung nachgesehen.Aber ich würde da einfach mal eine E-Mail hinschicken die sind sehr nett und Hilfsbereit.


dann finde ich den Deal eher cold...
sorry, so etwas hab ich jetzt auch noch nie gesehen, dass der Neuanbieter eine Gebühr (30€) verlangt + reguläre Gebühr beim Altanbieter

Wer nur den Vertrag nutzen möchte... hier gibt es 5 GB im VF LTE Netz für eff. 10,10€/M
egal0vor 26 m

Root und Custom Roms sind in meinen Augen heute gar nicht mehr notwendig. …Root und Custom Roms sind in meinen Augen heute gar nicht mehr notwendig. Ich habe selbst früher meine Smartphones gerootet, aber immer war Mal dies und das. Die heutigen Geräte laufen so gut und ermöglichen schon so vieles, das Root Aussterben wird. Lass das System laufen, wenn es läuft. Und Huawei läuft


Ja, das mag sein, aber darum geht es nicht.
Dass das teure Smartphone nach ca. 2 Jahren quasi ein Wegwerfartikel ist, weil es keine Updates mehr gibt - das ist das was ich mies finde! Stell dir vor, HP oder Lenovo würden sagen: Deinen Lenovo-Laptop liefern wir mit einer speziellen Windows-Version aus, für die es nur 2 Jahre lang Sicherheitsupdates gibt! Und der Bootloader bleibt natürlich auch gesperrt, sodass Du nicht auf ein Retail-Windows oder auf Linux ausweichen kannst!
Würdest Du so einen Schmarrn kaufen?
OK, wenn der Laptop nur 150 EUR kostet (oder z.B. ein Huawei P8 Lite für 140 EUR), dann wäre mir das wahrscheinlich tatsächlich Wurst ob das Teil nach 2 Jahren keine Update mehr bekommt.
Aber wir sprechen hier über das P20Pro - ein Smartphone, was laut Idealo mind. 650 EUR kostet!!

Und: Deine Denkweise führt zu noch mehr Elektroschrott, und zu noch mehr Restriktionen!
Bearbeitet von: "Bockel" 2. Aug
Bockelvor 6 m

Ja, das mag sein, aber darum geht es nicht.Dass das teure Smartphone nach …Ja, das mag sein, aber darum geht es nicht.Dass das teure Smartphone nach ca. 2 Jahren quasi ein Wegwerfartikel ist, weil es keine Updates mehr gibt - das ist das was ich mies finde! Stell dir vor, HP oder Lenovo würden sagen: Deinen Lenovo-Laptop liefern wir mit einer speziellen Windows-Version aus, für die es nur 2 Jahre lang Sicherheitsupdates gibt! Und der Bootloader bleibt natürlich auch gesperrt, sodass Du nicht auf ein Retail-Windows oder auf Linux ausweichen kannst!Würdest Du so einen Schmarrn kaufen?OK, wenn der Laptop nur 150 EUR kostet (oder z.B. ein Huawei P8 Lite für 140 EUR), dann wäre mir das wahrscheinlich tatsächlich Wurst ob das Teil nach 2 Jahren keine Update mehr bekommt. Aber wir sprechen hier über das P20Pro - ein Smartphone, was laut Idealo mind. 650 EUR kostet!!Und: Deine Denkweise führt zu noch mehr Elektroschrott, und zu noch mehr Restriktionen!


Wie gesagt, du hast im Kern ja Recht. Aber die meisten Leute interessiert es nicht welche Android Version auf ihrem Handy läuft. Hauptsache es läuft und fertig. Du bist nur die absolute Minderheit, die sich so viele Gedanken macht. Niemand wirft sein Handy nach 2 Jahren weg, weil es keine Updates mehr gibt. Die Leute werfen die Dinger weg, weil sie meinen was neues haben zu müssen oder weil das alte Ding nicht mehr funktioniert. Mit den Updates hat das wegwerfen nur bei einem Bruchteil der Leute was zu tun
Bockelvor 9 m

Ja, das mag sein, aber darum geht es nicht.Dass das teure Smartphone nach …Ja, das mag sein, aber darum geht es nicht.Dass das teure Smartphone nach ca. 2 Jahren quasi ein Wegwerfartikel ist, weil es keine Updates mehr gibt - das ist das was ich mies finde! Stell dir vor, HP oder Lenovo würden sagen: Deinen Lenovo-Laptop liefern wir mit einer speziellen Windows-Version aus, für die es nur 2 Jahre lang Sicherheitsupdates gibt! Und der Bootloader bleibt natürlich auch gesperrt, sodass Du nicht auf ein Retail-Windows oder auf Linux ausweichen kannst!Würdest Du so einen Schmarrn kaufen?OK, wenn der Laptop nur 150 EUR kostet (oder z.B. ein Huawei P8 Lite für 140 EUR), dann wäre mir das wahrscheinlich tatsächlich Wurst ob das Teil nach 2 Jahren keine Update mehr bekommt. Aber wir sprechen hier über das P20Pro - ein Smartphone, was laut Idealo mind. 650 EUR kostet!!Und: Deine Denkweise führt zu noch mehr Elektroschrott, und zu noch mehr Restriktionen!


Android Smartphone egal welche Marke geben eh nur 2 Jahre Updates. Danach ist Schluss. Leider.
Und die Welt dreht sich trotzdem weiter, auch ohne Updates
egal0vor 15 m

Android Smartphone egal welche Marke geben eh nur 2 Jahre Updates. Danach …Android Smartphone egal welche Marke geben eh nur 2 Jahre Updates. Danach ist Schluss. Leider.



Mit unlocktem Bootloader kann man sich spätestens dann aber wenigstens selber drum kümmern. Mit dem P20 Pro aber wohl doch nicht mehr.
Wenn ich schon ein P20 Pro besitze kann ich die nächsten 60Tage ja immer noch einen Code anfordern richtig? Entfällt die Garantie mit Code Anforderung, oder mit Nutzung?
michael_huevor 26 m

Mit unlocktem Bootloader kann man sich spätestens dann aber wenigstens …Mit unlocktem Bootloader kann man sich spätestens dann aber wenigstens selber drum kümmern. Mit dem P20 Pro aber wohl doch nicht mehr. Wenn ich schon ein P20 Pro besitze kann ich die nächsten 60Tage ja immer noch einen Code anfordern richtig? Entfällt die Garantie mit Code Anforderung, oder mit Nutzung?



Das mit den 60 Tagen galt ab Ende Mai! Und das ist jetzt durch -> alle, die bis letzte Woche oder so den Code nicht angefordert haben, haben Pech gehabt!
Dual Sim?
Marcello1980vor 1 h, 1 m

Und die Welt dreht sich trotzdem weiter, auch ohne Updates



Es geht auch nicht darum, dass es jeder machen muss. Das ist schon klar. Es geht aber darum, dass - wenn ich will - ich die Kontrolle über das für teures Geld angeschaffte Gerät haben kann. Und ich es gefahrlos weiternutzen kann wenn der Hersteller aus Kostengründen keinen Support mehr leisten will.
Und nicht zuletzt haben so auch ältere Geräte noch die Chance auf ein zweites Leben. Und das hat auch was mit Nachhaltigkeit und Unweltschutz zu tun.
Aber wir singen ja lieber das Hohelied der Wegwerfgesellschaft. Das ist genau das Ignorantentum beim Grossteil der Menschheit, was Grosskonzerne, Lobbyisten und korrupte Politiker weltweit so schätzen
Also keiner in meiner Familie hat seine Smartphones trotz ausbleibender Updates weggeschmissen. Zudem kaufe ich grundsätzliche nur gebrauchte Elektronik :P
Weiß nicht ob es schon gefragt wurde: Dual oder Single SIM?
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von posterboy. Helft, indem ihr Tipps postet oder euch einfach für den Deal bedankt.

Avatar
@
    Text