Dieser Deal wurde vor mehr als 2 Wochen veröffentlicht und könnte inzwischen nicht mehr verfügbar sein.
John Wick: Kapitel 3 (Tape Edition Blu-ray) für 9,74€ & weitere Tape Edition für 12,66€ (Saturn Abholung)
332°

John Wick: Kapitel 3 (Tape Edition Blu-ray) für 9,74€ & weitere Tape Edition für 12,66€ (Saturn Abholung)

9,74€23,33€-58%Saturn Angebote
Expert (Beta)11
Expert (Beta)
332°
John Wick: Kapitel 3 (Tape Edition Blu-ray) für 9,74€ & weitere Tape Edition für 12,66€ (Saturn Abholung)
eingestellt am 15. Sep 2020
Hallo,
bei Saturn bekommt ihr derzeit die John Wick: Kapitel 3 (Tape Edition Blu-ray) für 9,74€ bei Abholung, ansonsten fallen noch 4,99€ versandkosten an. Bezahlen könnt ihr z.B mit PayPal.

Hinweis: Für 12,66€ bekommt ihr noch die Tape Edition von The Breakfast Club, Halloween, Nur 48 Stunden, Der Grinch & Shaun Of The Dead versandkostenfrei!

IMDb-Rating: 7,5
Preisvergleich: 23,33€

60 Minuten. Mehr konnte sein Freund Winston (I. McShane) nicht für John Wick (K. Reeves) als Gnadenfrist herausholen. Zum Überleben zu wenig, zum Aufgeben zu viel. Und so ist der berühmte Auftragskiller nun selbst auf der Flucht. Das weltweit geltende Kopfgeld beträgt 14 Millionen Dollar, genug, um auch die großen Fische auf John zu hetzen. Doch zuerst einmal muss John aus New York City raus und das ohne jegliche Hilfen, schließlich wurde er von der Assassinengilde für den Bruch des Kodex exkommuniziert. Doch falls sich die Unterwelt gedacht hat, dass der Boogeyman schnell und leise abtritt, dann haben sie sich schwer geirrt, denn Johns Wille ist ungebrochen ...

1653548.jpg

Eine Gruppe von Schülern muss in der Bibliothek der Schule nachsitzen, da sie für unterschiedliche Vergehen zur Rechenschaft gezogen wurden. Sie sind sich noch nie zuvor begegnet und da sie sowieso keine Lust auf die langweiligen Aufgaben haben, beschließen sie, sich erst einmal näher kennenzulernen. Mit dabei sind wohlerzogene Streber und rabiate Draufgänger, die nach und nach ihren Schleier fallen lassen ...

1653548.jpg

Nur mit knapper Not überlebte Laurie Strode (J. L. Curtis) die Halloween Nacht des Jahres 1978, als der Psychopath Michael Myers (N. Castle & J. J. Courtney) drei ihrer Freunde ermordete und sie angriff. 40 Jahre sind seit diesem Abend vergangen und noch immer hat Laurie das Trauma von damals nicht völlig überwunden, auch wenn sie mittlerweile beinah davon überzeugt ist, dass Myers tatsächlich tot ist. Besonders jetzt, da einmal mehr die Nacht der Geister naht, möchte sie sich allerdings lieber mit ihrer Tochter Karen (J. Greer) und ihrer Enkelin Allyson (A. Matichak) in ihr Haus einsperren. Aber gerade letztere hat gänzlich andere Pläne und bereits mit ihren Freunden Dave (M. Robbins), Vicky (V. Gardner), Cameron (D. Arnold) und Oscar (D. Scheid) eine kleine Halloween Party geplant. Allerdings findet diese ein jähes Ende, als der totgeglaubte Psychopath wieder in Haddonfield auftaucht und beginnt die ahnungslosen Partygäste zu beschatten. Beinahe zu spät, erkennt Laurie die Gefahr und versucht panisch ihre Familie in Sicherheit zu bringen. Doch um diesen Albtraum zu entkommen, ist sie gezwungen sich ihrer größten Angst einmal mehr zu stellen ...

1653548.jpg
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
Der dritte ist auch definitiv der schlechteste Teil... (wie so häufig!)

Es nervt langsam nur noch, ständig kommt der vierte, fünfte, sechste Teil von irgendwelchen Filmen und es scheint den Leuten immernoch zu gefallen... Bringt doch mal wieder irgendwas neues, spannendes, lohnenswertes raus auf das man (wie früher) mal wieder richtig hinfiebern kann! Aber leider gilt momentan bei Filmen das gleiche wie bei der Musik: Masse statt Klasse...
Und die Verbraucher stört es noch nicht mal...
11 Kommentare
Coole Edition, die macht sich bestimmt gut im Regal. Leider kein 4k
Der dritte ist auch definitiv der schlechteste Teil... (wie so häufig!)

Es nervt langsam nur noch, ständig kommt der vierte, fünfte, sechste Teil von irgendwelchen Filmen und es scheint den Leuten immernoch zu gefallen... Bringt doch mal wieder irgendwas neues, spannendes, lohnenswertes raus auf das man (wie früher) mal wieder richtig hinfiebern kann! Aber leider gilt momentan bei Filmen das gleiche wie bei der Musik: Masse statt Klasse...
Und die Verbraucher stört es noch nicht mal...
Anterious15.09.2020 14:12

Der dritte ist auch definitiv der schlechteste Teil... (wie so häufig!)Es …Der dritte ist auch definitiv der schlechteste Teil... (wie so häufig!)Es nervt langsam nur noch, ständig kommt der vierte, fünfte, sechste Teil von irgendwelchen Filmen und es scheint den Leuten immernoch zu gefallen... Bringt doch mal wieder irgendwas neues, spannendes, lohnenswertes raus auf das man (wie früher) mal wieder richtig hinfiebern kann! Aber leider gilt momentan bei Filmen das gleiche wie bei der Musik: Masse statt Klasse... Und die Verbraucher stört es noch nicht mal...


Mir wäre es lieb, wenn die Fortsetzung einfach genau so gut oder gar besser als der vorherige Teil ist.
Anterious15.09.2020 14:12

Der dritte ist auch definitiv der schlechteste Teil... (wie so häufig!)Es …Der dritte ist auch definitiv der schlechteste Teil... (wie so häufig!)Es nervt langsam nur noch, ständig kommt der vierte, fünfte, sechste Teil von irgendwelchen Filmen und es scheint den Leuten immernoch zu gefallen... Bringt doch mal wieder irgendwas neues, spannendes, lohnenswertes raus auf das man (wie früher) mal wieder richtig hinfiebern kann! Aber leider gilt momentan bei Filmen das gleiche wie bei der Musik: Masse statt Klasse... Und die Verbraucher stört es noch nicht mal...


Ein Glück hat Reeves gesagt, er mache nicht unendlich viele weitere Wick-Teile. Oh, warte...
Anterious15.09.2020 14:12

Der dritte ist auch definitiv der schlechteste Teil... (wie so häufig!)Es …Der dritte ist auch definitiv der schlechteste Teil... (wie so häufig!)Es nervt langsam nur noch, ständig kommt der vierte, fünfte, sechste Teil von irgendwelchen Filmen und es scheint den Leuten immernoch zu gefallen... Bringt doch mal wieder irgendwas neues, spannendes, lohnenswertes raus auf das man (wie früher) mal wieder richtig hinfiebern kann! Aber leider gilt momentan bei Filmen das gleiche wie bei der Musik: Masse statt Klasse... Und die Verbraucher stört es noch nicht mal...


Die Hollywood-Stars sind so teuer, dass man beim besten Willen kein Geld für ein Drehbuch übrig hat.
Außerdem lenkt eine gute Story nur von den Special Effects ab. Das will doch keiner!
Bearbeitet von: "jan000sch" 15. Sep
KnutGut15.09.2020 14:28

Ein Glück hat Reeves gesagt, er mache nicht unendlich viele weitere …Ein Glück hat Reeves gesagt, er mache nicht unendlich viele weitere Wick-Teile. Oh, warte...



filmstarts.de/nac…tml
anho2715.09.2020 14:33

http://www.filmstarts.de/nachrichten/18532022.html


Sarkasmusdetektor sollte neu eingestellt werden.
Asia Kate Dillon ist die widerlichste Schauspielerin die ich kenne. Kann mir nicht vorstellen dass irgendein Mann die heiß findet.
Mr.BlobFish15.09.2020 14:47

Asia Kate Dillon ist die widerlichste Schauspielerin die ich kenne. Kann …Asia Kate Dillon ist die widerlichste Schauspielerin die ich kenne. Kann mir nicht vorstellen dass irgendein Mann die heiß findet.


m.zimbio.com/pho…_js

Kein Mann, aber eine Frau schon...
Anterious15.09.2020 14:12

Der dritte ist auch definitiv der schlechteste Teil... (wie so häufig!)Es …Der dritte ist auch definitiv der schlechteste Teil... (wie so häufig!)Es nervt langsam nur noch, ständig kommt der vierte, fünfte, sechste Teil von irgendwelchen Filmen und es scheint den Leuten immernoch zu gefallen... Bringt doch mal wieder irgendwas neues, spannendes, lohnenswertes raus auf das man (wie früher) mal wieder richtig hinfiebern kann! Aber leider gilt momentan bei Filmen das gleiche wie bei der Musik: Masse statt Klasse... Und die Verbraucher stört es noch nicht mal...



Sowohl bei Musik als auch bei Filmen gilt: es gibt abseits der Kommerzkacke, wo die Kuh bis zum gehtnichtmehr gemolken wird (egal z.B. "Autotune-MöchtegernGangsta-Rapmusik" oder der x-te Aufguss/Sequel/Prequel eines erfolgreichen Actionfilm) durchaus Perlen, aber die Mehrheit kennt die nicht. Meist ist für solche Filme auch kein grosses Budget möglich. Durch Netflix und Amazon hat sich da schon einiges getan, aber auch hier werden z.B. tolle Serien schnell abgesetzt wenn sie die Erwartungen nicht erfüllen (weil sie eben nicht dem Massengeschmack entsprechen). Das Risiko ist halt gross für Investoren, da selbst mit grossem Budget gedrehte Filme mit neuen Ansätzen auch bei guten Bewertungen keine Garantie für kommerziellen Erfolg bieten. Ganz nach dem Motto: was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht. Also macht man lieber die x-te Fortsetzung. Davon abgesehen will die Mehrheit heutzutage anscheinend hauptsächlich unterhalten werden und ihr Gehirn beim schauen nicht anstrengen müssen - es geht von einer Action-Szene zur nächsten, Handlung oder eine gute Story sind da eher nebensächlich.
Anterious15.09.2020 14:12

Der dritte ist auch definitiv der schlechteste Teil... (wie so häufig!)Es …Der dritte ist auch definitiv der schlechteste Teil... (wie so häufig!)Es nervt langsam nur noch, ständig kommt der vierte, fünfte, sechste Teil von irgendwelchen Filmen und es scheint den Leuten immernoch zu gefallen... Bringt doch mal wieder irgendwas neues, spannendes, lohnenswertes raus auf das man (wie früher) mal wieder richtig hinfiebern kann! Aber leider gilt momentan bei Filmen das gleiche wie bei der Musik: Masse statt Klasse... Und die Verbraucher stört es noch nicht mal...


Bei Saw z.B. ist Teil 4 der zweitbeste der gesamten Reihe.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text