Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Joie Kindersitz Traver Shield 2019 Dark Pewter
197° Abgelaufen

Joie Kindersitz Traver Shield 2019 Dark Pewter

112,59€125,10€-10%Babyprofi Angebote
25
eingestellt am 10. Jul

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

*EDIT 2*
Grau ist ausverkauft aber schwarz und blau gibt es noch für den selben Kurs ~117€

*EDIT*
Preis ging leider zwischenzeitlich um 5€ rauf aber meiner Ansicht nach immer noch ein sehr guter Preis!

Ist glaube ich Bestpreis!

Stiftung Warentest Note 1,9
testberichte.de/p/joie-tests/traver-shield-testbericht.html

Vor und Nachteile findet ihr hier:
adac.de/infotestrat/tests/kindersicherung/kindersitz-test/detail.aspx?KisiID=560&nc=True&info=Joie+Traver+Shield&ergo=True

Bei Amazon hat her 4,5 Sterne bei 24 Bewertungen.

9Monate bis 12Jahre

Weitere Besonderheiten:
- SnugShield™-Sicherheitskissen mit Ersatzbezug
- Atmungsaktive, gepolsterte Sitzfläche und Rückenlehne
- Pflegeleichte, schadstoffgeprüfte Bezüge

Details:
- Außenmaße (L/B/H): 41 x 55,5 x 66-85,5 cm
- Maße Sitzfläche (L/B): ca. 42 x 35 cm
- Höhe der Rückenlehne: 61-102 cm
- Gewicht: 8,5 kg
- Gewichtsklasse: 1-2-3, 9 bis 36 kg
- Verstellung der Kopfstütze: 6-fach
- Befestigungssystem im Sitz: 3-Punkt-Gurt des Autos
- Befestigung im Auto: auf allen Sitzen mit 3-Punkt-Gurt
- Befestigung im Auto: 3-Punkt-Gurt und optional mit ISOSAFE-Konnektoren
- Einbaurichtung: vorwärtsgerichtet
Zusätzliche Info
Aktuell für 111,60 € in Schwarz zu haben

Gruppen

25 Kommentare
Super Preis, sehr guter Sitz
Haben wir, ist gut! Kaufen!
Danke, bestellt!
Finde den Punkt "Etwas aufrechte Sitzposition" etwas bedenklich. Hat da jemand vielleicht Erfahrungen? Beim Pallas von Cybex kann man ja die Rückenlehne in der Neigung verstellen.
Big_Daddy10.07.2019 19:08

Finde den Punkt "Etwas aufrechte Sitzposition" etwas bedenklich. Hat da …Finde den Punkt "Etwas aufrechte Sitzposition" etwas bedenklich. Hat da jemand vielleicht Erfahrungen? Beim Pallas von Cybex kann man ja die Rückenlehne in der Neigung verstellen.


Sind gerade im Urlaub mit Freunden die genau den haben, deswegen habe ich auch danach gesucht. Die sind super zufrieden und haben jetzt auch den 2 bestellt! Insofern man ihn per iso-fix einbaut, kann man auch die Rückenlehne nach leicht nach hinten verstellen. Man muss dann die Rückenlehne allerdings vor dem anschnallen verstellen. Hab ihn selber bei mir im Auto eingebaut und wieder ausgebaut. Geht super easy und das tolle ist das er auch nicht so dick aufträgt wie der Cybex, hat man also links und rechts einen verbaut kann in der Mitte noch problemlos einer sitzen (Skoda Superb). Find ihn auch relativ leicht...
Bearbeitet von: "ilogic" 10. Jul
Wir haben das Teil vor 1 Woche gekauft für 160. Super Teil.
ilogic10.07.2019 19:10

Sind gerade im Urlaub mit Freunden die genau den haben, deswegen habe ich …Sind gerade im Urlaub mit Freunden die genau den haben, deswegen habe ich auch danach gesucht. Die sind super zufrieden und haben jetzt auch den 2 bestellt! Insofern man ihn per iso-fix einbaut, kann man auch die Rückenlehne nach hinten verstellen. Man muss dann die Rückenlehne allerdings vor dem anschnallen verstellen. Hab ihn selber bei mir im Auto eingebaut und wieder ausgebaut. Geht super easy und das tolle ist das er auch nicht so dick aufträgt wie der Cybex, hat man also links und rechts einen verbaut kann in der Mitte noch problemlos einer sitzen. Find ihn auch relativ leicht...


Danke für diese wertvolle Informationen! Hab Mal bestellt. Preis ist jedoch minimal gestiegen. Mit Gutschein 117€
Wo bleiben die ist ja total unsicher ...
Mit solchen sitzen bringt ihr euer Kind um...
Reboarder Befürworter
Haben den Pallas 2 fix und den bekomme ich nicht ins kleine schwarze
Vielleicht ist der kompakter....
bigm10.07.2019 19:46

Wo bleiben die ist ja total unsicher ...Mit solchen sitzen bringt ihr euer …Wo bleiben die ist ja total unsicher ...Mit solchen sitzen bringt ihr euer Kind um...Reboarder Befürworter


Wir hatten selbst auch zuerst ein Reboarder im Auge, allerdings finde ich es merkwürdig das keiner auf die Idee kommt was mit dem Kind ist wenn Dir hinten einer stark drauf fährt? Meines Wissens bieten die da überhaupt keinen Schutz dafür oder?
bigm10.07.2019 19:46

Wo bleiben die ist ja total unsicher ...Mit solchen sitzen bringt ihr euer …Wo bleiben die ist ja total unsicher ...Mit solchen sitzen bringt ihr euer Kind um...Reboarder Befürworter


Unsere Kleine sitzt im Reboarder. Ich bin auch ein Befürworter. Es kann ja jeder kaufen was er mag.

Guter Deal!
StevenC10.07.2019 19:58

Unsere Kleine sitzt im Reboarder. Ich bin auch ein Befürworter. Es kann ja …Unsere Kleine sitzt im Reboarder. Ich bin auch ein Befürworter. Es kann ja jeder kaufen was er mag.Guter Deal!



Und wie ist es bei dem wenn Dir hinten einer drauf fährt? Ampel / Stauende...
ilogic10.07.2019 20:01

Und wie ist es bei dem wenn Dir hinten einer drauf fährt? Ampel / …Und wie ist es bei dem wenn Dir hinten einer drauf fährt? Ampel / Stauende...


Ist uns vor nicht mal 2 Wochen einer. Alles gut. das wäre eher mein Pro-Argument, weil die prozentuale Verteilung der üblichen Unfälle (Front/Heck/Seite) ist dir sicher geläufig, gell?
Danke für den Deal! Bestellt!
Ausverkauft ?
Kann ihn auch nicht bestellen. Schade.
ilogic10.07.2019 19:56

Wir hatten selbst auch zuerst ein Reboarder im Auge, allerdings finde ich …Wir hatten selbst auch zuerst ein Reboarder im Auge, allerdings finde ich es merkwürdig das keiner auf die Idee kommt was mit dem Kind ist wenn Dir hinten einer stark drauf fährt? Meines Wissens bieten die da überhaupt keinen Schutz dafür oder?

Was soll passieren? Das gleiche wie beim vorwärtsgerichteten Sitz. Der Kopf geht in die andere Richtung. Unsere Kleine sitzt auch im Reboarder (BeSafe iZi Kid X2) bis 4 aber die Gurte sind sehr eng und die Polsterung weich/eng am Kopf, so dass eben das bestmögliche versucht wird. Ich fand in anbetracht der Nackenmuskeln der Kleinen unter 2 Fangpolster unschön. Jetzt so mit 2,5 Jahren ist das ein ganz anderes Kind.

Es zählt doch am Ende nur die Statistik und da ist die Wahrscheinlichkeit höher für Seiten und Frontcrashs und halt die persönliche Meinung. Im Reboarder kann man das Kind gut anschnallen, muss es aber eher reinheben und er passt im Golf gerade so. Die Vorwärtssitze sind meist viel leichter auszubauen. Hat alles Vor- und Nachteile. Wenn die Gruppe 1 Sitze einfach etwas größer wären und bis 2/2,5 Jahre Rückwärts wären, wäre m.Meinung nach alles gut, keine Diskussion nötig.

Ich suche noch einen Sitz für ab 3,5 Jahre, da Kind zwei dann der Babyschale entwächst. Der Cybex Pallas M-fix SL oder Solution baut doch noch kleiner und leichter auf? Ist halt ein paar € teurer.
Unsere Kleine sitzt seit ein paar Monaten auch in dem Traver Shield. Hatte erst Bedenken bezüglich des Fangkörpers, der wirklich nicht viel Bewegung zulässt, klappt aber nach kurzer Gewöhnung ganz wunderbar. Sie schläft inzwischen auch ganz gut darin, wenn die Fahrt mal länger dauert.
Ein- und Ausbau funktioniert dank isofix echt easy.
StevenC10.07.2019 20:41

Ist uns vor nicht mal 2 Wochen einer. Alles gut. das wäre eher mein …Ist uns vor nicht mal 2 Wochen einer. Alles gut. das wäre eher mein Pro-Argument, weil die prozentuale Verteilung der üblichen Unfälle (Front/Heck/Seite) ist dir sicher geläufig, gell?


Das musst Du mir mal erklären. Was passiert denn häufiger?
Christo8310.07.2019 22:05

Was soll passieren? Das gleiche wie beim vorwärtsgerichteten Sitz. Der …Was soll passieren? Das gleiche wie beim vorwärtsgerichteten Sitz. Der Kopf geht in die andere Richtung. Unsere Kleine sitzt auch im Reboarder (BeSafe iZi Kid X2) bis 4 aber die Gurte sind sehr eng und die Polsterung weich/eng am Kopf, so dass eben das bestmögliche versucht wird. Ich fand in anbetracht der Nackenmuskeln der Kleinen unter 2 Fangpolster unschön. Jetzt so mit 2,5 Jahren ist das ein ganz anderes Kind. Es zählt doch am Ende nur die Statistik und da ist die Wahrscheinlichkeit höher für Seiten und Frontcrashs und halt die persönliche Meinung. Im Reboarder kann man das Kind gut anschnallen, muss es aber eher reinheben und er passt im Golf gerade so. Die Vorwärtssitze sind meist viel leichter auszubauen. Hat alles Vor- und Nachteile. Wenn die Gruppe 1 Sitze einfach etwas größer wären und bis 2/2,5 Jahre Rückwärts wären, wäre m.Meinung nach alles gut, keine Diskussion nötig.Ich suche noch einen Sitz für ab 3,5 Jahre, da Kind zwei dann der Babyschale entwächst. Der Cybex Pallas M-fix SL oder Solution baut doch noch kleiner und leichter auf? Ist halt ein paar € teurer.


Bei einem Seitencrash spielt es eine Rolle wie rum man sitzt? Sorry das verstehe ich nicht, da dürfte es doch keine Rolle spielen in welche Richtung ich sitze? Und Frontcrash, also wenn Du jemanden hinten drauf fährst? Beim Auffahrunfall hat ja immer Einer einen Frontcrash und der Andere einen Auffahrunfall - ich halte die Wahrscheinlichkeit bei mir für einen Auffahrunfall eher extrem klein (das liegt ja an der Fahrweise des Fahrers und ist mir in 30 Jahren nicht passiert), gegen einen Auffahrunfall kann ich mich aber nicht wehren. Und Front-Front Unfälle sind ja schon eher sehr selten.

Ich gehe bei Eltern eher von einer defensiven Fahrweise aus und da halte ich einen Frontcrash für sehr selten, einen Auffahrunfall wahrscheinlicher und hier dürfte ein normaler Sitz besser sein.
Bearbeitet von: "mrstefan" 11. Jul
ilogic10.07.2019 19:10

Sind gerade im Urlaub mit Freunden die genau den haben, deswegen habe ich …Sind gerade im Urlaub mit Freunden die genau den haben, deswegen habe ich auch danach gesucht. Die sind super zufrieden und haben jetzt auch den 2 bestellt! Insofern man ihn per iso-fix einbaut, kann man auch die Rückenlehne nach leicht nach hinten verstellen. Man muss dann die Rückenlehne allerdings vor dem anschnallen verstellen. Hab ihn selber bei mir im Auto eingebaut und wieder ausgebaut. Geht super easy und das tolle ist das er auch nicht so dick aufträgt wie der Cybex, hat man also links und rechts einen verbaut kann in der Mitte noch problemlos einer sitzen (Skoda Superb). Find ihn auch relativ leicht...


Das Verstellen der Rückenlehne geht bei unseren Pallas auch nur bedingt im Auto, die Schlafstellung (ich nenne das mal so) lässt sich einfach mit einem Griff bei der Fahrt machen - wenn man rankommt (geht auch nicht immer, wenn der Sitz mal wieder nicht mag, gehts auch nur mit zwei Händen im stehen). Das Aufrichten des Sitzes geht auch nur mit beiden Händen, also man muss anhalten und aussteigen und dann den Sitz mit zwei Händen wieder aufrichten...
Hab ich nicht geschrieben.
reboarder-kindersitz.net/unf…er/
Lesen (oder irgendwelche anderen Seiten), Meinung bilden, irgendeinen Sitz kaufen, glücklich sein.
mrstefan11.07.2019 10:17

Bei einem Seitencrash spielt es eine Rolle wie rum man sitzt? Sorry das …Bei einem Seitencrash spielt es eine Rolle wie rum man sitzt? Sorry das verstehe ich nicht, da dürfte es doch keine Rolle spielen in welche Richtung ich sitze? Und Frontcrash, also wenn Du jemanden hinten drauf fährst? Beim Auffahrunfall hat ja immer Einer einen Frontcrash und der Andere einen Auffahrunfall - ich halte die Wahrscheinlichkeit bei mir für einen Auffahrunfall eher extrem klein (das liegt ja an der Fahrweise des Fahrers und ist mir in 30 Jahren nicht passiert), gegen einen Auffahrunfall kann ich mich aber nicht wehren. Und Front-Front Unfälle sind ja schon eher sehr selten.Ich gehe bei Eltern eher von einer defensiven Fahrweise aus und da halte ich einen Frontcrash für sehr selten, einen Auffahrunfall wahrscheinlicher und hier dürfte ein normaler Sitz besser sein.


Wenn du dich so sicherer fühlst, dann ist es schön. Meiner Meinung nach fühlen sich alle Autofahrer als die sicheren Autofahrer die nie einen Fehler bauen. Die Heckauffahrunfälle die ich bisher gesehen habe waren eher Kleinkrams. Die wirklichen Schäden bei welchen ein guter Sitz Leben retten kann sind meiner Meinung nach die mit hoher Geschwindigkeit geradeaus, da fährt immer einer der beiden geradeaus und der andere evtl ebenfalls geradeaus, seitlich oder hinten drauf. Wenn mein Kind rückwärts in einer stabilen Schale sitzt und zusätzlich mit einem 5-Punktgurt noch eher dort bleibt, dann habe ich persönlich ein besseres Gefühl. Ich will den vorwärtsgerichteten Sitz aber nicht verteufeln. Wenn unsere Kleine irgendwann nicht mehr im Reboarder vorwärts sitzen will oder kann, dann fährt sich auch vorwärts.
Bearbeitet von: "StevenC" 11. Jul
Ist es so das man die ersten 3 Jahre das Kind nur mit dem Rücken zur Fahrtrichtung sitzen darf ? Oder ist es je nach Kindersitz unterschiedlich und wie ist es bei diesen Modell ?
Holyasgard13.07.2019 15:02

Ist es so das man die ersten 3 Jahre das Kind nur mit dem Rücken zur …Ist es so das man die ersten 3 Jahre das Kind nur mit dem Rücken zur Fahrtrichtung sitzen darf ? Oder ist es je nach Kindersitz unterschiedlich und wie ist es bei diesen Modell ?


Die neuen Babyschalen nach I-Size Norm sagen das Kinder bis 15 Monate Rückwärts fahren müssen.
Sollte man noch eine 'alte' Schale haben dann gelten da die gültigen Normen.

Man sagt aber im allgemeinen das Kinder bis zu ihrem 4 Lebensjahr Rückwärts fahren sollen in sogenannten Reboardern. Da die Wirbelsäule noch nicht so stark ist um im Falle eines Unfalles den Kräften entgegen zu wirken die auf den Nacken/Halswirbelsäule wirken.

Dieser Sitz ist ein Vorwärtsgerichteter Sitz, mit einem Fangkörper vor dem Bauch.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text