Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Joie Transcend Kindersitz mit Isofix (Gruppe 1, 2, 3)
117° Abgelaufen

Joie Transcend Kindersitz mit Isofix (Gruppe 1, 2, 3)

99,99€135,99€-26%Baby Brands DE Angebote
20
eingestellt am 26. JunVerfügbar: Bundesweit

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Momentan ist der Joie Kindersitz „Transcend“ mit Isofix (Gruppe 1/2/3 also 9-36kg) für 99,99 € inkl. Versandkosten erhältlich.

Zu diesem Preis gibt es zwar nur die Farbe „Lilac“ (siehe Foto) aber für den ein oder anderen dürfte das für den Preis bestimmt interessant sein.

Der Sitz hat bei Stiftung Warentest mit „gut“ (2,1) abgeschnitten.

Preisvergleich liegt laut Idealo bei 135,99 €, unter 120,- € war der Sitz meines Wissens noch nie zu haben.
Zusätzliche Info
Baby Brands DE Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
Reaver198827.06.2019 08:40

Vielleicht sollte man sich doch mal einen oder zwei Gedanken um die …Vielleicht sollte man sich doch mal einen oder zwei Gedanken um die Sicherheit seines Kindes machen. Für 100€ kann das einfach nichts sein.....Meiner Meinung nach, ist es fahrlässig, sowas überhaupt anzubieten (geschweige denn als Deal einzustellen).


Dann klär uns doch Mal auf ( bitte mit aussagekräftigen Quellen).

Joie ist keine unbekannte Marke und die Sicherheit allein am Preis fest zumachen ist nicht gerade der übliche weg
Reaver198827.06.2019 08:40

Vielleicht sollte man sich doch mal einen oder zwei Gedanken um die …Vielleicht sollte man sich doch mal einen oder zwei Gedanken um die Sicherheit seines Kindes machen. Für 100€ kann das einfach nichts sein.....Meiner Meinung nach, ist es fahrlässig, sowas überhaupt anzubieten (geschweige denn als Deal einzustellen).


Wie bist du denn drauf? Nach den Reborder sind die Sitze mit Fangkörper am sichersten. Die Modelle die es gibt haben alle gut abgeschnitten in jedem Test, auch die von Joie.
Das Argument die Art der Sitze sei in anderen Länder verboten weil schon Kinder bei einem Überschlag rausgefallen sind ist auch leicht zu entkräften, weil die Kinder nicht korrekt angeschnallt waren. Mehr als die Hälfte aller Eltern schnallen ihr Kind falsch an: auch einen Reborder! Der 5 Punkt Gurt muss so straff sein, dass das Kind sich nicht mehr nach vorne bewegen kann, quasi eingeengt ist. Wer macht das schon...

Statistisch gesehen passieren zwar vermehrt Unfälle von vorne, wenn dir im Stau einer hinten drauf fährt der Reborder auch keinen Vorteil mehr. Weniger und vorsichtiger Fahren und nie ablenken lassen ist vielleicht der bessere Tipp, oder auf das Beste hoffen.
20 Kommentare
Hat er eine Liegeposition?
nuggistar26.06.2019 15:54

Hat er eine Liegeposition?


Laut Beschreibung verfügt der Sitz über keine Liegeposition
"Zusätzlicher Wechselbezug für Fangkörper". Endlich mal ein Hersteller der mitdenkt!
Nur die Farbe lässt leider auch den Wiederverkaufswert sinken...
Mal_Mair26.06.2019 16:05

Nur die Farbe lässt leider auch den Wiederverkaufswert sinken...


Die Farbe ist sicher Geschmackssache, da stimme ich zu.
Aber der eingesetzte Betrag ist natürlich auch entsprechend gering
Top Preis, danke !
Vielleicht sollte man sich doch mal einen oder zwei Gedanken um die Sicherheit seines Kindes machen. Für 100€ kann das einfach nichts sein.....Meiner Meinung nach, ist es fahrlässig, sowas überhaupt anzubieten (geschweige denn als Deal einzustellen).
Reaver198827.06.2019 08:40

Vielleicht sollte man sich doch mal einen oder zwei Gedanken um die …Vielleicht sollte man sich doch mal einen oder zwei Gedanken um die Sicherheit seines Kindes machen. Für 100€ kann das einfach nichts sein.....Meiner Meinung nach, ist es fahrlässig, sowas überhaupt anzubieten (geschweige denn als Deal einzustellen).


Erinnert mich an die bett1 Werbung
Reaver198827.06.2019 08:40

Vielleicht sollte man sich doch mal einen oder zwei Gedanken um die …Vielleicht sollte man sich doch mal einen oder zwei Gedanken um die Sicherheit seines Kindes machen. Für 100€ kann das einfach nichts sein.....Meiner Meinung nach, ist es fahrlässig, sowas überhaupt anzubieten (geschweige denn als Deal einzustellen).


Dann klär uns doch Mal auf ( bitte mit aussagekräftigen Quellen).

Joie ist keine unbekannte Marke und die Sicherheit allein am Preis fest zumachen ist nicht gerade der übliche weg
Reaver198827.06.2019 08:40

Vielleicht sollte man sich doch mal einen oder zwei Gedanken um die …Vielleicht sollte man sich doch mal einen oder zwei Gedanken um die Sicherheit seines Kindes machen. Für 100€ kann das einfach nichts sein.....Meiner Meinung nach, ist es fahrlässig, sowas überhaupt anzubieten (geschweige denn als Deal einzustellen).



Ich weiß nicht, ob es jetzt genau diese Modell ist, aber ich meine mich zu erinnern, dass die Kindersitze von Joie vom ADAC getestet und für gut befunden wurden.
bungeeman27.06.2019 08:49

Ich weiß nicht, ob es jetzt genau diese Modell ist, aber ich meine mich zu …Ich weiß nicht, ob es jetzt genau diese Modell ist, aber ich meine mich zu erinnern, dass die Kindersitze von Joie vom ADAC getestet und für gut befunden wurden.


Sowohl bei Stiftung Warentest, als auch im ADAC-Test mit „gut“ abgeschnitten...
Reaver198827.06.2019 08:40

Vielleicht sollte man sich doch mal einen oder zwei Gedanken um die …Vielleicht sollte man sich doch mal einen oder zwei Gedanken um die Sicherheit seines Kindes machen. Für 100€ kann das einfach nichts sein.....Meiner Meinung nach, ist es fahrlässig, sowas überhaupt anzubieten (geschweige denn als Deal einzustellen).


Sorry-aber was für ein pauschaler Quatsch
Reaver198827.06.2019 08:40

Vielleicht sollte man sich doch mal einen oder zwei Gedanken um die …Vielleicht sollte man sich doch mal einen oder zwei Gedanken um die Sicherheit seines Kindes machen. Für 100€ kann das einfach nichts sein.....Meiner Meinung nach, ist es fahrlässig, sowas überhaupt anzubieten (geschweige denn als Deal einzustellen).


Wie bist du denn drauf? Nach den Reborder sind die Sitze mit Fangkörper am sichersten. Die Modelle die es gibt haben alle gut abgeschnitten in jedem Test, auch die von Joie.
Das Argument die Art der Sitze sei in anderen Länder verboten weil schon Kinder bei einem Überschlag rausgefallen sind ist auch leicht zu entkräften, weil die Kinder nicht korrekt angeschnallt waren. Mehr als die Hälfte aller Eltern schnallen ihr Kind falsch an: auch einen Reborder! Der 5 Punkt Gurt muss so straff sein, dass das Kind sich nicht mehr nach vorne bewegen kann, quasi eingeengt ist. Wer macht das schon...

Statistisch gesehen passieren zwar vermehrt Unfälle von vorne, wenn dir im Stau einer hinten drauf fährt der Reborder auch keinen Vorteil mehr. Weniger und vorsichtiger Fahren und nie ablenken lassen ist vielleicht der bessere Tipp, oder auf das Beste hoffen.
Don‘t feed the troll
Kostet wieder 120€
Ich hatte mir bei Stiftung Warentest den Joie Traver Shield ausgeguckt, wurde mit 1,9 getestet und hat auch Isofix. Hat den jemand? Kann jemand sagen wie er sich von diesem hier unterscheidet?
119,- Euro... Deal abgelaufen?
wOhst27.06.2019 10:20

119,- Euro... Deal abgelaufen?


Jou, leider jetzt etwas teurer.
Bitte als abgelaufen markieren @team
Jelzin9627.06.2019 09:57

Ich hatte mir bei Stiftung Warentest den Joie Traver Shield ausgeguckt, …Ich hatte mir bei Stiftung Warentest den Joie Traver Shield ausgeguckt, wurde mit 1,9 getestet und hat auch Isofix. Hat den jemand? Kann jemand sagen wie er sich von diesem hier unterscheidet?


Ich habe den Traver und Transcend vor ein paar Wochen vor dem Urlaub bestellt. Die Unterschiede sind marginal. Ich fand den Transcend optisch etwas besser und hab den behalten. Kind hat die 1300km Fahrt sehr gut ausgehalten. Beide Sitze sind aus meiner Sicht top. Der Transcend hat noch so eine Art Einlage für die kleineren Kids und einen Zusatzbezug für den Fangkörper. Er hat im Test leicht schlechter als der Traver abgeschnitten - der Transcend war bei den Stoff-Inhaltsstoffen leicht schlechter.

Würde den Sitz wieder kaufen. Er ist top verarbeitet und hat auch international sehr gute Bewertungen erhalten. Gute Qualität muss nicht gleich ein Vermögen kosten
Wujek200027.06.2019 10:53

Ich habe den Traver und Transcend vor ein paar Wochen vor dem Urlaub …Ich habe den Traver und Transcend vor ein paar Wochen vor dem Urlaub bestellt. Die Unterschiede sind marginal. Ich fand den Transcend optisch etwas besser und hab den behalten. Kind hat die 1300km Fahrt sehr gut ausgehalten. Beide Sitze sind aus meiner Sicht top. Der Transcend hat noch so eine Art Einlage für die kleineren Kids und einen Zusatzbezug für den Fangkörper. Er hat im Test leicht schlechter als der Traver abgeschnitten - der Transcend war bei den Stoff-Inhaltsstoffen leicht schlechter.Würde den Sitz wieder kaufen. Er ist top verarbeitet und hat auch international sehr gute Bewertungen erhalten. Gute Qualität muss nicht gleich ein Vermögen kosten


Top danke!!!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text