250°
Jolla Phone ab sofort für 354€ @jolla.com

Jolla Phone ab sofort für 354€ @jolla.com

ElektronikJolla Shop Angebote

Jolla Phone ab sofort für 354€ @jolla.com

Preis:Preis:Preis:354€
Zum DealZum DealZum Deal
Zu meinem 50. Deal-Jubiläum habe ich etwas, was mir persönlich besonders am Herzen liegt. Heute hat Jolla den Preis für das Jolla Phone gesenkt. Ab sofort kostet das Gerät 354€ inkl. Versand via FedEx (2-4 Tage) anstatt 414€.

Ich verweise gerne auf den Deal von Dez. 2013, wo es einige Infos und rege Diskussionen gab.

mydealz.de/gut…922

Auf den Preis kommt man mit dem Code: JR10-0Q4HV

Ich selber besitze solch ein Gerät und kann es weiterempfehlen, vor allem für Bastelbegeisterte unter euch.

Es gibt auch einen aktiven Info-Thread auf computerbase.de

computerbase.de/for…718

Ahoi sailors!

Tech. Daten

Color
White "The Other Half"

Display
Ample 4.5" IPS qHD display
5-point multi-touch with Gorilla 2™ Glass

Camera
8 megapixel AF camera with LED flash
2 megapixel front-facing camera

Memory
16GB storage, 1GB RAM, MicroSD slot

Talk time & battery
9 / 10 hours (GSM / 3G approx.)
User-replaceable battery

Processor
Qualcomm Dual Core 1.4GHz

Connectivity
GSM/3G/4G LTE* (works on 6 continents)

Design & dimensions
Height: 131 mm
Width: 68 mm
Thickness: 9.9 mm
Weight: 141 g

What's included
Jolla with The Other Half in white
EU adapter (UK adapter not included)
USB cable
Quick User Guide
Warranty leaflet

44 Kommentare

Und was genau rechtfertigt nun den hohen Preis?



Die Entwicklungskosten werden auf die geringe Anzahl an Geräten abgelegt. Also mehr was für Leute die es ausprobieren wollen, nicht für Leute die ein zuverlässiges Smartphone brauchen.

Wohl gemerkt man kann von Zuverlässigkeit reden, wenn ich auf meine Uptime schaue 24days 10h

Technische Daten bitte



Die benutzen die Linux Kernel + Open Source Treiber. Es ist zwar schön,dass Leute da was rumprobieren da wäre eine Spende deutlich angebrachter(an irgendein Linux Kernel z.B. ArchLinux).

Mit Qt + ArchLinux + Open Source Treiber könnte fast jeder nach 1-2 Jahren sein eigenes 'Os' schreiben.

Das OS soll ja ganz spannend sein aber das Design ist für mich leider der Lacher schlechthin.Sieht aus wie so ein missratener Oreokeks von der Seite

Sieht aus wie eine Nokia nachmache irgendwie????

Na ja.... da kaufe ich lieber den Samsung Galaxy S4 16GB Weiß für 335,- Euro z.B. Hier
Display: 5 Zoll / CPU-Taktrate: 1,9 GHz / Displayart: Full-HD-Display, Super-AMOLED-Display, Gorilla Glass 3 / Displayauflösung: 1.920 x 1.080 Pixel / Kameraauflösung in Megapixel: 13 Megapixel / Arbeitsspeicher (RAM): 2.048 MB / Standby: 350 h / Topbegriffe: DivX / Akku-Kapazität: 2.600 mAh / Datenübertragung: EDGE, GPRS, GSM, UMTS, WLAN (Wi-Fi), Infrarot, WCDMA, HSUPA, HSDPA, DLNA, NFC (Near Field Communication), HSPA+, LTE, Wi-Fi Direct, VoIP, USB-Tethering, WLAN-a, WLAN-b, WLAN-g, WLAN-n, Bluetooth / Gewicht: 130 g / Gesprächszeit: 17 h / Frequenzband: Quadband / Touchscreen: kapazitiver, Multitouch / max. Speichererweiterung: 64 GB / Bauform: Barren Handy / Benutzeroberfläche: TouchWiz / interner Speicher: 16 GB / Speichergröße (max): 80 GB ...........................



Inkl. the other half und dem Jolla OS?
Viel Spaß mit TouchWiz...




Darum geht es doch gar nicht.
Natürlich bekommt man bessere Hardware wenn man ein Massenmodell kauft, dann hast Du aber die NSA Kumpel von Google am Hacken. Und zwar an Deinen privatesten Daten (Kontakte, Surfen/Interessen, ...usw.
Jolla ist ein anderer Ansatz und das gilt es zu verstehen.
Ob man diesen respektiert oder wählt ist jedem selbst überlassen.

Als Alternativen zu den beiden großen Datenkraken Google und Apple bleibt derzeit nicht Microsoft, di eist selbst eine.
Nein, Jolla ist eine, Blackberry auch. Tizen steht auch in den Startlöchern, könnte mir vorstellen, dass Samsung damit größeres vor hat.
Grundsätzlich könnte Samsung Tizen für die gesamte Samsung Riege portieren und zur Installation freigeben. Mit einem Schlag hunter Mio Smartphone-Potential....

Als wenn die Vergangenheit nicht bereits bewiesen hätte, dass die NSA und Konsorten überall reinspazieren können, wie sie wollen. Zu glauben, dass irgend ein Nieschen-OS da besonders sicher sei, ist doch naiv.
Ich muß auch immer schmunzeln, wenn ich hier Kommentare über "selbst gebaute" Cloudspeicher lese ... weil die dann ja so viel sicherer als Dropbox und Co sind.

Aufwachen!



Hier geht es mehr um das Betriebssystem, die Hardware ist mehr als ausreichend um das OS flott und flüssig anzutreiben. Lustig finde ich es, wenn Android apps, besser laufen als auf einem Android Gerät mit quadcore usw

Weil es von Ex-Nokia Mitarbeitern und Designern stammt.

Hm, wenn ich unbedingt basteln will, könnte ich mir auch ein altes S4 für weniger Geld und mit mehr Leistung holen.
TouchWiz ist für Bastler kein Problem, wird eh neu geflashed würde ich meinen.
Jolla kann man sich auch drauf basteln, wenn basteln, dann richtig.
Oder noch besser, gleich ein eigenes Linux drauf laufen lassen.

Übrigens lacht mein Lumia über deine Uptime von 24 Tagen.
Es wurde seit zwei Monaten nicht neu gestartet und crashte in dieser Zeit auch kein einziges Mal.
Dann kam ein Update von WP8 zu WP8.1.
24 Tage sind nur für Androiden ne solide Leistung.



Genau so ist es. Und das ist nicht erst seit der "NSA-Affäre" bekannt. JEDES GSM / CDMA telefon kann man über das basisband knacken. wer intr. hat, darf sich folgendes ansehen: All your baseband are belong to us

Und letztlich würden die meine Daten ohnehin "frei Haus" geliefert bekommen, weil ich auch mit einem anderen OS sicherlich nicht auf den Google-Sync verzichten möchte. Wenn es dazu eine gangbare Alternative gäbe, könnte man sich über das OS unter diesem Aspekt zumindest weniger Gedanken machen.

Ist so ziemlich die einzige Möglichkeit ein ernstzunehmendes Smartphone zu kaufen, dessen Software nicht von einem US-Unternehmen stammt. Zur Not kann man da auch Android Apps drauf laufen lassen.

Unterstützt Jolla eigentlich anständig CardDAV/CalDAV?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text