300°
ABGELAUFEN
Joop Herren Anzug "Finch - Brad" Schwarz für 199,50€ @Engelhorn
 Joop Herren Anzug "Finch - Brad" Schwarz für 199,50€ @Engelhorn
Fashion & AccessoiresEngelhorn Angebote

Joop Herren Anzug "Finch - Brad" Schwarz für 199,50€ @Engelhorn

Deal-Jäger

Preis:Preis:Preis:199,50€
Zum DealZum DealZum Deal
Vergleichspreis 399€

Über Qipu erhaltet ihr 8% Cashback.
qipu.de/cas…rn/

Herren Anzug "Finch - Brad"

Moderner Anzug "Finch-Brad" von JOOP!
Dieser zeitlose Anzug aus feinster Schurwolle überzeugt mit klassischem Schick und modisch schmalem Schnitt. Das elegante strukturierte Tuch ist leicht und gewährleistet hervorragenden Tragekomfort.

Modern Fit: schmaler taillierter Schnitt
Pflegehinweis: Professionelle Trockenreinigung

Sakko:

klassisches fallendes Revers mit Knopfloch
zwei Gehschlitze im Rücken
Vier-Knopf-Manschetten als Kissing-Buttons
Einreiher mit Zwei-Knopf-Leiste
drei Innentaschen
angeschrägte Brusttasche
Rückenlänge bei Größe 48 ca. 73 cm

Beste Kommentare

Toadi

Zu meiner Entschuldigung, ich bin weiblich Aber nein, ich habs nicht gesehen, Dart lief. Habs heute auf bild.de gelesen

Bitte lass es ein Troll sein, bitte lass es ein troll sein...

Toadi

Dart lief. Habs heute auf bild.de gelesen



Dart lief? Denken wir dabei an das selbe Dart wo vorwiegend Dickere Engländer auf eine Zielscheibe Mit Pfeilen werfen?

Ich wusste gar nicht das gestern noch was Langweiligeres als Topmodel drauf war und das Frauen sogar noch Langweiligere Sachen absichtlich schauen

Fredssen

@ odonkorflitztSo viel Unsinn auf einmal habe cih wirklich selten gelesen bisher. Danke für diese neue Erfahrung...


Da hat wohl einer ein paar schwarze Anzüge im Schrank hängen.

Schwarz geht am Abend und auf Trauerfeiern, fertig. Dazu als Ideensammlung: stilmagazin.com/for…tml

Und mein Lieblingszitat aus dem Thread: "In Deutschland tragen 80% der Herren schwarze schlecht sitzende Anzüge. Viele tragen sogar passend dazu eine schwarze Jack Wolfskin Jacke. "

Ich würde die Finger von solchen Anzügen lassen, auch wenn der Preis im Vergleich zum Originalpreis in Ordnung ist.

1. Für schwarze Anzüge gibt es keine Verwendung, außer man ist Türsteher, Doppelnull-Agent oder Leichenbestatter.
2. Die Stoffqualität bei Joop ist minderwertig, meistens ein dünner, labbriger S100-Stoff.
3. Der komplette Anzug sind verklebt, nicht vernäht, wodurch das Revers ziemlich mies aussieht.
4. Die Schultern sind zu stark aufgepolstert und die Armlöcher zu groß, damit auch ja jeder in das selbe Modell reinpasst - von klein und schmächtig bis zu groß und aufgepumpt.

Aus dem selben Grund sollte man Boss, Rene Lezard und Hilfiger meiden, zumindest deren Einstiegsreihen.

58 Kommentare

3,2,1 Engelhorn Shit Storm :-)

VerfasserDeal-Jäger

pille702

3,2,1 Engelhorn Shit Storm :-)


Sehr witzig. oO

wohl eher Joop Shitstorm, die alte Koksnase

pille702

3,2,1 Engelhorn Shit Storm :-)



Leider ist es aber immer das selbe mit Engelhorn-Deals:
Immer die gleichen Anzüge, massenweise Stornos, selten eine Lieferung.

VerfasserDeal-Jäger

pille702

3,2,1 Engelhorn Shit Storm :-)


Wenn ausverkauft dann ausverkauft, die können ja keine Ware herzaubern wenn sie keine mehr haben aber das System ist leider schlecht das geb ich zu. ^^

Toadi

wohl eher Joop Shitstorm, die alte Koksnase



hat denn gestern wer im tv zu gelunst?

oder gibt's hier keine Topmodel gucker?

Toadi

wohl eher Joop Shitstorm, die alte Koksnase



Zu meiner Entschuldigung, ich bin weiblich Aber nein, ich habs nicht gesehen, Dart lief. Habs heute auf bild.de gelesen

Toadi

Dart lief. Habs heute auf bild.de gelesen



Dart lief? Denken wir dabei an das selbe Dart wo vorwiegend Dickere Engländer auf eine Zielscheibe Mit Pfeilen werfen?

Ich wusste gar nicht das gestern noch was Langweiligeres als Topmodel drauf war und das Frauen sogar noch Langweiligere Sachen absichtlich schauen

Toadi

Zu meiner Entschuldigung, ich bin weiblich Aber nein, ich habs nicht gesehen, Dart lief. Habs heute auf bild.de gelesen

Bitte lass es ein Troll sein, bitte lass es ein troll sein...

Getesteter_Tester

Bitte lass es ein Troll sein, bitte lass es ein troll sein...



Gibt´s überhaupt weibliche Trolle? Denn ich hab noch keinen gesehen aber wichtiger wäre die frage ob man sich bei denen auch was Wünschen darf

Getesteter_Tester

Bitte lass es ein Troll sein, bitte lass es ein troll sein...




ich bin vielleicht drollig aber nicht trollig

Joop! hat nichts mit Wolfgang Joop zu tun...

Toadi

:Dich bin vielleicht drollig aber nicht trollig



da müsstest du noch eine Beweis für erbringen ;-)

Heiß, hab mal bestellt (in der Hoffnung das er nicht storniert wird)

Da hast du deinen weiblichen Troll :

clipfish.de/spe…14/

Also meine Erfahrungen bei dem Laden sind eigentlich ganz gut, 3 - 4 bestellt und alles hat geklappt. Bei einer Retoure dauert es etwas bis das Geld kommt aber die Hauptsache ist: ES KAMM. Da kenne ich viel schlümmere Läden....

Nachtrag: Ich glaube den gleichen Anzug habe ich letztes Jahr für 160 Euro gekauf

Alta, kaum ist mal ein User zufällig weiblich, kommen erbärmliche Fehlversuche rauszufinden, wie sie denn ausschauen mag, a la

Toadi

:Dich bin vielleicht drollig aber nicht trollig



Geh nach draußen, um was abzuziehen. Aber deinstallier zuerst WoW. Mann Mann Mann.

Getesteter_Tester

Bitte lass es ein Troll sein, bitte lass es ein troll sein...



Drollig und mollig

Getesteter_Tester

Bitte lass es ein Troll sein, bitte lass es ein troll sein...



das stimmt nicht
Aber wär ein schöner Name für ne Serie im Sat1-Vorabendprogramm^^

Ich würde die Finger von solchen Anzügen lassen, auch wenn der Preis im Vergleich zum Originalpreis in Ordnung ist.

1. Für schwarze Anzüge gibt es keine Verwendung, außer man ist Türsteher, Doppelnull-Agent oder Leichenbestatter.
2. Die Stoffqualität bei Joop ist minderwertig, meistens ein dünner, labbriger S100-Stoff.
3. Der komplette Anzug sind verklebt, nicht vernäht, wodurch das Revers ziemlich mies aussieht.
4. Die Schultern sind zu stark aufgepolstert und die Armlöcher zu groß, damit auch ja jeder in das selbe Modell reinpasst - von klein und schmächtig bis zu groß und aufgepumpt.

Aus dem selben Grund sollte man Boss, Rene Lezard und Hilfiger meiden, zumindest deren Einstiegsreihen.

Nur mal so ein genereller Tipp: schwarz trägt man nur auf der Beerdigung und selbst da kann man auch dunkelblau oder anthrazit ohne Probleme mit schwarzer Krawatte tragen.

Als Europäer mit weißer Haut sieht man mit schwarzem Anzug ansonsten meist fahl und blass aus.
Im Geschäftsleben wird blau, anthrazit, grau oder braun getragen.
Schwarz geht da gar nicht – falls das jmd. nicht bewusst ist.
Für Bewerbungen also auch nicht zu gebrauchen.

Ansonsten geht schwarz eigentl. nur als Smoking o.Ä. bei Abendveranstaltungen.

Nur mal so nebenbei für Leute, die keine Ahnung haben.

@ odonkorflitzt

So viel Unsinn auf einmal habe cih wirklich selten gelesen bisher. Danke für diese neue Erfahrung...

Einen Anzug im Internet bestellen? Ernsthaft?

Ich würde dort dann auch gleich mal nachfragen, ob sie nicht noch einen Smoking in der Größe L haben.

odonkorflitzt

Nur mal so ein genereller Tipp: schwarz trägt man nur auf der Beerdigung [...]Nur mal so nebenbei für Leute, die keine Ahnung haben.



Oh je, ein selbsternannter Experte. Mit etwas Selbstbewusstsein finde ich schwarz nicht uncool ...

lev85txn.jpg

Fredssen

@ odonkorflitztSo viel Unsinn auf einmal habe cih wirklich selten gelesen bisher. Danke für diese neue Erfahrung...


Da hat wohl einer ein paar schwarze Anzüge im Schrank hängen.

Schwarz geht am Abend und auf Trauerfeiern, fertig. Dazu als Ideensammlung: stilmagazin.com/for…tml

Und mein Lieblingszitat aus dem Thread: "In Deutschland tragen 80% der Herren schwarze schlecht sitzende Anzüge. Viele tragen sogar passend dazu eine schwarze Jack Wolfskin Jacke. "

Was hab ich ein Glück, dass ich Südeuropäer bin und mir jede Anzugfarbe steht...ohne meinen dunklen teint und mein Charisma wäre ich gar nichts... X)

Ich habe zwei "hippe" Bankkaufmänner, die am Schalter stehen, entdeckt...wer findet sie noch?! Und Nein - TKKG Krawatten sind kein adäquater Ersatz für ne ordentliche Krawatte...

Odonkor...selten so nen blödsinn gehört...

hansdampf334

Da hat wohl einer ein paar schwarze Anzüge im Schrank hängen.Schwarz geht am Abend und auf Trauerfeiern, fertig.


Sagt wer?!

hansdampf334

Und mein Lieblingszitat aus dem Thread: "In Deutschland tragen 80% der Herren schwarze schlecht sitzende Anzüge. Viele tragen sogar passend dazu eine schwarze Jack Wolfskin Jacke. "


Da geb ich Dir Recht...

@ Hansdampf334
Achso, ich vergaß das die Referenz in solchen Sachen, nämlich das STILFORUM (haha was für probleme muss man haben da überhaupt reinzugucken) etwas anderes behauptet.
Mal sehen wann man dort festlegt, dass nur noch gelbe Anzüge getragen werden dürfen. Alles andere ist so 90ies....

Odonkor und Hansdampf liegen schon richtig, auch wenn an sowas auch freundlicher formulieren kann.

Der schwarze Anzug ist nach den Regeln der klassischen Herrengarderobe sowohl business- als auch freizeituntauglich, auch wenn man als junger Mensch das kaum glauben mag angesichts der vielen Leute in schwarzen Anzügen, die man in Deutschlands Businesszentren herumlaufen sieht. Also: Bevor ihr euch einen schwarzen Anzug kauft, greift doch bitte zu dunkelblau, anthrazit oder mittelgrau.

Und weil oben schon Lagerfeld angesprochen wurde: Was der trägt, ist eben kein Businesslook, sondern ist eben sein Markenzeichen. Es kommt ja auch niemand auf die Idee, Lagerfelds Motorradhandschuhe im Büro zu tragen...

Schließlich für alle, die jetzt völlig verwirrt sind, was sie kaufen sollen: Schaut mal bei Suitsupply (gibts online oder in Hamburg/Düsseldorf) rein, da gibts gute Qualität (sowohl was Material als auch was Verarbeitung angeht) zu anständigen Preisen. Aber nehmt nicht die verrückten Farben, die sind ebenfalls nicht geschäftstauglich.

Columbus_304

Odonkor und Hansdampf liegen schon richtig, auch wenn an sowas auch freundlicher formulieren kann. Der schwarze Anzug ist nach den Regeln der klassischen Herrengarderobe sowohl business- als auch freizeituntauglich, auch wenn man als junger Mensch das kaum glauben mag angesichts der vielen Leute in schwarzen Anzügen, die man in Deutschlands Businesszentren herumlaufen sieht. Also: Bevor ihr euch einen schwarzen Anzug kauft, greift doch bitte zu dunkelblau, anthrazit oder mittelgrau. Und weil oben schon Lagerfeld angesprochen wurde: Was der trägt, ist eben kein Businesslook, sondern ist eben sein Markenzeichen. Es kommt ja auch niemand auf die Idee, Lagerfelds Motorradhandschuhe im Büro zu tragen... Schließlich für alle, die jetzt völlig verwirrt sind, was sie kaufen sollen: Schaut mal bei Suitsupply (gibts online oder in Hamburg/Düsseldorf) rein, da gibts gute Qualität (sowohl was Material als auch was Verarbeitung angeht) zu anständigen Preisen. Aber nehmt nicht die verrückten Farben, die sind ebenfalls nicht geschäftstauglich.



Schon cool, du sagst es ja selber: In Deutschlands Businesszentren tragen 95% schwarze Anzüge. Und ihr begründet die "Business-Untauglichkeit" schwarzer Anzüge damit, dass ein paar ultra hippe Experten festgelegt haben, dass schwarz jetzt einfach mal total out und traurig ist??? Man kann sich wirklich zum Opfer dieser "Experten" machen wenn man will und kein Selbstbewusstsein hat...

Man muss doch kein "Experte" sein um zu sehen das schwarze Anzüge affig aussehen. Aber gut, kauf weiter überteuerte Chinanzüge in langweiligen Farbtönen. Hauptsache dabei gespart.

Nein, eigentlich sind das keine hippen Experten, sondern ziemlich "alte Säcke". Es geht da nicht um neue Erkenntnisse, sondern klassische Herrenmode. Bezüglich Farben hat sich da eigentlich wenig verändert in den letzten Jahrzehnten.

Letztlich ist es dir wie jedem anderen auch belassen, schwarze Anzüge zu tragen. Damit tust du ja niemandem weh, und wenn es dir gefällt, tu es. Aber im Sinne klassischer Garderobe passt es halt nicht. Die Gründe sind vielfältig: Es muss eben eine Farbe geben, die den höchsten Formalitätsgrad (=Beerdigung) verkörpert. Und die kann man dann logischerweise nicht auch im Geschäft (=Alltag) oder in der Freizeit tragen. Dann geht es auch um die klassische Farbenlehre (schwarz = extremer Kontrast, was eben nicht optimal ist).

Achja, was ich vergessen habe: Einen schwarzen Smoking kann man natürlich tragen, allerdings nicht (wie verbreitet angenommen) zur (Tages-)Hochzeit, sondern als "dinner jacket" abends bei förmlichen Veranstaltungen (Preisverleihung, etc.).

Wenn man jetzt meint: Regeln sind zum brechen da, dann nur zu. Wollte nur ein bisschen zur Aufklärung beitragen.

Columbus_304

Odonkor und Hansdampf liegen schon richtig, auch wenn an sowas auch freundlicher formulieren kann. Der schwarze Anzug ist nach den Regeln der klassischen Herrengarderobe sowohl business- als auch freizeituntauglich, auch wenn man als junger Mensch das kaum glauben mag angesichts der vielen Leute in schwarzen Anzügen, die man in Deutschlands Businesszentren herumlaufen sieht. Also: Bevor ihr euch einen schwarzen Anzug kauft, greift doch bitte zu dunkelblau, anthrazit oder mittelgrau. Und weil oben schon Lagerfeld angesprochen wurde: Was der trägt, ist eben kein Businesslook, sondern ist eben sein Markenzeichen. Es kommt ja auch niemand auf die Idee, Lagerfelds Motorradhandschuhe im Büro zu tragen... Schließlich für alle, die jetzt völlig verwirrt sind, was sie kaufen sollen: Schaut mal bei Suitsupply (gibts online oder in Hamburg/Düsseldorf) rein, da gibts gute Qualität (sowohl was Material als auch was Verarbeitung angeht) zu anständigen Preisen. Aber nehmt nicht die verrückten Farben, die sind ebenfalls nicht geschäftstauglich.



Columbus_304

Odonkor und Hansdampf liegen schon richtig, auch wenn an sowas auch freundlicher formulieren kann. Der schwarze Anzug ist nach den Regeln der klassischen Herrengarderobe sowohl business- als auch freizeituntauglich, auch wenn man als junger Mensch das kaum glauben mag angesichts der vielen Leute in schwarzen Anzügen, die man in Deutschlands Businesszentren herumlaufen sieht. Also: Bevor ihr euch einen schwarzen Anzug kauft, greift doch bitte zu dunkelblau, anthrazit oder mittelgrau. Und weil oben schon Lagerfeld angesprochen wurde: Was der trägt, ist eben kein Businesslook, sondern ist eben sein Markenzeichen. Es kommt ja auch niemand auf die Idee, Lagerfelds Motorradhandschuhe im Büro zu tragen...Schließlich für alle, die jetzt völlig verwirrt sind, was sie kaufen sollen: Schaut mal bei Suitsupply (gibts online oder in Hamburg/Düsseldorf) rein, da gibts gute Qualität (sowohl was Material als auch was Verarbeitung angeht) zu anständigen Preisen. Aber nehmt nicht die verrückten Farben, die sind ebenfalls nicht geschäftstauglich.



Also ich arbeite glücklicherweise für kein erfolgloses Mode Label, gehöre nicht zur Upper Class und bin ansonsten offensichtlich auch nicht hipp. Aber ich gehöre offensichtlich zu den 90% - 95 % Deppen die im Geschäftsleben auch ausserhalb schwarze, anthrazit und maximal dunkelgrau farbige Anzüge bevorzugen und sich bisher darin völlig unbewusst ihres erbärmlichen Stigmas ganz wohl fühlen.

@hansdampf
Dann hast du wahrscheinlich noch nie einen Maßgeschneiderten schwarzen Anzug dein eigen nennen dürfen. Beim Schnitt und der Stoffauswahl sind so viele Kombinationen möglich, dass ein schwarzer Anzug eben nicht "langweilig" und nach Beerdigung aussehen muss. Es macht auch einen Unterschied, ob man in Räumen mit viel (natürlichem) Tageslicht arbeitet/verkehrt oder in Großraumbüros mit Leuchtstoffröhren sitzt. Viel schlimmer finde ich die "wannabe-Stil Ikonen", die meinen, dass sie einen mit ihren kackbraunen (schlecht sitzenden) polyester Anzügen "beglücken" müssen. Und "passend" dazu, die cognac farbenen Derbies tragen. Neulich erst bei der Volksbank Karlsruhe gesehen und geschmunzelt, als mir der junge Mann etwas von "seriösen" Anlagemöglichkeiten erzählt hat. Zumindest seine Frisur ging "steil", wie Gordon Gekko `87 in Wall Street...Dann doch lieber ein "schlichtes" schwarzes Sakko. X)

Also Stornos gibts eigentlich nur wenn man mehrere und/oder auf Rechnung bestellt. Diese reduzierten Anzüge sind aber (zumindest bei mir) immer
Ladenhüter und x mal anprobiert gewesen, da sind schonmal Falten und Knitter drin oder Haare dran, also nicht wirklich neu was den Preis ein wenig relativiert.
...und diese Joop Dinger sind qualitativ eher weniger gut. Probieren kann mans aber, wenn man einen braucht, besser als von Humana sind sie dann doch ;-P

wasdf

Joop! hat nichts mit Wolfgang Joop zu tun...



nichts???

Die JOOP! GmbH ist ein 1986 von dem deutschen Modedesigner Wolfgang Joop in Hamburg gegründetes, international operierendes Modeunternehmen für Damen- und Herrenmode sowie Accessoires und Heimtextilien, das seit 2001 ohne Wolfgang Joop geführt wird und seit 2008 zur Kreuzlinger Holy Fashion Group gehört.

WTF!!!!???

Seit wann ist der Bann gegen die Oberspammer von Engelhorn aufgehoben ? oO

admin

Ich habe gerade Engelhorn auf die Ban-Liste gesetzt. Auch wenn ich mir beim aktuellen Deal nicht sicher bin und man im Zweifel wohl immer für den Angeklagten entscheiden sollte, sind viele der alten Deals wirklich sehr offensichtlich. Ich habe länger damit gehardert, da Engelhorn eben öfter auch mal gute Angebote hat und diese auch von normalen Usern gemeldet wurden. Allerdings ist das Faken inzwischen so gut geworden, dass ein Ban wahrscheinlich wirklich die bessere Alternative ist, bevor die Deals so gut werden, dass man sie wirklich nicht mehr unterscheiden kann.


hukd.mydealz.de/div…115

VerfasserDeal-Jäger

admin

Ich habe gerade Engelhorn auf die Ban-Liste gesetzt. Auch wenn ich mir beim aktuellen Deal nicht sicher bin und man im Zweifel wohl immer für den Angeklagten entscheiden sollte, sind viele der alten Deals wirklich sehr offensichtlich. Ich habe länger damit gehardert, da Engelhorn eben öfter auch mal gute Angebote hat und diese auch von normalen Usern gemeldet wurden. Allerdings ist das Faken inzwischen so gut geworden, dass ein Ban wahrscheinlich wirklich die bessere Alternative ist, bevor die Deals so gut werden, dass man sie wirklich nicht mehr unterscheiden kann.


Sie wurden wieder freigeschaltet.

Search85

Sie wurden wieder freigeschaltet.


Und ich Idiot dachte immer das wäre Geschmackssache...

Die armen Affen auf den Beerdigungen. ^^

hansdampf334

Man muss doch kein "Experte" sein um zu sehen das schwarze Anzüge affig aussehen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text