138°
ABGELAUFEN
JSD-520 Bluetooth Vehicle Car MP3 Player Stereo mit Radio, Aux, USB

JSD-520 Bluetooth Vehicle Car MP3 Player Stereo mit Radio, Aux, USB

Elektronik

JSD-520 Bluetooth Vehicle Car MP3 Player Stereo mit Radio, Aux, USB

Preis:Preis:Preis:20,22€
Zum DealZum DealZum Deal
Hallo Leute!

Das JSD50 Radio gibt es für 20.22€.
Einfach den Coupon "4f86d3" verwenden.

Das Radio besitzt Bluetooth, Aux- und USB-Anschluss.
Verglichen mit anderen Anbietern ist das der Bestpreis. Bei Amazon sind die ausverkauft.
Versendet wird es aus der EU. Also kommt schnell an.

Bei Verbesserungsvorschlägen etc... einfach Bescheid sagen. Hoffe konnte helfen.

18 Kommentare

Preis ist gut.

Aber ich sag bang...bang..

SteveBrickman

Preis ist gut. Aber ich sag bang...bang..


Bang bang?

Eine lustige Anspielung auf den Lieferanten (banggood) in Zusammenhang mit diesem Song

youtube.com/wat…-fk

SteveBrickman

Eine lustige Anspielung auf den Lieferanten (banggood) in Zusammenhang mit diesem Song https://www.youtube.com/watch?v=AAopDuQr-fk


achso

Ich weiß ja nicht... später brennt mir noch das Auto ab

Bestpreis ja, aber puuh... Für ca. 25 EUR mehr gibts schon was deutlich besseres, das hier ist doch schlechter als jedes Werksradio

Habe viele Auto Hifi Zeitschriften gelesen und noch nie ist eines dieser "No-Name" Radios gut weggekommen - im Gegenteil, die Wetungen waren stets katastrophal. Lieber ein etwas älteres Modell eines bekannten Herstellers kaufen! Zumal die meist auch nicht viel teurer sind.

Radio kann man solche Teile eigentlich nicht nennen,den Empfang ist kaum gegeben bei sowas. Aus digitalen Quellen einigermaßen was an die Lautsprecher zu geben klappt noch.

... und die anderen achsotollen Radios werden wo gefertigt? Glaubt doch nicht immer irgendwelchen Testzeitungen. Schaut euch zB den "Tesla-Test" in der FAZ an ... totaler Blödsinn im Sinne deutscher Autoproduzenten. Macht euch frei von Ängsten und traut euch eine eigene Meinung! Gilt auch für Radios.

PeterN

... und die anderen achsotollen Radios werden wo gefertigt? Glaubt doch nicht immer irgendwelchen Testzeitungen. Schaut euch zB den "Tesla-Test" in der FAZ an ... totaler Blödsinn im Sinne deutscher Autoproduzenten. Macht euch frei von Ängsten und traut euch eine eigene Meinung! Gilt auch für Radios.


Keine Ahnung ob ein Koreaner, Pole, Tscheche oder von mir aus auch Deutscher die Dinger akkurater zusammenschraubt als Chinesen, aber das ist nunmal auch nicht alles was so ein Gerät ausmacht! Namhafte Hersteller haben halt auch... ähm, ja, einen Namen zu verlieren, d.h. die würden sich schlicht nicht trauen so einen Müll - und ich unterstelle jetzt einfach mal anhand meiner Erfahrung, dass das Gerät hier schlicht Elektromüll ist - an Kunden auszuliefern. Dazu kommen bei Firmen wie Pioneer, Sony, Clarion usw. noch, dass sie teils sehr langjähriges Knowhow im Bau von Autoradios haben.

Ich habe da, wie gesagt, so meine Erfahrungen gemacht, kann die Testberichte voll bestätigen und finde es daher auch legitim hier eine Warnung auszusprechen. Wie du das handhabst ist mir natürlich egal, kannst gerne auf deine Meinung bauen oder selber Erfahrungen machen. Manch einer muss halt auch erst auf die heiße Herdplatte fassen um zu merken, dass sie heiß ist ;).

Also ich habs gekauft und kann euch ja sagen wie es ist.

Für 20€ würde ich mir lieber ein gebrauchtes Pioneer (o.ä.) holen...

Wer kauft sich denn heutzutage noch Autoradios.... Passen eh nur mit Adapter ins Auto, wenn überhaupt.

User5001

Bestpreis ja, aber puuh... Für ca. 25 EUR mehr gibts schon was deutlich besseres, das hier ist doch schlechter als jedes Werksradio



Jo, genau das gabs im letzten Jahr mit 30% auf Warehousedeals. Hab es also vor gut einer Woche gekauft (für 40,50 Euro). Das JVC ist der absolute Burner, insbesondere in Bezug auf Empfangsqualität ist der Hyundai meiner Frau nun besser als meiner mit Sony/Ford-Werksradio in meinem Ford.

Gerade die Empfangsqualität des verbauten Radioempfangsteil ist aber meist genau das Problem bei günstigen Radiogeräten.

Edit: Mein JVC sieht sehr ähnlich aus, hat aber sogar zusätzlich noch ein CD Spieler und auch eine deutlich andere Modellbezeichnung. Warehouse-Deal halt ;-)


User5001

Bestpreis ja, aber puuh... Für ca. 25 EUR mehr gibts schon was deutlich besseres, das hier ist doch schlechter als jedes Werksradio


Wer fährt denn schon Opel?

Wer billiger mag--------HIER

User5001

Bestpreis ja, aber puuh... Für ca. 25 EUR mehr gibts schon was deutlich besseres, das hier ist doch schlechter als jedes Werksradio


KD-X220 hat kein Bluetooth

PeterN

... und die anderen achsotollen Radios werden wo gefertigt?


Der Fertigungsort alleine ist kein ausreichendes Qualitätsmerkmal. Nach der Logik wäre fast alles Schrott. Qualitätskontrolle, Design-Know How, qualitative Fertigung und vernünftige Bauteile sowie Codec-Lizenzen usw. spielen eben auch in den Preis rein.
Solche Spezialisten lesen auch immer die Artikel "Soviel Kostet das iPhone 6 in der Fertigung" und beschweren sich dann, dass es für mehr als 250€ verkauft wird

Meine HiFi-Komponenten waren ein vielfaches teurer als die Qualitätsware aus dem Deal und habe die nach einem Jahrzehnt gebraucht immer noch gut veräußern können, aber das ist für viele wohl zu hoch - lieber jedes Jahr neuen Mist kaufen der nach kurzer zeit weggeschmissen wird weils nix taugt und danach keiner mehr haben will.

Bei vielen Deals scheint es, als ob der Durchschnitts-MyDealzer glücklich mit Schrott ist und stolz drauf ist wortwörtlich für die Müllhalde zu kaufen.

Habe das Radio seit 2 Monaten, also bisher läuft alles.
-Einziges Manko ist, dass der Radioempfang nicht so toll ist. Radiosender werden zwar empfangen, es kommt aber öfters mal zu Rauschen.
-USB lädt zwar Geräte auf, aber recht langsam (also unter 1 Ampere wohl, oder mein Handy begrenzt den Ladestrom)
AUX und Bluetooth funktionieren problemlos
Die Uhr einzustellen war etwas tricky

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text