Leider ist dieses Angebot abgelaufen am 17 August 2023.
561°
Gepostet 1 März 2023

J&T Direktbank Tagesgeld / *3,0% p.a.*, monatliche Zinszahlung

Geteilt von
icarus37
Mitglied seit 2017
1
65

Über diesen Deal

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Mehr von Bank

Finde mehr Deals in Bank

Alle Deals anzeigen

Entdecke mehr Deals auf unserer Startseite

Update: ab dem 26.04.2023 gibt es jetzt sogar 3,0% Zinsen auf das Tagesgeld bei der JT



Bei der JT Direktbank gibt es aktuell auf das Tagesgeld 2,5% Zinsen. Die Zinsen werden monatlich ausgezahlt. Es gibt keine Mindestanlage und maximal 500.000 Euro können angelegt werden.
Weitere Infos:
2138301_1.jpg2138301_1.jpg
2138301_1.jpg
J&T Direktbank Mehr Details unter
Zusätzliche Info
Lemi1818's Profilbild
KWK 30€ möglich:
jtdirektbank.de/ser…tml (Unter Punkt "Kunden werben Kunden" zu finden)
neotox's Profilbild
Update: KWK funktioniert seit 22.05.23
- Banking App ist erst "demnächst" verfügbar, man kann die Bank aber als Zweitbank in andere Apps hinzufügen
- der Mutterkonzern hat von Moody's das Rating BAA2 erhalten
Bearbeitet von unserem Team, 22 April 2023
Sag was dazu

157 Kommentare

sortiert nach
's Profilbild
  1. Shebang's Profilbild
    Hm, Tschechien. Da müsste mehr Zins für drin sein.
    Hans.Hansen's Profilbild
    Laut Stiftung Warentest kein Problem...
    test.de/Ein…-0/

    41355395-H6k1z.jpg
  2. Lynsch's Profilbild
    Deutschland?


    40532469_1.jpg
    Deutsche Niederlassung einer tschechischen Bank. Also tschechische Einlagensicherung denke ich. (bearbeitet)
    icarus37's Profilbild
    Autor*in
    40532564-B2Ai5.jpg
  3. miabdo's Profilbild
    Bei Ausfall möglicherweise Ersatz in tschech. Kronen ?
    Lemi1818's Profilbild
    Immer nach Basisinformationsblatt suchen, da steht sowas drin. Dieses ist gesetzlich vorgeschrieben:
    jtdirektbank.de/con…pdf (bearbeitet)
  4. oWnA's Profilbild
    Die 2,5% sind immer auf das Jahr und monatlich ausgezahlt gibt es davon dann nur diesen Anteil, oder?
    ifeelgood2020's Profilbild
    Vereinfacht ausgedrückt an einem Beispiel:
    1000 Euro Anlagebetrag für 12 Monate: 2,5% p. a. ergeben 25 Euro Zinsen pro Jahr. Monatlich 25/12 = 2,08 Euro.

    Vereinfacht ausgedrückt deshalb, weil ich bei einer monatlichen Auszahlung den Zinseszins nicht berücksichtigt habe. Nach dem ersten Monat bekommt man lt. vorangehendem Beispiel 2,08 Euro Zins. Wiederanlage im Folgemonat wären dann also 1002,08 Euro. Ausserdem muss bei diesem Neukundenangebot berücksichtigt werden, dass der Zinssatz "nur" bis zum 30.06.2023 garantiert wird. (bearbeitet)
  5. Horst.Schlaemmer's Profilbild
    Eine interessante Info fehlt: "Eventuelle Zinserhöhungen geben wir an Sie weiter" - und wenn die Bank konkurrenzfähig bleiben will, wird es solche Zinserhöhungen geben.
    wurst91's Profilbild
    Hat Consors ja auch ab Dez(?) rausgenommen…
    Komischerweise erhöhen die auch nicht mehr… sonst waren sie immer einer der ersten
  6. Gucky2000's Profilbild
    "und bequem per Video-Ident-Verfahren."


    und zack, einen neuen Kunden weniger
    MelMaen's Profilbild
    Welche Probleme gibt es da?
    Habe bisher immer PostIdent gemacht, was ja hier nicht angeboten wird.

    Danke für eine Info.
  7. CyberOtto's Profilbild
    Sollte man wissen: Die Einlagen sind PERSÖNLICH abgesichert durch Pavel Pipowitsch und Bronko Kulitschka!
    Crabs's Profilbild
    Super, dann habe ich ja nichts zu befürchten. Vertraue denen voll und ganz, ein Name der mehr vertrauenswürdig als Pavel ist gibts nicht
  8. kevske's Profilbild
    Kann ich meine Zinserträge mit Zinskosten durch laufende Kredite bei der Steuererklärung verrechnen?
    Hans.Hansen's Profilbild
    Beantworte dir selbst folgende Frage: Wurde der Kredit aufgenommen, um Einkünfte zu erzielen?
    Wenn ja, dann sind die Kreditzinsen abziehbar. Wenn der Kredit allerdings für private Zwecke (z. B. Hochzeit, Privatauto, Reise etc.) aufgenommen wurde, können die Schuldzinsen nicht steuerlich geltend gemacht werden. (bearbeitet)
  9. Millenium123's Profilbild
    Wird dort die Schufa abgefragt?
    VRiker's Profilbild
    Es wird nie die Schufa bei einem Zinsangebot abgefragt...
  10. reimo's Profilbild
    Zins ist nice, aber die Video-Identifikation als einzige Identifikationsmöglichkeit bricht seit 2 Tagen stets mit einer Fehlermeldung ab. Die Hotline ist zwar bemüht, kann aber nicht wirklich helfen. Schade.

    Edit: Habe es später noch mal mit einem anderen Handy mit Android 13 probiert und die Legitimation hat funktioniert. Entweder der Fehler wurde gefixt oder die Ident- Software hat lediglich ein Problem mit der Androidversion 12. (bearbeitet)
    Dummeente's Profilbild
    Hab leider dasselbe Problem. Werde es mal vom PC aus probieren....
  11. bonn3's Profilbild
    Die guten Tagesgelddealz gab es für 4 oder 6 Monate nach Kontoantrag oder Geldeingang. Hier kommt man noch nicht mal auf 4 Monate, da ja schon März ist, und es wird wohl mindestens 2 Wochen dauern bis zu verzindendes Geld auf dem neuen Konto ist, und am 30.06.23 ist mit den Sonderzinsen schluss. Und dann noch nicht mal deutsche Einlagensicherung, nein danke
  12. Rocoto's Profilbild
    Zur Einlagensicherung gibt es in der Zeitschrift Finanztest 01/2023 einen Artikel (ab Seite 39). Dort gibt es auch eine Einschätzung für EU-/EWR-Länder in "empfehlenswert" (z.B. GB, Schweden, Frankreich) und "nicht empfehlenswert" (z.B. Spanien, Italien, und auch Tschechien).
    Letztlich entscheidet natürlich jeder für sich, wo er Geld anlegt und wo nicht, wer sich näher über das Thema Einlagensicherung informieren möchte, kann dies bei Finanztest nachlesen.
    Online gibt es dazu hier Infos: test.de/Ein…-0/
    lagunasecafreak's Profilbild
    Das Rating von Tschechien ist zwar schlechter als das von Schweden und Frankreich, allerdings deutlich besser als das von Spanien oder gar Italien.
  13. schnickel's Profilbild
    Die Bank erhöht ab dem 26.04.2023 den Zinssatz für das J&T Tagesgeld von 2,5% auf 3,0% p.a. Besonders lobenswert, dass dies auch für alle Bestandskunden gilt. Die Konkurrenz macht es in der Regel anders. (bearbeitet)
  14. benurb's Profilbild
    Freistellungsauftrag scheint möglich zu sein. Sprich keine Arbeit mit Anlage KAP.
    El_Gomez_33's Profilbild
    Gibts dazu irgendwo eine Info? Dann haben sie einen Kunden mehr :)!
  15. Johnny's Profilbild
    2 Monate Zinsgarantie. Wow
    LuckyNumberSlevin.'s Profilbild
    Zinsgarantie hin oder her, aber warum sollte es danach zu einer Zinssenkung kommen? Gibt der aktuelle Markt ja nicht her, eher wird es noch zu 1-2 weiteren Erhöhungen kommen. Von daher hat man hier 3,0% p.a für Bestandskunden ohne das es sich dabei um ein Lockangebot handelt. 
  16. JJ2307's Profilbild
    Leider doppelt, da im alten Deal bereits aktualisiert
    BrudiChad's Profilbild
    Ein alter aktualisierter Deal aktiviert leider nicht meinen Deal-Alarm. Richtlinien kenne ich jetzt nicht im Detail, aber bin dankbar wenns "doppelt" kommt
  17. markusp12's Profilbild
    Zinserhöhung für alle J&T Tages- und Festgelder

    wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass die J&T Direktbank ab dem 20.06.2023 den Zinssatz für Ihr J&T Tagesgeld von 3,0% auf 3,3% p.a. anheben wird.

    Die aktuell gültigen Konditionen unserer Produkte finden Sie auf der Webseite unter jtdirektbank.de.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihre J&T Direktbank
    Millenium123's Profilbild
    Fake?
  18. Je_suis_Svenny's Profilbild
    VW Bank 3,1% für 6 Monate..
    JackInkognito's Profilbild
    Ja, 6 Monate und dann?
  19. Mattes23564's Profilbild
    Wird langsam Zeit, dass Zinspilot mal nachzieht. Aktuell max1.85% p.a.
    Wenn das so weiter geht habe ich demnächst mehr Tagesgeldkonten als Unterhosen
  20. Dummeente's Profilbild
    Bin bisher zufrieden. Eröffnung war ok, Zahlungen gehen relativ schnell rein und raus, oft am selben Tag, spätestens am kommenden Tag. Online Banking einfach aber übersichtlich, so wie man es auch zB von der PSD Bank kennt. Zinsen kommen pünktlich und korrekt.
    mich80's Profilbild
    Kann ich bestätigen - ist das gleiche Frontend wie es z.B. auch von der Renault Bank genutzt wird.
  21. djjanni's Profilbild
    Ich finde das richtig gut, dass diese Bank auch Bestandskunden von höheren Zinssätzen profitieren lässt. Für mich persönlich ein absoluter Grund hier ein Konto zu eröffnen, auch wenn es erstmal nur 2 Monate sind, aber ich sehe erstmal keinen Grund, weshalb sie Ab Juli den Zinssatz herabsetzen werden.
  22. Faaab's Profilbild
    „wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass die J&T Direktbank ab dem 03.08.2023 den Zinssatz für Ihr J&T Tagesgeld von 3,3% auf 3,65% p.a. anheben wird.“
  23. ser77's Profilbild
    Top
  24. MrWeindl's Profilbild
    KWK?
  25. maxii's Profilbild
    Klingt gut
  26. atzegoes's Profilbild
    Da lohnt es sich ja fast das VW Konto nach einem Monat zu schließen
  27. Lemi1818's Profilbild
    DIe Konzernmutter hat kein Rating einer der Ratingagenturen.
    Wie sieht es mit Quellensteuer aus? Bei Weltsparen Festgeld J&T Banka werden 15% abgeführt. Müssen die Zinsen in der Steuererklärung extra angegeben werden?

    Informationsbogen Anleger: jtdirektbank.de/con…pdf (bearbeitet)
    Hans.Hansen's Profilbild
    In den FAQ steht, dass man einen Freistellungsauftrag stellen kann, also müssen auch keine Zinsen in der Steuererklärung angegeben werden, soweit unter dem Freibetrag.
    Es handelt sich anders als bei der J&T Banka bei Weltsparen, um die deutsche Zweigniederlassung. (bearbeitet)
  28. schweinebank's Profilbild
    Wenn einer das Konto schon hat:
    Kann man Daueraufträge oder Terminüberweisungen vom TG aufs Referenzkonto erstellen?
    Sind Überweisungen von andren Konten als dem Referenzkonto (z.B. Zweitkonto) auf das TG-Konto möglich?

    Findet ihr irgendwo, was ab dem 30.06 passiert? Ich sehe keinen Zinssatz für Bestandskunden. (bearbeitet)
    Hans.Hansen's Profilbild
    Die zweite Frage beantworten die FAQ: "Ein-und Auszahlungen auf und vom Tagesgeldkonto können nur über das bei uns hinterlegte Referenzkonto getätigt werden"
  29. Barrueco's Profilbild
    Seriös?
    Hans.Hansen's Profilbild
    Ja, die Mutterbank J&T Banka existiert seit 1998 und bietet seit 2014 Festgeld auf dem deutschen Markt an. Nun wurde auch eine deutsche Zweigniederlassung gegründet.
    Die Einlagen sind bis 100k Euro über die tschechische Einlagensicherung abgesichert. (bearbeitet)
  30. Florian7707's Profilbild
    Bin ich einfach zu doof oder wo sind die Infos zu KwK?
    Marcel_E's Profilbild
    Auf der Webseite steht nur das es KwK gibt aber nicht wieviel. Würde mich auch interessieren
  31. neotox's Profilbild
    Zusatzinfos:
    - KWK geht wohl noch nicht (wurde in den FAQ entfernt)
    - Banking App ist erst "demnächst" verfügbar, man kann die Bank aber als Zweitbank in andere Apps hinzufügen
    - der Mutterkonzern hat von Moody's das Rating BAA2 erhalten (bearbeitet)
    Millenium123's Profilbild
    Habe die Bank in meine eigentliche App zugefügt. Sehen kann ich das Konto, Überweisungen scheinen von einem tagesgeldkonto aber nicht möglich zu sein.
  32. detlefrobin's Profilbild
    Also bei mir hat die Kontoeröffnung prima geklappt. Mich wundert es daß das Angebot bei den meisten Portalen einfach ignoriert wird.
    Horst.Schlaemmer's Profilbild
    Das liegt daran, dass es erst seit heute ein Affiliate-Programm gibt. Du kannst dir sicher sein, dass spätestens in ein paar Tagen alle Vergleichsseiten das Angebot aufgenommen haben.

    Du hast nicht zufällig Lust, nach Geldeingang mal einen Mini-Betrag wieder auszahlen zu lassen? Wichtig wäre für mich die Dauer der Auszahlung zu wissen - bei Trade Republic ist sie völlig inakzeptabel.
  33. Dummeente's Profilbild
    Falls Ihr auch dauernd eine Fehlermeldung beim Online Ident erhalten solltet, bei mir hat es durch den Download der ID Now App funktioniert. Die benötigte ID erhält man indem man auf dem Desktop auf den Link klickt.
  34. kakaomitkeks's Profilbild
    Danach 2,50%? 
  35. kakaomitkeks's Profilbild
    Bin bisher zufrieden. Unkompliziert und die Zinszahlungen treffen ebenfalls zuverlässig ein. Was will man mehr?
  36. Millenium123's Profilbild
    Hat schon jemand sein Passwort / Loginname vergessen?
    Dort steht es wäre "falls nicht geändert" die Login-Email, und das dass PW bei 3maliger falscheingabe automatisch gesperrt und neu zugesandt wird.
    Bin mir jetzt nicht sicher ob der Loginname wirklich die Email ist, da zumindest kein Hinweis auf ein gesperrten passwort kommt oder.ä.
    Hans.Hansen's Profilbild
    Der Loginname war zumindest bei der Antragstellung voreingestellt als Benutzername.
  37. VRiker's Profilbild
    Es gibt jetzt so viele Angebote, dass man auch deutsche Einlagensicherung für mehrere Angebote +3% bekommen kann. Deshalb ergibt das nicht so viel Sinn... es sei denn, man schwimmt im Geld und hat alles bereits ausgeschöpft...
    Hans.Hansen's Profilbild
    Wobei hier bis 500k angelegt werden können, auch wenn die Einlagensicherung natürlich trotzdem nur bis 100k geht. Die deutschen Angebote sind zudem in der Regel von vornherein befristet. (bearbeitet)
  38. schweinebank's Profilbild

    Ein wenig skeptisch bin ich ja - mit der Erhöhung hat sich eine Angabe nicht geändert:

    Zinssatz bis 30.06.23 garantiert
    Horst.Schlaemmer's Profilbild
    Dann wird es wohl auch so sein, also dass weitere Erhöhungen auch bei aktueller Eröffnung nur bis 30.06. weitergegeben werden.
  39. b3zi8G3E23CEbi's Profilbild
    Joah. Nachdem am 28.04. problemlos die Zinsen gutgeschrieben wurden, wurden sie heute zu 100% kommentarlos und informationslos wieder eingezogen.41455663-FXUU1.jpg
    Hans.Hansen's Profilbild
    Nein, nicht kommentarlos. Du solltest eine Nachricht in deinem Onlinebanking-Postfach dazu haben:

    "Sehr geehrter Herr ...... ,
    mit diesem Schreiben möchten wir Ihnen bestätigen, dass der Zinssatz von 3,0% p.a. auf Ihr J&T Tagesgeld seit dem 26.04.2023 gilt. Der Zinssatz gilt für alle Kunden gleichermaßen, unabhängig davon, ob Sie Neu- oder Bestandskunde sind. Eine entsprechende Information zur Zinssatzänderung haben Sie am 22.04.2023 in Form einer Postfachmitteilung erhalten.
    Leider wurde Ihnen am 27.04.2023 eine Zinsänderungsmitteilung in Ihr Postfach zugestellt, in der ein falsches Datum der Zinsanpassung kommuniziert wurde. Entsprechend diesem Datum wurde Ihrem Tagesgeldkonto eine zu hohe Zinszahlung gutgeschrieben, die wir anschließend korrigieren müssen. Sie erhalten zeitnah die korrekte Zinszahlung auf Ihr Tagesgeldkonto gutgeschrieben. Sie müssen an dieser Stelle nichts weiter tun.
    Wir bedauern, dass es aufgrund eines technischen Fehlers zur einer falschen Kommunikation und fehlerhaften Zinsgutschrift kam und bitten Sie, die entstandenen Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihre J&T Direktbank"
  40. NIXkaufenISechtesSPAREN's Profilbild
    Seit Ende April gibt es nun auch eine Banking App, zumindest für iOS... (J&T Banking)
's Profilbild