Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
196° Abgelaufen
45
Gepostet vor 8 Stunden

Juice Booster 2 - mobile Ladestation für Elektroautos - Basic Set

705,50€830,80€-15%
Kostenlos · Amazon Angebote
Avatar
Geteilt von Exeo
Mitglied seit 2016
12
378

Über diesen Deal

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Ich halte mich kurz, das beste (ADAC Testsieger) System, um Elektroautos unterwegs so schnell und flexibel wie möglich zu laden, gibt es aktuell zum Bestpreis bei Amazon.

Details copy&paste:

HIGHLIGHTS: Die weltweit einzige mobile 22 kW Ladestation für E-Autos, die zu 100% der aktuell gültigen Norm IEC 62752 entspricht. Einfach einstecken und laden. Kein Knopfdruck, keine Fehlerquelle. Dank automatischer Adaptererkennung überall korrekt und maximal schnell laden. Nach Norm IP67 nicht nur spritzwassergeschützt, sondern komplett wasserdicht.

PERFORMANCE: Laden Sie max. dreiphasig, 11 oder 22 kW, mit bis zu 32 Ampère. Wo Strom ist, können Sie laden. Reichweitensorgen gibt es nicht mehr. Mit dem JUICE BOOSTER 2 laden Sie unabhängig vom Stromanschluss immer maximal schnell, im In- wie im Ausland. Adapterlösungen für ganz Europa optional verfügbar!
MATERIAL: 100% wasserdicht (IP67), mit über 3 Tonnen Radlast überfahrbar, schlagfest und staubdicht, betriebsbereit zwischen -25°C bis +45 °C

FLEXIBILITÄT: 3-in-1-Funktion. Nicht nur als mobile Ladestation, sondern auch als Wallbox (mit optionaler Wandhalterung) oder als Typ-2-Kabel (mit optionalem Typ-2-Adapter) an einer Ladesäule kann der JUICE BOOSTER 2 genutzt werden.

SICHERHEIT: Der JUICE BOOSTER 2 erkennt den eingesteckten Adapter und regelt die Leistung automatisch. Fehlerstrom-Schutzschalter FI-AEV-Technik integriert. Permanente Überwachung des Erdleiters. Die integrierte Technik schaltet bei lebensgefährdenden Wechselstrom- oder Gleichstromfehlern sofort ab. Wirksamer Knickschutz verhindert schleichende Kabelbrüche.
Amazon Mehr Details unter Amazon

Zusätzliche Info
Sag was dazu

Auch interessant

45 Kommentare

sortiert nach
Avatar
  1. Avatar
    Das einzig gute an solchen Teilen ist, dass man sie nach 5 Jahren wieder unbenutzt verkaufen kann.

    Lässt euch nicht einreden, dass das ein essentiell notwendiger Artikel ist, wenn man Elektroauto fährt (bearbeitet)
    Avatar
    Hallo , an einer Schuko lädt weder der „ Ladeziegel“ noch der Juice Booster schneller. Laden über Ladeziegel soll „ im Notfall“ genutzt werden und nicht als Dauerlösung dienen um sein Auto täglich zu laden.

    Grüße Tony
  2. Avatar
    Man kann ihn auch als Wallbox zb in der Garage nutzen.

    Bin froh ihn zu haben.
    Avatar
    Man kann auch vergoldete Wasserhähne haben … grds. ist das Teil viel zu teuer und hat nicht wegen des Nutzens sondern lediglich durch die Werbung der YouTuber soviel Popularität erlangt.
  3. Avatar
    Funktionieren bisher tadellos und sind sehr robust. Als wallboxersatz oder für den urlaub super. Ggf. Noch den typ2 adapter dazu und man benötigt nicht den ladeziegel und das typ2 kabel
    Avatar
    sehe ich auch so, habe ich bei mir im Enyaq im Kofferraumboden verlastet, CEE16/32 Schuko und Type 2 Adapter plus Verlängerung.
  4. Avatar
    Ich fahre seit einem halben Jahr elektrisch und hatte noch nie die Verlegenheit, nicht "normal" öffentlich Laden zu können. Ich sehe den Bedarf für so eine Ladestation nicht.

    Wenn man sich die allerdings als Wallbox an die Wand schraubt, mag das Sinn machen, dann kann man die einfach abnehmen und mitnehmen und hat nicht viel mehr Geld ausgegeben als für eine normale Wallbox.
    Avatar
    Hier das Beispiel wo der bedarf da ist. Mein Eltern wohnen in der Eifel, kleines 400 Seelen Dorf, CEE Dose vorhanden somit kann ich ohne große Probleme mit dem JB laden, ja es gibt billigere Lösungen, aber die die ich mir angeschaut habe waren nicht Wertig und vertrauenswürdig. Den JB kann ich auch mal im Schnee liegen lassen ohne mit Gedanken zu machen. Vor allem kann ich ohne Probleme das Kabel verlängern. Vielleicht braucht nicht jeder sowas aber ich finde es sehr hilfreich
  5. Avatar
    Ich sehe den Bedarf für so ein Ding nur, wenn man mit dem Auto im Ausland auf Reisen ist und dort (wild) campt. In so Situationen vielleicht hilfreich. Ansonsten gibt es drölfzigtausend Ladestationen.
    Avatar
    Leider nicht überall, bei meinen Eltern wäre die nächste ein paar km weit weg, kleines Dorf in der Eifel. Klar gibt es da auch von den Nachbarn Wallboxen aber ich will nicht immer Fragen müssen darf ich bei dir mal an die Wallbox, eine Rote CEE Dose ist aber vorhanden, somit kann ich sicher relativ schnell laden
  6. Avatar
    'Klugscheißermodus an' IP67 ist nicht 100% Wasserdicht.
    Was aber bei so einem Produkt auch nicht notwendig ist.
    Avatar
    Aha, wäre denn dann "100% wasserdicht" nach DIN EN? IPx9? Oder gibt's da noch einen speziellen NASA-Standard für überkritisches Wasser?
  7. Avatar
    Auf jedes Gästeklo (jede anzufahrende Immobilie) eine rote (CEE 32) Dose und man spart sich multiple Wallboxen
    Nischendeal
    Go e charger ist eine Alternative, ich mag meinen booster
  8. Avatar
    Ich nutze die China Version täglich seit anderthalb Jahren
    Avatar
    Welche genau?
  9. Avatar
    Wie ist das eigentlich mit der Anmeldung einer mobilen Wallbox? Ich habe zu Hause zwei Cee 32 A Steckdosen.
    Muss ich so eine mobile Wallbox noch anmelden beim Netzbetreiber und genehmigen lassen? (bearbeitet)
    Avatar
    Gute Frage müsste nicht die CEE 32A schon genehmigungspflichtig sein? Es geht ja nicht um die Wallbox sondern um die maximale Leistung die du da ziehen kannst
  10. Avatar
    11kw wallboxen musst du nicht anmelden - das teil hier kann zwar 22kw zählt aber nicht als wallbox (bearbeitet)
    Avatar
    Stationäre Wallboxen müssen immer angemeldet (11kW) oder genehmigt werden (22kW).
    Auch mobile Ladelösungen mit 11kW, die stationär betrieben werden müssen beim Netzbetreiber angemeldet werden.
    Bei 22kw, meine ich, ist auch dafür eine Genehmigung erforderlich. (bearbeitet)
Avatar