75°
Jump Point Magazin, April 2016,pdf (englisch) 76 Seiten, ~66MB

Jump Point Magazin, April 2016,pdf (englisch) 76 Seiten, ~66MB

FreebiesRobertsSpaceIndustries Angebote

Jump Point Magazin, April 2016,pdf (englisch) 76 Seiten, ~66MB

In der aktuellen Ausgabe geht es, wen wunderst, um die mächtige und kürzlich fertiggestellte MISC Starfarer.
Fast 50 Seiten Inhalt mit vielen Bilder und Zeichnungen über die aufwendige Entstehung dieser großen Spielwiese im noch größeren Spiel - obwohl die Starfarer eher noch zu den kleineren Einheiten gehört...

Weiterhin gibt es u.a. die Vorstellung des MoCap Teams, u.a. mit Hannes Appell (Ex-Giga Games & Ex-Crytek)


Star Citizen ist das kommende MMO Spiel welches auch als Single-Player erscheinen wird (2016, Squadron 42). Das Entwicklerstudio CIG betreibt dafür vier Studios, je eins davon in England und Deutschland.
Das Spiel erscheint später (2017/2018) auch in deutscher und französischer Sprache und soll u.a. auch für Linux laufen.


Viel Spaß beim lesen,
stolpi

9 Kommentare

Geht es wieder mal um Star Citizen? Ist bei der Dealbeschreibung nicht so ganz klar. Vermute es nur wegen des Autors.

dre1z3hn

Geht es wieder mal um Star Citizen? Ist bei der Dealbeschreibung nicht so ganz klar. Vermute es nur wegen des Autors.



Ups ja, habe die Dealbeschreibung ergänzt. Danke für den Hinweis.



Viele Grüße,
stolpi

Ok, jetzt wäre es nur noch gut, wenn du das Angebot (ist das sonst etwa kostenpflichtig?) mit dem allgemeinen Bla über Star Citizen und Squadron 42 verbindest.

dre1z3hn

Ok, jetzt wäre es nur noch gut, wenn du das Angebot (ist das sonst etwa kostenpflichtig?) mit dem allgemeinen Bla über Star Citizen und Squadron 42 verbindest.



steht doch da...

Star Citizen ist das kommende MMO Spiel welches auch als Single-Player erscheinen wird (2016, Squadron 42). Das Entwicklerstudio CIG betreibt dafür vier Studios, je eins davon in England und Deutschland. Das Spiel erscheint später (2017/2018) auch in deutscher und französischer Sprache und soll u.a. auch für Linux laufen.



Wegen Kostenpflichtig:
Ja und Nein. Fast alle Videoinhalte und auch das Jump-Point Magazin werden durch die Subscriber finanziert (Trennung von der Entwicklung) und steht Online zur Verfügung. Wenn man den richtigen Link kennt, auch ohne "Zugangskontrolle".


Viele Grüße,
stolpi

Nee, da steht eben nicht was das eine mit dem anderen zu tun hat.

Also ist das so grauzonenmäßig? Und sabotiert das ganze irgendwie?

dre1z3hn

Nee, da steht eben nicht was das eine mit dem anderen zu tun hat. Also ist das so grauzonenmäßig? Und sabotiert das ganze irgendwie?



Was wie sabotiert? Mache es nicht so kompliziert, es ist frei verfügbar und gibt ein interessanten Einblick hinter den Kulissen der Spielentwicklung was ich besonders wichtig finde, da es oft heißt: "braucht ja ewig" oder "kommt nie raus" bla bla.
Das Spiel ist halt sehr umfangreich und sie machen sich das nicht leicht, sondern wollen wirklich was neues und tolles für uns zusammenbauen.
Das Jump Point Magazin gibt einen Einblick dazu.


Viele Grüße,
stolpi

stolpi18. April

Das Spiel ist halt sehr umfangreich und sie machen sich das nicht leicht, sondern wollen wirklich was neues und tolles für uns zusammenbauen.



Aus aktuellem Anlass: Hat man das nicht auch von "No Mans Sky" gesagt/gedacht?

aluminiumconevor 30 m

Aus aktuellem Anlass: Hat man das nicht auch von "No Mans Sky" gesagt/gedacht?



Moin,

jepp aber im Gegensatz zu NMS kannst du als Backer recht direkten Kontakt mit den Devs pflegen und dir so wieso einen umfangreichen Überblick über die Entwicklung verschaffen.
Problem welches ich sehe ist nur der riesige Umfang und das komplexe Mikro-Management was dahinter steht, bin erschrocken und fasziniert zu gleich. Enttäuschungen sind deshalb nicht ausgeschlossen aber so eine Einöde wie NMS werden wir aber ganz sicher nicht bekommen.


Viele Grüße,
stolpi

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text