Jumper EZpad 5SE (10,6 FHD IPS Touch mit Digitizer, x5-Z8300, 4GB RAM, 64GB eMMC, USB + HDMI, integrierter Kickstand, Win 10) für 150,97€ [Gearbest]
192°Abgelaufen

Jumper EZpad 5SE (10,6 FHD IPS Touch mit Digitizer, x5-Z8300, 4GB RAM, 64GB eMMC, USB + HDMI, integrierter Kickstand, Win 10) für 150,97€ [Gearbest]

Deal-Jäger 25
Deal-Jäger
eingestellt am 21. Sep 2016

Moin.

Bei Gearbest erhaltet ihr das Jumper EZPad 5SE für umgerechnet 150,97€ (168,29$). Benutzt den Gutschein "sesep" im Warenkorb.

Benutzt als Versandart "Priority Line" --> "Germany Express", damit keine Einfuhrumsatzsteuer anfällt.

Es handelt sich dabei um den Nachfolger des Jumper EZpad 5S (kleinere Diagonale, dafür Stylus-Support, geringerer Preis etc.).

Beachtet, dass der Versand erst ab dem 02.10. erfolgt.


PVG [Pandacheck]: ~170€ zzgl. EUSt. = ~200€


Das Tastaturdock kann hier separat erworben werden (für ca. 18€, wenn man das übliche Punkte-Procedere durchführt mit Neuanmeldung etc.).


Die Besonderheit ist der integrierte Kickstand, wie er analog auch beim Surface (und den Derivaten) zu finden ist.



829414.jpg

Main Features:
Microsoft Windows 10 OS
Intel Cherry Trail Z8300 Quad Core 1.44GHz, up to 1.84GHz
Intel HD Graphics
10.6 inch IPS Screen with 1920 x 1080 Resolution
4GB DDR3 RAM for Advanced Multitasking
64GB eMMC ROM Storage Capacity
TF Card Expansion
HDMI Output Expands Your Viewing Options
Cameras for Photos and Face-to-face Chat
2.0MP front and rear camera let you capture memorable moments or chat with friends
Bluetooth 4.0 Interface Syncs with Compatible Devices


Video (des Vorgängers):



Beste Kommentare

WaldemarBeck21. September

also mit dem kleinen Bruder 4s bin ich gar nicht zufrieden, Windows läuft nicht richtig. ständig die Meldung zu wenig Ran oder irgendwas geht nicht :-(



Ich selbst besitze das Jumper EZpad 5s und kann mich @WaldemarBeck nur anschließen. Meins ist eine Katastrophe was die Stabilität und Haptik betrifft. Ich kann wirklich nur jedem raten die Finger davon zu lassen. Ich hatte mich damals davon verleiten lassen, dass die Rezensionen beim 5s nicht allzu schlecht waren.

Ich habe z.B. folgende Probleme:
- Akku lädt deutlich langsamer als in den Rezensionen angegeben
- Unfassbare Selbstentladung: Vollgeladen und ausgeschaltet in den Schrank gelegt ist der Akku nach 2 Tage komplett leer
- SD Karte wird willkürlich ausgeworfen und Tablet muss neu gestartet werden damit diese wieder erkannt wird
- Touchpad vollkommen unbrauchbar da Eingaben nicht richtig erkannt werden und die Maus springt
- Teilweise werden Eingaben auf dem Touchscreen nicht richtig/gar nicht erkannt
- USB Anschlüsse liefern nicht genug Power um 2,5" Platten zu betreiben

Fazit: Absoluter Fehlkauf da Elektroschrott!
Bearbeitet von: "Lippasti" 22. Sep 2016

minas2vor 13 m

Scheint ja genug Leute zu geben die es interessiert und wen dies nicht betrifft der muss es sich ja nicht angucken. Verstehe nicht wie man sich über so etwas auf einer Seite, welche für solche Deals gemacht wurde, aufregen kann und zudem haltlose Unterstellungen anstellt. Naja manche Leute meckern auch einfach gerne also viel Spaß dabei.



Sorry aber dann solltest Du mal etwas genauer hinsehen und Dir die Kommentare der letzten Deals zu Jumper durchlesen. Da häufen sich die negativen Erfahrungsberichte. Daher interessiert und betrifft es mich auch - denn dank einem der letzten Jumper Deals habe ich so einen Brick hier daheim rumfahren.
Von der Gradzahl sollte man sich hier keinesfalls blenden lassen weil sich die Voter nur die Specs anschauen, welche ohne Zweifel fair aussehen, aber das Ding nicht selbst getestet haben. So entsteht fälschlicherweise der Eindruck, dass die Dinger was taugen, was leider definitiv nicht der Fall ist.

Das hat auch nichts mit grundlos meckern zu tun sondern mit einer selbst gemachten, negativen Erfahrung und in der Konsequenz sinnlos zum Fenster rausgeworfenem Geld. Das kann man in meinen Augen definitiv teilen um andere Nutzer so ggf. davor zu bewahren, in diesselbe Falle zu tappen.
Bearbeitet von: "Lippasti" 21. Sep 2016
25 Kommentare

also mit dem kleinen Bruder 4s bin ich gar nicht zufrieden, Windows läuft nicht richtig. ständig die Meldung zu wenig Ran oder irgendwas geht nicht :-(

Verfasser Deal-Jäger

WaldemarBeckvor 8 m

also mit dem kleinen Bruder 4s bin ich gar nicht zufrieden, Windows läuft nicht richtig. ständig die Meldung zu wenig Ran oder irgendwas geht nicht :-(


Kann man aber wirklich nicht miteinander vergleichen. HD-Auflösung, 2GB RAM, 32GB eMMC usw. usf.

WaldemarBeckvor 10 m

also mit dem kleinen Bruder 4s bin ich gar nicht zufrieden, Windows läuft nicht richtig. ständig die Meldung zu wenig Ran oder irgendwas geht nicht :-(



Das 4s hat aber auch 2 GB RAM.
Also nicht mal mehr halb so viel, nachdem sich die GPU da auch draus bedient.

WaldemarBeck21. September

also mit dem kleinen Bruder 4s bin ich gar nicht zufrieden, Windows läuft nicht richtig. ständig die Meldung zu wenig Ran oder irgendwas geht nicht :-(



Ich selbst besitze das Jumper EZpad 5s und kann mich @WaldemarBeck nur anschließen. Meins ist eine Katastrophe was die Stabilität und Haptik betrifft. Ich kann wirklich nur jedem raten die Finger davon zu lassen. Ich hatte mich damals davon verleiten lassen, dass die Rezensionen beim 5s nicht allzu schlecht waren.

Ich habe z.B. folgende Probleme:
- Akku lädt deutlich langsamer als in den Rezensionen angegeben
- Unfassbare Selbstentladung: Vollgeladen und ausgeschaltet in den Schrank gelegt ist der Akku nach 2 Tage komplett leer
- SD Karte wird willkürlich ausgeworfen und Tablet muss neu gestartet werden damit diese wieder erkannt wird
- Touchpad vollkommen unbrauchbar da Eingaben nicht richtig erkannt werden und die Maus springt
- Teilweise werden Eingaben auf dem Touchscreen nicht richtig/gar nicht erkannt
- USB Anschlüsse liefern nicht genug Power um 2,5" Platten zu betreiben

Fazit: Absoluter Fehlkauf da Elektroschrott!
Bearbeitet von: "Lippasti" 22. Sep 2016

Der hier verbaute Touchscreen mit Digitizer sollte theoretisch zumindest der gleiche sein, wie im Microsoft Surface Pro 2 und Cube i7 Stylus/Book. Hersteller, Auflösung und Diagonale stimmen schon mal überein.

Hm, Daten sehen alle top aus, aber nachher versagts bestimmt wieder an der Qualität. Pre-Order ist da n bissel riskant, nöö?

Macht spaß China Böller Andaunerd zu Posten warum kaufst Du nicht mal den Schund??

Schleichwerbung für den Shop ?







SchlechteIdeevor 43 m

Macht spaß China Böller Andaunerd zu Posten warum kaufst Du nicht mal den Schund?? Schleichwerbung für den Shop ?


Scheint ja genug Leute zu geben die es interessiert und wen dies nicht betrifft der muss es sich ja nicht angucken. Verstehe nicht wie man sich über so etwas auf einer Seite, welche für solche Deals gemacht wurde, aufregen kann und zudem haltlose Unterstellungen anstellt. Naja manche Leute meckern auch einfach gerne also viel Spaß dabei.

Xeswinoss21. Sep 2016

Kann man aber wirklich nicht miteinander vergleichen. HD-Auflösung, 2GB …Kann man aber wirklich nicht miteinander vergleichen. HD-Auflösung, 2GB RAM, 32GB eMMC usw. usf.



SchlechteIdee21. Sep 2016

Macht spaß China Böller Andaunerd zu Posten warum kaufst Du nicht mal den S …Macht spaß China Böller Andaunerd zu Posten warum kaufst Du nicht mal den Schund?? Schleichwerbung für den Shop ?




@Xeswinoss auch wenn ich es etwas freundlicher formuliert hätte als @SchlechteIdee , mit den Jumper Deals tust Du in meinen Augen der Community wirklich keinen Gefallen. Du bist extremst aktiv mit wirklich vielen guten Deals aber in den Jumper Deals von Dir, bei denen unter anderen auch ich "zugeschlagen" habe, häufen sich die schlechten Erfahrungen mit den Tablets. Ich bin echt der Meinung, dass die Dinger hier nicht mehr gepostet werden sollten weil mittlerweile klar sein dürfte, dass die Teile Mist sind. Und da der Versand leider aus China erfolgt, hat man dann den Salat weil man es nur extrem schwer/gar nicht zurück senden kann.
Bearbeitet von: "Lippasti" 21. Sep 2016

minas2vor 13 m

Scheint ja genug Leute zu geben die es interessiert und wen dies nicht betrifft der muss es sich ja nicht angucken. Verstehe nicht wie man sich über so etwas auf einer Seite, welche für solche Deals gemacht wurde, aufregen kann und zudem haltlose Unterstellungen anstellt. Naja manche Leute meckern auch einfach gerne also viel Spaß dabei.



Sorry aber dann solltest Du mal etwas genauer hinsehen und Dir die Kommentare der letzten Deals zu Jumper durchlesen. Da häufen sich die negativen Erfahrungsberichte. Daher interessiert und betrifft es mich auch - denn dank einem der letzten Jumper Deals habe ich so einen Brick hier daheim rumfahren.
Von der Gradzahl sollte man sich hier keinesfalls blenden lassen weil sich die Voter nur die Specs anschauen, welche ohne Zweifel fair aussehen, aber das Ding nicht selbst getestet haben. So entsteht fälschlicherweise der Eindruck, dass die Dinger was taugen, was leider definitiv nicht der Fall ist.

Das hat auch nichts mit grundlos meckern zu tun sondern mit einer selbst gemachten, negativen Erfahrung und in der Konsequenz sinnlos zum Fenster rausgeworfenem Geld. Das kann man in meinen Augen definitiv teilen um andere Nutzer so ggf. davor zu bewahren, in diesselbe Falle zu tappen.
Bearbeitet von: "Lippasti" 21. Sep 2016

Lippastivor 1 m

Sorry aber dann solltest Du mal etwas genauer hinsehen und dir die Kommentare der letzten Deals zu Jumper durchlesen. Da häufen sich die negativen Erfahrungsberichte. Daher interessiert und betrifft es mich auch - denn dank einem der letzten Jumper Deals habe ich so einen Brick hier daheim rumfahren. Von der Gradzahl sollte man sich hier keinesfalls blenden lassen weil sich die Voter nur die Specs anschauen, welche ohne Zweifel fair aussehen, aber das Ding nicht selbst getestet haben. So entsteht fälschlicherweise der Eindruck, dass die Dinger was taugen, was leider definitiv nicht der Fall ist.Das hat auch nichts mit grundlos meckern zu tun sondern mit einer selbst gemachten, negativen Erfahrung und in der Konsequenz sinnlos zum Fenster rausgeworfenem Geld. Das kann man in meinen Augen definitiv Teilen um andere Nutzer so ggf. davor zu bewahren, in diesselbe Falle zu tappen.


Dann muss ich mich wohl entschuldigen, hatte es selbst nicht gewusst. Allerdings kann man es trotzdem durchaus ein wenig netter formulieren.

minas2vor 1 m

Dann muss ich mich wohl entschuldigen, hatte es selbst nicht gewusst. Allerdings kann man es trotzdem durchaus ein wenig netter formulieren.


Definitiv! Hier macht der Ton die Musik. Inhaltlich korrket, aber vllt. etwas unglücklich formuliert

Glaub nicht, dass das Ding sein Geld wert ist.
Ich hatte das Jumper EzBook und die Verarbeitung war unterirdisch, genau so wie die Performance.
Hab's dann mit Verlust verkloppt.

Das Cube i7 Stylus ist für mich das Minimum an Performance und Verarbeitung, aber vom Chinakram bin ich größtenteils eh geheilt.

Hab noch ein Keyboard für das Teil rumzuliegen (unbenutzt). Falls jmd Interesse hat, gerne melden.

SchlechteIdeevor 3 h, 58 m

Macht spaß China Böller Andaunerd zu Posten warum kaufst Du nicht mal den Schund?? Schleichwerbung für den Shop ?



Macht nur seine Arbeit, er wird dafür bezahlt.
Selbst würde er das niemals kaufen.

Es wäre höhste Zeit, "Deals"? von der Redaktion mit Sonderzeichen zu versehen.



Lippastivor 6 h, 3 m

Ich selbst besitze das Jumper EZpad 5s und kann mich @WaldemarBeck nur anschließen. Meins ist eine Katastrophe was die Stabilität und Haptik betrifft. Ich kann wirklich nur jedem raten die Finger davon zu lassen. Ich hatte mich damals davon verleiten lassen, dass die Rezensionen beim 5s nicht allzu schlecht waren.Ich habe z.B. folgende Probleme:- Akku lädt deutlich langsamer als in den Rezensionen angegeben- Unfassbare Selbstentladung: Vollgeladen und ausgeschaltet in den Schrank gelegt ist der Akku nach 2 Tage komplett leer- SD Karte wird willkürlich ausgeworfen und Tablet muss neu gestartet werden damit diese wieder erkannt wird- Touchpad vollkommen unbrauchbar da Eingaben nicht richtig erkannt werden und die Maus springt- Teilweise werden Eingaben auf dem Touchscreen nicht richtig/gar nicht erkanntFazit: Absoluter Fehlkauf da Elektroschrott!



Dann sollte man den "Deal" als
"Fehlkauf da Elektroschrott! "
bitte schliessen, usw.
melden.

Hast du schon etwas bei Gearbest versucht?

Der Schund bleibt hier offen und
die Warnung von mir wurde selbstverständlich wegeditiert,
schön Herr Falschdealer


11326086-UWMLN.jpg

vianovor 15 h, 18 m

Dann sollte man den "Deal" als "Fehlkauf da Elektroschrott! " bitte schliessen, usw. melden. Hast du schon etwas bei Gearbest versucht?



Haha wie ich mich schon mit Gearbest rumgeärgert habe weil sie es erstmal über 1 Monat nicht versendet haben. Ich glaube da stößt man nur auf taube Ohren und ärgert sich noch mehr. Ganz ehrlich: Dafür ist mir meine Zeit zu Schade. Erfahrung gemacht, Lehrgeld bezahlt und Thema abgehakt.


vianovor 16 h, 9 m

Macht nur seine Arbeit, er wird dafür bezahlt. Selbst würde er das niemals kaufen. Es wäre höhste Zeit, "Deals"? von der Redaktion mit Sonderzeichen zu versehen.



Macht nur seine Arbeit, naja. Klingt ein bisschen wie ein Versicherungsberater der Dir wissentlich einen Mist verkauft, den er selber nie abschließen würde, nur damit die Provision stimmt. Tut mir leid aber das ist keine legitime Ausrede in meinen Augen. Sowas macht man einfach nicht. Wenn man sich selbst sowas nie kaufen würde weil man weiß, dass es ein Sch**ß ist, dann finde ich sollte man auch so fair sein und es nicht als "Deal" posten.
Bearbeitet von: "Lippasti" 22. Sep 2016

Bei den Deals geht es meines Wissens nach nicht um die Bewertung des Produkts, lediglich um die Ersparnis zum günstigsten Vergleichspreis.
Dass die Vorgänger des Produkts (über das Produkt aus dem Deal weiß man ja noch nichts) qualitative Mängel aufweisen, ist in dem Fall nunmal kein Kriterium.
Dass der Händler ggf. Schwierigkeiten macht, dann aber schon eher.

Die Deals zum Vörgänger habe ich mir nicht komplett durchgelesen. Aber in weiten Teilen ging es dort darum, dass 2,5" USB-Platten nicht ausreichend mit Strom versorgt werden.
Dazu muss man allerdings wissen, dass der Betrieb von 2,5" Platten mit Stromversorgung über USB von der USB 2.0 Norm nicht abgedeckt ist. Das war bei Verabschiedung einfach nicht vorgesehen.
Dass das in vielen Fällen dennoch geht, liegt eher im guten Willen der Hersteller begründet. Es soll allerdings auch schon Notebooks gegeben haben, deren USB-Chipsatz nach Anschließen solcher Platte Toast waren.

Wie dem auch sei:
Dass der Hersteller des hier angebotenen Produkts bei den Spezifikationen und dem Preis sicherlich auch Kompromisse eingegangen ist, sollte eigentlich klar sein. Und dass man sich im Vorfeld mal schlau macht, ob das Produkt den eigenen Ansprüchen genügt, sollte auch nicht zuviel verlangt sein.
Ich verstehe daher nicht, warum hier so auf Xeswinoss rumgehackt wird.

Lippastivor 1 h, 40 m

Haha wie ich mich schon mit Gearbest rumgeärgert habe weil sie es erstmal über 1 Monat nicht versendet haben. Ich glaube da stößt man nur auf taube Ohren und ärgert sich noch mehr. Ganz ehrlich: Dafür ist mir meine Zeit zu Schade. Erfahrung gemacht, Lehrgeld bezahlt und Thema abgehakt.Macht nur seine Arbeit, naja. Klingt ein bisschen wie ein Versicherungsberater der Dir wissentlich einen Mist verkauft, den er selber nie abschließen würde, nur damit die Provision stimmt. Tut mir leid aber das ist keine legitime Ausrede in meinen Augen. Sowas macht man einfach nicht. Wenn man sich selbst sowas nie kaufen würde weil man weiß, dass es ein Sch**ß ist, dann finde ich sollte man auch so fair sein und es nicht als "Deal" posten.


"fair sein" es war einmal . . . heute nicht mehr.
"Deals" von der Redaktion werden des öfteren werschönert:
- aus gebrauchten wird B- oder Demo-Ware,
- unbeliebte Farben werden im Head nicht genannt,
- usw.

Wenn einer das beanstandet, wird einfach ignoriert, die fragwürdige Angaben werden nicht korrigiert.
Diesbezügliche Meldung oder Warnung, wird wegeditiert und
mal richtige Arroganz zu zeigen, die Edit-Funktion wird einfach gesperrt.

Nicht umsonst habe ich hier schon über die Meldung einen schönen Screenshot gemacht.
(Siehe oben!)

Es scheint hier einiges nicht mehr zu funktionieren.
Dieser Schund sollte schon längst geschlossen werden oder aber gar nicht erstelllt werden.
Die Probleme wurden ja schon bekannt.

. . . und diese ständige Gearbest Werbung ist ist schon sowieso mehr als nervend.

Bearbeitet von: "viano" 22. Sep 2016

Arclightvor 1 h, 58 m

Bei den Deals geht es meines Wissens nach nicht um die Bewertung des Produkts, lediglich um die Ersparnis zum günstigsten Vergleichspreis.Dass die Vorgänger des Produkts (über das Produkt aus dem Deal weiß man ja noch nichts) qualitative Mängel aufweisen, ist in dem Fall nunmal kein Kriterium.Dass der Händler ggf. Schwierigkeiten macht, dann aber schon eher.Die Deals zum Vörgänger habe ich mir nicht komplett durchgelesen. Aber in weiten Teilen ging es dort darum, dass 2,5" USB-Platten nicht ausreichend mit Strom versorgt werden.Dazu muss man allerdings wissen, dass der Betrieb von 2,5" Platten mit Stromversorgung über USB von der USB 2.0 Norm nicht abgedeckt ist. Das war bei Verabschiedung einfach nicht vorgesehen.Dass das in vielen Fällen dennoch geht, liegt eher im guten Willen der Hersteller begründet. Es soll allerdings auch schon Notebooks gegeben haben, deren USB-Chipsatz nach Anschließen solcher Platte Toast waren.Wie dem auch sei:Dass der Hersteller des hier angebotenen Produkts bei den Spezifikationen und dem Preis sicherlich auch Kompromisse eingegangen ist, sollte eigentlich klar sein. Und dass man sich im Vorfeld mal schlau macht, ob das Produkt den eigenen Ansprüchen genügt, sollte auch nicht zuviel verlangt sein.Ich verstehe daher nicht, warum hier so auf Xeswinoss rumgehackt wird.




Sehe ich komplett anders. In meinen Augen sollte eben nicht nur die reine Ersparnis bewertet werden, sondern auch das Preis-Leistung Verhältnis. Und das ist hier, trotz des vermeintlich günstigen Preises, aufgrund der miserablen Qualität einfach schlecht. Klar kann mann natürlich weiterhin Zeug posten, welches ein vermeintlicher Deal ist um mit den Ref-Links Kohle zu machen. Langfristig glaube ich aber schon, dass dadurch die Qualität der Deals immer schlechter wird und das ist dann wohl nicht besonders nachhaltig gedacht. BUT...not my decision.
Heißt aber noch lange nicht, dass man dieses Vorgehen nicht kritisieren kann. Fakt ist: Es werden wissentlich "Deals" erstellt bei denen bekannt ist, dass das Produkt an sich schlecht ist. Günstiger Preis und Ersparnis hin oder her. Man lässt die Leute mit diesen Chinaböllern wissentlich ins offene Messer laufen und das ist schlichtweg nicht in Ordnung. Da gibt's dann in meinen Augen auch gar nichts mehr zu diskutieren ob eine Ersparnis vorliegt oder nicht.

Zurück zum Produkt aus den letzten Deals: Schon richtig, dass USB 2.0 von der Norm her das vielleicht nicht abdeckt. Aber USB 3.0 sollte das eben schon können und das Tablet hat USB 3.0. Die Diskussion ist also völlig gerechtfertigt gewesen.

Kompromisse eingehen bei dem Preis schön und gut, aber wenn dadurch das Produkt inakzeptabel wird hat es halt auch seine Grenzen. Zu erwarten, dass man sich vor dem Kauf informiert ist in der Tat nicht zu viel verlangt. Aber die von mir angesprochenen Mängel (USB reicht nicht für Festplatte, Touchpad unbrauchbar, Selbstentladung die Ihresgleichen sucht, etc. pp) waren in keiner der Reviews zu erkennen. Mit der Unterstellung, die Käufer hätten sich vorher nicht ausreichend informiert, wäre ich da etwas zurückhaltender.
Bearbeitet von: "Lippasti" 22. Sep 2016

Lippastivor 35 m

Aber USB 3.0 sollte das eben schon können und das Tablet hat USB 3.0.


Das Tablet verfügt wohl über 2x USB 2.0 und 1x USB 3.0

USB 3.0 liefert bis 900 mA, was bei einem Anlaufen des Motors der 2,5"-Platte abhängig vom Modell immer noch knapp werden könnte.
Und die 900 mA gibt es auch nur, wenn es sich um eine USB 3.0-Platte handelt. Für eine USB 2.0-Platte z. B. stehen auch weiterhin nur 500 mA zur Verfügung.

Die Information, dass es beim EZpad 4S/5S mit externen Festplatten Probleme gibt, habe ich übrigens mindestens in den Kommentraten zu diversen Reviews finden können.
Was aber noch nichts über das EZpad 5SE aussagt. Hier wäre das noch zu beweisen.

Verfasser Deal-Jäger

Lippastivor 53 m

Sehe ich komplett anders. In meinen Augen sollte eben nicht nur die reine Ersparnis bewertet werden, sondern auch das Preis-Leistung Verhältnis. Und das ist hier, trotz des vermeintlich günstigen Preises, aufgrund der miserablen Qualität einfach schlecht. Klar kann mann natürlich weiterhin Zeug posten, welches ein vermeintlicher Deal ist um mit den Ref-Links Kohle zu machen. Langfristig glaube ich aber schon, dass dadurch die Qualität der Deals immer schlechter wird und das ist dann wohl nicht besonders nachhaltig gedacht. BUT...not my decision. Heißt aber noch lange nicht, dass man dieses Vorgehen nicht kritisieren kann. Fakt ist: Es werden wissentlich "Deals" erstellt bei denen bekannt ist, dass das Produkt an sich schlecht ist. Günstiger Preis und Ersparnis hin oder her. Man lässt die Leute mit diesen Chinaböllern wissentlich ins offene Messer laufen und das ist schlichtweg nicht in Ordnung. Da gibt's dann in meinen Augen auch gar nichts mehr zu diskutieren ob eine Ersparnis vorliegt oder nicht.Zurück zum Produkt aus den letzten Deals: Schon richtig, dass USB 2.0 von der Norm her das vielleicht nicht abdeckt. Aber USB 3.0 sollte das eben schon können und das Tablet hat USB 3.0. Die Diskussion ist also völlig gerechtfertigt gewesen.Kompromisse eingehen bei dem Preis schön und gut, aber wenn dadurch das Produkt inakzeptabel wird hat es halt auch seine Grenzen. Zu erwarten, dass man sich vor dem Kauf informiert ist in der Tat nicht zu viel verlangt. Aber die von mir angesprochenen Mängel (USB reicht nicht für Festplatte, Touchpad unbrauchbar, Selbstentladung die Ihresgleichen sucht, etc. pp) waren in keiner der Reviews zu erkennen. Mit der Unterstellung, die Käufer hätten sich vorher nicht ausreichend informiert, wäre ich da etwas zurückhaltender.


Jetzt reichts mir aber auch.

"Wissentlich Deals erstellt bei denen bekannt ist, dass das Produkt schlecht ist." Ich habe keinerlei Rezensionen zum 5SE gefunden. Du etwa? Sofern nicht, bleibt hier ganz klar abzuwarten, was hier passiert und geliefert wird. Von einem alten Produkt auf ein neues zu schließen ist unmöglich und vorschnell. Oder sind etwa alle VW-Autos ab sofort mit einem Makel behaftet, ausnahmslos und für alle Zeiten?

Dass das 5S Probleme hatte, scheint tatsächlich so zu sein. Aber das war auch nicht flächendeckend und von "Elektroschrott" ist das auch recht weit entfernt. Letztlich bleibt auch immer die Möglichkeit der Rückabwicklung - und ja, das geht, auch bei Gearbest.

Und wieso ist das Nichtfunktionieren einer externen HDD am USB-Port ein Kriterium für Ausschuss? Das hängt - wie Arclight schon geschrieben hat - mit den USB-Spezifikationen zusammen. Das ist kein Defekt.

Mir - gerade mir! - zu unterstellen, ich würde Dinge posten um der Provision willen.
1) Ich erhalte keinerlei Umsatzprovision, sondern ein Festgehalt.
2) Ich lehne ständig irgendwelche Sachen ab, weil ich eben nur poste, was ich auch selbst als sinnvoll erachte und kaufen würde. Und ja, ich würde das 5S / 5SE kaufen. Ich habe jedoch schon ein Surface Pro, deshalb wäre das für mich vollkommen obsolet.

Vom eigenen Erleben auf ein ganzes Produkt zu schließen ist auch sehr engstirnig gedacht. Ich hatte mal einen 55''-UHD-Samsung-TV für meine Mutter geholt, der war nach einem Monat kaputt. Und jetzt? Ich habe letztes Jahr ein Asus-, ein Sony- und ein Lenovo-Tablet einschicken müssen. Ist das alles Schrott? Selbst mit dem SP 3 hatte ich schon einen Garantiefall. Und das waren nur Beispiele, die Liste ist endlos lang.

Es mag ja ok sein, vom eigenen Empfinden und Erleben zu berichten. Eine Pauschalisierung sollte tunlichst vermieden werden. Und genau das passiert hier.

Und eines verbitte ich mir in aller Form und Deutlichkeit: mir zu unterstellen, ich würde wissentlich fehlerhafte Produkte einstellen.

Und es tut mir auch ein wenig leid, dass ich jetzt so deutlich geworden bin, aber hier wurden ganz klar Grenzen überschritten.

Xeswinossvor 21 h, 17 m

Jetzt reichts mir aber auch."Wissentlich Deals erstellt bei denen bekannt ist, dass das Produkt schlecht ist." Ich habe keinerlei Rezensionen zum 5SE gefunden. Du etwa? Sofern nicht, bleibt hier ganz klar abzuwarten, was hier passiert und geliefert wird. Von einem alten Produkt auf ein neues zu schließen ist unmöglich und vorschnell. Oder sind etwa alle VW-Autos ab sofort mit einem Makel behaftet, ausnahmslos und für alle Zeiten?Dass das 5S Probleme hatte, scheint tatsächlich so zu sein. Aber das war auch nicht flächendeckend und von "Elektroschrott" ist das auch recht weit entfernt. Letztlich bleibt auch immer die Möglichkeit der Rückabwicklung - und ja, das geht, auch bei Gearbest.Und wieso ist das Nichtfunktionieren einer externen HDD am USB-Port ein Kriterium für Ausschuss? Das hängt - wie Arclight schon geschrieben hat - mit den USB-Spezifikationen zusammen. Das ist kein Defekt.Mir - gerade mir! - zu unterstellen, ich würde Dinge posten um der Provision willen.1) Ich erhalte keinerlei Umsatzprovision, sondern ein Festgehalt.2) Ich lehne ständig irgendwelche Sachen ab, weil ich eben nur poste, was ich auch selbst als sinnvoll erachte und kaufen würde. Und ja, ich würde das 5S / 5SE kaufen. Ich habe jedoch schon ein Surface Pro, deshalb wäre das für mich vollkommen obsolet.Vom eigenen Erleben auf ein ganzes Produkt zu schließen ist auch sehr engstirnig gedacht. Ich hatte mal einen 55''-UHD-Samsung-TV für meine Mutter geholt, der war nach einem Monat kaputt. Und jetzt? Ich habe letztes Jahr ein Asus-, ein Sony- und ein Lenovo-Tablet einschicken müssen. Ist das alles Schrott? Selbst mit dem SP 3 hatte ich schon einen Garantiefall. Und das waren nur Beispiele, die Liste ist endlos lang.Es mag ja ok sein, vom eigenen Empfinden und Erleben zu berichten. Eine Pauschalisierung sollte tunlichst vermieden werden. Und genau das passiert hier.Und eines verbitte ich mir in aller Form und Deutlichkeit: mir zu unterstellen, ich würde wissentlich fehlerhafte Produkte einstellen. Und es tut mir auch ein wenig leid, dass ich jetzt so deutlich geworden bin, aber hier wurden ganz klar Grenzen überschritten.



Möglich, dass es Jumper geschafft hat, einen Quantensprung in in der Qualität hinzulegen. Aber wetten würde ich darauf nicht. Du schreibst du würdest Dir das 5S/5SE kaufen? Ich bin echt gespannt auf eine objektive Rezension von Dir.

Wenn ich der Einzige wäre, der mit dem 5S schlechte Erfahrunge gemacht hat, dann würde ich Dir Recht geben, das wäre eine Pauschalisierung. Aber wenn sich diese Erfahrungen bei mehreren Nutzern häufen, dann kann man in meinen Augen schon von einer gerechtfertigten Pauschalisierung über die Qualität des 5S sprechen. Ansonsten hätten sich mit Sicherheit mehr Leute zu Wort gemeldet die meine negativen Erfahrungen nicht geteilt hätten, das war aber nicht der Fall, sondern sie wurden mehrfach bestätigt. Kann also nicht wirklich ein Montagsmodell gewesen sein, sondern wohl eher ein Montagsprodukt.

Ich habe den USB Anschluss auch nie als Defekt bezeichnet, sondern als Problem. Und auch hier bin ich definitiv nicht der Einzige, der das als Problem einstuft.
Und doch, wenn das Touchdisplay nicht so funktioniert wie es soll, das Touchpad nicht mal die Mindestanforderungen erfüllt und der Akku sich selbst in 48h entlädt, dann ist das in meinen Augen definitiv Elektroschrott. Wenn dem nicht so wäre, würde ich es nach wie vor regelmäßig nutzen. Aber die Tatsache, dass es seit Wochen ungenutzt im Schrank liegt, liegt nicht etwa daran, dass ich keinen Bedarf für einen PC hätte, sondern daran, dass es völliger Mist ist.

Es ist mir egal und geht mich auch nichts an wie und in welcher Form Du bezahlt wirst. Fakt ist, es sind Ref-Links durch die sich Mydealz finanziert und durch wen wird Dein Gehalt bezahlt? Richtig. Also vielleicht nicht direkt in Form von Provision, dann aber doch mindestens indirekt.

Abgesehen davon kommen wir hier total vom Thema ab. Es ging mir überhaupt nicht darum, hier irgendwelche krummen Dinger zu unterstellen oder irgendwelche Personen/Firmen zu diffamieren. Sondern ich möchte lediglich vor dem Produkt warnen weil ich glaube, dass sich meine Erfahrungen hier wiederholen würden. Davor würde ich andere Nutzer gerne bewahren.

Das sich die Negativkommentare bei Deinen letzten Jumper Deals gehäuft haben kann Dir unmöglich nicht aufgefallen sein. Dass Du dennoch weiterhin Jumper Deals erstellst, sorry, finde ich schlicht nicht ok und dazu stehe ich. Sowas könnte man zumindest in der Beschreibung erwähnen, dass es in der Vergangenheit mit dem Vorgängerprodukt Probleme gab. Und das es die Probleme gab/gibt, lässt sich wohl nur schwer leugnen.
Bearbeitet von: "Lippasti" 23. Sep 2016

Hi Lippasti, danke für deine sehr sachlichen Argumente. Ich denke, diese sind für uns Schnäppchenjäger hier sehr viel wert, um eben nicht bei jedem "günstigen" Preisnachlass/Deal sofort blind zuzuschlagen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text