335°
Jupiter Thermomaster [Media Markt Lüneburg Lokal Ofline]

Jupiter Thermomaster [Media Markt Lüneburg Lokal Ofline]

Home & LivingMedia Angebote

Jupiter Thermomaster [Media Markt Lüneburg Lokal Ofline]

Preis:Preis:Preis:90€
Moin Moin

im Media Markt Lüneburg bekommt man das Gerät im Outletzelt für 90,- Euro.
Es waren noch ca 15 Kartons da
Dort lag so einiges Interessantes herum. Die Liste wäre zu lang...

Idealo sagt dazu 217,- Euro
idealo.de/pre…tml

Amazon
amazon.de/Jup…X4U

Er ist zum:
  • Zum Kochen, Zerkleinern, Rühren,

    Kneten, Mahlen, Schroten, Schlagen, Hacken, Mixen, Pürieren, Emulgieren,

    Garen, Dampfgaren in einem Gerät
  • Heizelement mit innovativer Heizfilmtechnologie für schnelles und gleichmäßiges Garen
  • Zeiteinstellung mit Alarmfunktion
  • Pulse-Taste zum Zerkleinern und Pürieren
  • 10 Temperaturstufen von37 Grad bis 130 Grad
  • 10 Geschwindigkeitsstufen
  • Inkl. Rezeptbuch

13 Kommentare

es ist schon so weit, dass ich das gefühl habe "Danke" sagen zu müssen, dass du nichts wie "Thermomix-Klon oder -fake" geschrieben hast.
Danke dafür!

Interessant. Die Bewertungen lesen sich gut. Aber 800km Anfahrt ist zu weit. Würde das Teil jemand kaufen und schicken können ?

Ich versuche einfach bei den Tatsachen zu bleiben... Der Rest bleibt für jeden persönliche Auslegungssache.

italien0123vor 4 m

Interessant. Die Bewertungen lesen sich gut. Aber 800km Anfahrt ist zu weit. Würde das Teil jemand kaufen und schicken können ?



Frag mal einfach in Deinem örtlichen Media Markt nach. Vlt. kommen die Dir da entgegen.

Naja, ich bin von diesen Nachahmer-Produkten nicht überzeugt, weder qualitativ noch moralisch. Bei dem Fabrikat aus dem hiesigen Lande, wird ein Teil - meines Wissens nach - noch wirklich hier Produziert. Und die alten 31'ger Modelle meiner Freundin und bei deren Eltern sind bis dato unkaputtbar.

Kostete zwar das 5x des Idealopreises von dem Ding hier, aber die Qualität stimmt meines Erachtens auch. Alle wollen immer viel Gehalt und auch faire Löhne... nur zahlen will es anscheinend niemand. Spart doch einfach mal ein wenig und kauft nicht nur das China-Zeug...

Von der Ersparnis her trotzdem ein Hot von mir.
Bearbeitet von: "SirAnonymous" 27. September

SirAnonymousvor 51 m

Naja, ich bin von diesen Nachahmer-Produkten nicht überzeugt, weder qualitativ noch moralisch. Bei dem Fabrikat aus dem hiesigen Lande, wird ein Teil - meines Wissens nach - noch wirklich hier Produziert. Und die alten 31'ger Modelle meiner Freundin und bei deren Eltern sind bis dato unkaputtbar.Kostete zwar das 5x des Idealopreises von dem Ding hier, aber die Qualität stimmt meines Erachtens auch. Alle wollen immer viel Gehalt und auch faire Löhne... nur zahlen will es anscheinend niemand. Spart doch einfach mal ein wenig und kauft nicht nur das China-Zeug... Von der Ersparnis her trotzdem ein Hot von mir.


nicht jeder hat das Geld für ein Thermomix. Niedrige Gehälter kommen nicht zustande wegen des Niedrigen Verkaufspreis des Produkts, sondern weil die Arbeitgeber nicht bereit sind mehr zu Zahlen, weil Arbeit immer weniger wert wird und die Automatisierung vieles vergünstigt und die weiter oben sitzen, Wirtschaften sich sowieso mehr in die Taschen, von Gehaltserhörungen können die Kleinen Arbeiter nur Träumen. Sieht man ja auch immer wenn es Unternehmen scheiße geht, die Entlassen lieber die kleinen Mitarbeiter, anstatt der Vorstand mal kürzer tritt und auf die Millionen Gehälter verzichtet, oder das Parade Beispiel Deutsche Bahn, Die haben die Umsatz- und Gewinnziele nicht erreicht, streichen sich dennoch die Erfolgsprämien dafür ein, in der Wirtschaft geht es halt um Ausbeutung und Gier und darum wird es immer gehen, man wird nicht Multi Millionär, oder sogar Milliardär indem man Fair und Nett ist. Übrigens sind Unkaputtbare dinge, oder Sachen die Lange halten Wirtschaftlich schädlicher für jedes unternehmen, deswegen halten Kühlschränke, Waschmaschinen, Geschirrspüler etc. alle auch nicht mehr 25-30 Jahre.

Der Thermomix ist auch eher was für Großfamilien ab 4-5 Personen, so ein teil lohnt nicht für 1-2 Personen. Solange die Geräte das machen wofür sie da sind, ist der Preis sowieso egal.
Bearbeitet von: "Evilgod" 27. September

Das der Kapitalismus nur funktioniert, wenn sich jemand "ausbeuten" lässt (im Sinne von "ich bekomme nur einen Teil meiner Wertschöpfung ausbezahlt") sollte jedem einleuchten. Und das "Teuer = Gut/Haltbar" auch keine allgemeingültige Formel ist sollte auch jeder wissen.

Das die Qualität und die Langlebigkeit von Produkten sich aber rapide verschlechtert hat, haben sich die Konsumenten auch zum Teil selbst auf die Fahne zu schreiben, weil sie eben lieber billige anstatt preiswerte Produkte kaufen. Und ja, teilweise weil für die mutmaßlich qualitativ höherwertigen Produkte aus dem heimischen Markt das Geld nicht vorhanden ist, aber das Argument will ich nicht ganz gelten lassen. Eine Waschmaschine von Miele, Töpfe von AMC, Staubsauger von Vorwerk etc... waren damals (relativ zum Gehalt) AFAIK auch nicht günstiger als heute. Nur wurde da noch besser gehaushaltet oder auch mal für eine Anschaffung gespart.

Mein KFZ Teilehändler hatte immer einen schönen Spruch über der Kasse hängen: "Die Freude über einen niedrigen Preis währt nicht so lange wie der Ärger über ein schlechtes Produkt"...

Mich ärgert es halt, dass massig Geld z.B. für Mode ausgegeben wird, die dann in Vietnam, Bangladesch etc... zu unmenschlichsten Bedingungen gefertigt werden und dann hier für ~100€ über die Ladentheke gehen. Man sich dann aber an den Hintern packt, wenn es um langfristige Anschaffungen geht, wo man als Kunde wenigstens noch etwas Einfluss darüber nehmen kann, wohin das Geld fließt und wo es Produziert wurde.

Naja, genug gemeckert.
Bearbeitet von: "SirAnonymous" 27. September

Evilgodvor 35 m

nicht jeder hat das Geld für ein Thermomix. Niedrige Gehälter kommen nicht zustande wegen des Niedrigen Verkaufspreis des Produkts, sondern weil die Arbeitgeber nicht bereit sind mehr zu Zahlen, weil Arbeit immer weniger wert wird und die Automatisierung vieles vergünstigt und die weiter oben sitzen, Wirtschaften sich sowieso mehr in die Taschen, von Gehaltserhörungen können die Kleinen Arbeiter nur Träumen. Sieht man ja auch immer wenn es Unternehmen scheiße geht, die Entlassen lieber die kleinen Mitarbeiter, anstatt der Vorstand mal kürzer tritt und auf die Millionen Gehälter verzichtet, oder das Parade Beispiel Deutsche Bahn, Die haben die Umsatz- und Gewinnziele nicht erreicht, streichen sich dennoch die Erfolgsprämien dafür ein, in der Wirtschaft geht es halt um Ausbeutung und Gier und darum wird es immer gehen, man wird nicht Multi Millionär, oder sogar Milliardär indem man Fair und Nett ist. Übrigens sind Unkaputtbare dinge, oder Sachen die Lange halten Wirtschaftlich schädlicher für jedes unternehmen, deswegen halten Kühlschränke, Waschmaschinen, Geschirrspüler etc. alle auch nicht mehr 25-30 Jahre.Der Thermomix ist auch eher was für Großfamilien ab 4-5 Personen, so ein teil lohnt nicht für 1-2 Personen. Solange die Geräte das machen wofür sie da sind, ist der Preis sowieso egal.



Du hast zwar nicht ganz Unrecht, nur finde ich das jetzt etwas zu ausschweifend.

Knapper Vergleich: Du kannst bei einem KIA nicht das gleiche erwarten wie von einem Mercedes. Nur kann sich halt nicht jeder einen (neuen) Mercedes leisten.

Wobei ich glaube das viele Menschen 1000€ (Thermomix) schnell zusammen sparen könnten, im Gegensatz zu 50.000€ (Mercedes). Aber mit dem Thermomix hast Du mit Sicherheit mehr Freude als mit einem 200€ (jetzt 90€) Produkt. Allein weil der Motor quasi verschleißfrei arbeitet. Dieses Küchengerät hier verwendet einen Zahnriemen, der nach ein paar Jahren den Geist aufgibt.

Btw: der Thermomix eignet sich auch hervorragend für 2 Personen.

Also ich hab den Zuhause - habe ihn vor ca. 3 Jahren für 170 € gekauft. Es funktioniert alles soweit, aber leider legt sich an den beiden Stellen am Boden wo die Heizung ist immer etwas an bzw. brennt dort fest. Das ist nicht schlimm aber halt nicht perfekt. Ich habe auch schon den Zerkleinerer etwas verbogen, sodass man hier möglichst nahe am Boden ist, aber bei Kartoffelpürree z.B. reicht es trotzdem nicht. Auch hier brennt es an. Alles in allem super Preis, jedoch ist das Teil (leider) nciht fehlerfrei. Funktioniert ansonsten seit 3 Jahren

Dark2Dragon

Du hast zwar nicht ganz Unrecht, nur finde ich das jetzt etwas zu ausschweifend.Knapper Vergleich: Du kannst bei einem KIA nicht das gleiche erwarten wie von einem Mercedes. Nur kann sich halt nicht jeder einen (neuen) Mercedes leisten.Wobei ich glaube das viele Menschen 1000€ (Thermomix) schnell zusammen sparen könnten, im Gegensatz zu 50.000€ (Mercedes). Aber mit dem Thermomix hast Du mit Sicherheit mehr Freude als mit einem 200€ (jetzt 90€) Produkt. Allein weil der Motor quasi verschleißfrei arbeitet. Dieses Küchengerät hier verwendet einen Zahnriemen, der nach ein paar Jahren den Geist aufgibt. Btw: der Thermomix eignet sich auch hervorragend für 2 Personen.



wir sind auch nur zu 3, 2 Erwachsene und ein kleinkind, für uns lohnt sich der Thermomix. Wir waren lange am überlegen einen Nachbau zu holen und haben uns dann doch für das Original entschieden. Wir bereuen den Kauf absolut nicht, er ist täglich im Einsatz

Waren eben da, sind noch drei Kartons da. Ein äußerst, für Media Markt untypisch, freundlicher Mitarbeiter hat uns das Teil sogar erklärt. Sind extra aus HH hingefahren, Frauchen ist glücklich...
Danke an den Deal-Ersteller!

Gruß aus Adendorf . . . sehr gern und viel
Spaß damit

kann den jemand kaufen und versenden? zahle natürlich gerne aufpreis

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text