142°
Jura Impressa C5 bei Medimax Hannover Vahrenwald - 450€

Jura Impressa C5 bei Medimax Hannover Vahrenwald - 450€

Home & LivingMediMax Angebote

Jura Impressa C5 bei Medimax Hannover Vahrenwald - 450€

Preis:Preis:Preis:450€
Aktuell bei Medimax Hannover Vahrenwalder Str. 269 A-D

Kaffee-Vollautomat, 15 bar Pumpendruck, 1 und 2 Tassenbetrieb, einstellbare Kaffeestärke, Aufschäumdüse, Feinschaumdüse, 1,9 l Wassertank, höhenverstellbarer Kaffeeauslauf, Hygiene-Programm (selbstreinigend, kein Herausnehmen der Brüheinheit notwendig), Reinigungsprogramm, Breite: 280mm, Höhe: 345mm, Tiefe: 415mm

UVP: 599,- Euro
Aktueller Preis: 450,- Euro
Günstigster Idealo Preis: 479,- Euro

Die Preise sind Abholpreise.

15 Kommentare

Hygiene-Programm (selbstreinigend, kein Herausnehmen der Brüheinheit notwendig)


Während andere Hersteller ihre herausnehmbare und damit hygienische Brüheinheit hervorheben, meint Jura, ihre fest installierte Brüheinheit sei supertoll. X)
Das war für mich vor einem knappen Jahr das ausschlagende Kriterium, nicht zu Jura zu greifen.

Hallo Chris...Vielen Dank für den Hinweis, jedoch solltest Du dabei bedenken, dass eine wirklich Hygienische Reinigung der Brüheinheit nur ab 70°C Wassertemperatur erfolgen kann. Die menschliche Hand kann nur max. 45°C Aushalten, daher ist eine wirklich keimfreie und somit hygienische Reinigung der Brüheinheit nur schwer zu erreichen. Da Jura mit einer höheren Temperatur als 70°C reinigt ist die Brüheinheit nicht herausnehmbar und somit besser in der Reinigung.

Da geb ich LuxSide recht.
Außerdem ist der Service klasse, meine Impessa S9 ist bestimmt schon 7 Jahre alt. Diese war letztes Jahr defekt, angerufen, eingeschickt, zurückbekommen, innen komplett neu für 150.- Euro. Was für einen Neupreis von 1400.- nicht zuviel ist.
Ich würde mir immer wieder eine Jura kaufen.

LuxSide

Hallo Chris...Vielen Dank für den Hinweis, jedoch solltest Du dabei bedenken, dass eine wirklich Hygienische Reinigung der Brüheinheit nur ab 70°C Wassertemperatur erfolgen kann. Die menschliche Hand kann nur max. 45°C Aushalten, daher ist eine wirklich keimfreie und somit hygienische Reinigung der Brüheinheit nur schwer zu erreichen. Da Jura mit einer höheren Temperatur als 70°C reinigt ist die Brüheinheit nicht herausnehmbar und somit besser in der Reinigung.



Mann sollte aber vielleicht erwähnen, daß die Automaten mit herausnehmbarer Brühgruppe meist zusätzlich und ebenso ein Reinigungsprogramm haben. Wie heißt es so schön, Vertrauen ist gut Kontrolle ist besser.
Ich würde zwar im selber Lager bleiben, aber eine andere Eugster Maschine empfehlen, wie z.B. Melitta, Nivona, Miele.

Das Innenleben der Jura ist von AEG. Daher kann man sich gleich ne günstige AEG holen. Brüheinheit kann man zB untereinander tauschen. Eine herausnehmbare Brüheunheit ist meines Erachtens trotzdem hygienischer.

ollek_Bo

Das Innenleben der Jura ist von AEG. Daher kann man sich gleich ne günstige AEG holen. Brüheinheit kann man zB untereinander tauschen. Eine herausnehmbare Brüheunheit ist meines Erachtens trotzdem hygienischer.



und worauf gründet sich dein erachten?

ollek_Bo

Das Innenleben der Jura ist von AEG. Daher kann man sich gleich ne günstige AEG holen. Brüheinheit kann man zB untereinander tauschen. Eine herausnehmbare Brüheunheit ist meines Erachtens trotzdem hygienischer.



Mein Nachbar handelt mit kaffeevollautomaten, Waschmaschinen, Spülmaschinen. Bzw auch mit deren Einzelteilen. Das wisst er kauft kaputte Maschinen bei Ebay etc. Oder holt die vom Schrott und zerlegt diese in Einzelteilen. Bzw. Repariert mit diesen Teilen andere Maschinen. Dadurch habe ich das mal mitbekommen, ab und an muss ich da mal aushelfen

- das wisst; + das heißt

LuxSide

Hallo Chris...Vielen Dank für den Hinweis, jedoch solltest Du dabei bedenken, dass eine wirklich Hygienische Reinigung der Brüheinheit nur ab 70°C Wassertemperatur erfolgen kann. Die menschliche Hand kann nur max. 45°C Aushalten, daher ist eine wirklich keimfreie und somit hygienische Reinigung der Brüheinheit nur schwer zu erreichen. Da Jura mit einer höheren Temperatur als 70°C reinigt ist die Brüheinheit nicht herausnehmbar und somit besser in der Reinigung.



45°? Weichei :P Ne, Quatsch. Die herausnehmbare Brüheinheit schrubb ich aber bei meiner Siemens mit der Bürste ab und leg sie dann ins Spülbecken in fast kochendes Wasser... das ginge da nicht!

Innenleben der Jura von AEG ??? Das würde ich aber mal recherchieren.
AEG kauft nur zu, erst war in den AEG Technik von Edna (WIK) und danach Delonghi. Jura und AEG sind zu 100% nicht kompatibel.
Eugster ist der Hersteller, der baut allerdings auch Maschinen mit herausnehmbarer Brühgruppe z.B. Melitta, Nivona, Miele etc.

Nebenbei bemerkt haben die Maschinen mit herausnehmbaren Brühgruppe zusätzlich ein Reinigungsprogramm. Vertrauen ist Gut, Kontrolle ist besser.
Das Argument mit Jura verstehe ich wirklich nicht.

Die älteren Jura Maschinen sowie aber auch AEG werden von der Firma Eugster/Frismag gebaut... Daher sind viele Einzelteile tauschbar. Desweiteren könnt ihr auch Ersatzteile für Jura Maschinen bei AEG bestellen. Selbst die artikelnummern sind die gleichen bei beiden Geräten. Natürlich mag es aber Auch unterschiede bei manchen Maschinen geben. Aber ähnliches sieht man ja auch bei den Billigen Miele Waschmaschinen. Bei diesen ist das Innenleben auch ein Mischmasch von versch. Herstellern. Ne richtige Miele kosten eher so ab 1200€, da bekommt man noch was originales

Ich reinige meine Brüheinheit einmal wöchentlich unter kaltem Wasser. Kalt deshalb, weil ich das Fett der geschmierten Teile nicht ablösen möchte. Kaffeekrümel können so einfach aus der Brühgruppe als auch aus dem Gerät entfernt werden. Wenn außerdem das Gerät mal vollständig austrocknen kann (über Nacht oder gar übers Wochenende), ist das bestimmt tödlich für viele Pilzkulturen und Bakterien, die sich sonst prima in dem System vermehren können. Gerade auch, wenn man mal eine Woche oder länger im Urlaub ist und die Maschine nur rumsteht...

Wir haben eine Melitta Caffeo CI, um mal einen Namen zu nennen.

Die Komponente der Jura Maschinen kommen von der Firma Start in der Schweiz !!!
Dies ist die gleiche Firma die vor vielen Jahren auch mal die Siemens Geräte gebaut hat.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text