239°
ABGELAUFEN
Kabelloses Rückfahrkamerasystem APB220 mit LCD Display im Rückspiegel für 89,99€ @ MP

Kabelloses Rückfahrkamerasystem APB220 mit LCD Display im Rückspiegel für 89,99€ @ MP

EntertainmentAllyouneed Angebote

Kabelloses Rückfahrkamerasystem APB220 mit LCD Display im Rückspiegel für 89,99€ @ MP

Preis:Preis:Preis:89,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Das APB220 kabellose Rückfahrkamerasystem hilft beim Einparken, der Prüfung der rückseitigen Parkmöglichkeit, der Beobachtung des Verkehrs hinter dem Fahrzeug und ist universell einsetzbar für PKW, Busse, Wohnmobile, Camper, Vans, usw. Das System wird automatisch beim Einlegen des Rückwärtsgangs aktiviert. Die Montage ist sehr einfach: Durch die Funkübertragung von der Kamera zum Empfangsgerät im Fahrzeuginnenraum entfällt eine aufwendige Verkabelung. Lediglich das Stromkabel für den Monitor und für die Kamera muss angeschlossen werden. Der Monitor ist im Rückspiegel integriert und wird einfach auf den vorhandenen Rückspiegel geklemmt.

Die Bluetooth Freisprecheinrichtung erlaubt Ihnen das Telefonieren während der Fahrt. Sie müssen einfach nur Ihr Telefon mit Bluetooth im Innenspiegel koppeln und können dann Anrufe am Spiegel entgegennehmen oder tätigen. Eingehende Anrufe werden auf dem Monitor angezeigt. Außerdem speichert der Flashspeicher bis zu 600 Rufnummern, die Sie über den Spiegel abrufen können. Lautsprecher und Mikrofon sind im Spiegel eingebaut.
Technische Merkmale

Robuste Farbkamera mit ¼“ Farbsensor
IR-LEDs für Nachtsichtfunktion
Befestigung der Kamera am Nummernschild mit mitgelieferter Montageplatte
Wassergeschütztes Gehäuse (IP Level 65)
Kamera mit einem Radius von ca. 110 Grad
2,4 GHz RF Modul mit einer Übertragungsweite von bis zu 30 Metern (Seitenansicht)
Automatisches Einschalten des Systems beim Einlegen des Rückwärtsgangs
Monitor mit 420x480 Pixeln integriert im Rückspiegel
Wird auf den vorhandenen Rückspiegel geklemmt
Bluetooth 2.1 Freisprecheinrichtung mit Flash-Speicher für 600 Rufnummern
Eingehende Anrufe werden auf dem Monitor im Spiegel angezeigt
Lautsprecher und Mikrofon sind im Spiegel eingebaut
Kamera: Spannung: 150 mA Auflösung: 640x480 Pixel
Linse: 2,4 mm / F2,0

Beliebteste Kommentare

Kind

Lieber direkt beim Autokauf dazubestellen!Nachträglich Einbauen halte ich für Pfusch und sieht zudem noch sehr lächerlich aus ...


Nicht jeder hat das Geld einen Neuwagen zu kaufen.
Deine Aussage ist mir zu subjektiv.

Lieber direkt beim Autokauf dazubestellen!
Nachträglich Einbauen halte ich für Pfusch und sieht zudem noch sehr lächerlich aus ...

Krueck83

Nicht jeder hat das Geld einen Neuwagen zu kaufen.Deine Aussage ist mir zu subjektiv.



Das stimmt schon, am Wohnmobil mag so eine Kamera sogar wirklich praktisch sein. Jedoch die Vorstellung so eine komische Kamera an meinem Privat-PKW zu haben ist für mich gräßlich. Da fehlt dann nur noch der Aufkleber "Jeremy und Jaqueline an Bord" !

46 Kommentare

28702506549278.jpg
28702506614814.jpg
28702506680350.jpg

Lieber direkt beim Autokauf dazubestellen!
Nachträglich Einbauen halte ich für Pfusch und sieht zudem noch sehr lächerlich aus ...

Kind

Lieber direkt beim Autokauf dazubestellen!Nachträglich Einbauen halte ich für Pfusch und sieht zudem noch sehr lächerlich aus ...


Nicht jeder hat das Geld einen Neuwagen zu kaufen.
Deine Aussage ist mir zu subjektiv.

Eine gute Alternative ist auch ein Radio mit Display. Verkabelung ist auch ziemlich problemlos. Kommt aber aufs Auto an. Bei meinem polo classic war es einfach. Hat aber seine zeit gedauert. Gesamtpreis achtzig Euro dank Vattenfall. Wenn man bei ebay schaut sicher nicht viel teurer

Krueck83

Nicht jeder hat das Geld einen Neuwagen zu kaufen.Deine Aussage ist mir zu subjektiv.



Das stimmt schon, am Wohnmobil mag so eine Kamera sogar wirklich praktisch sein. Jedoch die Vorstellung so eine komische Kamera an meinem Privat-PKW zu haben ist für mich gräßlich. Da fehlt dann nur noch der Aufkleber "Jeremy und Jaqueline an Bord" !

Ein Kollege hat sowas. Das dauert ewig nach dem Einlegen des R-Ganges, bis das Bild steht.
Ich bin auch nicht ganz objektiv, weil ich Basteleien am Auto hasse.
Enthaltung, aber danke für den Beitrag.

Wo wir dann schon wieder bei einer Produktbewertung wären...

Wird interessanter, wenn man noch den 11 oder 13% Gutschein von letzter Woche hat.

Ok, dann bin ich mal objektiv: für die gebotene Leistung ist das imho ein sehr guter Preis. Daher hot.
Auch wenn ich die Kamera furchtbar hässlich finde. Ans auto wuerde ich mir das nicht ranbauen. Für den Wohnwagen z. B. wär das aber ok.

..............

Kind

Lieber direkt beim Autokauf dazubestellen!Nachträglich Einbauen halte ich für Pfusch und sieht zudem noch sehr lächerlich aus ...


Die "alten" Autos sind aber meist deutlich übersichtlicher als die Neuwagen.
Aussehen tut es trotzdem Mist.
Sowas sollte es geben um es von innnen an die Heckscheibe zu backen.:)

Kind

Lieber direkt beim Autokauf dazubestellen!Nachträglich Einbauen halte ich für Pfusch und sieht zudem noch sehr lächerlich aus ...


wenn es da hängt, kann man auch seine eigenen augen verwenden und sich umdrehen

Im Idealfall kann man damit beim Rückwärtsfahren per IP-Webcam die Nachbarin sehen?
Man sollte auch beachten, dass man bei der Cam noch Kabel für diese verlegen muss (- und + Pol sowie zum Rückwärtsgang).
Wenn man keine hübsche Nachbarin mit IP Webcam hat, würde ich lieber die 3-4 Meter mehr von der Cam zum Armaturenbrett legen. (Bei einem Wohnmobil benötigt man aus eigener Erfahrung schon ein paar Meter mehr. X) )

Als Hinweis:
Fahrzeuge mit CAN-Bus und einer Leuchtenüberwachung können meckern, wenn man den Strom für das Ding bei der Rückfahrleuchte abgreift... (ähnlich bei LED´s als Leuchtenersatz) oO

RETARD !!!!
Normale hintere Einparkhilfe reicht aus zu Orientierung. Wer mehr braucht der sollte nochmal in die Fahrschule

Wohnmobil und Anhänger ist das Einzige, wo ich es nachvollziehen könnte.
Der Kabelsalat ist aber auch keine Kleinigkeit...

funkypunk1985

RETARD !!!!Normale hintere Einparkhilfe reicht aus zu Orientierung. Wer mehr braucht der sollte nochmal in die Fahrschule


Du hast dich wohl noch nie in ein aktuelles, eventuell höherpreisiges Auto gesetzt. Familienkutschen mal ausgenommen.

Achja: Auch wenn ich mir solcherart Kamera nie holen würde...der Preis ist definitiv hot.

Krueck83

Wo wir dann schon wieder bei einer Produktbewertung wären...


Er schreibt immerhin "Enthaltung, aber danke für den Beitrag."
Also stimmt er nicht ab, paßt.

funkypunk1985

RETARD !!!!Normale hintere Einparkhilfe reicht aus zu Orientierung. Wer mehr braucht der sollte nochmal in die Fahrschule



Ich fahre nen Octavia 2 FE Bauhjahr ende 2011 ... da ich mein Geld nicht verbenne. Aber angedotzt bin ich bis jetzt noch nie mit dem "kleinen" Kombi.
Und im "Luxuskarren" braucht mans auch nicht, da ist sowas Standard und sollte auch nicht notwendig sein - schäbig nen Auto zu haben, dass so teuer wien Haus ist, dass man aber nicht fahren kann...

Haben ein Neuwagen (großer Kombi) und ich habe leider schon zweimal eine Mauer leicht touchiert (bin schon nur wenige cm/s rückwärts gefahren), da ich das Auto noch nicht gut einschätzen kann mit der Länge. Nun sind am Lack an der Stoßstange hinten, schon ein paar kleine Lackplatzer. Ärgerlich. Warum lackiert man das Teil auch in Wagenfarbe ...?
Bin eher auf der Suche nach einer Kamera, die man vielleicht an die Heckscheibe von innen kleben kann, in einer der oberen Ecken. Gibt es so etwas? Wäre das erlaubt (Einschränkung Sichtfeld oder änliches)? Unser Auto hatte leider keine Parksensoren von Werk aus, haben es direkt ab Hof gekauft. Auf einen konfigurierbaren Neuwagen hätten wir 9 Monate warten dürfen.



Abgesehen davon, dass die Kamera wirklich hässlich ist: Der Preis ist definitiv hot. Wenn damit ein einziger Parkrempler verhindert werden kann, hast du schon das mehrfache eingespart... (und ist ja sogar noch eine BT-Freisprecheinrichtung mit drin)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text