Kaffeemühle von Gaggia RI9100/11 silber + 0,00 Versandkosten
61°Abgelaufen

Kaffeemühle von Gaggia RI9100/11 silber + 0,00 Versandkosten

gebannt 18
gebannt
eingestellt am 29. Nov 2011
Selbstgemahlen ist einfach am besten (meine Meinung) und am frischesten ja sowieso obwohl die Kaffesorte natürlich eine große Rolle spielt. Die Gaggia RI9100/11 silber ist ein durchaus sehr gutes Gerät um sich mit dem frisch gemahlenen zu verwöhnen. Gaggia ist auch ein namhafter Hersteller. Qualität ist also sicher super und im Preisvergleich liegt Amazon bei ca. 73 €. Bei ebay gehen die Mühlen für ca. 30 € als gebraucht über die Theke. Versand ist frei.
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
Der_Stuttgarter

Ich sehe gerade, dass man den Mahlgrad nicht einstellen kann. Also wohl eher was für Filterkaffee- denn für Siebträgermaschinen.



Laut Beschreibung:
"Mahlgrad: stufenlos einstellbar"

P.S.: Nich am Lesen sparen der Herr Schwabe :P
18 Kommentare

Ich gehe lieber Kaffeetrinken. Aber der Preis ist heiss. Hot

Preis ist gut. Eignet sich die Mühle auch für sehr fein zu mahlenden Espresso? Was ist besser? Scheiben- oder Kegelmahlwerk?

scheiben.
Wer nicht noch ein stromfressendes Gerät im Weg stehen haben will und nicht gerade eine koffeinabhängige Großfamilie zu verpflegen hat: Zassenhaus Handmühle.
In Stilfragen sowieso schon gewonnen wenn ich mir das graue Stück Plastik da so ansehe...

Ich sehe gerade, dass man den Mahlgrad nicht einstellen kann. Also wohl eher was für Filterkaffee- denn für Siebträgermaschinen.

Der_Stuttgarter

Ich sehe gerade, dass man den Mahlgrad nicht einstellen kann. Also wohl eher was für Filterkaffee- denn für Siebträgermaschinen.



Laut Beschreibung:
"Mahlgrad: stufenlos einstellbar"

P.S.: Nich am Lesen sparen der Herr Schwabe :P

Auf der Seite steht unter Eigenschaften doch aber:
Mahlgrad: stufenlos einstellbar

immer noch besser als gemahlenen kaffee/espresso zu kaufen.
wer aber ne ordentliche siebträgermaschine daheim hat und nicht sowieso schon ne vernünftige mühle hat (normalerweise gehört sowas zur grundaustattung), sollte sich mindestens sowas kaufen: amazon.de/Gra…FCK

aber für filter-/french press- kaffee wird die wohl reichen.

Der_Stuttgarter

Preis ist gut. Eignet sich die Mühle auch für sehr fein zu mahlenden Espresso? Was ist besser? Scheiben- oder Kegelmahlwerk?


Scheibenmahlwerk ist immer besser. Aber für 40€ bekommt man keine vernünftige Mühle. Finger weg!
tylerdurden

wer aber ne ordentliche siebträgermaschine daheim hat und nicht sowieso schon ne vernünftige mühle hat (normalerweise gehört sowas zur grundaustattung), sollte sich mindestens sowas kaufen: http://www.amazon.de/Graef-CM-80-Kaffeem%C3%BChle/dp/B002P9CFCK

Die Graef? Ne, lass mal... Ich hab die selbst. Saut ordentlich rum beim Mahlvorgang. Ansonsten optisch schon schick. Gab's kürzlich im Saturn für 97 Euro (die weiße Version). Irgendwann gibt's aber mal was vernünftiges.

bevor man sich die graef 80 antut lieber ne gebrauchte eureka mci oder ähnliches... hat man weniger ärger mit

gloriagates

scheiben. Wer nicht noch ein stromfressendes Gerät im Weg stehen haben will und nicht gerade eine koffeinabhängige Großfamilie zu verpflegen hat: Zassenhaus Handmühle. In Stilfragen sowieso schon gewonnen wenn ich mir das graue Stück Plastik da so ansehe...


Aber nur die originalen gebraucht bei egay Die neuen nach der insolvenz/Verkauf sind nicht so dolle

für gelegenheitstrinker wohl ok;)

Bin mit meiner Iberital Challenge ganz zufrieden, Preis für das Teil hier ist aber Hot würde ich sagen. Was die Qualität angeht haben andere ja schon genug geschrieben.

Die Iberital ist sicher auch eine gute Mühle. Saut aber fast genauso rum wie die Graef. Irgendwie gibt's noch nicht die perfekte Lösung in dem Preisbereich...

navijunge

Zassenhaus ist Mist - sage ich nach quälenden Jahren Handmahlen mit Zassenhaus



Lol und warum? Für Dauertrinker sicherlich nichts, aber für alle anderen prima
gloriagates

Lol und warum? Für Dauertrinker sicherlich nichts, aber für alle anderen prima


- Weil die Handmühle Kraft und Zeit kostet, was anfänglich noch eine gewisse Romantik hat, nach einigen Monaten täglichen Mahlens aber einfach nur noch nervt.
- Weil der Mahlgrad leicht variiert (bei meine Zassenhaus Mokka).
- Weil sich die Mahlgrad-Einstellungen mitunter beim Mahlen ändern.

hmm - kann ich nichts von bestätigen, habe aber auch keine mokka...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text