317°
Kalkhoff Impulse Ergo NUVINCI 360 Harmony 28 Zoll HERREN Modell 2013 Rahmenhöhe 50 und 55 für 1799 statt 2999

Kalkhoff Impulse Ergo NUVINCI 360 Harmony 28 Zoll HERREN Modell 2013 Rahmenhöhe 50 und 55 für 1799 statt 2999

Dies & DasLink Rad Quadrat Angebote

Kalkhoff Impulse Ergo NUVINCI 360 Harmony 28 Zoll HERREN Modell 2013 Rahmenhöhe 50 und 55 für 1799 statt 2999

Preis:Preis:Preis:1.799€
Zum DealZum DealZum Deal
Wer ein Pedelec sucht, mit einem Vorjahresmodell zufrieden ist und sich ein hochwertiges Bike mit Automatikschaltung und sogar Steuerung über Brustgurt (Puls) vorstelle kann, sollte sich dieses Kalkhoff Impulse Ergo NUVINCI 360 Harmony näher anschauen. Die Nuvinci 360 ist ein sogenanntes "Planetengetriebe", das lautlos mit Kugeltechnik die Übersetzung ändern kann. Auch am Berg kann während des Tretens geschaltet werden!

Das Kalkhoff ist mit einem Impulse Mittelmotor sowie einem leistungsstarken Li-lon Akku (15Ah / 540 Wh) ausgestattet, hydraulische Magura-Felgenbremsen, Sitz- und Gabel-Federung usw. Alles meines Erachtens hochwertige Teile. Die Reichweite ist bis max. 175 km angegeben (im Eco-Modus). Realistisch sind 80-100 km, was ein sehr guter Wert ist.

Idealopreis ab 2999,- (http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/3561476_-impulse-ergo-2013-kalkhoff.html).

Ich habe das Bike jetzt seit einer Woche, weil ich dem "40% Rabatt" nicht widerstehen konnte und sowieso auf der Suche nach einem Pedelec war. Zuerst hatte ich bei örtlichen Händlern geschaut und verschiedene andere Modelle in der engeren Wahl gehabt, die aber alle weit über 2000,- gekostet hätten mit weniger Ausstattung.

Nachdem durch das Online-Angebot die Wahl auf das Kalkhoff gefallen war, suchte ich einen örtlichen Händler auf, um dort über den Preis zu verhandeln. Das Bike kostete auch hier 2999,- für das Modell 2013 und der Händler wollte absolut nicht weiter runter gehen, da es sich angeblich so gut verkaufen würde.

Nur um Spekulationen aus dem Wege zu gehen, dass ich für die eigene Bikes Werbung mache, möchte ich auch noch etwas Kritik üben:

Verbaut waren Continental anstatt der Schwalbe-Reifen. Auch die Felge scheint von einem anderen Hersteller zu sein als angegeben. Ansonsten habe ich keine Abweichungen feststellen können.

Außerdem muss die Nuvinci-Schaltung gelegentlich neu kalibriert werden (geht während der Fahrt). Das mag den einen oder anderen vielleicht auch stören.

Dies ist mein erster Deal - ich hoffe er wird nicht allzusehr "zerissen" :-)

Beliebteste Kommentare


Nö, eher für Bürohengste ohne Firmendusche.

Ich fange wirklich bald an, Killerkommandos auszusenden, wenn ich noch EINMAL "geschalten" lese... da blutet man ja aus den Ohren!

83 Kommentare

Für unsere Senioren MyDealzer.


Nö, eher für Bürohengste ohne Firmendusche.

Bekomme fast ein Auto dafuer


Finde E-Bikes haben eigentlich großes Potential als umweltfreundliches Transportmittel... Gerade für kürzere Strecken (10km zur Arbeit, 4km zum Supermarkt mal eben nen Salat kaufen oder so) greift man obwohl man ein Fahrrad hat irgendwie viel zu oft zum Auto, sei es aus Bequemlichkeit, weil man nicht verschwitzt irgendwo ankommen will oder was weiß ich wieso...
Wären die E-Bikes nicht so stark reglementiert (z.B. bzgl. Drosselung) hätte ich mir schon lange eins zugelegt und ich bin wohlgemerkt 21 und mache ~4 mal pro Woche Sport. Wenn ich aber mit Unterstützung durch einen Elektromotor im Endeffekt langsamer fahre als ohne, verliert das ganze für mich leider seinen Reiz.
Ideal fände ich, wenn man durch Motorunterstützung bei moderatem Tritt (also ohne pitschnass geschwitzt auf der Arbeit anzukommen) circa 40 auf der Ebene fahren könnte...

Ich fange wirklich bald an, Killerkommandos auszusenden, wenn ich noch EINMAL "geschalten" lese... da blutet man ja aus den Ohren!

Dann besser zu einem S-Pedelec greifen... unterstützt bis 45km/h allerdings wird ein Mofanummernschild benötigt... bin schon länger auf der Suche nach einem Auslaufmodell in dieser Preisklasse wie das hier angebotene!

totaler Horror wenn ich geschalten höre

Äh, stehe - als Schwabe - jetzt etwas auf dem Schlauch und lasse mich gerne korrigieren. Wie heißt es denn richtig?

Na gut, dann eben für den fetten Nutellafresser oder faulen Mydealzer...

Klar ist das Produkt nicht für jeden etwas. Es gibt Gründe gegen und für Pedelecs. Ich finde besser bequem und regelmäßig fahren als gar nicht, weil es einem z.B. wie bei uns im bergigen Land zu beschwerlich ist.

Neben dem Alter können aber auch einfach gesundheitliche Gründe/Einschränkungen dafür sprechen.

Jedenfalls sollte es hier um Preis und Qualität des Angebots gehen. Wem es zu teuer ist braucht es sich ja nicht zu kaufen. ;-)

+Steuern+Versicherung+Kraftstoff...


geschalten, geschalten. geschalten...X)



...Auch am Berg kann während des Tretens geschalteT werden.

Kommt es fahrbereit oder vormontiert ?

Der Motor hat natürlich 250 Watt,Akku hat 540 Wattstunden, also 15 Ah bei 36 Volt. Sollte selbst bei starker Unterstützung 80 km schaffen. Wenn man selber fit ist,dann kommt man natürlich weiter.

Ah ja, geschalteT hört sich eigentlich auch ganz gut an. Danke, hab es korrigiert - ebenso die Angabe zur Leistung des Akkus!


Es kommt weitgehend vormontiert und eingestellt. Lediglich folgendes ist erforderlich: Ständer anschrauben, Pedale anschrauben, Sitz einstecken und befestigen, Lenker gerade drehen und befestigen und das große Display anschrauben. Teilweise ist ein Drehmomentschlüssel von Vorteil.

Außerdem muss man beachten, dass der Akku einmalig voll aufgeladen wird (bis die LEDs am Akku erloschen sind) und anschließend komplett leer gefahren wird (bis sich das System vollständig abschaltet). Später ist dies nur noch halbjährlich erforderlich, damit die Restkilometer und Ladeanzeige möglichst genau ist.


Gern geschehen ;-)

Was ein epischer Tag: Ein Text wird aufgrund eines Grammer **** verändert!

ca. 1.500 € mehr, als ein Aldi-Fahrrad. Und es bleibt nur ein Fahrrad - mit allen Nach- und Vorteilen.

Lässt sich viel sparen, wenn man denn auf Tretunterstützung verzichten kann.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text