314°
Kaminofen Prisma für nur 198,- EUR!

Kaminofen Prisma für nur 198,- EUR!

Home & LivingEbay Angebote

Kaminofen Prisma für nur 198,- EUR!

Preis:Preis:Preis:198€
Zum DealZum DealZum Deal
Bester Preis laut IDEALO ist 481,41 EUR! Macht eine Ersparnis von 283,41 EUR!

Details:
Scheibenspülung
Feuerraumauskleidung: Vermikulit
Brennstoff: Scheitholz, Holzbriketts, Holzkohle
Besonderheiten/Sonstiges: Fächer, Drehrost, Aschebehälter

Leistung
Nennwärmeleistung : 7 kW
Raumheizvermögen (je nach Isolierung des Wohnraums): 100 m³
Rauchrohranschluss
Rohranschluss: oben
Rauchrohrdurchmesser: 150 mm
Höhe bis Unterkante Rohrstutzen oben: 96,5 cm
Höhe bis Unterkante Rohrstutzen hinten: -
Abgasmassenstrom g/s: 6,47
Abgastemperatur Stutzen: 268°C
Notwendiger Förderdruck bei NWL: 12 Pa

Maße
Ofen (H x B x T): ca. 102 x 49 x 49 cm
Brennraum (H x B x T): ca. 32 x 35 x 38 cm
Sichtscheibe (H x B): ca. 41 x 30 cm

Normen
BimSchG 1
Ausführung B
Ausstattung: Stahlausführung
Korpusfarbe: grau
Gewicht: 112 kg

Beliebteste Kommentare

gini96

Ohne Speckstein investiert lieber etwas mehr in einen anständigen Ofen


was hat speckstein denn mit anständig zu tun?? das zeug ist nur die öfen unverschämt verteuernder, fast immer optisch grausamer zierrat. speichern tut speckstein nicht nenneswert. ein kaminofen ist und bleibt ein konvektionsofen. brennmaterial brennend = heiß. brennmaterial alle = kalt. um die hitze zu speichern braucht man einen grundofen. das heißt: masse. alles andere ist werbequatsch. einzige ausnahme: ein rink kachalofen. rink-kachelofen.de/ aber der befindet sich preislich in einer ganz ganz anderen liga.

Also, bei dem Thema muss ich dann auch einmal meinen Senf abgeben!

Als jahrelanger Hase "Bari"-Besitzer kann ich von solchen Öfen einfach nur abraten! Die Qualität ist dem Preis entsprechend - ihr werdet euch NUR ärgern!

Ein Bekannter wollte auf meinen Rat nicht hören und hat sich einen Ofen bei Obi bestellt (800€) - nach keinen 3 Jahren (mittlerer Nutzung) war der dann durch - zudem trübt die schlechte Qualität die tägliche Nutzung. Angefangen bei nicht richtig schließender Tür, schlechter Verbrennung, unzureichender Scheibenspülung (somit immer verrußte Scheibe)... bis hin zur "blechernden" Verarbeitung!

Ein Kaminofen ist eine Investition, den hat man viele, viele Jahre und was bringt mir ein "billiger" Ofen, wenn ich mich täglich ärgern muss!
Dies ist definitiv ein Fall von "wer billigt kauft, kauft zweimal"!

Dabei handelt es sich aber lediglich um meine Meinung, jeder hat das Recht auf eine eigene!

52 Kommentare

%24(KGrHqJHJFMFD5tpV-DPBREL9FYFB!~~60_12

Nur selbstabholung...

glory1976

Nur selbstabholung...



Upps, korregiert...

Aber trotzdem definitv HOT! wenn man in der Nähe des Händlers wohnt!
Für die jenigen die nicht in der Nähe wohnen und den Kamin gerne kaufen möchte, empfehle ich euch ein Auftrag bei shiply.com/de/ aufzugeben, denn dort fahrt Ihr am günstigsten!

Ohne Speckstein investiert lieber etwas mehr in einen anständigen Ofen

@gini96: Was willst du mit deinem Speckstein? Speckstein ist eins der schlechtesten Materialien für Öfen.

Wer den Ofen nur hin und wieder nutzen will kann problemlos einen "Vermiculit" isolierten nehmen. Aber wer dauerhaft also in der Heizperiode fast täglich heizen will, sollte sich nach "Schamott" als innen Verkleidung umsehen.

gini96

Ohne Speckstein investiert lieber etwas mehr in einen anständigen Ofen


was hat speckstein denn mit anständig zu tun?? das zeug ist nur die öfen unverschämt verteuernder, fast immer optisch grausamer zierrat. speichern tut speckstein nicht nenneswert. ein kaminofen ist und bleibt ein konvektionsofen. brennmaterial brennend = heiß. brennmaterial alle = kalt. um die hitze zu speichern braucht man einen grundofen. das heißt: masse. alles andere ist werbequatsch. einzige ausnahme: ein rink kachalofen. rink-kachelofen.de/ aber der befindet sich preislich in einer ganz ganz anderen liga.

"Vermiculit" ist in der tat für die Dauerbrenner nicht ok, da die anschaffung teuer ist.


gini96

Ohne Speckstein investiert lieber etwas mehr in einen anständigen Ofen



Als Ofen für das Gartenhaus/Hobbyraum/Laube etc. garantiert ausreichend, ins Wohnzimmer würd ich mir das Dingen auch nicht stellen einfach weil der nur brüllend heiß oder aus kann.. ne gescheite Temperaturregelung ist bei den Dingern nicht möglich...entweder der Stahl glüht schon rot oder er wird nicht richtig warm.

2w2

ein kaminofen ist und bleibt ein konvektionsofen. brennmaterial brennend = heiß. brennmaterial alle = kalt. um die hitze zu speichern braucht man einen grundofen. das heißt: masse. alles andere ist werbequatsch.

So ist das. Bei meinem Ofen sind für die Optik Kacheln drumherum.

Für vergleichbare Öfen ist der Deal HOT.

Was ist denn ne scheibenspülung?

schema_kaminkassette_seite2.jpg

Siehe Punkt 4. Wasser marsch...

Ein kontrollierter Luftstrom an der Scheibe vorbei, so dass ich dort kein Ruß absetzt. Sonst könntest irgendwann dein Feuerchen nicht mehr sehen.

gini96

Ohne Speckstein investiert lieber etwas mehr in einen anständigen Ofen



Das ist ganz wesentlich.
Der Ofen macht heiß und wenn Brennmaterial alle ist, dann ist es kalt.
Da braucht man eine Speichermöglichkeit.
Diese Masse kann auch Mauerwerk sein, blöd wer da vorher innen eine Isolierung drauf gepappt hat....

Ich würde auch zu einem Speckstein Ofen raten.

Aber 199 € ist ein guter Preis.

cpasa

Ich würde auch zu einem Speckstein Ofen raten.Aber 199 € ist ein guter Preis.



198,- Ich darf doch wohl sehr bitten...

Kann ein Ofen für diesen Preis etwas taugen ?
Ein guter Freund hat vor kurzem 3.500€ für einen Ofen hingelegt... Das ist auch echte Qualität. Aber dieser hier ?
Nachher fackelt mir noch die Bude ab

Hässlich. Mir kommt kein Schwedenofen ins Haus.

Edit: Der Preis is klar hot!

2w2

einzige ausnahme: ein rink kachalofen


Der passt aber optisch auch nur in die Wohnung, wenn man auf Neuschwanstein wohnt oO

wer sowas kauft ist doch selber schuld. Sage keiner er wurde nicht gewarnt...
youtube.com/wat…ZPk

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text