153°
ABGELAUFEN
Kärcher K2 Basic beim Toom für 49,99 (evtl. Tiefpreisgarantie bei Hornbach und Bauhaus?)

Kärcher K2 Basic beim Toom für 49,99 (evtl. Tiefpreisgarantie bei Hornbach und Bauhaus?)

Home & LivingToom Der Baumarkt Angebote

Kärcher K2 Basic beim Toom für 49,99 (evtl. Tiefpreisgarantie bei Hornbach und Bauhaus?)

Preis:Preis:Preis:49,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Moin zusammen,

aktuell gibt es beim Toom den Kärcher K2 Basic (Hochdruckreiniger) für 49,99€ als Monatsangebot (Deutschlandweit und bis 24.05.14). Der aktuell nächste Preis für dieses Modell bei idealo liegt bei 62,90€ (inklusive Versand). Ist also schon mal ein wenig Ersparnis drin, wenn man gerade ein kleines Gerät für den gelegentlichen Bedarf sucht. Natürlich gibt es noch die Möglichkeit die Tiefpreisgarantie bei Hornbach (10%) bzw. Bauhaus (12%) zu versuchen. Da ich mich hiermit aber nicht auskenne, erstelle ich den Deal erstmal ohne Tiefpreis und weise nur drauf hin. Das Gerät hat bei Stiftung Warentest eine 2,6 bekommen und hat bei amazon drei 5 Sterne "Bewertungen".

Außerdem hier natürlich noch die Specs von der Hersteller-Seite:

Technische Daten

Druck (bar/MPa) max. 110/max. 11
Fördermenge l/h max. 360
Flächenleistung (m²/h) 20
Max. Zulauftemperatur (°C) max. 40
Anschlussleistung (kW) 1,4
Gewicht ohne Zubehör (kg) 4
Abmessungen (L x B x H) (mm) 280 x 176 x 443
Reinigungsmitteltank -
Frequenz (Hz) 50-60
Spannung (V) 220-240

Ausstattung

Integrierter Wasserfeinfilter
Adapter Gartenschlauchanschluss A3/4"
Hochdruckpistole
HD-Schlauch, 3 m
Reinigungsmittelschlauch, mit Filter
Dreckfräser

6 Kommentare

16731500_popup.jpg

Hat das Teil den genug Power. zb Terasse oder Auro zu reinigen? Kenn mich nicht aus

Vonti

Hat das Teil den genug Power. zb Terasse oder Auro zu reinigen? Kenn mich nicht aus


Laut Amazon Rezensionen schon, aber ist halt eines der kleinsten Kärcher-Geräte überhaupt, würde also nicht zuviel erwarten. Hier noch ein englisches Video-Review der etwas augemotzteren K2-Version: Video-Review wobei die sich (soweit ich das verstanden habe) nur durch das Zubehör von der Basis-Version unterscheidet.

Ich hab das Teil zu Hause und für mich war es ein Fehlkauf. Der Druck ist zwar ausreichend hoch, jedoch kann man die Strahlbreite nur ungenügen verstehlen, sodass der Strahl für manche Flächen zu stark ist. Würde lieber noch was drauflegen und den nächstgrößeren Kärcher kaufen.

Stiftung Warentest Mai 2014

Einsteigermodell 1. Für gute Reinigungsergebnisse ist mehr Zeit erforderlich. Leider nur mit kurem Schlauch (3m). Im Grundpaket ist lediglich ein Dreckfräser mit rotierender Düse enthalten. Die Variodüse muss als Zubehör separat gekauft werden. Kompakt. Räder sind nicht nötig, da sich das Gerät leicht tragen lässt. Langlebig: Dauertest gut bestanden. laut.'



Gesamtnote 2,6

Bei Flachstrahldüse und rot. Düse jeweils nur Mittelmaß erreicht. Handhabung aber insgesamt gut (Abzug wegen Radlosigkeit - tolles Wortspiel, ich weiß ). Minuspunkte für Lautstärke und es gibt wohl keinen Schutz vor Überdosierung des Reinigungsmittels.
Arbeitet mit 80 bar, die anderen Kärcher mit 125/150 bar. Besitzt im Gegensatz zu den teureren Kärchern ist er auch nicht selbstansaugend.


Wie du siehst ist es aus der aktuellen Test-Ausgabe. Falls die bei euch irgendwo mal in nem Laden rumliegen sollte kannste ja mal reinlunzen.

yaourt

Ich hab das Teil zu Hause und für mich war es ein Fehlkauf. Der Druck ist zwar ausreichend hoch, jedoch kann man die Strahlbreite nur ungenügen verstehlen, sodass der Strahl für manche Flächen zu stark ist. Würde lieber noch was drauflegen und den nächstgrößeren Kärcher kaufen.

Dann solltest Du Dir evtl. die passende Düse zulegen. Beim Gerät ist nur die Dreckfräse dabei.

Ich selbt habe den K2 zum Autoputzen, in Kombination mit der Vario-Power-Düse und bin soweit zufrieden.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text