-311°
Karl Lagerfeld bittet zur Kasse

Karl Lagerfeld bittet zur Kasse

Home & Living

Karl Lagerfeld bittet zur Kasse

Preis:Preis:Preis:2.500€
Zum DealZum DealZum Deal
Hochwertiges Künstlermaterial, dass sicher einzeln seinen Preis wert ist. Es ist kein Allgemein-Deal, aber für Leute die sich eine erstklassige Künstler-Ausstattung zulegen möchten, sicher eine Überlegung wert. Nicht für Schulkinder und Hobby-Maler!
Leider kein PVG

Beliebteste Kommentare

Die Box ist wirklich sehr umfangreich aber Herr Lagerfeld dagegen ein riesen Schwachkopf
Sicherlich nicht der spitzeste Stift im Malkasten (höhö)

12 Kommentare

Die Box ist wirklich sehr umfangreich aber Herr Lagerfeld dagegen ein riesen Schwachkopf
Sicherlich nicht der spitzeste Stift im Malkasten (höhö)

Vergleichspreis?

Mengenrabatt in falschrum? Is ja teurer als die Einzelteile zusammen

Das gehört eher ins sonstige. Da nicht wirklich ein Deal zu erkennen ist. Am Ende zahlt man noch drauf nur wegen der Karl Box und die stifte kosten nur 1000 Euro

Moderator

sfrueh

Vergleichspreis?




Habe ich wie der Dealersteller auch nach gesucht aber nichts gefunden.
Es gibt passend zum Preis auch nur 2500 Boxen weltweit.

Hier noch ein paar Eindrücke
colours-in-black.com/

"WHAT AMUSES ME WHILE DRAWING IS THE FACT TO DRAW"

Irgendwie hat der schon einen im Tee.

Schwachkopf kann man diese wandelnde Legende natürlich auch nennen, sofern man so rein gar nichts mit Mode am Hut hat und in seinem Leben anderes lieber macht als sich mit Stilfragen zu beschäftigen. Sein Werk von mittlerweile gigantischem Ausmaß raubt mir persönlich immer wieder ehrfürchtig den Atem, da schlummert Arbeit für mehrere Generationen an Historikern
Bearbeitet von: "GlennCloud" 20. September

Hot! Habe lange nach so einer Sammlung gesucht. Danke, wird gekauft!

2500€ ... Wahnsinn...

Es gab mal eine Jubiläums Box zum 250. Geburtstag von Faber Castell mit mehr Stiften... für weniger Geld glaube ich....
War auf 1761 Stücke limitiert... vermutlich dann 1761€

Spam

ohne Vergleichspreis kein Deal & Cold

GlennCloud

Schwachkopf kann man diese wandelnde Legende natürlich auch nennen, sofern man so rein gar nichts mit Mode am Hut hat und in seinem Leben anderes lieber macht als sich mit Stilfragen zu beschäftigen. Sein Werk von mittlerweile gigantischem Ausmaß raubt mir persönlich immer wieder ehrfürchtig den Atem, da schlummert Arbeit für mehrere Generationen an Historikern



​das eine ist der künstlerische Wert, den eine Person liefert, etwas anderes ist die Art und Weise, wie sie auftritt und sich kundtut.

Ich kann durchaus verstehen, dass viele sich an ihm reiben, meine Güte, ohne Charakterfehler entsteht halt kein Genie. Das ist doch bei allen heraus stechenden Persönlichkeiten so. Und ich behaupte mal ganz frech, dass Design und Mode vom gesellschaftlichen Wert eindeutig nicht so hoch einzustufen sind wie zB Mathemathik oder Biologie. Genies in den Bereichen sind halt nicht im Mittelpunkt der Medien, die können sein wie sie wollen, interessiert ja keinen. Ist aber müßig, ich kann den auch nicht leiden charakterlich, ich schalte um wenn er im Fernsehen kommt. Habe ihn aber auch nie getroffen, einige Freunde sind Modestudenten oder Designer, die haben mir auch mitgeteilt, was für ein Genie er in seinem Metier einfach ist. Also schon groß der Typ, nur eben kaum Relevanz für meine kleine Welt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text