Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[Karlsruhe, KVV, AVG] Kostenloser ÖPNV an allen 4 Adventssamstagen
724° Abgelaufen

[Karlsruhe, KVV, AVG] Kostenloser ÖPNV an allen 4 Adventssamstagen

33
eingestellt am 19. Nov 2019Verfügbar: Baden-Württemberg (Karlsruhe)Bearbeitet von:"Greg_H"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Der Gemeinderat hat beschlossen, wie schon beim Stadtfest vor einem Monat, den ÖPNV in der Innenstadt an den vier Adventssamstagen kostenlos anzubieten. Das Angebot gilt auch wieder auf der gesamten Strecke der Linien S1/S11 und S2 und wird in den nächsten Wochen beworben.
Im Vergleich kostet das Einzelticket mindestens 2,60€.

An diesen Samstagen im Advent gilt das Angebot (jeweils bis Betriebsschluss am Sonntagmorgen um 6 Uhr):
  • 30. November 2019
  • 07. Dezember 2019
  • 14. Dezember 2019
  • 21. Dezember 2019

Weihnachts-, Advents-, Winter- und Christkindlesmärkte:
Das Angebot lässt sich prima nutzen, um den Karlsruher Christkindlesmarkt zu besuchen oder zusammen mit vielen anderen Geschenke und weihnachtliche Dekoration zu besorgen. Es gibt jedoch auch viele andere Flecken zu entdecken, die mit einem ganz eigenen, charmanten Angebot locken. Hier eine Auswahl, die an den Samstagen kostenlos erreicht werden kann.
  • Der Karlsruher Christkindlesmarkt in der Innenstadt ist samstags jeweils bis 22 Uhr geöffnet (Verkaufsstände bis 21 Uhr). Lohnenswert ist auch ein Abstecher in Richtung Schloss zur Eislaufbahn und den wunderbar dekorierten Schlossplatz. Für Eisenbahnfans lohnt sich der Besuch vor allem sonntags, weil der TSNV dann wieder mit seinen historischen Bahnen fährt.
  • Der Adventsmarkt in Bad Herrenalb ist am 07. und 08.12. zusammen mit einemShopping-Samstag bis 21 Uhr.
  • Eggenstein-Leopoldshafen (erreichbar mit der S1/S11 in Richtung Hochstetten - für nicht-Karlsruher: es ist nicht die Linie 1, sondern S1) veranstaltet am 07. und 08.12. den Nikolaustag mit Weihachtskonzert (19:30 Uhr, 10€) und Weihnachtsreiten.
  • Der Ettlinger Sternlesmarkt in der historischen Altstadt ist ab dem 29.11. und dann bis zum 29.12. täglich von 11 bis 21 Uhr geöffnet (Ausnahmen um Weihnachten).
  • Der Bürgerverein Daxlanden und die Kohlebuckler veranstalten an allen vier Samstagen einen kleinen Weihnachtsmarkt auf dem Schlaucherplatz (Haltestelle Hammweg, Linie 6), jeweils ab 17 Uhr.
  • Der mittelalterliche Weihnachtsmarkt in Durlach, dem größten der 27 Karlsruher Stadtteile, ist immer einen Besuch wert. Geöffnet, ab dem 26.11., von 11 bis 21/22 Uhr. Samstags immer mit Feuershow (20 Uhr) und Schwertkämpfen (15:30 Uhr) an den ersten drei Samstagen.
  • Der Nikolausmarkt Waldbronn am 30.11., 12-20 Uhr, lässt sich perfekt mit der Eisparty im Eistreff Waldbronn (18-22 Uhr, 9€) verbinden. Anfahrt mit der S1/S11 bis Busenbach und dann 25 Minuten zu Fuß bis Waldbronn.
  • Blankenloch (Stutensee) veranstaltet am dritten Adventswochenende einen Weihnachtsmarkt um die Michaeliskirche, Samstag 14.12. von 15 bis 21 Uhr, Sonntag ab 13 Uhr). Anfahrt mit der S2 (nicht Linie 2) bis Blankenloch-Kirche.
  • Einen Abstecher wert ist immer auch der Durlacher Turmberg und das Hof-Bistro von Anders aka höchster Weihnachtsmarkt der Stadt. Wer die Treppen nicht mag, kann auch die Turmbergbahn benutzen (2€ Berg-, 3€ inkl. Talfahrt).
Zusätzliche Info
Wenn Du weiterklickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhält mydealz u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Dies hat allerdings keinen Einfluss darauf, was für Deals gepostet werden. Du kannst in unserer FAQ und bei Über mydealz mehr dazu erfahren.

Gruppen

33 Kommentare
Gute Sache das. Würde ich mir für jede größere Stadt wünschen!
wo kann man denn gut auserhalb parken und dann kolo rein fahren?
und wer zahlt den Spaß??
Da sollten sich mal andere Städte eine Scheibe davon abschneiden und das ganze nachmachen.
doctore19.11.2019 16:11

Gute Sache das. Würde ich mir für jede größere Stadt wünschen!



Ja, und das Geld dazu druckt die EZB???
Karlsruhe hats halt drauf... So oder so Autohot
DerRetterKommt19.11.2019 16:13

Ja, und das Geld dazu druckt die EZB???


Was hat denn die EZB mit einem städtischen Verkehrsunternehmen zu tun?
Das Unternehmen "verzichtet" auf 4 Tageseinahmem und hat gute Werbung davon. Also ?!
Bearbeitet von: "doctore" 19. Nov 2019
Inklusive S4 wäre toll. Da der HNV auch eine Aktion an den Samstagen fährt wäre eine freie Fahrt bis KA möglich.
DerRetterKommt19.11.2019 16:12

und wer zahlt den Spaß??


Die Stadt Karlsruhe (der Steuerzahler).

Wenn man bedenkt, wieviel Steuern man bezahlt und was man dafür sonst bekommt....so gesehen ist das hier doch ein echt guter Deal.
Bearbeitet von: "GenFox" 19. Nov 2019
GenFox19.11.2019 16:15

Die Stadt Karlsruhe (der Steuerzahler).Wenn man bedenkt, wieviel Steuern …Die Stadt Karlsruhe (der Steuerzahler).Wenn man bedenkt, wieviel Steuern man bezahlt und was man dafür sonst bekommt....so gesehen ist das hier doch ein echt guter Deal.


Die Kombilösung ist bestimmt teurer als kostenloser ÖPNV an 4 Tagen
Schön zu sehen dass Sie die Aktion wieder machen. Leider ändert das nichts an der aktuellen Qualität der KVV. Ich bin sogar am Stadtfest Wochenende kostenlos gefahren. Die Bahn stadteinwärts war entsprechend voll. Also wurde das Angebot auch gut angenommen. Wenn die Preise der Bahn der Qualität entsprechen würde wäre hier sehr viel mehr potential an Kundengewinnung drin. Warum auch immer gibt es auch die Möglichkeit nicht mehr sich per App diese Kurzfahr-Tickets zu kaufen welche stationsgenau abgerechnet wurden.
DerRetterKommt19.11.2019 16:13

Ja, und das Geld dazu druckt die EZB???


Das braucht Karlsruhe nicht - die Stadt hat eine Staatliche Münze (de.wikipedia.org/wik…uhe). Da werden einfach Euro-Münzen geprägt, bis es refinanziert ist.

: )
Nett gemeint vom Gemeinderat (die dafür ausgegebenen Steuergelder als Bonbon anzupreisen) , aber lieber würde ich 10 km laufen ,als mich an diesen Tagen in die Blechbüchsen zu quetschen.
Bearbeitet von: "suema" 19. Nov 2019
diplchem19.11.2019 16:12

wo kann man denn gut auserhalb parken und dann kolo rein fahren?


kvv.de/ser…tml

Kann mir vorstellen, dass Samstags auch nicht viel los ist. Habe selbst immer P+R Durlach genutzt.
doctore19.11.2019 16:14

Was hat denn die EZB mit einem städtischen Verkehrsunternehmen zu tun? …Was hat denn die EZB mit einem städtischen Verkehrsunternehmen zu tun? Das Unternehmen "verzichtet" auf 4 Tageseinahmem und hat gute Werbung davon. Also ?!



Na klar. Träum weiter

Etwa 568.000 Euro muss die Stadt für dieses Angebot aufbringen. Diese Summe beinhaltet die Fahrgeldausfälle für die Verkehrsbetriebe und die Mehrkosten durch zusätzliche Fahrten und Personal.


Quelle


Die Stadt, sprich jeder Steuerzahler zahlt diese "großzügige Geste" .
diplchem19.11.2019 16:12

wo kann man denn gut auserhalb parken und dann kolo rein fahren?


Wo kommst du denn her? GIbt genug Parkplätze dirket an Bahnhaltestellen im Umland.
Diefrauvomfranzjosef19.11.2019 16:15

Inklusive S4 wäre toll. Da der HNV auch eine Aktion an den Samstagen fährt …Inklusive S4 wäre toll. Da der HNV auch eine Aktion an den Samstagen fährt wäre eine freie Fahrt bis KA möglich.


Bin ganz deiner Meinung.
Das wäre ein Traum.

So könnte ich komplett auf das Auto verzichten und direkt nach Karlsruhe fahren
suema19.11.2019 16:46

Na klar. Träum weiter Etwa 568.000 Euro muss die Stadt für d …Na klar. Träum weiter Etwa 568.000 Euro muss die Stadt für dieses Angebot aufbringen. Diese Summe beinhaltet die Fahrgeldausfälle für die Verkehrsbetriebe und die Mehrkosten durch zusätzliche Fahrten und Personal. QuelleDie Stadt, sprich jeder Steuerzahler zahlt diese "großzügige Geste" .


Ich wohne in Karlsruhe und freue mich über jedes Auto, das nicht fährt... Das Ziel ist, den ein oder anderen dazu zu bewegen, auch in Zukunft auf den ÖPNV umzusteigen. Und wenn man sich mal vor Augen hält, was der Steuerzahler für den Automobilverkehr zahlt, ist die Aktion gut investiertes Geld.
depechemode19.11.2019 17:23

Ich wohne in Karlsruhe und freue mich über jedes Auto, das nicht fährt... D …Ich wohne in Karlsruhe und freue mich über jedes Auto, das nicht fährt... Das Ziel ist, den ein oder anderen dazu zu bewegen, auch in Zukunft auf den ÖPNV umzusteigen. Und wenn man sich mal vor Augen hält, was der Steuerzahler für den Automobilverkehr zahlt, ist die Aktion gut investiertes Geld.


Kein einziger, der an diesen Samstagen mit der Bahn fährt, wird dadurch zum Dauer ÖPNV Nutzer.

Das ist eher abschreckend an diesen Tagen, da die Bahnen sonst eigentlich nie so voll sind. Mir egal, ich bin im Stadtgebiet immer mit dem Fahrrad unterwegs. Was mir mehr als die Autos zu schaffen macht, ist die Baustellen Situation momentan. Da muss man als Radfahrer sehr kreativ sein.
DerRetterKommt19.11.2019 16:12

und wer zahlt den Spaß??


Was bezahlen? Die Bahnen fahren auch, wenn alle zahlen würden ...
dedras19.11.2019 16:13

Karlsruhe hats halt drauf... So oder so Autohot


Aber nicht im Fußball.
Supi
suema19.11.2019 17:29

Kein einziger, der an diesen Samstagen mit der Bahn fährt, wird dadurch …Kein einziger, der an diesen Samstagen mit der Bahn fährt, wird dadurch zum Dauer ÖPNV Nutzer. Das ist eher abschreckend an diesen Tagen, da die Bahnen sonst eigentlich nie so voll sind. Mir egal, ich bin im Stadtgebiet immer mit dem Fahrrad unterwegs. Was mir mehr als die Autos zu schaffen macht, ist die Baustellen Situation momentan. Da muss man als Radfahrer sehr kreativ sein.


Steile These... Da es schon letztes Jahr die Aktion hab und sie dieses Jahr wiederholt wird, scheint es ja einen Effekt zu geben. Alles was sich gegen das Auto in Innenstädten orientiert ist der richtige Weg, von daher finde ich die Baustellen auch absolut in Ordnung, als Radfahrer
diplchem19.11.2019 16:12

wo kann man denn gut auserhalb parken und dann kolo rein fahren?


In der Erzbergerstraße in der Nordstadt findet man am Wochenende eigentlich immer Parkplätze. Da gibt es auch mehrere Haltestellen.
Sonntag auch
Mauz_Fan30.11.2019 17:19

Sonntag auch


Ich hab's mal in der Beschreibung ergänzt, danke.
KVV autocold. Hoffentlich kommen die Bahnen dann wenigstens pünktlich bzw. fallen nicht "betriebsbedingt" aus. Sonst ist das keine gute Werbung. Aber hey, hauptsache Tarife erhöhen. Solange man Abends/Nachts noch saugünstig direkt am Schloss parken kann, betrete ich keine dieser Bahnen.
statt kostenlosen ÖPNV an 4 Samstagen wäre eine Preissenkung sinnvoller und auch ganz im Sinne der Klimapolitik. 2,60€ für eine Einzelfahrt, egal ob man 2 oder 10 Haltestellen fährt, ist unfair
depechemode19.11.2019 20:44

von daher finde ich die Baustellen auch absolut in Ordnung, als Radfahrer …von daher finde ich die Baustellen auch absolut in Ordnung, als Radfahrer


presseportal.de/bla…313
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text