258°
KAROSHI - ARBEITE DICH TOT! 1LIVE Soundstory gratis zum Download

KAROSHI - ARBEITE DICH TOT! 1LIVE Soundstory gratis zum Download

Freebies

KAROSHI - ARBEITE DICH TOT! 1LIVE Soundstory gratis zum Download

Einslive bietet gerade per Download das Hörbuch oder Soundstorie KAROSHI - ARBEITE DICH TOT.
Es handelt sich um eine recht gute Geschichte über Überarbeitung u. Selbstmord am Arbeitsplatz, dass leider noch wie z.b. in Japan üblich ist!

Burnout ist out – Boreout ist in! Die Revolution in der Personalstrategie! Die unliebsam gewordenen Angestellten eines Verlagshauses sollen sich in einem als "Creative Lab" getarnten Containerdorf buchstäblich zu Tode langweilen.

Ein moderner Karriere-Zehnkampf beginnt: Gegen Sozialgesetze und durch die Lücken des Arbeitsrechts, gegen sich selbst und gegen die anderen. Marc, der aufstrebende Familienvater und Hannah, die Single-Karrierefrau. Beide kämpfen um die Leitung des Creative Labs und das Verlagshaus um die Geheimhaltung der kalkulierten Karoshi-Statistik. Wer gewinnt? Zwischen Boreout und Burnout suchen alle ihre Work-Life-Balance. Bis zum Umfallen.

Ausstrahlung: 02. Juni 2015
Länge: 53 Minuten
Produktion: WDR 2012
Regie: Matthias Kapohl
Redaktion: Natalie Szallies

18 Kommentare

Screen-Shot-2014-11-26-at-12.14.59-PM-60

Stress und Burnout ist was für Leistungsschwache!

Dunkelseher

Stress und Burnout ist was für Leistungsschwache!


Über diagnostizierte Krankheiten lästern kann man am besten als gesunder Mensch.

Dunkelseher

Stress und Burnout ist was für Leistungsschwache!



"Burnout" ist keine anerkannte und diagnostizierbare Krankheit! Das ist ein Modeausdruck für psychosomatische Erkrankungen.

Ich verstehe den Deal nicht - es handelt sich um eins von vielen Angeboten aus dem Podcast-Bereich des WDR...

Dunkelseher

Stress und Burnout ist was für Leistungsschwache!



Ist doch scheiß egal ob es eine anerkannte Krankheit ist, auch wenn man "einfach nur nach langer Überlastung nicht mehr kann" so hat die ganze Geschichte doch einen Krankheitswert

Dunkelseher

Stress und Burnout ist was für Leistungsschwache!



icd-code.de/icd…tml

Siehst du nun, wie dumm deine Aussage war?

Dunkelseher

Stress und Burnout ist was für Leistungsschwache!


Kennst dich da gut aus als Harzer
(Käse mein ich )



1Live Soundstory gibt's - wie auch manch andere, ebenfalls lohnende Sendung - jede Woche. Wenn die eine konkrete Folge ein Deal ist, dann ist Kaffeetrinken bei Muttern auch ein Deal.

hackint0sh

http://www.icd-code.de/icd/code/Z73.html Siehst du nun, wie dumm deine Aussage war?



Er hat recht. Die Einordnung lautet: Probleme mit Bezug auf Schwierigkeiten bei der Lebensbewältigung.

Burn-out wird als Symptom erwähnt. Es ist und bleibt ein Modewort und zählt zum depressiven Formenkreis.

hackint0sh

http://www.icd-code.de/icd/code/Z73.html Siehst du nun, wie dumm deine Aussage war?



Er hat es aber nicht "als Symptom erwähnt", sondern gänzlich bestritten, dass es eine anerkannte Krankheit ist. Als wären alle Menschen, die darunter leiden, ausgepowert zu sein und geschwächt zu sein, arbeitsscheue asoziale. Und genau das kann man eben so nicht stehen lassen.

Da gebe ich dir allerdings recht.

Turaluraluralu

Wenn die eine konkrete Folge ein Deal ist, dann ist Kaffeetrinken bei Muttern auch ein Deal.



Wenn wir alle für umme zu deiner Mutter kommen dürfen, auf jeden Fall...

hackint0sh

http://www.icd-code.de/icd/code/Z73.html Siehst du nun, wie dumm deine Aussage war?



Solchen Menschen sollte man ein langes leben mit entsätzlichen Krankheiten wünschen damit sie sehr viel Zeit zum nachdenken haben.

hackint0sh

http://www.icd-code.de/icd/code/Z73.html Siehst du nun, wie dumm deine Aussage war?




Damit sie dann einen legalen Weg zu Opiaten und ggf Cannabis auf Rezept erhalten? Buuuh!

edit:

Ein Schlaganfall tut's auch

hackint0sh

http://www.icd-code.de/icd/code/Z73.html Siehst du nun, wie dumm deine Aussage war?



Betroffene Hunde bellen! Da hast du aber ganz schön viel in meine Aussage rein interpretiert. Und nochmal für dich. "Burnout" ist keine anerkannte Krankheit, sondern ein Problem bei der Lebensbewältigung.

Ein Problem bei der Lebensbewältigung? Kommt ganz drauf an. Prinzipiell gebe ich dir Recht. Manche können allerdings auch nicht wählen (wenn du alleinerziehend bist und arbeiten gehst, sind 20-Stunden-Tage keine Seltenheit!).

Wenn du es so allgemein ausdrücken willst; eine unschöne Form der produktiven Realitätsverarbeitung; eine nicht gelungene Bewältigung der Belastungen; ein Ungleichgewicht zwischen Individuum und Gesellschaft. Bläh.

Aber so genau wollen wir das ja nicht.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text